Amputation Hinterlauf Tumor

Diskutiere Amputation Hinterlauf Tumor im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, Ich bin ganz frisch hier und habe mir alles zum Thema Amputation durchgelesen, dass ich finden konnte. Leider sind die Beiträge...
S

Streunerlieb

Registriert seit
30.03.2019
Beiträge
3
Reaktionen
2
Hallo zusammen,
Ich bin ganz frisch hier und habe mir alles zum Thema Amputation durchgelesen, dass ich finden konnte.
Leider sind die Beiträge doch schön einige Jahre alt
...
Eine meiner Katzen wurde gestern das linke Hinterbein amputiert. Nachdem wir letztes Jahr die Diagnose Tumor bekamen, wurde sie an der Pfote operiert. Leider wuchs der Tumor zwischen die Zehen und Sehnen und könnte deshalb nicht vollständig entfernt werden.
Nach dem Befund vom Pathologen empfahl uns der TA erstmal abzuwarten, wie es sich entwickelt. Es war laut Bericht nur ein mäßig aggressiver Tumor, der erst spät zum Streuen neigt.

Da
sich keine Besserungs abzeichnet sind wir mit der Kleinen in eine Tierklink, die sich u.a. auf Onkologie spezialisiert hat. Wir haben ein CT mache lassen, da nur so der gesamte Körper nach Metastasen untersucht werden konnte. Zwar gibt es keine 100%ige Sicherheit aber die Ärztin könnte keine Metastasen erkennen. Lediglich der der Lymphknoten direkt am Tumor war etwas auffällig.

Da man uns zu einer schnellen Entscheidung riet (damit es nicht zu Metastasen kommt), wurde unserer Maus nun das Bein inkl. Besagtem Lymphknoten amputiert.

Ich weiß, dass die Tierchen für gewöhnlich einige Tage beim TA bleiben aber bei uns ist es anders. Da die Katze sehe ängstlich und stark auf mich fixiert ist, durften wir sie unter einigen Auflagen schnell nach Hause holen.

Nun haben wir bereits eine schlimme Nacht und einen immerhin etwas besseren Tag hinter uns. Sie kreischt immer wenn sie sich bewegt. Es klingt so schmerzhaft, dass mir direkt die Tränen in die Augen schießen.
Die Maus frisst immerhin wieder aber möchte nichts trinken. Daher "strecken" wir ihr Futter mit Wasser. Auch war sie seit sie zuhause ist noch nicht auf dem Klo. Wir haben es ihr angeboten aber sie hat wieder so durchdringend geschrien, dass wir sie wieder ins "Nest" gepackt haben...

Obwohl ich mir wirklich viele Gedanken gemacht und versucht habe, alle Infos gut abzuwägen, zweifel ich nun an meiner Entscheidung... Ich mache mir große Vorwürfe, dass ich ihr das angetan habe. Die Kleine ist so lieb und freut sich auch jetzt über jede Streicheleinheit.
Ich hoffe so sehr, dass es ihr bald besser geht.

Ich mache mir viele Sorgen und leide so mit...
Gibt es jemanden, der schon mal so eine Situation hatte?

Ich bin für jede Antwort dankbar!!
 
30.03.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Amputation Hinterlauf Tumor . Dort wird jeder fündig!
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.110
Reaktionen
399
Hey,

Ganz generell: bekommt sie Schmerzmittel?

Wenn sie Nassfutter bekommt muss nicht zwingend Wasser untergemischt werden, das Futter deckt den Flüssigkeitsbedarf.
Sonst muss sie nachher noch häufiger zum Klo als eh schon :/

Deine Entscheidung war aber mit Sicherheit richtig.
Metastasen waren auf Dauer ja auch keine Option gewesen.

So hat sie die Chance auf ein wesentlich längeres Leben.
 
S

Streunerlieb

Registriert seit
30.03.2019
Beiträge
3
Reaktionen
2
Hey,

Ganz generell: bekommt sie Schmerzmittel?

Wenn sie Nassfutter bekommt muss nicht zwingend Wasser untergemischt werden, das Futter deckt den Flüssigkeitsbedarf.
Sonst muss sie nachher noch häufiger zum Klo als eh schon :/

Deine Entscheidung war aber mit Sicherheit richtig.
Metastasen waren auf Dauer ja auch keine Option gewesen.

So hat sie die Chance auf ein wesentlich längeres Leben.
Danke für deine schnelle Antwort, Midoriyuki.
Ja, sie bekommt Schmerzmittel und Antibiotika. Letzte Nacht hat sie noch etwas Feuchtfutter gegessen. Trockenfutter biete ich ihr momentan nicht an..
Heute scheint es ihr auch etwas besser zu gehen.
Ich hoffe, dass die Zeit und hilft.
 
S

Streunerlieb

Registriert seit
30.03.2019
Beiträge
3
Reaktionen
2
Hallo zusammen,

mir haben die Erfahrungen anderer Tierfreunde vor der Amputation sehr geholfen, deshalb möchte ich heute ein kurzes Update geben.

Unserem Kätzchen geht es sehr gut. Die Wunde ist super verheilt und die Kleine ist wieder ziemlich fit.
Sie hatte noch einige Wochen nach der Amputation Schmerzen und ihr "weinen" hat uns viele Nerven gekostet. Da leidet man natürlich mit...
Mittlerweile ist unser Dreibein aber recht schmerzfrei. Ab und an scheint sie zu vergessen, dass ihr ein Beinchen fehlt. Vor allem wenn sie verschlafen ist. Danm gibt es noch etwas Katzenjammer. Sie lässt sich aber immer schnell beruhigen.

Mein Fazit nach ca 1,5 Monaten:
Die Entscheidung war in unserem Fall goldrichtig. Die Kleine kommt sehr gut zurecht und hat sogar die beiden anderen Katzen gut im Griff. Auch wenn es eine sehr harte Zeit war hat es sich definitiv gelohnt.
Der Tumor hat nicht gestreut und so werden wir wohl noch ein paar schöne Jahre mit unserem Piraten haben.

Liebe Grüße
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.659
Reaktionen
247
Freut mich sehr, dass du dich noch einmal gemeldet hast, aber allem natürlich, dass es so gut gelaufen ist.
 
Thema:

Amputation Hinterlauf Tumor

Amputation Hinterlauf Tumor - Ähnliche Themen

  • Amputation eines Vorderbeines

    Amputation eines Vorderbeines: Unserem Kater wird am Dienstag das linke Vorderbein amputiert, Aufgrund das er beide Knochen gebrochen hat. Dem Orthopäden geling es nicht die...
  • Wie viel Zeit bleibt bis zur Entscheidung - Amputation - Bein ist derzeit kalt

    Wie viel Zeit bleibt bis zur Entscheidung - Amputation - Bein ist derzeit kalt: Unsere liebe Katze ist Freitag 24.07. angefahren worden. Wir sind gleich in die Klinik mit ihr und das Röntgen hatte ergeben, dass das Becken...
  • Vorderpfote beim 14Jahre alten Kater wird dick - eventuelle Amputation nötig.

    Vorderpfote beim 14Jahre alten Kater wird dick - eventuelle Amputation nötig.: Hallo zusammen, nach langer Zeit möchte ich nun auch mal wieder hier im Forum melden. Es geht diesmal um den Yoshi, der inzwischen auch schon...
  • Drohende Amputation

    Drohende Amputation: Bin grad ziemlich traurig und durcheinander. Mein Kater Sprout wird wahrscheinlich sein Hinterbein verlieren und ich weiss nicht, ob das die...
  • Fibrosarkom am Hinterbein, amputation ja oder nein ???

    Fibrosarkom am Hinterbein, amputation ja oder nein ???: Hallo, hat jemand Erfahrung mit einer Katze der ein Hinterbein amputiert werden musste ? Mein 10jähriger Kater hat am Hinterbein ein Fibrosarkom...
  • Ähnliche Themen
  • Amputation eines Vorderbeines

    Amputation eines Vorderbeines: Unserem Kater wird am Dienstag das linke Vorderbein amputiert, Aufgrund das er beide Knochen gebrochen hat. Dem Orthopäden geling es nicht die...
  • Wie viel Zeit bleibt bis zur Entscheidung - Amputation - Bein ist derzeit kalt

    Wie viel Zeit bleibt bis zur Entscheidung - Amputation - Bein ist derzeit kalt: Unsere liebe Katze ist Freitag 24.07. angefahren worden. Wir sind gleich in die Klinik mit ihr und das Röntgen hatte ergeben, dass das Becken...
  • Vorderpfote beim 14Jahre alten Kater wird dick - eventuelle Amputation nötig.

    Vorderpfote beim 14Jahre alten Kater wird dick - eventuelle Amputation nötig.: Hallo zusammen, nach langer Zeit möchte ich nun auch mal wieder hier im Forum melden. Es geht diesmal um den Yoshi, der inzwischen auch schon...
  • Drohende Amputation

    Drohende Amputation: Bin grad ziemlich traurig und durcheinander. Mein Kater Sprout wird wahrscheinlich sein Hinterbein verlieren und ich weiss nicht, ob das die...
  • Fibrosarkom am Hinterbein, amputation ja oder nein ???

    Fibrosarkom am Hinterbein, amputation ja oder nein ???: Hallo, hat jemand Erfahrung mit einer Katze der ein Hinterbein amputiert werden musste ? Mein 10jähriger Kater hat am Hinterbein ein Fibrosarkom...