Große Mengen an Futter

  • Autor des Themas Leika01
  • Erstellungsdatum
Leika01

Leika01

29.11.2009
3.087
Hallo ihr Lieben,

Zurzeit leben bei mir 12 Kaninchen und 3 Meerlis die natürlich einiges an Futter weghauen. ( 3 Kaninchen sind für eine ungewisse Zeit bei mir in Pflege, da die Besitzerin sie aus Privaten Grund aktuell nicht halten kann.. )

Da ich aber kein Trockenfutter füttere, sondern die Tiere
zu 90 % aus Frischfutter, Heu und Kräutern ernähre, gehen da im Monat schon etwas Geld für flöten.
Das für mich natürlich kein Problem, sonst würde ich mir ja nicht soviele Tiere halten.
Mittlerweile bekomme ich im Lebensmittelmarkt immer mal abgelaufene oder leicht schlechtes Futter ( also was Macken hat z.B ) was ich mir mitnehmen darf, leider ist das aber nicht ganz so oft weil da viele Leute kommen und diese Lebensmittel bekommen.
Ebenso bekomme ich immermal von unseren Nachbarn Bio Abfälle wie Karottenschalen, Feldsalat, Äpfel und Co..

Ich weiß das z.B große Mengen an Futterkarotten angeboten werden.. aber gibt es Läden, Online Shops oder irgendwas in der Richtung wo man große Mengen an Futter kaufen kann?
Mich würde halt mal Interessieren ob es sowas in der Richtung gibt wo ich evtl ein paar Euro sparen könnte und größere Mengen an Futter bekommen könnte.. Vielleicht weiß da ja jemand von euch was. :)

LG
 
15.03.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Große Mengen an Futter . Dort wird jeder fündig!
M

miwok

07.11.2012
514
Evtl koenntest du kurz vor Ende des Wochenmarkts hingehen und nach den Waren fragen, die nicht verkauft wurden
 
Leika01

Leika01

29.11.2009
3.087
Wäre eine Möglichkeit :)

Muss aber gestehen, dass ich nicht weiß wo bei mir in der Nähe es einen Wochenmarkt gibt 😂
Müsste ich mich mal Schlau machen :)
 
S

Schweinemama

17.05.2013
1.080
Ich würde bei den Pferdegeschäften schauen (dort gibts auch einstreu etc in Großpackungen). Man kann für so eine Menge sicherlich auch schon mal einen 10 Kilo sack nehmen und sehen wie weit man damit kommt. Notfalls kann man die Karotten auch raspeln, im Backrohr oder im Dörrautomaten trocknen und einlagern.

Habe mir selbst bei dem Geschäftsführer vom hiesigen Aldi ausgemacht, dass ich mir den Bioabfall mitnehmen darf. Die Leute zupfen den Salat auseinander, von den Karotten mit Stengel - wird der Stengel oft schon im Geschäft abgerissen, das selbe gilt für Kohlrabi etc etc.
 
Leika01

Leika01

29.11.2009
3.087
Bestelle mir immer bei Amazon das Agrobs Pferdemüsli 15kg.
Das reicht um ehrlich zu sein bei mir knappe 2 Wochen 😅

Hab aber eben gesehen, dass es auch Online z.B große Mengen an Futtermöhren gibt :)
 
A

A-Fritz

11.07.2016
540
Hallo,
wenn Du genügend Platz hast,
kannst Du Dir vielleicht Heu als Ballen kaufen .
Bei ebay gibt es manchmal gute Angebote Pferdefutter .

Fritz.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

04.04.2012
1.496
Ab zum örtlichem Bauern und dort HD Ballen Heu und Stroh kaufen.
Bei meinem Aldi/Lidl&co werden immer extrem viel Karottengrün und Kohlrabiblätter etc. abgetzupft und liegen im Mülleimer der Gemüseabteilung.
Das nehmen immer Leute für ihre Tiere mit.

Dann kannst du auch im Landhandel oder Bauern große Säcke Rüben (karotten/rote Beete etc.) für einen guten Kurs kaufen.

Salat/Kohl und anderes kann man gut im Angebot kaufen und kühl/trocken im Keller lagern. Salat lässt sich aber auch easy swlber anbauen-sogar in der Wohnung.
 
S

Schweinemama

17.05.2013
1.080
Ich würde ganz einfach versuchen Zupfsalate, Kräuter etc selber am Fensterbrett zu züchten (oder es gibt bei euch einen Balkon, eine Freifläche die du für sowas nutzen dürftest). Aber hier bitte keinen Eisbergsalat und co pflanzen - die sind an einem Tag weg und dauern wochen bis sie nachgewachsen sind. es gibt jedoch Pflücksalat, wo du einzelne blätter runternehmen kannst und die Pflanze weiterwächst. das geht teilweise über Monate gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Missymannmensch
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

09.01.2007
13.100
Schau mal, ob du in deiner Nähe eine Foodsharing Stelle ist. Wir haben hier direkt leider nichts, ein paar km weiter ist was (lohnt sich für mich aber nicht wirklich). Die, die die Lebensmittel verteilen, schreiben immer rein, dass jeder auch Gemüse mitnehmen soll (also die meisten wollen eher die Abgepackten Sachen, Joghurt und so).
Ist natürlich nicht viel, aber immerhin etwas.

Nach Angeboten schaust du wahrscheinlich schon oder? Ich kaufe viel nach Angeboten.
 
Leika01

Leika01

29.11.2009
3.087
vielen Dank für eure Antworten.

Anpflanzen.. haha ja das ist eine gute Idee, müsste ich mir mal Gedanken drüber machen.

Ja, der eine Lebensmittelmarkt kennt mich mittlerweile schon und legt mir öfters schon Dinge in Einkaufswagen.
Damals wurde ich dort immer an der Kasse gefragt was ich den bitte immer so oft mit sovielen Möhren mache.. :D
 
W

Wechselmaus

23.03.2019
63
Du könntest bei der Tafel oder bei Gemüsefabriken nach Grünabfällen fragen oder das einfach aus dem Müll holen. Auch bei Supermärkten liegen oft brauchbare Sachen in den Mülltonnen.

Du kannst auch bei Schulen nachfragen. Die haben ja auch immer Schulküchen oder Mensen wo Gemüse abfällt. Bei unserem Tierheim kommt da z.B. immer eine Frau von einer Schule die da einen Beutel Gemüseschalen vorbeibringt.
 
Tova

Tova

20.07.2006
517
Hallo!

Wie mobil bist du denn? Vielleicht findest du im Umland einen Landwirt der Gemüse anbaut, dort bekommt man große Mengen "Ausschussware" (zu groß, zu klein, zu krumm, schon ein paar braune Blätter; also absolut unbedenklich für den Verzehr) günstig bis kostenlos. Ansonsten jetzt in der warmen Jahreszeit rumfragen ob jemand Wiesen hat auf die man mähen (kleine Handsichel tut es dann auch) dürfte - das gesündeste und beste Futter überhaupt.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen