Straßenhund aus Bosnien

  • Ersteller des Themas Suki<3
  • Erstellungsdatum
S

Suki<3

20.01.2019
4
0
Guten Abend ihr Lieben đŸ„°
Ich bin neu hier und habe auch so gleich eine Frage bzw hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten zur IdentitĂ€tsfindung 😅
Die kleine Maus haben wir vor
einer Woche aus Bosnien bekommen. Sie misst etwa 45 cm und zur Zeit noch magere 14 Kilo. Vom Körperbau scheint sie eher drahtig-sportlich zu sein, sofern man da jetzt schon sagen kann.
Nun meine Frage: hat jemand eine Ahnung, um welche Rasse/n es sich bei ihr handeln könnte?
Leider gibt es nicht wirklich Informationen zu ihr, nur dass sie die ersten 6 Monate auf der Straße lebte, bevor man sie einfing.
Ich dachte evtl an einen Anteil an Podenco?
Vllt hat ja jemand eine Idee 💡
Lg und einen schönen Abend euch allen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Son-Gohan

Son-Gohan

20.04.2014
986
13
Ein Foto dazu wÀre ja nicht schlecht...:)
 
GefÀllt mir: Suki<3
Son-Gohan

Son-Gohan

20.04.2014
986
13
Hmm also einen Podenco sehe ich jetzt nicht. Klar, sie ist noch sehr schlank, aber vom Gesicht her erinnert mich das irgendwie an einen Herdenschutzhund
 
S

Suki<3

20.01.2019
4
0
Danke :). Ich dachte eben wegen dem langen RĂŒcken und der langen Schnauze.
Etwas mit Herdenschutz könnte vom Charakter auch durchaus zutreffen, so wie sie sich die Tage gezeigt hat.
 
Windhundliebe

Windhundliebe

24.02.2017
75
2
Der Herdenschutzhund ist mir auch zuerst in den Sinn gekommen, als ich das Bild gesehen habe. Einen Podi wĂŒrde ich ausschließen rein von der Optik.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

20.04.2014
986
13
Warten wir doch mal ab, wenn sie etwas zugelegt hat, wie sehr sie sich optisch verÀndern könnte :)
 
GefÀllt mir: Suki<3
S

Schweinemama

17.05.2013
792
6
Ich wĂŒrde erst einmal warten bis das Tier ausgewachsen ist. Der Tierarzt kann dir nĂ€heres sagen, derzeit stehen die Tiere im Winterfell ist das mal unten - verĂ€ndert sich Form und struktur.

Könnte auch ein Collie - irgendwas Mischling werden, der Kopf ist aber ziemlich breit. Erinnere mich an meine vorige HĂŒndin - als Junghund ziemlich breit und bullig - fast mit Rottweilereinschlag - Figur wie ein Fass (der einzige hund der als Welpe mehr Fett auf den Rippen hatte wie im Erwachsenen Alter) , aber sehr grazile Pfoten, wechselte der so ab 1 Jahr richtung Windhund. Und ja, bei 50 cm Schulterhöhe konnte man die Taille mit zwei HĂ€nden umfassen. Letztendlich ein Teil italienisches Windspiel (Kopfform - Körperform) - Husky (das Fell war anders und auch das Wesen war das einen Huskys). Es hat aber durchaus lĂ€nger gebraucht bis sich die Hunderassen so ausgewachsen sind.
 

Neueste BeitrÀge

Ähnliche Themen