Warum ist es ab 4 Mäusen eine Gruppe?

  • Autor des Themas ronjababy
  • Erstellungsdatum
ronjababy

ronjababy

09.09.2018
42
Hallo,
bei mir ist am Samstag unsere älteste Maus mit 2 Jahren und 4 Monaten verstorben. Jetzt sind es nur noch
3 Mäuse Damen im Alter von 1 oder 1,5 Jahre, so genau wissen wir es nicht. Wir hatten sie übernommen von jemanden und da sollen sie im November 2018 ca 1 Jahr alt gewesen sein.

Warum die Zahl 4 ?
Das es dann erst ein Rudel / eine Gruppe ist ?
Warum nicht bei 3 oder 6.... Mäusen ?
 
13.03.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
seven

seven

24.12.2006
15.142
Hallo ronjababy,
erstmal mein Beileid zum Verlust Deiner Maus - da hatte sie ja aber wirklich ein stolzes Alter erreicht!

Ich glaube, Du darfst Dich da an der Zahl 4 nicht festbeißen..
Wichtig ist halt, dass Farbmäuse tatsächlich Rudeltiere sind, und wenn es lediglich zwei Mäuschen sind, ist es eher eine Zweckgemeinschaft, in der sich keine wirkliche Rudelstruktur bilden kann - und "Ausweichmäuse" gibt´s auch nicht, die beiden müssen sich also wohl oder übel irgendwie miteinander arrangieren...
Drei Mäuse - joar… auch da gibt´s eigentlich ja noch keine wirkliche Rudelstruktur, mit Pech wird einer ausgeschlossen (auch wenn das erstmal sehr menschlich gedacht klingt), und ich persönlich würde heute auch sagen, dass 4 Mäuschen immer noch zu wenig sind.
Wir haben unsere Mäusehaltung damals mit 2 Mäusen angefangen, dann ganz bald auf 4 aufgestockt (die zwei hatten wirklich nur zusammen im Häuschen gelegen und gepennt, als dann zwei weitere dazukamen, kam ein bisschen mehr Leben in die Bude, aber auch da waren es im Grunde dann zwei "Pärchen" (waren alles Mädels).
Dann haben wir das Gehege deutlich erweitert und auf einen Schlag noch 5 neue Mäuse dazugeholt - jau... da war dann mal echtes Leben angesagt, es wurde gespielt, sich gejagt, in unterschiedlichen Konstellationen gekuschelt oder auch mal gestritten... es kristallisierte sich eine Maus als Chefin heraus, deren Position jedoch immer mal wieder in Frage gestellt wurde und schließlich im Alter von einer anderen Maus übernommen wurde...
Will heißen: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass je mehr Mäuschen es waren, desto mehr Leben einfach in der Bude war und desto mehr Abwechlsung gab es für die Tiere... natürlich gibt´s auch da nach oben Grenzen, wenn´s ZU viele sind (wir hatten durch die Aufnahme von Notfalltieren zwischenzeitlich dann 24 Stück), dann wird´s auch wieder unübersichtlich und schwieriger zu händeln...
Für uns hat sich eine Gruppengröße zwischen 8-12 Tieren als optimal herausgestellt, aber das ist natürlich auch abhängig von Platz, Zeit und Geld... Definitiv würde ich jedoch sagen: Weniger als 4 Mäuse sind dauerhaft einfach zu wenig, aber es müssen nicht zwangsläufig genau 4 sein... ob´s nun 5 oder 6 oder 7 sind, ist im Grunde wurscht ;)

LG seven
 
ronjababy

ronjababy

09.09.2018
42
Danke für deine Antwort . Leider bekomme ich hier in der Umgebung nur Mäuse aus Zoohandlungen oder von Kleinanzeigen. Tierheim hat keine und Pflegestellen sind weit weg.
Meine Mäuse hatten die Vorbesitzer aus der Zoohandlungen gekauft.
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

12.12.2014
725
Waeren Mitfahrgelegenheiten eine Option?
Bei Hamstern gibt es die viel, sicher auch bei Maeusen :)
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.512
Hey

Frag doch mal beim Nagerschutz.de nach, ob man nicht irgendwie eine Transportmöglichkeit sieht. Die haben mal wieder mit einer grösseren Anzahl Mäuse zu tun, die ein neues Zuhause suchen (Stichwort: Schokonotfall).
 
ronjababy

ronjababy

09.09.2018
42
Danke für Eure Anregungen und Tipps. Ich habe seit 2 Wochen 3 weibliche Farbmäuse erfolgreich mit meinen 3 Mäusen vergesellschaftet.
 
seven

seven

24.12.2006
15.142
Das klingt doch schon mal gut! ;)
Und, wie macht sich die Truppe so?
Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen Mädels!
LG seven
 
ronjababy

ronjababy

09.09.2018
42
Die Gruppe ist gut zusammen gewachsen, statt einer Wühlmaus habe ich jetzt 3 Mäuse die den ganzen Käfig umbuddeln. Die 3 neuen Mäuse sind jetzt 13 Wochen alt. Jetzt ist immer was zu beobachten, eine Maus ist immer wach 😀
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen