Portugiesischer Wasserhund (Cao de Aqua portuguese)

Diskutiere Portugiesischer Wasserhund (Cao de Aqua portuguese) im Lexikon Forum im Bereich ; Erscheinung Ein Cap erreicht eine Schulterhöhe von max. 58 und ein Gewicht von 26 kg, wobei Weibchen kleiner und leichter sind. Die Rückenlänge...
bo-1174535.jpgErscheinung
Ein Cap erreicht eine Schulterhöhe von max. 58 und ein Gewicht von 26 kg, wobei Weibchen kleiner und leichter sind. Die Rückenlänge liegt in guten Proportionen zur Beinlänge, der Körper ist schlank gebaut, der Kopf länglich, die Ohren herzförmig und die Rute wird zunehmend dünner.

Fell
Beim Porti gibt es zwei Fellvarianten – Curly nennt man stark gekräuseltes und Wavy welliges Fell. Die Fellfarben beschränken sich auf schwarz oder braun, meist kombiniert mit weiß, wobei die Farben mit dem Alter leicht verblassen können. Zudem verliert er kein Fell, da abgestorbene Haare mit den noch Bestehenden verankert ist. Daher ist er gut für Allergiker geeignet, bedarf jedoch einer Besonderen Pflege.

Pflege
Ein Cap sollte ein Mal in der Woche gekämmt werden, um totes Haar zu entfernen und Verfilzungen zu vermeiden. Drei bis vier Mal im Jahr sollte man seinen Hund scheren (lassen), da das Fell ständig wächst. Zudem muss man besonders auf die Pflege der Ohren achten, die dort wachsenden Haare müssten regelmäßig ausgezupft werden, da es sonst zu Entzündungen im Ohr kommen kann. Ein gelegentliches Bad hält das Fell sauber.

Wesen
Wasserhunde wurden früher hauptsächlich für Fischerarbeiten eingesetzt. Auch heute sind sie noch sehr arbeitswillig und gelehrig. Sie sind sehr auf den Menschen fixiert und besonders Kinder gegenüber sehr genügsam und völlig aggressionsfrei. Ständiges Bellen passt nicht zu ihrem Charakter, obwohl sie ihr Terratorium gerne schützen. Trotz ihrer ruhigen Art sind sie kleine Energiebündel, die vor allem Kopfarbeit leisten wollen.


Besonderheit
Leider ist der Cap heut zu tage eher selten anzutreffen, obwohl bereits die Römer diesen lieben Gesellen nutzten. -Besonders Apportierarbeit im und ums Wasser leisten p. Wasserhunde sehr gerne, zumal sie auch bis zu drei Meter tief tauchen können. Um ihnen das Schwimmen zu erleichtern wird häufig das hintere drittel des Körpers kurz geschoren – auf Ausstellungen ist die „Frisur“ ebenfalls Standard.
 
Thema:

Portugiesischer Wasserhund (Cao de Aqua portuguese)