Braune Flecken in der Haut bei Hunden (gerade bei weißen Hunden) ...Jucken und Kratzen

Diskutiere Braune Flecken in der Haut bei Hunden (gerade bei weißen Hunden) ...Jucken und Kratzen im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Als wir dieses Problem hatten hab ich leider lange für eine Lösung gebraucht. Ich poste das mal hier damit Hunde mit dem gleichen Problem...
O

Otto Maurer

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Als wir dieses Problem hatten hab ich leider lange für eine Lösung gebraucht. Ich poste das mal hier damit Hunde mit dem gleichen Problem schneller geholfen werden kann!!


Braune oder schwarze Flecken die man mit einem Feuchttuch nur durch festes Wischen weg bekommt?!
Ich denke sogar das nicht nur weiße Hunde das Problem haben sondern alle. Aber bei den Schwarzen Hunden oder Dunklen Hunden kann man es einfach nicht sehen.
Aber wer einen weißen Hund hat weiß das sie oft Probleme wegen der Fehlfarbe (weiß) haben.
Bei weißer Haut fällt es sofort auf. Logisch das es absolut unangenehm ist für die Tiere und höllisch jucken muss.


Es liegt allein an den Inhaltstoffen von vielen vielen Trocken-FUTTERSORTEN!!!
Meist sind es die günstigen oder die wo mehr Geld in die Werbung gesteckt wird als in die Futterherstellung.




Ich hab lange gebraucht um dahinter zu kommen.
Das Traurige.... Tierärzte sind nicht fähig oder willens selbst drauf zu kommen und verkaufen oft lieber irgendwelche shampoos oder Cremes oder haben ein Joyventure mit einem Futterhersteller das sie nicht gefährden wollen. Weil sie verdienen ja oft gut mit bei den Futterhestellern. Und Geld geht immer vor (leider)
Wenn man bei Google nach diesem Hautproblem sucht, bekommt man erst hunderte Seiten mit Hundefutter präsentiert die man kaufen soll und selten eine Lösung.
Irgendwann landet man in einem Forum....
Hier wird oft von Flohbefall oder Grasmilben gesprochen, totaler QUATSCH. Oder von Getreideallergie. Bei weißen Hunden muss man eh immer Getreidefrei füttern.
Getreide wird in der Futtermittelindustrie als billiger Auffüller für die Trockenfutter benutzt. Kost nix und bringt viel Gewicht (gleich viel Geld)


Ich kann nicht sagen warum sich die braunen Flecken in einer Hundehaut bilden. aber ich bin mir 1000% sicher das sich irgendwelche braunen Inhaltsstoffe aus dem Trockenfutter in der Haut von den betroffenen Hunden ablagern. Ich denke es sind Inhaltstoffe die einfach in keinem Futter der Welt rein gehören.
Nehmt einfach mal ein Babyfeuchttuch und versucht die braunen Felcken aus der Haut rauszurubbeln. Man muss wirklich sehr fest rubbeln aber nach 2 -3 minuten ist das Feuchtuch braun und die Stellen anfangs gerötet und Später sauber. Die Flecken kommen aber an anderen Stellen immer wieder solange man das MüllFutter weiter füttert.


Wenn man drüber nachdenkt ist die ganze Sache eigentlich logisch. Die Flecken haben die gleiche Farbe wie das Hunde Trokenfutter. (Dunkebraun)
Anfangs war es teilweise so schlimm das sogar da wo die Flecken waren beim wischen das Fell ab-fiel.
Wir wissen alle nicht was genau die Futtermittel Industrie alles in Ihre Fertig Trockenfutter reinmischen aber klar ist es das es höchstwahrscheinlich alles Gammel Müll und Abfälle sind.
Manchmal sogar irgendwelche Fette aus der LebensmittelIndustrie die ansonsten hätten teuer entsorgt werden müssen. (verbrauchte oder verbrannte Fette von Chipshersteller die soviele Schadstoffe angesammelt haben das sie hochgiftig geworden sind und nicht mal an Nutztiere verfüttert werden dürfen)
Aber da bleiben ja immer noch die Haustiere---scheiss egal wenn die krank macht

Also um das in den Griff zu bekommen mit den braunen Fecken gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1. Barfen und selbst Futter für deinen Hund herstellen!!

2. Oder ein Premiumfutter nehmen (Royal Carnin gehört nicht dazu, weil hier mehr in die Werbung investiert wird als ins Futter)

Wer nicht die Zeit oder Lust hat zu Barfen ...... Die einzigen Trockenfutter ich kenne und die wirklich unbedenklich sind, sind Orijen und Wolfsblut.

Da mein Hund BARFEN nicht fressen wollte musste ein anderes Futter her..Am besten hat bei uns SIX FISH von ORIJEN geholfen.
Ich mische meinem Hund noch obst oder gemüse mit unters OrijenFutter. Es hat echt super geholfen und nach ein paar Wochen waren alle Fecken weg.
Aber das Orijen ist wirklich eines der teuersten Trockenfutter die ich kenne. Da kosten 13kg schnell mal 80 euro
Wolfsblut ist aber auch ein Futter wo nicht nur Müll drin ist.


Zwischendurch hab ich ein Premiumfutter von Fressnapf probiert (wilderness Fisch) angeblich genau die gleichen Inhaltstoffe wie Orijen
Ergebnis die Flecken waren nach 3 Wochen wieder da. Also auch hier muss was drin sein. Ausserdem schmeckt es meinem Hund anscheined nicht wirklich.
Bei uns bleibt leider nur Origin 6 Fish

Ich hoffe dies hier finden alle betroffenen und das es euch oder euren Hund weiter hilft!!!
 

Anhänge

  • images.jpg
    images.jpg
    4,6 KB · Aufrufe: 5
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Thema:

Braune Flecken in der Haut bei Hunden (gerade bei weißen Hunden) ...Jucken und Kratzen

Braune Flecken in der Haut bei Hunden (gerade bei weißen Hunden) ...Jucken und Kratzen - Ähnliche Themen

Welches Futter kann ich füttern? bitte durchlesen :-): Hallo Leute! Vorweg: Mein Hund ist 3 Jahre alt und ein Bordercollie Mischling. Als ich Ihn damals bekommen habe, hatte er extreme...
Juckreiz und es wird nicht besser: Hallo Zusammen :039: Ich habe mich vor ein paar Tagen etwas hier umgeguckt. Hatte bis jetzt leider noch nicht soviel Zeit richtig zu stöbern...
Hund verweigert Wolfsblut Dark Forrest: Hallo, nachdem unser bisheriges Trockenfutter (Select Gold) am alle werden war, wollte ich gern auf Wolfsblut umstellen. Da es so viele...
Mein Hund aus dem Tierheim langweilt sich enormst: Hallo! :D Seit Anfang des Monats habe ich mir den Traum vom Hund erfüllt. Ich bin Studentin und eigentlich dachte ich mir, ich würde mit einem...
Hund auf Feldern, Wiesen und co.: Hallo ihr Lieben, hier mal ein Thema, dass zur sachlichen Diskussionsrunde werden kann / soll. Auf einer anderen Seite bin ich kürlich darauf...
Oben