Schrebergarten oder Vorgarten?

Diskutiere Schrebergarten oder Vorgarten? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Allerseits, vielen Dank, dass du dir Zeit für mein Problem nimmst. Ich freue mich über jede Hilfe! Hintergrundinformationen: Ich ziehe...
A

AbbyLouis

Registriert seit
26.02.2019
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Allerseits,

vielen Dank, dass du dir Zeit für mein Problem nimmst. Ich freue mich über jede Hilfe!
Hintergrundinformationen:
Ich ziehe demnächst von zu Hause aus um zu studieren und habe zum Glück ein Zimmer bei einer sehr tierlieben Vermieterin gefunden, die nichts dagegen hat, wenn ich meine 2 Kaninchen mitbringe. (Nein, ich kann meine Kaninchen nicht einfach bei mir zu Hause lassen.) Meine Langohren leben schon seit über 2 Jahren ganzjährig auf dem Balkon und im Frühling/Sommer zeitweise im Garten, sind also das draußen sein gewöhnt. Jetzt habe ich die Wahl wie
ich die Kaninchen in unserem neuen Heim unterbringe.
Zum einen gibt es einen kleinen Garten direkt am Haus. Dort gibt es einen geschützten Platz für den Stall, aber durch einen Fahrradschuppen und verschiedene Laufwege, die frei gehalten werden müssen, kann ich das Freigehege nicht direkt mit dem Stall verbinden. Das heißt ich müsste die Kaninchen "per Hand" in den Stall bzw. den Auslauf setzen. Der größte Teil des Untergrundes besteht aus Beton und Gehwegplatten. So kann sich kein Raubtier oder Kaninchen durchgraben, aber ist der Untergrund zu hart? Den Stall habe ich bereits fuchssicher gemacht, aber als Freigehege kann ich nichts oben geschlossenes nehmen und es muss schnell abzubauen sein, kann also nicht fuchssicher gemacht werden.
Die andere Möglichkeit wäre der Schrebergarten der Vermieterin. Dort gäbe es genug Platz und ich könnte dort (im angemessenen Rahmen) aufstellen, was ich will. Natürlich alles fuchssicher. Von meinem Zimmer bis zum Schrebergarten brauche ich mit dem Fahrrad ca. 10 Minuten. Ich füttere sie morgens und abends, würde also zweimal am Tag vorbei kommen. Allerdings sind sie dort ziemlich isoliert, weil bei schlechtem Wetter oder im Winter dort kein Mensch ist. Ich muss auch ehrlich sagen, dass es auf Dauer ziemlich mühsam wäre, ständig dorthin zu pendeln und wenn irgendwas passiert, bekomme ich es vielleicht zu spät mit.
Generell muss ich noch sagen, dass ich die beiden nachts immer in den Stall sperre. Meine Vermieterin hat mir erzählt, dass ihre Kaninchen vom Fuchs geholt wurden. Sie lebten im besagten Garten am Haus. In die Schrebergärten geht er ganz sicher auch, da diese am Wald liegen.

Was meinst du? Welcher Standort wäre besser für meine Kaninchen?

Danke für deine Meinung!

LG
A.L.
 
26.02.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schrebergarten oder Vorgarten? . Dort wird jeder fündig!
Thema:

Schrebergarten oder Vorgarten?