Hund und Katze

Diskutiere Hund und Katze im Hunde Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo ich habe mal ne Frage. Und zwar habe ich 2 Kater Zuhause meine Wohnung besteht aus Küche Flur Bad firstStube und Schlafzimmer. Bis jetzt...
E

Ella94

Registriert seit
10.04.2019
Beiträge
15
Reaktionen
1
Hallo ich habe mal ne Frage. Und zwar habe ich 2 Kater Zuhause meine Wohnung besteht aus Küche Flur Bad
Stube und Schlafzimmer. Bis jetzt haben die Katzen immer bei uns geschlafen. Heute ist unser Welpe eingezogen. Ganz klar die 3 sind skeptisch sich gegenüber. Nun habe ich ein Gitter für eine Tür gekauft. Heute schläft mein Freund mit dem Welpen im Schlafzimmer und ich in der Stube wo die Katzen hin kommen. Wie würdet ihr das weiter machen?
 
05.05.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund und Katze . Dort wird jeder fündig!
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.196
Reaktionen
809
Hi,

Wie soll es denn in Zukunft werden? Also wo sollen welche Tiere schlafen? Wenn alle im Schlafzimmer schlafen sollen, würde ich das von anfang an auch so machen. Wenn jemand nicht im Schlafzimmer schlafen soll, würde ich das auch von Anfang an so machen.

Hier schlafen die Katzen im Wohnzimmer und Bad und der Hund im Schlafzimmer. Von Anfang an, von Tag eins.

Ansonsten für alle Rückzugsmöglichkeiten schaffen, bei den Katzen geht es in die Höhe am Besten. Dafür sorgen, dass keiner gejagt wird, weder der Hund die Katzen noch andersherum.
Ich würde getrennt füttern und auch dafür sorgen, dass keiner an den Napf des Anderen geht. Zumindest solang der Andere noch dran ist. Hier darf der Hund die Katzennäpfe ausschlecken wenn die Katzen fertig sind, könnte ja noch ein Krümel drin sein.

Viel Ruhe, Geduld und die Tiere selber das Tempo des Näherkommens bestimmen lassen.

Lg Demona
 
E

Ella94

Registriert seit
10.04.2019
Beiträge
15
Reaktionen
1
Hi,

Wie soll es denn in Zukunft werden? Also wo sollen welche Tiere schlafen? Wenn alle im Schlafzimmer schlafen sollen, würde ich das von anfang an auch so machen. Wenn jemand nicht im Schlafzimmer schlafen soll, würde ich das auch von Anfang an so machen.

Hier schlafen die Katzen im Wohnzimmer und Bad und der Hund im Schlafzimmer. Von Anfang an, von Tag eins.

Ansonsten für alle Rückzugsmöglichkeiten schaffen, bei den Katzen geht es in die Höhe am Besten. Dafür sorgen, dass keiner gejagt wird, weder der Hund die Katzen noch andersherum.
Ich würde getrennt füttern und auch dafür sorgen, dass keiner an den Napf des Anderen geht. Zumindest solang der Andere noch dran ist. Hier darf der Hund die Katzennäpfe ausschlecken wenn die Katzen fertig sind, könnte ja noch ein Krümel drin sein.

Viel Ruhe, Geduld und die Tiere selber das Tempo des Näherkommens bestimmen lassen.

Lg Demona
Also am Ende sollen alle schlafen können wo sie wollen. Rückzugsmöglichkeiten habe ich auch Kratzbaum Schränke Sofa Tisch und ein Türgitter von stube zum Flur also für den Hund ist Küche Flur und Bad unzugänglich. Also die Katzen könnten raus. So zusagen sollte ich alle einfach frei bewegen lassen und dazwischen gehen wenn der Hund der Katze hinterher will. Umgekehrt kam noch nicht vor. Und ansonstens sollte ich sie einfach machen lassen oder? Die Katzen Knurren und Vauchen den Hund an wenn er näher kommt. Der Hund ignoriert das dann einfach und die Katze krallt rum und versucht abzuhauen der Welpe sieht es dann als spiel. Und in der Nacht wie mache is es da am besten ich kann ja nich 24h wach sein und schauen das sie sich friedlich verhalten bzw keiner gejagd wird.
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.196
Reaktionen
809
Jup, genau so würde ich es machen. Einfach laufen lassen solange es friedlich bleibt.

Dass die Katzen fauchen und Knurren ist normal, da ist ein Eindringling in ihrem Gebiet. Wenn sie knurren und fauchen, nimm den Welpen einfach weg, dann krallt die Katze nicht rum und Welpi hat kein tolles Spiel. Oder du lässt es drauf ankommen, dass er eine gewischt kriegt - aber das kann mit Krallen sehr schnell beim Tierarzt enden. Würde ich nur machen wenn die Katzen ohne Krallen zupatschen.

Der Welpe wird eh bei euch schlafen wollen und wenn es da Stress gibt, werdet ihr schon wach. Oder vorläufig über Nacht trennen, aber manche Katzen mögen keine geschlossenen Türen. 😂

Und für dich, mal gaaaanz tief durchatmen. 😊 Der Hund ist gerade sooo kurz bei euch, lasst den Dreien etwas Zeit um sich aneinander zu gewöhnen. Das wird schon, kein Stress. 😊

Lg Demona
 
E

Ella94

Registriert seit
10.04.2019
Beiträge
15
Reaktionen
1
das das zeit braucht is ja klar wollte nur mal wissen wie andere das so handgehabt haben danke vielmals 😊
 
Thema:

Hund und Katze

Hund und Katze - Ähnliche Themen

  • Hund und Katze zusammenführung

    Hund und Katze zusammenführung: Hallo, wir haben einen Labrador, der mittlerweile 1 1/2 Jahre alt ist. Er versteht sich mit wirklich jedem anderen Hund, wenn ein Hund mal...
  • Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe

    Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe: Hallo , Ich bräuchte ganz dringen die Meinung von anderen bezüglich der Rasse eines Hundes, die Mutter von meinem Hund. vielen lieben Dank im Voraus
  • Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen

    Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen: Hallo Ihr Lieben Unsere Wohnsituation ist momentan etwas schwierig und ich würde sehr gerne eure Meinungen zu meiner Situation hören. *Vorsicht...
  • Hundbett für einen 5-jährigen Mops.

    Hundbett für einen 5-jährigen Mops.: Guten Morgen, Ich war an diesem Versteck interessiert. Lauren Design Rund Flauschig Hundebett & Katzenbett | Waschbar Zweifarbig Hundeliege für...
  • Hund hat Türmatte an geknabbert

    Hund hat Türmatte an geknabbert: Unser knapp 7 Monate alte Junghund knabbert momentan alles an. Da er weiß, dass wir das nicht mögen, stellt er sich schon recht geschickt an und...
  • Ähnliche Themen
  • Hund und Katze zusammenführung

    Hund und Katze zusammenführung: Hallo, wir haben einen Labrador, der mittlerweile 1 1/2 Jahre alt ist. Er versteht sich mit wirklich jedem anderen Hund, wenn ein Hund mal...
  • Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe

    Hunderasse bestimmt , dringend Hilfe: Hallo , Ich bräuchte ganz dringen die Meinung von anderen bezüglich der Rasse eines Hundes, die Mutter von meinem Hund. vielen lieben Dank im Voraus
  • Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen

    Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen: Hallo Ihr Lieben Unsere Wohnsituation ist momentan etwas schwierig und ich würde sehr gerne eure Meinungen zu meiner Situation hören. *Vorsicht...
  • Hundbett für einen 5-jährigen Mops.

    Hundbett für einen 5-jährigen Mops.: Guten Morgen, Ich war an diesem Versteck interessiert. Lauren Design Rund Flauschig Hundebett & Katzenbett | Waschbar Zweifarbig Hundeliege für...
  • Hund hat Türmatte an geknabbert

    Hund hat Türmatte an geknabbert: Unser knapp 7 Monate alte Junghund knabbert momentan alles an. Da er weiß, dass wir das nicht mögen, stellt er sich schon recht geschickt an und...