Geschwür/Exzem/irgendwas auf Unterlippe vom Welpen

  • Autor des Themas Myth0z
  • Erstellungsdatum
M

Myth0z

26.01.2019
3
Hallo zusammen.. vorab, ja wir gehen sowieso zum Tierarzt wegen
der Impfung - aber ich wollte mich vorher schon informieren was das sein könnte oder ob ich besorgt sein muss.


Was ich genau meine könnt ihr im Anhang sehen.

Vielen Dank schonmal!

LG
 

Anhänge

26.01.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
S

Schweinemama

17.05.2013
1.080
Ich würde das vom Tierarzt ansehen lassen. Hundebabyzähnchen sind wahnsinnig spitz und natürlich könnte es sein, dass sich der Welpe irgendwann mal "reingebissen" hat. Aber nachdem der Reißzahn dort ja immer wieder eingelagert ist wird es so möglicherweise von selber nicht heilen. Entweder verliert er diesen Zahn ja noch (aufheben, manche findet man) der zweitzahn ist nicht so spitz aber dafür sehr viel länger und kommt dann an dieser "Stelle" vorbei.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

20.04.2014
1.050
Hallo,

hab vorab mal eine andere Frage:
Kann es sein, dass er Schnupfen hat? Weil gerade auf dem dritten Bild scheint da Flüssigkeit aus der Nase zu laufen.
Wie alt ist der Zwerg denn eigentlich?
 
M

Myth0z

26.01.2019
3
Hat Schnupfen ja, 9 Wochen :)
 
Son-Gohan

Son-Gohan

20.04.2014
1.050
Wenn er Schnupfen hat, würde ich nicht impfen.
Wo ist der Kleine denn her?
Will dir keine Angst machen, aber lass lieber auch mal auf Staupe testen.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

13.12.2010
3.537
Erst muss der Hund gesund sein.

Wurde er vor Abgabe schon geimpft etc.?
Hat er sonst noch irgendwelche Symptome?
 
M

Myth0z

26.01.2019
3
Der Hund ist vom Züchter und ansonsten mMn Kerngesund - keinerlei Symptome, Schmerzen; fressunlust, Durchfall o.ä.

Ihre Nase ist gestern einmal gelaufen, heute ist auch wieder nichts.

Sie hat jede benötigte Impfung bis auf Tollwut - diese soll laut Züchter + Tierarzt am 08.02 erledigt werden.

Natürlich muss sie Gesund sein (falls sie denn krank ist) bevor sie geimpft wird. Ich wollte auch keine Empfehlung wie ich mich diesbezüglich verhalten soll - sonderlich lediglich wissen ob einer weiß was das am Mund sein könnte. Danke :)
 
S

Schweinemama

17.05.2013
1.080
Ich denke dass es eine Druckstelle ist oder eine Verletzung- die Babyschnauzen sind ja noch fettgepolstert - rundherum wohlgenährt und da passen so Spitze Zähne gar nicht ins Gesamtbild.

Würde das anschauen lassen, je nachdem wie es sich entwickelt (ich würde da mal draufgreifen, den Durchmesser aufschreiben, vergrößert es sich, verkleinert es sich, wird es rot oder gar entzündlich.) Sollte sich was verändern, würde ich nicht bis zum Impftermin warten.
 
V

Vetdoc

28.03.2019
8
Es handelt sich um eine oberflächliche sekundär infizierte Verletzung durch den Milchzahn.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen