Eigelb und Margarine schlecken

  • Autor des Themas Dorle25
  • Erstellungsdatum
Dorle25

Dorle25

23.03.2019
26
Hallo,

meine Frettchen Mucki-Dick und Minni Mouse lieben es, alle vier Tage zusammen ein Eigelb mit Wasser vermengt zu schlecken.
Alle
drei -auch Pauli- mögen unheimlich Margarine, die ich ihnen -seltener- mal vom Finger gebe.

Frage nun: Kann es schädlich sein, wegen den Blutfetten (sprich Cholesterin)? Wie gesagt, die bekommen das nur ab und an,
aber beim Menschen spricht man ja auch stets vom Cholesterinspiegel. Die wären arg unglücklich, wenn sie das nicht mehr
dürften.

Was meint ihr?

Lieben Gruß

Dorle25
 
25.03.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Frettch von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Puffelchen73

Puffelchen73

09.11.2018
91
Huhu,

habe null Ahnung von Frettchen, aber ich denke, wenn sie mal ab und zu etwas Margarine naschen, warum nicht?! Es handelt sich dabei ja um pflanzliche Fette und du lässt sie ja nicht ein halbes Pfund weglutschen. Bei Butter wäre es, glaube ich, was anderes, da es sich dabei ja um tierische Fette handelt.

Das mit dem Eigelb finde ich jetzt auch nicht so schlimm, es wird ja verdünnt und durch 2 Schleckermäulchen geteilt. Stehen Eier bei Frettchen nicht sowieso auf dem Speiseplan? Wenn es dich beruhigt und deine Gourmets nicht meutern, kannst du es ja vielleicht statt alle 4 Tage nur 1x pro Woche geben.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

13.12.2010
3.502
Tierisches Fett dürfte für Frettchen das geringste Problem sein...;)
 
ShiGi

ShiGi

18.02.2008
1.162
Ich bin schon eine Weile aus der Frettchenhaltung raus, aber versuche trotzdem mal die Fragen zu beantworten. Du hast ja selbst schon gemerkt, dass hier nicht mehr so viele Frettchenhalter aktiv sind 😕

Ein Eigelb alle 4 Tage verteilt auf 3 Frettchen halte ich für in Ordnung. Ich habe aus irgendeinem Grund 1x pro Woche als "empfohlene Häufigkeit" im Kopf, aber mir fällt ehrlich gesagt kein Grund ein, warum Eigelb schaden sollte - solange es nicht so oft gefüttert wird, dass es die Hauptnahrung Fleisch ersetzt ;)
Um den Cholesterinspiegel würde ich mir keine Sorgen machen. Die Sorge um Cholesterin ist ja schon beim Menschen etwas überholt und Frettchen haben ohnehin ein völlig anderes Verdauungssystem.

Margarine würde ich nur in Ausnahmefällen geben. Als seltenes Leckerli schadet es bestimmt nicht, aber es gehört nunmal nicht zum natürlichen Ernährungsspektrum von Frettchen.
Selbes gilt übrigens für Obst und Gemüse. Zuckerhaltiges Obst mögen viele Tiere, aber es sollte nur sehr sparsam verfüttert werden.