Pflaster auf kastrationswunde drauf machen

Diskutiere Pflaster auf kastrationswunde drauf machen im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo da mein Tag zu hat und kein Ersatz tierartz in nahe ist frage ich hier mal nach. Meine main coon Dame luna (6 Monate alt) wurde Dienstag...
Jenniluna

Jenniluna

Registriert seit
23.02.2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo da mein Tag zu hat und kein Ersatz tierartz in nahe ist frage ich hier mal nach.
Meine main coon Dame luna (6 Monate alt) wurde Dienstag kastriert lief auch alles gut ab ohne Probleme so das Problem
ist sie hat weder Kraken noch body bekommen aber sie leckt immer mal dran und der Ta meinte das wäre nicht schlimm wenn sie dran leckt.
Ich bin mir da aber nicht so sicher ob ich ihm glauben kann da in Google steht "überall,, das sie nicht dran lecken sollte da es zu Entzündungen kommen kann.
Habe jeden tag seit Dienstag geguckt und heute ist mir aufgefallen das die naht (ist aber selbst auflösend) sehr weit raus steht und ich vermute das sie dran zieht hat da jemand Erfahrung ob das schädlich oder so und ob ich da ein Pflaster also ein ganz normales menschliches pflaster drauf machen kann damit sie nicht dran geht.
 
23.02.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Pflaster auf kastrationswunde drauf machen . Dort wird jeder fündig!
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Ich würde ihr etwas anziehen, ich finde so einen Kragen gar nicht so schlecht. Ob nun ein Pflaster drauf sein muss oder nicht ist immer die Gretchenfrage. Wunden heilen natürlich besser - wenn sie belüftet werden, andererseits - ist kein Pflaster drauf, kann sich staub festkleben, schmutz oder nässe draufkommen - das ist auch nicht so gesund. Das daran schlecken ist grundsätzlich nicht gefährlich (ausnahme sind Tiere die sich selbst versorgen, Aas fressen, tote Mäuse etc, Sachen die Gesundheitstechnisch schon grenzwertig sein können), blöderweise macht das Lecken die Durchblutung besser, dass heißt, die Wunde juckt, brennt oder beisst dann stärker - weil sich auch die Wundheilung etwas beschleunigt ( aber nur minimal - das beissen, jucken und kratzen der Narbe kann aber durch das Schlecken ziemlich stark werden). . Dass dann die Zähnchen angewendet werden, weil es gar so "beisst" - ist selbstverständlich.

Pflaster auf der Haut helfen bei Tieren eher weniger, es geht einfach darum den Dreck fern zu halten. Die abrasierten Haare wachsen nach, das Pflaster drauf haftet auf den Haaren, das ziept und zupft teilweise noch mehr wie die Wundfläche selbst (das abnehmen von Plastern - das herunterreissen der angeklebten Haare tut aber ganz toll weh).

Wichtig ist dass die Kruste sichtbar ist - diese fällt von selber ab, dass es keine auseinanderklaffende Wurde wird und keine FLüssigkeit austritt (dann bitte sofort zum Tierarzt). Solange die Haut nicht gerötet ist, heiß ist sollte jedoch alles in Ordnung sein. Kleine Erhebungen sind normal, wichtig ist dass sich keine "eitrigen" wimmerln bei den nähten bilden (dann auch den Tierarzt draufschauen lassen).

Das sich so eine Operationsnarbe und auch die Nähte verändern ist klar. Es sind mehr oder weniger Plastikfäden die nach einiger Zeit die elastizität verlieren und dann kerzengerade nach oben sehen. Ich würde an den nähten selber gar nichts machen - nichts abschneiden oder rumzupfen und auch nicht versuchen mit Sprays oder cremen dran zu gehen (ausgenommen der Tierarzt hat dir das so gesagt). Meistens lösen sich die Nähte nach 2 Wochen relativ schnell auf, die fallen ab - mitunter kann man nach 3-4 Wochen beim Tierarzt vorbeischauen damit er noch in der Haut befindliche kleinstteile rauszupft - sollte noch etwas da sein - manche Nähte sind da etwas lang haftend .
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.664
Reaktionen
249
Meine Katze hat sich auch die meisten Fäden selbst gezogen. Meine TÄ nimmt nicht so gerne selbstauflösende Fäden, weil es manche Besitzer davon abhält zur Kontrolle vorbeizukommen. Wichtig ist, dass die Fäden die ersten 3-4 Tage auf jeden Fall drin bleiben, dann hat die innere Naht sich meistens schon ziemlich geschlossen und wenn da bei der äußeren Naht ein paar Fäden fehlen, ist es nicht mehr so schlimm, in der Regel hält es trotzdem. Wenn Katzen ein bisschen dran lecken, ist es nicht so schlimm, nur nicht zu sehr und nicht alle Fäden selbst ziehen. Pflaster wenn ein Sprühpflaster da gibt es so ein Silberspray, weiß nicht wie dass genau heißt oder Body wenn Katze mitmacht. Kraken würde ich einer Katze nur im Notfall wenn nichts anderes funktioniert zumuten wollen.
 
Thema:

Pflaster auf kastrationswunde drauf machen

Pflaster auf kastrationswunde drauf machen - Ähnliche Themen

  • Kastrationswunde ist nass aber nicht gerötet

    Kastrationswunde ist nass aber nicht gerötet: Hallo ich habe wieder ne frage gestern war auf der Wunde meiner kleinen Lady eine graue Kruste auf der Wunde und gerade eben habe ich die Chance...
  • Kastrationswunde

    Kastrationswunde: Soo liebe Leute, wie sich vllt n paar erinnern wurde mein Dicker letzten Donnerstag kastriert... Allerdings sieht für mich die Wunde etwas seltsam...
  • Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde

    Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde: meine kleine wurde am 22.12. ganz normal kastriert. keine komplikationen, nix. sie hat nicht dran rum geleckt, bis vor 2 tagen. madame hat sich...
  • Knubbel an der Kastrationswunde

    Knubbel an der Kastrationswunde: Hallo, meine Katze wurde letzten Samstag kastriert. Ich habe die Wunde jeden Tag kontrolliert und heute ist mir aufgefallen dass sie unterhalb...
  • Ähnliche Themen
  • Kastrationswunde ist nass aber nicht gerötet

    Kastrationswunde ist nass aber nicht gerötet: Hallo ich habe wieder ne frage gestern war auf der Wunde meiner kleinen Lady eine graue Kruste auf der Wunde und gerade eben habe ich die Chance...
  • Kastrationswunde

    Kastrationswunde: Soo liebe Leute, wie sich vllt n paar erinnern wurde mein Dicker letzten Donnerstag kastriert... Allerdings sieht für mich die Wunde etwas seltsam...
  • Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde

    Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde: meine kleine wurde am 22.12. ganz normal kastriert. keine komplikationen, nix. sie hat nicht dran rum geleckt, bis vor 2 tagen. madame hat sich...
  • Knubbel an der Kastrationswunde

    Knubbel an der Kastrationswunde: Hallo, meine Katze wurde letzten Samstag kastriert. Ich habe die Wunde jeden Tag kontrolliert und heute ist mir aufgefallen dass sie unterhalb...