Die Audrey und ein Tierarztbesuch - oder: Ein Katzenabenteuer ;)

Diskutiere Die Audrey und ein Tierarztbesuch - oder: Ein Katzenabenteuer ;) im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Hallo Ihr Lieben, hab´ ja schon ewig keinen Blog mehr geschrieben, mal gucken, ob ich es noch kann ;) Heute Morgen gegen 5.15 Uhr wurden wir...
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Hallo Ihr Lieben,
hab´ ja schon ewig keinen Blog mehr geschrieben, mal gucken, ob ich es noch kann ;)

Heute Morgen gegen 5.15 Uhr wurden wir durch laute Geräusche wach - erst dachten wir, eine Katze kotzt...
Aber nein - es war die Audrey, die hustend, röchelnd und keuchend neben dem Bett saß. Wir natürlich dann senkrecht im Bett gesessen, versucht, Audrey zu beruhigen... dann war wieder Ruhe, ein paar Minuten später wieder Röcheln und Keuchen.... dann war wieder Ruhe...
Beschlossene Sache war natürlich: Am nächsten Morgen direkt ab zur Tierärztin. Praktischerweise braucht man da keinen Termin, man kann einfach so kommen, und als Notfall kommt man eh sofort dran (eigentlich...)
Nuja, die Praxis macht um 10 Uhr auf.
Ab ca. 9.15 Uhr habe ich versucht, die Audrey reisefertig zu machen. Transportbox eingerichtet, Katze gekrault (der es inzwischen wieder super ging, aber sicher ist sicher)...
Audrey hat wie alle Katzen einen 7.
Sinn, sie wusste genau, was ich von ihr wollte. "Iiiiiiich? In diiiiiieeeeee Box? Niiiiiieeeemals!"
Inzwischen saß der Pold in der Box - leider der falsche Kandidat...
Ja, und dann ging´s los.
Audrey auf Kratzbaum - seven hinterher (ja, ich war wirklich fast auf dem Kratzbaum ;) )
Audrey und ich liefern uns ein heißes Gefecht, aus dem natürlich die Audrey siegreich hervorgeht (meinen Rücken hab´ ich mir noch gar nicht angeguckt, der muss tiefe Kratzwunden haben ;) ).
Ok, Runde 2....
Audrey hinterm Kratzbaum in der Küche.
Audrey hinter der Heizung im Wohnzimmer.
Audrey unterm Schreibtisch im Gästezimmer.
Audrey hinter der Truhe im Schlafzimmer.
Audrey hinterm Kratzbaum... s. o...
Ich war kurz davor aufzugeben, denn ich hätte die Katze nie bekommen und sie hätte sich auch nicht locken lassen... und wehtun wollte ich ihr natürlich auch nicht...
ABER:
Runde 3:
Audrey begeht den fatalen Fehler, in die Pappkratzhütte zu gehen (das ist so´n Papphaus mit Kratzboden, vorne und hinten offen, spottbillig und irgendwann mal just for fun für die Katzen gekauft ;) ) - ich mir das Teil samt Audrey geschnappt und gedacht, jetzt springt die Katze natürlich raus.
Tat sie aber nicht...
Ich mir also das Häuschen vor den Bauch geklemmt - Hintereingang schon mal geschlossen - und den Vordereingang direkt vor den Eingang zur Transportbox geklemmt (die glücklicherweise geschickt platziert auf dem Küchentisch stand....)
Was blieb der armen Audrey also? Genau - ab in die Box :D
Und ab da ist sie dann in Schockstarre verfallen... Sie tat mir so leid - aber ich hätte nicht gewusst, wie ich sie ganz allein in diese Box hätte befördern sollen - zu zweit wäre das sicher besser gegangen, aber ich war nunmal allein...
Auf dem Weg zur TÄ (5 min Autofahrt) war sie ganz brav, hat nur zweimal kurz "Mau" gesagt...
Bei der TÄ im Wartezimmer hat sie das Gekläffe zweier Hunde klaglos ertragen und dem Kater im Nachbarkorb gerade mal einen scheuen Blick zugeworfen...
Auf dem Behandlungstisch war sie auch wieder ganz brav, hat sich untersuchen und abhören lassen, hat sich 2 AB-Spritzen eingefangen (Diagnose war eine Halsentzündung) und ist huschhusch wieder brav zurück in die Box...
Kaum zuhause, fiel ihr nichts Besseres ein, als um ihre geliebten Milchdrops zu betteln, die sie dann als Belohnung für ihre Tapferkeit natürlich auch sofort bekommen hat....

Merke: Katzen sind immer wieder für ein Abenteuer gut ;)...

(Ach so - und was das "eigentlich sofort drankommen" bei Notfällen betrifft - meine TÄ war heute mit einer einsamen Sprechstundenhilfe mutterseelenallein, weil die gesamte restliche Belegschaft der Grippe zum Opfer gefallen ist - daher hat es dann etwas länger gedauert, aber es war ja auch zum Glück kein Notfall...)

Und wer bis hierhin gelesen hat, verdient das Katzenbundesgeduldverdienstkreuz am Bande :D

LG seven
 
31.03.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Danke ;) Ja, der Audrey geht´s wieder gut, keine Hustenanfälle mehr vorgekommen und sie ist putzmunter - zum Glück :)
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Oh je, da habt ihr wirklich ein Abenteuer hinter euch. Ich drücke die Daumen, dass es das war und Audrey nicht so bald wieder zum Tierarzt muss. :)
Und wenn ich das so lese, bin ich wirklich froh, dass die Prinzessinnen immer erst mal aus Prinzip überall reinkrabbeln. Da muss ich nur schauen, dass ich nicht eine zu viel in der Box habe.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Danke, Troublechen! Ich glaube auch, dass sie´s überstanden hat - sie hat nicht mehr gehustet und ist wirklich munter unterwegs - zum Glück hat sie mich auch wieder lieb ;)
Boxen kann man hier auch immer hinstellen und es findet sich auch immer wer zum Reinkrabbeln - nur leider sind das dann immer die falschen Kandidaten ;) Ich hätte ohne Probleme den Poldi mitnehmen können, der hat sich sogar mehrfach angeboten... Netty war auch nicht abgeneigt... nuja ;)
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Ach du liebe Zeit, was für ein Tag - da wird jemand die Box jetzt noch viel mehr lieb haben, was? :eusa_shhh:
Aber immerhin gibt es Katzen, die sich mit Katzensüßigkeiten wieder beruhigen lassen! :D Wenigstens etwas.
Da schließe ich mich den Besserungswünschen mal brav an. Auf dass nun wieder eine laaaaange Weile kein Arztbesuch nötig wird ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Danke, Blue ;) Ich glaube, es ist tatsächlich wieder alles gut und ja, ich hoffe auch, dass wir jetzt erstmal wieder Ruhe haben - denn außer Poldi und Netty lässt sich keine unserer Katzen leicht eintüten... bei Julchen und Dinah würde das eine absolute Vollkatastrophe, und der John-Boy würde sich einfach irgendwo verschanzen.... das ginge in allen Fällen absolut nur zu zweit...
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
... tja, besser spät als nie, dachte sich die Para, als sie diesen Blog gelesen hat. :cool:

Das arme Audrey-Tier... knuddel sie mal bitte vorsichtig von mir - oder? soll ich nicht doch lieber zum streicheln vorbei kommen?

Ich hoffe, die Kratzer auf dem Rücken sind inzwischen einigermaßen verheilt.
 
Thema:

Die Audrey und ein Tierarztbesuch - oder: Ein Katzenabenteuer ;)