Es ist endlich soweit: Die Suche beginnt

Diskutiere Es ist endlich soweit: Die Suche beginnt im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebes Forum, jetzt melde ich mich auch mal mit einem eigenen Thread (falls ich die falsche Kategorie genommen haben sollte, bitte...
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
Hallo liebes Forum,

jetzt melde ich mich auch mal mit einem eigenen Thread (falls ich die falsche Kategorie genommen haben sollte, bitte verschieben :whistle:).
Worum es geht? Ich habe ENDLICH eine eigene Wohnung gefunden! Und mit Wohnung meine ich: Ein Haus, wo auch Hunde erlaubt sind!
Wer mich nicht kennt dem sei gesagt: Vor 3 Jahren ist meine letzte Hündin (ein Golden Retriever) von mir gegangen und hinterließ ein klaffendes Loch. Ich bin kurz darauf umgezogen und konnte mir
aufgrund der neuen Wohnsituation keinen Hund anschaffen. Eigentlich sollte das nur vorübergehend sein, aber ich habe jetzt doch tatsächlich knapp über 2 Jahre gebraucht um eine Wohnung zu finden (mit gelegentlichen Pausen). Aber nun ist es endlich soweit!
Ich muss zugeben, ich bin so glücklich ich kann es kaum fassen. Es ist wie ein Traum, der nach langer Sehnsucht endlich wahr wird. Ich fühle mich wie ein kleines Kind vor Weihnachten!
Morgen kommen meine Sachen mit dem Umzugslaster. Dann niste ich mich in aller Ruhe ein und dann....:sneaky:.
Natürlich konnte ich es nicht lassen und habe mich schon ein bisschen umgeschaut und eine Pflegestelle sogar schon angeschrieben :censored: (es soll nämlich ein Hund aus "zweiter Hand" werden). Aber die Hündin die ich im Blick hatte, war leider schon vergeben. Nun heißt es umsehen und warten, da ich auch einige Vorraussetzungen an den neuen Hund habe.
Ich habe vor euch hier bei der Suche schriftlich ein wenig auf dem laufenden zu halten. Vielleicht ganz interessant für Einige um zu sehen wie eine Hundesuche aussehen kann. Oder auch nicht interessant.. :D
Jedenfalls schreibe ich heute eine Bekannte von einem Freund an, die auch eine Pflegestelle hat und viele Hunde betreut und erkundige mich da mal.

Sobald ich etwas im Blick habe wird es hier festgehalten! Ich freue mich so sehr!

Liebe Grüße

Ariziah

ps. demnächst schreibe ich mal eine Liste an Vorraussetzungn an den Hund hier rein :)
 
16.01.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
So. Kleines Update. Ich habe heute die Pflegestelle angeschrieben und ehe ich auch nur meine Anforderungen eintippen konnte, hatte die Dame mir schon ganz engagiert 2 Hunde vorgeschlagen :ROFLMAO:. 2 Schäferhundmischlinge, echt sehr hübsch nur leider beide zu groß.
Ich schreibe hier mal meine Vorstellungen nieder. Das ist vielleicht auch ganz interessant für Neulinge, worauf man achten könnte bei der Hundeauswahl:
Größe: Bis 45cm (Ich möchte in der Stadt und in einer kleinen Wohnung keinen großen Hund haben. Das ist zwar machbar aber ich persönlich kann gerne drauf verzichten.)
Aussehen: Keine brachycephalen Rassen und kein Rauhaar (sorry an alle Rauhaarfans :( ). Gerne langes Fell aber generell ist Aussehen eher zweitrangig (sollte es auch sein!). Aber ich muss zugeben es muss mich schon iwie ansprechen... (eventuell verständlich..)
Charakter:
- Menschenfreundlich und offen (ganz wichtig sonst kann ich ihn nicht mit zur Arbeit nehmen)
- Verträglich (in einer großen Stadt einen unverträglichen Hund? Nein Danke)
- muss allein bleiben können (das ist die größte Schwierigkeit einen Hund zu finden, der dies schon kann. Ich arbeite Selbstständig und kann mir leider nicht einfach so mal Urlaub nehmen. Höchstens ein paar Tage... leider muss der Hund da direkt in den Alltag geworfen werden)
- Will to please (ich arbeite gern mit Hunden deswegen wäre das super)
- mittleres Temperament, ruhiges Wesen (ein Hund der gerne spaziert aber keinen Marathon braucht)
- gerne apportier und schwimmfreudig
- gerne verfressen
- kein starker Jagd und oder Schutztrieb bzw Wachtrieb

Das wars erstmal grob. Es muss ansonsten einfach passen. Klar sind das viele Anforderungen und es wird auch wohl eine Weile dauern, aber ich habe ja Zeit mit der Suche.

Lg
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.138
Reaktionen
695
Hi,

gefunden. :LOL:

Das klingt doch machbar und das trifft bestimmt auf einige Hunde zu. Schaust du auch in Tierheimen? :unsure: Weil du bist jetzt nur was von Pflegestellen geschrieben hast. Oder - auch wenn es verpönnt ist - mal bei Ebay Kleinanzeigen rein schauen. Da gibt es auch vernünftige Anzeigen, muss man halt genau schauen.

Wegen dem sofort in den Alltag, das könnte - je nachdem wie lange er alleine bleiben soll - ein Problem darstellen. Denn auch wenn ein Hund woanders allein bleiben kann, muss das bei dir ja nicht der Fall sein. Hast du da einen Plan B? Freunde, Verwandte, Huta?

Ich muss ja ehrlich sagen, ich bin erst nach Optik gegangen. *hust* Mir muss das Köterli ja auch gefallen wenn ich es jeden Tag sehe und dann habe ich geschaut welche Charaktereigenschaft dann zu mir passt. Viel ist auch raus gefallen und zum Schluss blieben ein paar Rassen übrig, ganz vorne der KHC und siehe da, der Kerl liegt jetzt bei mir auf dem Sofa. :love:

Ich drück dir ganz, ganz doll die Daumen, dass du einen vierbeinigen Begleiter findest. :)

Lg Demona
 
Hexogen10

Hexogen10

Registriert seit
12.03.2012
Beiträge
491
Reaktionen
20
Hi,
ich bin seit inzwischen 13 Jahren im Tierschutz tätig und seit etwas mehr als 4 Jahren (Notfall) Pflegestelle. Davor war ich im Tierheim aktiv.
Meine beiden eigenen kamen von zwei verschiedenen TSV. Dern einen gibts nicht mehr, für den anderen bin ich weiterhin Pflegestelle.


Schau dich mal bei Tiervermittlung Punkt de um. Da kannst du u.a. die Größe angeben. Bei Kleinanzeigen inserieren auch viele Vereine. Aber auch da muss man aufpassen.
Ich hatte vor zwei Jahren einen Podenco Andaluz, der super gepasst hätte. Obwohl Sichtjäger konnte er bei mir ohne Leine laufen.

Verträglich kann sich auch verändern. Ich hatte schon Hunde, die bei mir total lieb waren und im neuen Zuhause plötzlich keine Fremden (Menschen wie Hunde) mochten. Oder hier total hibbelig und im neuen Zuhause absolute Schlaftabletten 😂
 
Windhundliebe

Windhundliebe

Registriert seit
24.02.2017
Beiträge
147
Reaktionen
10
Da muss ich Hexogen recht geben. Die Pflegestelle kann zwar den Charakter rum reißen, aber es kann sein, dass dann explizite Verhaltensweisen sich im neuen Zuhause ändern. Aber wenn ein Hund in der PS schon allein sein kann, dann sind dies schon mal gute Voraussetzungen, dass er es auch bei dir sein wird. Ich kenne auch manche Pflegestelle, die die neuen Hunde direkt in den Alltag werfen. Manche stört es vielleicht nicht, manche wiederum ja.
Generell finde ich deine Kriterien sehr simple. Da findet sich bestimmt schnell was. ^^ es gibt so viele Tierschutzvereine. Ich persönlich finde Denia dogs und ASPA e. V. klasse. Da gibt es auch ganz viele kleinere Hunde.
Bei Tiere suchen ein Zuhause war auch ein ganz ganz lieber Kerl zur Vermittlung, aber der sprengte deinen Rahmen was die Größe angeht. ^^
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Ich würde mir an deiner Stelle einen älteren Hund nehmen, so ab 2 Jahre, der ist schon vom wesen gefestigt, folgt (auch wenn du anfangs mit ihm üben musst, weil - wozu muss ein Hund folgen, wenn man den Hundebesitzer um den Finger wickeln kann).

Wie groß und schwer würde ich mal eher ausser Acht lassen, was wäre, wenn dir ein Hund über den weg läuft, der 48 cm hoch ist, aber ein Traumhund. Hunde können für ihre Größe nichts, auch ein Bernhardiner hat einen super Charakter (frisst dir aber möglicherweise die Haare vom Kopf).

Wie der Hund dann wird ist immer ein Lotteriespiel: ein Hund der einen starken Besitzer hatte, kann auch ein psychisches Nerverl bei dir werden. Weil er eben seinen besitzer vertraut hat, und so auch mutig im Dunkeln, Schneesturm oder zu Silvester ohne probleme zu handeln war, wenn du dazu dann noch nervös wirst - ist Schicht im Schacht. Das vertrauen muss erst aufgebaut werden, dann darfst du an dem Hund feilen, und irgendwann wird es für dich passen.
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.303
Reaktionen
41
Hey,

na das freut mich, dass ein Second-Hand-Hund bei dir einziehen soll. Wir haben Mo übrigens damals über Ebay Kleinanzeigen entdeckt, unsere Katze Molly auch. Beide wurden über einen Tierschutzverein vermittelt, aber viele TSV's (private, nicht das städtische Tierheim) stellen ihre Tiere bei Kleinanzeigen ein.
Finde ich okay, denn ob der Text jetzt dort steht, bei facebook oder auf der eigenen Seite macht keinen Unterschied - die Vermittlung ging genauso von statten wie bei jedem anderen Verein.
Aufpassen muss man natürlich auch - Schwarze Schafe gibt's überall.

Ich muss den Anderen leider zustimmen - hab ähnliche Erfahrungen gemacht: Mo konnte auf der Pflegestelle allein bleiben, bei uns zu Anfang nicht. Mo war auch stubenrein und hat uns die ersten Tage in die Bude gemacht (gleich am ersten Abend ein Häufchen (y)). Er kannte auch Autofahren und hat mir erstmal die Rückbank vollgekotzt.

Heißt - nur, weil das Verhalten in der PS super sitzt, muss es nicht sofort bei euch auch funktionieren. Allerdings haben sich die Sachen wirklich schnell bei uns eingependelt - die Grundlagen waren ja da, er musste sich "nur" wieder eingewöhnen.
Du solltest dir einfach für die erste Zeit einen Plan B überlegen, falls dein Hund nämlich doch so gar nicht allein bleiben kann und du es nochmal etwas kleinschrittiger aufbauen musst.

Second-Hand-Hunde sind eben immer ein bisschen Überraschungs-Ei, das sollte man einfach nicht vergessen ;)

Es gibt übrigens auch Nothilfen extra für Rassehunde - also falls du dir doch eine bestimmte Rasse oder Rasse-Mix vorstellst, kannst du diese auch mal suchen (meistens heißen solche Vereine "Rassename" in Not oder ähnliches)

Ich hoffe, du findest bald was Passendes und freue mich natürlich auch auf Fotos :giggle::giggle:

LG
 
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
Hallo zusammen =),
wow erstmal vielen Dank für eure ganzen lieben Rückmeldungen. Ich habe jetzt endlich Internet in der Wohnung und kann wieder schreiben :LOL:.
Nun zu euren Antworten:
@demona: Ja genau im Tierheim schaue ich natürlich auch. Momentan sitzt da leider nichts passendes, aber wer weiß... vielleicht kommt das ja noch.
Plan B ist bereit. Ich kenne Jemanden, wo ich immer mit den Hunden spazieren gehe. Der hat selber eine Pflegestelle und der würde das Hundchen nehmen =). Ansonsten wäre da noch mein Ex Freund der ihn auch sicher mal nehmen würde, aber das ist eher nur für den Notfall gedacht. Ich hab auch vor mir da noch ein paar Leute zusammen zu suchen :)(man kann nie genug Plan B2´s haben).
Danke fürs Daumendrücken und ja: Der Hund muss definitiv gefallen! Auch wenn es vielleicht oberflächlig klingt.

@ Hexogen: Ja Tiervermittlung kenne ich, danke =) und bei Kleinanzeigen schaue ich tatsächlich auch regelmäßig rein. Schön wenn du dich auskennst dann kann ich mich ja mal an dich richten wenn ich eine Pflegestelle gefunden hab und die seriös aussieht.

Zu allen Anderen: Genau ich weiß, dass sich der Hund dann bei mir extrem anders zeigen kann. Mir ist es nur wichtig, dass ich weiß er kann sich so zeigen wie ich es gerne hatte. Alles andere ist denke ich trainings und erziehungssache. Klar gibt es keine 100% Chance. Aber dennoch werde ich mir die Hunde charakterlich so genau wie möglich anschauen.

Die aktuelle Pflegestelle, die ich angeschrieben hatte, macht übrigens nur Auslandsvermittlungen (also Hund nach Bild und Beschreibung direkt von XY nach Deutschland holen). Das ist leider nicht so wirklich meins ich muss den Hund vorher persönlich kennenlernen und mit ihm spazieren gehen. Also weiter suchen.

Lg

ps. Die Größe ist mir sehr wichtig. Wie gesagt ich möchte in einer 30m² Wohnung keinen großen Hund.
Achja und der Hund muss 5-6 Stunden alleine bleiben können (nicht sofort aber auf Dauer). Für manche Tierheime und Pflegestellen ist das ein Grund nicht zu vermitteln. =(
 
Zuletzt bearbeitet:
Windhundliebe

Windhundliebe

Registriert seit
24.02.2017
Beiträge
147
Reaktionen
10
Bei Tiere suchen ein Zuhause oder war es tierisch tierisch *überleg* war ein Hundepärchen zur Vermittlung. Ganz lieb und unkompliziert und nur 30 cm oder so groß. Da musste ich an dich denken. :D (Aber auch schon etwas älter glaube ich)

Ja klar, 100%ig wie der Hund in der PS ist, ist er nicht bei dir, aber man hat schon einen Anhaltspunkt, das stimmt. Ich finde es auch immer wieder gut. Das war auch nur als Anregung gedacht. Aber Tendenzen sind eben zu sehen und daher ist es auch so wichtig, dass es PS gibt. Das sie allerdings nicht vermitteln, wenn der Hund 5-6 Stunden allein ist, finde ich dumm. Vor allem weil es bei dir auch nicht regelmäßig wäre, oder?
Ich hatte meine PS-Hunde auch über Kleinanzeigen eingestellt. Und wenn jemand angefragt hat, dann habe ich an den Verein verwiesen und alles ging seinen offiziellen Weg. Mal ehrlich...so haben die Hunde auch schneller ein Zuhause gefunden und ich war ja dennoch die letzte, die entschied, passt der Hund oder nicht. Er wird ja dennoch nicht blind vermittelt.
 
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
Na ein Hund reicht mir erstmal :ROFLMAO:. Bei dem Alter bin ich ja recht offen. Bis 8 oder 9 Jahre ist kein Problem. Der Hund muss nur fit genug sein um meine Ich-laufe-4Stunden Spaziergänge zu schaffen (mit Pausen).
Genau du sagst es. Wichtig sind die Tendenzen, die der Hund zeigt.
Ich denke der Hund wäre 3-4 mal die Woche 5 Stunden alleine. Bei den restlichen Kunden könnte ich ihn bestimmt mitnehmen (das haben die sich sogar gewünscht :sneaky:). Und wer weiß die Anderen habe ich jetzt noch nicht gefragt....
Ja ich finde Kleinanzeigen jetzt auch nicht so schlimm. Man sollte nur aufpassen, aber das muss man denke ich immer etwas.
 
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
Guten morgen,

ich habe bei Ebay Kleinanzeigen einen Goldenen Retriever Mischling in einer Pflegestelle gefunden mit 45cm :love:. Die Beschreibung war leider etwas knapp und nichtssagend (ich finde leider viele Texte zu Hunden nicht sonderlich gut) aber hey anschreiben schadet ja nichts =). Mal sehen ob ich den mal besuchen darf. Es ist ein Rüde und er ist 1 Jahr alt. Etwas jung für meinen Geschmack eigentlich suche ich ja ab 2 Jahren, aber mal schauen. (Und tatsächlich tendiere ich auch mehr zu einer Hündin).

Mal sehen wie sich die Suche entwickelt.

Lg
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Rüde oder Hündinnen können relativ gleich agieren. Es kommt einfach drauf an (ich habe eine Emanze zu Hause - die hebt mit 14 Jahren auch noch ständig ihr Beinchen beim Pinkeln).

Es ist Klischeedenken, das HÜndinnen "liebevoller" sind (hündinnen untereinander können auch ganz schön... pft), oder sich mehr an den Besitzer orientieren etc etc.

Schau ihn dir an und berichte. Hunde so ab 1 Jahr können auch schon einige Grundkommandos können (festigen muss man aber generell bei jedem Hund).
 
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
So. Die Pflegestelle hat mir zutück geschrieben und der Hund hat wohl sehr starke Verlustängste und kann momentan nicht mal für ein paar Minuten alleine bleiben. Das wurde in der Beschreibung nicht erwähnt. Ich überlege jetzt ob ich ihn trozdem mal kennenlernen möchte. Mal schauen aber anrufen werde ich morgen sicherlich mal.
Zudem habe ich noch 2 Hündinnen angeschrieben. Eine ist 6 Jahre alt und wohl eine Podenca, die Andere ist 4 und ein Mix aus allem möglichen. Beide haben schon geantwortet und ich solle gerne mal anrufen. Mach ich dann morgen. Ich muss zugeben ich habe eine leichte Telefon-Phobie, aber gut dann kann ich das auch direkt mal üben :).
@ Schweinemama: Ja ich weiß. Ich hatte auch schon Gassihündinnen die markiert haben wie ein Rüde und Rüden die sich hinhockten beim pinkeln. Mir geht es bei dieser Entscheidung ob Rüde oder Hündin gar nicht sehr um das Verhalten sondern um das Gefühl... ist schwer zu erklären :ROFLMAO:.

Lg
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.303
Reaktionen
41
Hey,

ich würde den Hund nicht besuchen. Er fällt schon Mal raus, weil du einfach keinen Hund gebrauchen kannst, der Probleme beim allein-sein hat (im schlimmsten Fall immer haben wird) und das bringt doch nichts. Dann schaust du dir einen Hund an, der nicht passt und machst ihn und dich selbst eigentlich nur unglücklich.
Der findet schon irgendwann sein passendes Zuhause.

So würde ich das jedenfalls machen. Wir haben uns nichts angeschaut, was nicht auch passen könnte. Es war schon schwer genug im Tierheim durch die Gänge zu gehen und die dutzenden Tiere, die nicht passen, zu ignorieren und da auf seinen Verstand hören zu müssen :cry:

Aber ich bin super gespannt was bei deinen Telefonaten rausgekommen ist :)

Liebe Grüße
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Ich würde diesen Hund auch nicht besuchen. Es ist sehr schwer, so einen Hund der Halt und Richtung benötigt, beizubringen alleine zu bleiben. Vor allem, wenn einem selber das Herz blutet, dass man "gehen" möchte und der Hund mit eingezogenen Schwanz bis zur TÜre läuft, weil er doch nur mit will.

Ich würde an deiner Stelle sowieso nur Privatpersonen anschreiben. Tierheime sind einerseits etwas verstörendes, und andererseits die Tiere die da rauskommen haben einen Knacks. Die benötigen so viel Zeit , so viel Liebe und vor allem so viel Führung bis sie wieder gerade laufen können, bis sie das Selbstbewusstsein haben und genießen können. Das ist auch eine Arbeit, eine sehr schwierige, denn selbst aufgeben darf man sich als Mensch auch nicht, nur weil man einen Hund hat.
 
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
Mal wieder ein Update:
Bei dem Retriever-Mix habe ich tatsächlich nicht angerufen. Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht und sehe es so wie ihr: Es bringt einfach nichts. Nachher vergucke ich mich in ihn und kann ihn nicht nehmen.. nein!
Zu den Hündinnen hat sich leider auch nichts ergeben: Die Eine ist schon vergeben und die Andere noch in Rumänien (was in der Anzeige nicht dabei stand..)
also heißt es wohl: weiter umschauen :D
 
Hexogen10

Hexogen10

Registriert seit
12.03.2012
Beiträge
491
Reaktionen
20
Schreib mir mal bitte eine Pn. Mein Pflegehund ist zwar 55cm groß, erfüllt aber sonst deine Kriterien. :) Ok, er hat kurzes, aber weiches Fell.

DSCN9798.JPG
 
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
Morgen,

ich weiß natürlich, dass Pflegestellen nicht viel Zeit haben, aber manche Beschreibungstexte sind doch mehr als dürftig... ich meine sie könnten doch wenigstens erwähnen, dass der Hund noch nicht in Deutschland ist :cautious:. Oder zumindest ein paar Informationen zu dem Charakter wären schön...
Aber ja ich habe zum Glück Zeit mit der Suche und momentan habe ich eh etwas mehr um die Ohren, da gehe ich es lieber ganz langsam an und in Ruhe.
Dennoch würde ich mir etwas ausführlichere Texte wünschen.
Ich habe einen Hund im Tierheim gesehen, der mir eventuell gefallen könnte. Ich rufe die Tage da mal an :).

Gestern war ich dafür mit meinem Gassihund spazieren =). Immerhin ein bisschen Hund ist mir gegönnt :LOL:. Heute gehe ich auch. Das Wetter ist zwar winterlich ekelig (kalt, dunkel, nass), aber das hält mich ja nicht auf.

Lg
 
Windhundliebe

Windhundliebe

Registriert seit
24.02.2017
Beiträge
147
Reaktionen
10
Ich finde nicht automatisch, dass Pflegestellen keine Zeit haben. Ich habe mir immer die Zeit genommen, einen ausführlichen,aber nicht zu langen Text zum Hund zu schreiben. Es soll ja zielführend sein.

Irgendwann kommt schon der richtige Hund. :)
 
Ariziah

Ariziah

Registriert seit
07.11.2017
Beiträge
151
Reaktionen
5
Ich habe die Tage mit netten Spaziergängen meiner Gassihunde verbracht, zudem auch mit telefonaten. Es hat sich aber noch nichts ergeben. Der einen Pflegestelle war meine Wohnung zu klein. Anscheinend auch ein Hinderniss zur Vermittlung.
Zum Glück habe ich meine Gassihunde mit denen ich mich gut ablenken kann :giggle:.
Aber mir war von Anfang an klar, dass es wahrscheinlich eine längere Suche wird (kann durchaus noch Monate dauern).
Da hilft nur Geduld.
 
Thema:

Es ist endlich soweit: Die Suche beginnt

Es ist endlich soweit: Die Suche beginnt - Ähnliche Themen

  • Im Oktober ist es endlich soweit!

    Im Oktober ist es endlich soweit!: Hallo an alle! Im Moment weiß ich gar nicht, wo mir der Kopf steht. Ich bin überglücklich! Seit 10 Jahren wünsche ich mir einen Hund und egal was...
  • Endlich steht es fest! Im Sommer zieht ein Labradorwelpe ein :)

    Endlich steht es fest! Im Sommer zieht ein Labradorwelpe ein :): Hallo meine Lieben, alles steht nun fest. Mein Freund und ich werden bereits im Sommer stolze Besitzer eines Labradorwelpen. Hoffe, dass es mit...
  • Ist der richtige Zeitpunkt endlich gekommen?

    Ist der richtige Zeitpunkt endlich gekommen?: Hallo. Ich bin 23 Jahre alt und wunsche mir schon lange einen Hund. Wir hatten immer einen in der Familie aber er gehorte meinem Vater...
  • Traum vom Hund: endlich realisierbar??

    Traum vom Hund: endlich realisierbar??: Hi hi! Bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen und fand die Beiträge - und vor allem die Antworten - gleich super. Hier kann man sich echt...
  • Endlich^^

    Endlich^^: Hallo!:) Vor 3-4 Monaten habe ich schon mal geschrieben,dass ich mir einen Chihuahua welpen im Dezember holen werde. Kurz darauf habe ich mich...
  • Ähnliche Themen
  • Im Oktober ist es endlich soweit!

    Im Oktober ist es endlich soweit!: Hallo an alle! Im Moment weiß ich gar nicht, wo mir der Kopf steht. Ich bin überglücklich! Seit 10 Jahren wünsche ich mir einen Hund und egal was...
  • Endlich steht es fest! Im Sommer zieht ein Labradorwelpe ein :)

    Endlich steht es fest! Im Sommer zieht ein Labradorwelpe ein :): Hallo meine Lieben, alles steht nun fest. Mein Freund und ich werden bereits im Sommer stolze Besitzer eines Labradorwelpen. Hoffe, dass es mit...
  • Ist der richtige Zeitpunkt endlich gekommen?

    Ist der richtige Zeitpunkt endlich gekommen?: Hallo. Ich bin 23 Jahre alt und wunsche mir schon lange einen Hund. Wir hatten immer einen in der Familie aber er gehorte meinem Vater...
  • Traum vom Hund: endlich realisierbar??

    Traum vom Hund: endlich realisierbar??: Hi hi! Bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen und fand die Beiträge - und vor allem die Antworten - gleich super. Hier kann man sich echt...
  • Endlich^^

    Endlich^^: Hallo!:) Vor 3-4 Monaten habe ich schon mal geschrieben,dass ich mir einen Chihuahua welpen im Dezember holen werde. Kurz darauf habe ich mich...