Trockene Haut, immer wieder im Wasser, trockene Pfoten

  • Autor des Themas Schweinemama
  • Erstellungsdatum
S

Schweinemama

17.05.2013
1.023
Meinen Rüden dürfte es derzeit ziemlich zaubern, er verliert Haare ohne Ende, ich habe ihn nun alle 2 Tage wirklich mit einem nachfettenden Shampoo gewaschen, damit wir die haare rausbekommen (mit der plastikhaarbürste während des Shamponierens ausgebürstet). Gleichzeitig neigt er zu trockener haut, anscheinend weil er ja ständig und dauernd im Wasser ist. Fell wird nun immer drahtiger - wasserabweisender - man sieht schon, dass der "Winterfluff" rausgeht, das Deckhaar geht nur minimal aus - das Deckhaar dürfte also
normal sein.

Gibt es da alternativen, er dürfte Probleme mit dem Fellwechsel haben ( er frisst seit einer Woche gezielt Gras, aber nicht übelkeitsbedingt sondern, er zupft wie ein Schaf einzelne Gräser ab und frisst diese genüsslich, er äst regelrecht, aber nur spezielles gras). Trockene Haut wohl weil er derzeit 3-4x pro Tag im Wasser ist und das ausgiebig (klar wird ihm mit der ganzen Unterwolle am Körper auch noch warm sein). Unterwolle kämme ich derzeit täglich raus - ich schätze zwischen 3-4 Liter er haart wirklich extrem. Jucken wird das auch alles (er kratzt sich etwas mehr aber nicht wund ), trockene Haut eher an den Pfoten bzw. am Unterbauch dort wo das haar nicht so dicht ist - da sieht man schon, dass die Haut relativ trocken ist aber noch nicht schuppt. Ich schätze mal Fellabwurf mit Hormonumstellung, da ist wohl einiges im laufen.

Einerseits möchte ich ihm das Fell nicht überpflegen und gleichzeitig nerven diese fliegenden Haare wirklich, ich bürste ihn mit den geschwungenen Unterwollkämmen aus - also ich erwische wirklich viel, aber wenn ich danach nochmals mit der Hand über den halben Rücken drüberfahre - habe ich wieder 20 Haare in der Hand

Kokosöl, FÜtterung, wie kann ich den armen Kerl helfen beim Abwurf seines ersten Winterfells. Seine Pfoten sind trocken, ich versuche sie mit Kokosöl über Nacht einzuschmieren, er ist ziemlich kitzelig aber 3 von 4 erwische ich bevor er davonläuft.
 
14.04.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Midoriyuki

Midoriyuki

13.12.2010
3.503
Hör auf ihn zu waschen, damit verschlimmert du das Problem

Kämme ihn regelmäßig und nimm den Fellwechsel hin.
Der gehört einfach dazu und du machst das grade total viel kaputt.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen