2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??

Diskutiere 2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal?? im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Hallo zusammen also ich (Amateur Degu papa) habe mir vor 1 1/2 Monaten zwei Degu rüden geholt (unkastriert) seit ein paar Tage sind die...
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Hallo zusammen also ich (Amateur Degu papa) habe mir vor 1 1/2 Monaten zwei Degu rüden geholt (unkastriert) seit ein paar Tage sind die
Rang/Show Kämpfe mehr geworden und der eine Degu sucht meistens Deckung vor dem anderen.. Es sieht auch manchmal so aus als würden sie sich jagen und z. B fängt einer den anderen ab und springt von oben auf den anderen drauf.. Meistens der nicht flüchtende Degu.. Ist das noch normal soweit?? Die sind ca 7 Monate alt..
Links zu Videos der Degus:

Für Informative bzw. Helfende Kommentare bin ich sehr dankbar.. LG
 
06.02.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal?? . Dort wird jeder fündig!
Feuerstern

Feuerstern

Registriert seit
13.04.2015
Beiträge
21
Reaktionen
3
Hallo!

Wird denn zwischendrin pausiert, zusammen gekuschelt und geschlafen?

Mit 7 Monaten sind die beiden gerade mitten in der Pubertät und dann kann es natürlich mal ordentlich knallen. Selbst meine erwachsenen Degus kriegen sich ab und zu in die Haare, mit boxen, meckern, jagen und besteigen.

Solange die beiden nicht permanent kämpfen, sich ineinander verbeißen (quasi eine Kugel bilden und durch den Käfig rollen, das mehr als 4 Sekunden) und wirklich die ganze Zeit kämpfen, würde ich erstmal ruhig bleiben.

Kleinere Verletzungen sind auch normal. Kratzer an der Nase, eingerissene Ohren usw.
Zu früh trennen schadet im Endeffekt mehr, als wenn man etwas abwartet.

Bisse die allerdings Richtung Kehle gehen deuten auf Tötungsabsichten hin. Das hier könnte dir eventuell noch helfen: Degu Info - Verhalten

MfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerAlex
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Hey danke dir für die rasche Antwort.. Ja sie kuscheln aufjedenfall miteinander..es ist auch oft ziemlich harmonisch beide essen in ruhe und beschäftigen sich auch phasenweise anders. Was ich beobachte ist wenn Ich im Raum bin bzw am Stall habe ich das Gefühl sie kämpfen extra -.-kann auch Zufall sein kp...verbeissen habe ich noch nicht beobachtet wenn sie kämpfen ist es auch laut mit viel gequieke und knurren usw... Hab mir alles durchgelesen was das mit den kämpfen angeht ist nur ein Schmalergrat denke ich zwischen rang/show Kampf und blutigen vertreibungskampf... Weiss ja garnicht richtig wie das dann aussieht :-( hast du mal die Videos geguckt?? Lg
 
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Hey danke dir für die rasche Antwort.. Ja sie kuscheln aufjedenfall miteinander..es ist auch oft ziemlich harmonisch beide essen in ruhe und beschäftigen sich auch phasenweise anders. Was ich beobachte ist wenn Ich im Raum bin bzw am Stall habe ich das Gefühl sie kämpfen extra -.-kann auch Zufall sein kp...verbeissen habe ich noch nicht beobachtet wenn sie kämpfen ist es auch laut mit viel gequieke und knurren usw... Hab mir alles durchgelesen was das mit den kämpfen angeht ist nur ein Schmalergrat denke ich zwischen rang/show Kampf und blutigen vertreibungskampf... Weiss ja garnicht richtig wie das dann aussieht :-( hast du mal die Videos geguckt?? Lg
 
Feuerstern

Feuerstern

Registriert seit
13.04.2015
Beiträge
21
Reaktionen
3
Ja, ich habe alle Videos gesehen und finde da nichts, was mich beunruhigen würde. Wie gesagt, bei meinen knallt es auch und da geht es heftiger zu, als auf den Videos. Danach wird aber wieder gekuschelt, zusammen gepennt, sich gegenseitig geputzt und gekrault.

Ich habe schon Degus gesehen, die getrennt werden mussten, weil es sonst zum Tod gekommen wäre. Da waren die Unterlegenen so übel zugerichtet, dass der Halter in eine Tierklinik musste (Notaufnahme). Oder keiner der Degus kam mehr zur Ruhe, weil ohne Pause gejagt wurde. Deine beiden sehen super aus und machen gerade einfach die Rangordnung klar.

Behalte es im Auge. Solange es so wie in den Videos (und auf dem Foto) ist musst du nicht eingreifen, da du selber sagst, dass die Harmonie überwiegt.

LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerAlex
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Ja, ich habe alle Videos gesehen und finde da nichts, was mich beunruhigen würde. Wie gesagt, bei meinen knallt es auch und da geht es heftiger zu, als auf den Videos. Danach wird aber wieder gekuschelt, zusammen gepennt, sich gegenseitig geputzt und gekrault.

Ich habe schon Degus gesehen, die getrennt werden mussten, weil es sonst zum Tod gekommen wäre. Da waren die Unterlegenen so übel zugerichtet, dass der Halter in eine Tierklinik musste (Notaufnahme). Oder keiner der Degus kam mehr zur Ruhe, weil ohne Pause gejagt wurde. Deine beiden sehen super aus und machen gerade einfach die Rangordnung klar.

Behalte es im Auge. Solange es so wie in den Videos (und auf dem Foto) ist musst du nicht eingreifen, da du selber sagst, dass die Harmonie überwiegt.

LG
 
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Ja, ich habe alle Videos gesehen und finde da nichts, was mich beunruhigen würde. Wie gesagt, bei meinen knallt es auch und da geht es heftiger zu, als auf den Videos. Danach wird aber wieder gekuschelt, zusammen gepennt, sich gegenseitig geputzt und gekrault.

Ich habe schon Degus gesehen, die getrennt werden mussten, weil es sonst zum Tod gekommen wäre. Da waren die Unterlegenen so übel zugerichtet, dass der Halter in eine Tierklinik musste (Notaufnahme). Oder keiner der Degus kam mehr zur Ruhe, weil ohne Pause gejagt wurde. Deine beiden sehen super aus und machen gerade einfach die Rangordnung klar.

Behalte es im Auge. Solange es so wie in den Videos (und auf dem Foto) ist musst du nicht eingreifen, da du selber sagst, dass die Harmonie überwiegt.

LG
Danke.. Ja ich würde es momentan so auf 50 50 einstufen zwischen Harmonie und kämpfen.. Werde es weiter aufrecht beobachten.. Ich glaube auch der eine Degu hat die Eier schon weiter raus als der andere.. Also der Dominator hat mehr Eier als der andere xD es ist wohl einfach ungewohnt mit diesen Kampf Geräuschen ruhig zu bleiben.. Da muss ich an mir arbeiten xD
 
Feuerstern

Feuerstern

Registriert seit
13.04.2015
Beiträge
21
Reaktionen
3
Ich habe jetzt seit gut 8 Jahren Degus und meine Gruppengröße schwankte zwischen 3, dann 4, dann 5 und mittlerweile 2. Sprich ich habe auch schon 2 Vergesellschaftungen hinter mir. Selbst jetzt erschrecke ich mich teilweise noch, wenn sie loslegen und sich prügeln. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerAlex
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Ich habe jetzt seit gut 8 Jahren Degus und meine Gruppengröße schwankte zwischen 3, dann 4, dann 5 und mittlerweile 2. Sprich ich habe auch schon 2 Vergesellschaftungen hinter mir. Selbst jetzt erschrecke ich mich teilweise noch, wenn sie loslegen und sich prügeln. :D
Uhh ja da hast du deutlich mehr Erfahrung.. Wie alt ist deine ältester geworden?? Ja ich muss da noch viel gelassener werden.. Mir tut halt das Opfer leid xD wenn er aussieht als wolle er chillen der andere ihn aber nicht lässt... Und versucht an Sein Hintern zu kommen xD
 
Feuerstern

Feuerstern

Registriert seit
13.04.2015
Beiträge
21
Reaktionen
3
Der Älteste ist 10 geworden. Hatte ihn aus dem Tierheim, daher war er schon etwas älter. Alle meine Degus waren/sind second hand.

In meiner momentanen Zweierbeziehung ist der eine auch ziemlich dominant und verteidigt extrem sein Futter (vermutlich, weil die beiden aus sehr schlechter Haltung kommen). Er kontrolliert jeden Napf/jede Futterstelle, weshalb ich mittlerweile getrennt füttere. Da gewöhnt man sich dran. :giggle:
 
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Der Älteste ist 10 geworden. Hatte ihn aus dem Tierheim, daher war er schon etwas älter. Alle meine Degus waren/sind second hand.

In meiner momentanen Zweierbeziehung ist der eine auch ziemlich dominant und verteidigt extrem sein Futter (vermutlich, weil die beiden aus sehr schlechter Haltung kommen). Er kontrolliert jeden Napf/jede Futterstelle, weshalb ich mittlerweile getrennt füttere. Da gewöhnt man sich dran. :giggle:
Wow 10 Jahre das ist stark.. Das ist ja das absolute maximum glaub ich.. Find ich gut mit dem tierheim sollte ich mal erweitern geh ich auch mal im tierheim gucken.. Da gibt's sicher einige arme degus.. Ja futterneidisch sind die beiden nicht so essen auch gleichzeitig ausm Napf.. Lass es aber trotzdem manchmal Leckerli regnen xDie ist das eigentlich mit dem zahm werden.. Aktuell haben sie zwar keine angst vor mir kommen aber nur auf die hand wenn ich sie locke.. Beim saubermachen setz ich ie in eine Box und das ist echt anstrengend xD
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Hallo Alex,

leider sehe ich durch die Gitterstäbe die kleinen Details der Körpersprache nicht. Soweit ich das erkennen kann, würde ich es noch als normales Deguverhalten von Pubertieren bezeichnen. Du solltest das jedoch gut beobachten. Für alle Fälle solltest du dir auch Handschuhe neben den Käfig legen, falls du mal eingreifen musst. Niemals mit bloser Hand dazwischen gehen!

Ich möchte dir ganz dringend unsere Deguwiki ans Herz legen. Denn was ich auch sehe ist, dass der Käfig zu klein ist. Gerade so bewegungsfreudigen Jungtieren zuliebe solltest du erweitern/anbauen oder direkt einen Neubau in Erwägung ziehen.

Woher hast du die Degu-"Böckchen" ;)?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerAlex
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Hallo Alex,

leider sehe ich durch die Gitterstäbe die kleinen Details der Körpersprache nicht. Soweit ich das erkennen kann, würde ich es noch als normales Deguverhalten von Pubertieren bezeichnen. Du solltest das jedoch gut beobachten. Für alle Fälle solltest du dir auch Handschuhe neben den Käfig legen, falls du mal eingreifen musst. Niemals mit bloser Hand dazwischen gehen!

Ich möchte dir ganz dringend unsere Deguwiki ans Herz legen. Denn was ich auch sehe ist, dass der Käfig zu klein ist. Gerade so bewegungsfreudigen Jungtieren zuliebe solltest du erweitern/anbauen oder direkt einen Neubau in Erwägung ziehen.

Woher hast du die Degu-"Böckchen" ;)?
Hey danke für das Feedback... Ich versuche bei Gelegenheit bessere Aufnahmen zu bekommen... Ich habe die kleinen bei Zoo zajak geholt ein riesen Tiermarkt... Dort wurde mir der Stall empfohlen.. Mit einer Erweiterung nach oben welche ich auch selbst eingebaut habe... So das die verschiedenen Ebenen haben mit einer max absturzhohe von 30 cm... Fehl Beratung.. Es fliegt au h andauern streu ausdemstall -. - Die sagten auch eine Kastration würde im Zweifel helfen aber was ich so lese ist das bullshit... Naja ich will aufjedenfall das es den stinken gut geht.. Aber auf die schnelle bekomme ich das mit dem Stall ni ht geregelt.. Lg
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Hallo,

mehr Bewegungsfreiraum und Platz kann auch für Entspannung zwischen den Beiden sorgen. Zur artgerechten Beschäftigung kannst du das Futter im Käfig großflächig ausstreuen. Futternäpfe gibt es bei uns seit Jahren nicht.

Du hast inzwischen gemerkt, dass die Beratung dort mangelhaft war. Ich würde mich hier keinesfalls darauf verlassen, dass es tatsächlich 2 Männchen sind. Du solltest umgehend die Geschlechter überprüfen und um sicher zu gehen Fotos von der Geschlechtsregion hier einstellen. Wichtig ist, dass der Bereich zwischen Harnröhrenzapfen und After ohne Schatten, Haare in guter Bildqualität zu sehen ist. Die Unterscheidungsmerkmale findest du unter Deguhilfe Süd e.V.

Wenn ein Käfigbau nicht möglich ist, schau doch mal in den Kleinanzeigen und bevor du einen Käfig kaufst, stell den Link im Bereich Haltung ein, dann können wir dir gerne eine Einschätzung geben.
 
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Hallo,

mehr Bewegungsfreiraum und Platz kann auch für Entspannung zwischen den Beiden sorgen. Zur artgerechten Beschäftigung kannst du das Futter im Käfig großflächig ausstreuen. Futternäpfe gibt es bei uns seit Jahren nicht.

Du hast inzwischen gemerkt, dass die Beratung dort mangelhaft war. Ich würde mich hier keinesfalls darauf verlassen, dass es tatsächlich 2 Männchen sind. Du solltest umgehend die Geschlechter überprüfen und um sicher zu gehen Fotos von der Geschlechtsregion hier einstellen. Wichtig ist, dass der Bereich zwischen Harnröhrenzapfen und After ohne Schatten, Haare in guter Bildqualität zu sehen ist. Die Unterscheidungsmerkmale findest du unter Deguhilfe Süd e.V.

Wenn ein Käfigbau nicht möglich ist, schau doch mal in den Kleinanzeigen und bevor du einen Käfig kaufst, stell den Link im Bereich Haltung ein, dann können wir dir gerne eine Einschätzung geben.
Ich hab Näpfe uns streuen halt so einwenig Futter ein.. Ja das wäre ja der Hammer.. Wenn das eine ein Mädchen ist.. Kämpfen die den auch miteinander?? Ich bekomme das selber nicht hin mit den Bildern der Geschlechtsteile ich bin ja froh wenn die auf meine Hand kommen xD
Ich werde mich aufjedenfall mit einer größeren bestallung beschäftigen.. Bauen die einem auf Maß solche Ställe?? Lg
 
Roli2190

Roli2190

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
240
Reaktionen
5
Bauen die einem auf Maß solche Ställe?? Lg
Hallo! Es gibt meines Wissens nach Anbieter, die einem Tiergehege auf Maß fertigen, das kostet halt je nach Ausführung/Größe auch einiges. Ich kenne mich mit den speziellen Bedürfnissen die Degus an ihre Behausung stellen nicht aus, aber ich denke dass sich auch da etwas passendes finden wird.
- Kaskadendom (ist jetzt glaube ich in gewissen Standartmaßen, kann aber erweitert werden und es gibt verschiedene Versionen)
- Kleintiervilla
- Käfige nach Maß
- Kleintiereigenheim
- Volierenbau
- Alternativ von einem Tischler nach Maß anfertigen lassen (Genaue Beschreibung, auch von Materialien wichtig)
Ich habe persönlich keine Erfahrung mit diesen Herstellern, aber mit etwas Recherche werden sich sicherlich auch Erfahrungen damit finden lassen. Sollte es dir nicht zusagen oder zu teuer sein, kann man auch über einen Eigenbau nachdenken. Generell würde ich entweder beschichtetes Sperrholz oder Metall verwenden, oder Rohholz entsprechend mit Spielzeuglack lackieren, allerdings kann es sein dass bei letzterem trotzdem der Urin irgendwann einzieht oder man es im Fall von Parasiten nicht mehr rein bekommt und notfalls entsorgen muss, das muss man dann für sich selbst entscheiden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerAlex
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Hallo,
Um die Kontrolle des Geschlechts kommst du nicht herum!

Raus fangen kannst du mit einer Röhre und wie man den Degu mit dem Rucksackgriff fixiert, kannst du hier sehen Deguhilfe Süd e.V.

Und du muss nicht immer ganze Beiträge zitieren, einen einfache Antwort tust auch ;).
 
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Hallo! Es gibt meines Wissens nach Anbieter, die einem Tiergehege auf Maß fertigen, das kostet halt je nach Ausführung/Größe auch einiges. Ich kenne mich mit den speziellen Bedürfnissen die Degus an ihre Behausung stellen nicht aus, aber ich denke dass sich auch da etwas passendes finden wird.
- Kaskadendom (ist jetzt glaube ich in gewissen Standartmaßen, kann aber erweitert werden und es gibt verschiedene Versionen)
- Kleintiervilla
- Käfige nach Maß
- Kleintiereigenheim
- Volierenbau
- Alternativ von einem Tischler nach Maß anfertigen lassen (Genaue Beschreibung, auch von Materialien wichtig)
Ich habe persönlich keine Erfahrung mit diesen Herstellern, aber mit etwas Recherche werden sich sicherlich auch Erfahrungen damit finden lassen. Sollte es dir nicht zusagen oder zu teuer sein, kann man auch über einen Eigenbau nachdenken. Generell würde ich entweder beschichtetes Sperrholz oder Metall verwenden, oder Rohholz entsprechend mit Spielzeuglack lackieren, allerdings kann es sein dass bei letzterem trotzdem der Urin irgendwann einzieht oder man es im Fall von Parasiten nicht mehr rein bekommt und notfalls entsorgen muss, das muss man dann für sich selbst entscheiden.
Danke werde mich dort mal umschauen... Und Eigenbau ist eigentlich okay da ich Dachdecker bin und handwerklich ganz gut.. Ich hab nur keine Zeit so wirklich.. Wird sich schon was finden.. Aber so lassen werde ich es nicht.. Lg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Roli2190
D

DerAlex

Registriert seit
06.02.2019
Beiträge
13
Reaktionen
1
Hallo,
Um die Kontrolle des Geschlechts kommst du nicht herum!

Raus fangen kannst du mit einer Röhre und wie man den Degu mit dem Rucksackgriff fixiert, kannst du hier sehen Deguhilfe Süd e.V.

Und du muss nicht immer ganze Beiträge zitieren, einen einfache Antwort tust auch ;).
Nein muss ich nicht aber so weißt du worauf ich antworte.. Also es sind aufjedenfall zwei Männchen.. Soviel steht fest!! Lg
 
Thema:

2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??

2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal?? - Ähnliche Themen

  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus

    Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus: Hallo zusammen. Habe 4 Degu Jungs bekommen. Die sind etwa 1 Jahr und 3 Monate alt. Sie besteigen sich die ganze Zeit gegenseitig (manchmal auch...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Vergesellschaftung von drei Degus

    Vergesellschaftung von drei Degus: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage... Nachdem unser 8jähriger Degu verstorben war, haben wir zu unserem ca. 6jährigen...
  • Neues Degu oder Gruppe trennen?

    Neues Degu oder Gruppe trennen?: Hey, Ich hab ein kleines Problem mit einem meiner Degus. Chino hatte Zahnprobleme, leider ist mir mir das erst sehr spät aufgefallen da er nie...
  • Neues Degu oder Gruppe trennen? - Ähnliche Themen

  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus

    Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus: Hallo zusammen. Habe 4 Degu Jungs bekommen. Die sind etwa 1 Jahr und 3 Monate alt. Sie besteigen sich die ganze Zeit gegenseitig (manchmal auch...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Vergesellschaftung von drei Degus

    Vergesellschaftung von drei Degus: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage... Nachdem unser 8jähriger Degu verstorben war, haben wir zu unserem ca. 6jährigen...
  • Neues Degu oder Gruppe trennen?

    Neues Degu oder Gruppe trennen?: Hey, Ich hab ein kleines Problem mit einem meiner Degus. Chino hatte Zahnprobleme, leider ist mir mir das erst sehr spät aufgefallen da er nie...