Diese Gruppe teilen

Übersicht

Kategorie
Katzen
Sprache
Deutsch
Mitglieder
10
Termine
0
Themen
2
Zugriffe
1.236

Und sie haben DOCH eine Seele

Katzen haben eine Seele. Das zeigen sie auf unterschiedliche Art und Weise. Durch Verhalten,Blicke,Geräusche. Wer Bilder hat, oder Geschichten,etc. diesbezüglich,der ist ganz genau richtig hier. Viel Spass

Eigenschaften

Diskutiere Eigenschaften im Und sie haben DOCH eine Seele Forum im Bereich Imported content; Was für verrückte Eigenschaften hat/haben firstEure Katze/en ? Gibt es etwas, was Eure Katze seid eh und je macht.Komische Angewohheiten?
Chatwiesl

Chatwiesl

Registriert seit
10.10.2010
Beiträge
14
Reaktionen
0
Was für verrückte Eigenschaften hat/haben
Eure Katze/en ?
Gibt es etwas, was Eure Katze seid eh und je macht.Komische Angewohheiten?
 
10.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Nana19588

Nana19588

Registriert seit
18.03.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
Unsere ältere Katze schläft gerade jetzt im Winter viel. Wenn sie dann ganz ruhig auf dem Sessel liegt und schläft springt sie plötzlich hoch und fängt an mit dem Kopf und Schwanz zu zucken. Anschließend renbnt sie los und dreht voll auf. Dann hat sie ihre 5 Minuten :)
 
Raby

Raby

Registriert seit
24.03.2011
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hihihi :)
Jaaa, sowas kann ich auch...das machen meine auch immer :D

Aber meine hat noch so ne lustige Angewohnheit...
also meine Dicke Mieze Abby :)
Sie liebt Haarbändchen über alles!!!
Und wenn du ein Bändchen wirfst...rennt sie hinterher und apportiert wie ein Hund :mrgreen:
Ich find das total klasse ... :lol:
 
Nilo

Nilo

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
497
Reaktionen
2
Ja, das kenne ich auch, meine Panda, die leider vor einigen Wochen gehen musste, hat mir auch immer Pfeifenputzer gebracht :) Wenn ich nach draußen gegangen bin, ist sie immer mit einem Gurren vorgerannt, zwischendurch hat sie gewartet, auf mich. Wir sind dann zusammen auf mein altes Klettergerüst geklettert. Diese Erinnerungen sind so schön :( Meine andere Katze heißt Peggy. Sie kommt abends immer mit ins Bad, setzt sich in die Badewanne und wartet geduldig, bis ich fertig bin. Denn dann, so weiß sie, kuschel ich noch eine Runde mit ihr. Wenn ich dann fertig bin, gehe ich in mein Zimmer und sie geht nach unten und legt sich dort wieder hin. Früher ist sie allerdings immer bis vor mein Zimmer gekommen und hat da rumgesessen und miaut. Ich konnte sie aber wegen meinen Vögeln nicht in mein Zimmer lassen ;) LG Nilo
 
Snoopy :)

Snoopy :)

Registriert seit
06.01.2012
Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Mein Beileid,Nilo:(
Mein Kater ist ziemlich....
Naja er hat ne schräge Macke:Er ist verrückt nach meinem Blut...
Er kommt einfach so aus dem Nichts angesprungen und kratzt,beißt was das Zeug hält....
Außerdem spring er an die Gardienen,Wände(Die Wand mussten wir sogar neu tapizieren)
und ans Sofa.Er stellt sich unschuldig an einen Eimer(mit Wasser gefüllt)Und spielt damit.....
WAS STIMMT NICHT MIT IHM?!?!?!?! XD
 
L

libengine

Registriert seit
06.12.2019
Beiträge
9
Reaktionen
0
Mein kleiner Oskar wollte immer in meiner unmittelbaren Nähe sein, wenn er nicht gerade draußen spielen war.
Als Kitten kletterte er einfach an mir hinauf und hockte sich auf meine Schulter. Er sah sich alles was ich in meiner Wohnung machte ganz genau an. Es war zwecklos ihn von der Schulter herunterzunehmen. Sekunden später saß er wieder auf meiner Schulter. Er hat sich von Anfang an so verhalten als ob ich seine Mama sei. Vermutlich war er durch den Verlust seiner richtigen Mama traumatisiert. Als er älter wurde, änderte sich sein Verhalten aber nicht wirklich.
Ich sitze viel am Schreibtisch. Oskars bevorzugte Schlafplätze waren alle weniger als drei Meter von meinem Stuhl entfernt. Meistens döste er sogar nur einem Meter entfernt von mir.
Er mochte gern auf getragener Kleidung von mir liegen, oder auf meinem Schlafsack, oder auf meinem Schreibtischstuhl wenn ich gerade nicht darauf saß.
Einmal brachte ich ihn zum Spielen nach draußen und ging dann spazieren. Ich war besorgt als ich sah, wie Oskar immer hinter mir herlief. Nur hundert Meter vom Haus entfernt blieb er vor einer freien Fläche sitzen und miaute herzzerreissend. Ich dachte, das da wohl eine Reviergrenze ist und war erleichtert das Oskar in unmittelbarer Nähe des Hauses blieb, wo er schon alle Gefahren kannte.
Später habe ich kapiert das Oskar noch den Instinkt hatte, das er sich vor Raubvögeln in Acht nehmen muss. Deshalb mochte er am Tag keine freien Flächen überqueren. Ich bin dann in der Dunkelheit die selbe Strecke mit ihm spazieren gegangen. Oskar ist immer hinter mir hergelaufen.
Die gemeinsamen Spaziergänge habe ich dann ausgebaut um Oskar zu desensibilieren: Vor Ansammlungen fremder Menschen, vor dem Tageslicht, vor dem Wald. Oder um ihm zu zeigen, wie Katze am Besten Autos aus dem Weg geht. Ich war immer stolz auf ihn, wenn er eine Herausforderung die ihn geängstigt hatte, gemeistert hat. Ich streichelte ihn dann und erklärte ihm, das er einmal ein großer starker Tiger werden würde.
Leider ist er dann nur 50 Meter vom Haus entfernt überfahren worden. Auf der Straße vor dem Haus fahren täglich nur einige wenige Dutzend Autos. Er war noch klein und nur drei Monate bei mir gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Eigenschaften