Ratten greifen Menschen an?

Diskutiere Ratten greifen Menschen an? im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Ich hatte gerade eine Diskussion mit meinen WG-Mitbewohnerinnen. Und zwar behaupten beide das es schon Fälle gegeben haben soll wo (wildlebende)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Ich hatte gerade eine Diskussion mit meinen WG-Mitbewohnerinnen. Und zwar behaupten beide das es schon Fälle gegeben haben soll wo (wildlebende) Ratten schlafende Menschen angefressen haben. Ich konnte das eigentlich nicht glauben, es klingt schon irgendwie nach Panikmache-Geschichte
von dem Medien gegen die bösen bösen Ratten ;)
Aber beide kennen angeblich Fälle aus erster Hand. Eine von ihrem Grossvater, der angeblich im Krieg von einer Ratte am Zeh angefressen wurde. Und die andere behauptet das früher viele Kinder im Schlaf an den Ohren von Ratten angefressen wurden (ländliche Gegend wo eventuell Ratten leicht in die Häuser kamen) und das sie selber jemanden kennt dem ein Teil vom Ohr deswegen fehlt. :eusa_think:

Ich kann diese Geschichten irgendwie immer noch nicht 100% glauben, wildlebende Ratten müssten doch eher menschenscheu sein? Oder steckt da doch ein Körnchen Wahrheit drin?

Wenn jemand Informationen dazu hat die nicht nur auf Gerüchten bestehen würde mich das sehr interessieren.
 
14.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Verhaltensratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
mondbär

mondbär

Registriert seit
16.03.2007
Beiträge
269
Reaktionen
0
so etwas gibt es. ratten können säuglinge sogar tot beißen. ich kenne diese "geschichten" auch von meiner oma. im krieg war es besonders schlimm.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo Cosili,

Geschichten aus dem Krieg mit Ratten kenne ich auch einige vom Großvater meines Freundes (meine beiden Großväter habe ich ja leider nicht mehr gekannt), wobei ich da ehrlich gesagt nicht alles glaube. Da ist bestimmt viel Jägerlatein dabei, sicher auch, weil er in russischer Gefangeschaft bestimmt einiges erlebt hat, woran er sich gar nicht mehr erinnern will.

Erst gestern berichtete die dpa über einen Fall in Passau, bei dem ein - wahrscheinlich tollwütiges - Eichhörnchen eine Frau angegriffen hatte und sich regelrecht in ihrem Arm festbiss. Warum soll das nicht auch bei Ratten vorkommen?

Ansonsten kenne ich nur die Geschichte über die Ratten in Murmansk, die, ähnlich wie die Haie vor Bikini, angeblich durch die jahrzehntelange Kontamination mit Atom-Schrott sich zu wahren Monstern entwickelt haben sollen, sie sind aggressiver als für ihre Art üblich und sollen keine Scheu mehr haben, Menschen "einfach so" anzufallen.

Daß "normale" wilde Ratten Schlafenden die Ohren anfressen, und zwar so sehr, daß ihnen gleich Stücke davon fehlen, halte ich für relativ unwahrscheinlich. Man wacht doch schon auf, wenn einem nur eine Schnake ums Ohr saust, da würde ich meinen, daß kein gesunder Mensch so lange liegen bleibt, bis ihm die Ratte ein Stück Ohr abgefressen hat, egal wie tief er schläft.
In extremen Fällen (Futterknappheit, Hungersnöte) könnte ich mir höchstens vorstellen, daß Ratten tote oder halbtote Menschen angenagt haben, die bereits so schwach waren, daß sie sich nicht mehr wehren konnten. In solchen Notsituationen überwinden ja auch Wildtiere jede Scheu. Ansonsten halte ich das eher für ein Ammenmärchen, daß wilde Ratten einfach so in ein Schafzimmer einbrechen und Ohren annagen. Ich bin erst kürzlich mal wieder von einer meiner Ratten gebissen worden (die Blinden erwischen manchmal vor lauter Gier einen Finger und nicht das Futter, das ich hinhalte), und das ist schmerzhaft genug, um jemanden aufzuwecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
mondbär

mondbär

Registriert seit
16.03.2007
Beiträge
269
Reaktionen
0
habe mal gegoogelt
aus einem bericht über ausschwitz
Die durch Hunger, Kälte und Krankheiten ausgemergelten Mütter konnten oft nicht verhindern, dass ihre Kinder von Ratten gebissen, an- oder aufgefressen wurden.
im krieg hatten die ratten ja auch nichts zu fressen. sie mußten irgentwie überleben.

heute ist das anders. es wird genug weggeschmissen. in new york z.b.
New York City wimmelt von Ratten, trotzdem werden durchschnittlich nur 311 Bürger jährlich von ihnen gebissen. Andererseits werden jährlich etwa 1519 Einwohner New Yorks von anderen New Yorkern gebissen.
also keine panik, aber es passiert auch heute noch.
z.b. in sehr armen ländern und slams.
ich wollte nur damit sagen, das ratten menschen anfallen können, b.z.w. es getan haben.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
...genau wie andere Wildtiere eben, wenn sie unter generell schlechteren Verhältnissen oder Extremsituationen in der Nähe von Menschen leben. Aber daß eine normale Ratte ein gesundes Kind beißt, an- oder gar auffrisst kann ich mir nicht vorstellen.

Besonders nett finde ich übrigens das Zitat mit den New Yorkern - mich wundert, daß es da noch kein Gesetz gegen gibt, in USA sind derartige Gesetze doch sonst auch mal recht beliebt :mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratten greifen Menschen an?

Ratten greifen Menschen an? - Ähnliche Themen

  • Ratten faul?

    Ratten faul?: Hallo zusammen, ich habe seit knapp einem Monat 4 weibliche junge Ratten (ca. 4-5 Monate alt). Ihr Käfig hat die Maße 120x50x165 mit drei...
  • Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..

    Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..: Hallöchen ... Ich habe seit einigen Tagen beobachtet dass mein Ratten Weibchen "Dace" beim Putzen immer wieder zurück fällt ich kann mir das aber...
  • Zwickende und scheue Ratte

    Zwickende und scheue Ratte: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Ratten werden nicht zahm

    Ratten werden nicht zahm: Hallo, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tun soll. ich krieg meine zwei Mädels nicht zahm. Rausholen geht (aber nicht wirklich ohne...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!

    Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!: Hallo, Ich habe jetzt seid 1 Woche meine 2 Farbratten bei mir und seid 2 Tagen hat die eine angefangen die andere zu stänkern und daraufhin dreht...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu! - Ähnliche Themen

  • Ratten faul?

    Ratten faul?: Hallo zusammen, ich habe seit knapp einem Monat 4 weibliche junge Ratten (ca. 4-5 Monate alt). Ihr Käfig hat die Maße 120x50x165 mit drei...
  • Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..

    Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..: Hallöchen ... Ich habe seit einigen Tagen beobachtet dass mein Ratten Weibchen "Dace" beim Putzen immer wieder zurück fällt ich kann mir das aber...
  • Zwickende und scheue Ratte

    Zwickende und scheue Ratte: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Ratten werden nicht zahm

    Ratten werden nicht zahm: Hallo, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tun soll. ich krieg meine zwei Mädels nicht zahm. Rausholen geht (aber nicht wirklich ohne...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!

    Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!: Hallo, Ich habe jetzt seid 1 Woche meine 2 Farbratten bei mir und seid 2 Tagen hat die eine angefangen die andere zu stänkern und daraufhin dreht...