Hund fiept ohne Pause

Diskutiere Hund fiept ohne Pause im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, Nach endlos langer Pause melden wir uns gleich mal mit einem Problem zurück. Anila (inzwischen 7 Jahre alt) war tatsächlich mal ein...
Soma

Soma

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
1.256
Reaktionen
0
Hallo,

Nach endlos langer Pause melden wir uns gleich mal mit einem Problem zurück.


Anila (inzwischen 7 Jahre alt) war tatsächlich mal ein gut erzogener Hund, auf den man sich wunderbar verlassen konnte. Seit der Fokus seit der Geburt unserer Tochter vor 4 Jahren nicht mehr auf ihr liegt, ist das nicht mehr ganz so toll, aber bis vor kurzem
konnte man sich damit arrangieren.
Angefangen hat es vor ein paar Wochen damit, dass sie gefiept hat, wenn die Schwiegermutter zu Besuch kam und sie nicht gleich hinstürmen durfte. Inzwischen hält sie keine Situation mehr aus, in der sie mal warten muss. Am schlimmsten ist es beim Futter. Sie fiept, solange sie nicht hat, was sie will.

So, nun liest man natürlich, der Hund bekommt sein Futter nicht, bis er still ist. Ist sie aber nicht. Nie. Sie fiept dann wirklich stundenlang (das ist leider keine Übertreibung), wird stellenweise immer lauter und wir können es nicht mehr hören. 🙈
Nun können wir ihr aber das Futter ja nicht komplett verwehren. Bisher haben wir den Napf nach einer Weile weggestellt, sodass sie gesehen hat, dass das Futter weg ist und haben kurze Verschnaufpausen genutzt und dann gefüttert. Aber selbst wenn der Napf weg ist, fiept sie noch ewig weiter. Es ist noch kein Stück besser geworden und unsere Nerven liegen blank.
Was machen wir falsch? Kann man die Sache noch irgendwie anders angehen? So ist das wirklich nicht mehr auszuhalten.

Hilfe? 😩
 
07.05.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
194
Hey

Ich hab hier ja auch so ein manchmal ungeöltes Quietschtier ..

Kennt sie den Klicker? Dann würde ich den gezielt nutzen, um erste Pausen zu belohnen.
Eventuell reicht es, wenn ihr euch wegdreht, sie gar nicht anschaut und auch nicht beachtet, sodass sie kurz "stutzt" und ruhig ist. SOFORT klicken und Leckerli rein. Und dann langsam versuchen, die Zeit zu stoppen.
Bei hartnäckigen Fällen würde ich mir meinen Partner zu Hilfe nehmen, dass der notfalls in einem anderen Raum was fallen lässt oder sonstwie ein Geräusch macht, was sie kurz interessiert. Normalerweise sollte der Hund dann auch kurz aufhören - klick, Leckerli rein.

Und ansonsten NIE NIE NIEMALSNICHT nachgeben, wenn sie fiept. Wirklich nicht. Das gibt ihr nur die Zuversicht, dass es so klappt und dann hat sie beim nächsten Mal nur noch mehr Ausdauer.
Lieber lenkt sie einer in einem anderen Zimmer an oder ist mit ihr draussen, während der andere das Futter parat macht und das Futter steht dann schon da, sodass sie gar nicht erst warten muss und ins Fiepen kommt, wenn sie unbedingt so gefüttert werden soll. Alternativ alles nur noch unterwegs und im Training füttern, das kann auch helfen, den Trainingszustand wieder zu verbessern. Gratisfütterung muss beim Hund nicht sein. Der kann dafür auch mal Fuss laufen, Sitzen, liegen, um nen Baum laufen, den Futternbeutel apportieren, Blickkontakt halten, irgendwelche Tricks lernen und ausführen .. Es gibt so viel, sodass jeder Hund seine Tagesration problemlos erarbeiten kann.
 
Thema:

Hund fiept ohne Pause

Hund fiept ohne Pause - Ähnliche Themen

  • Hund fiept ständig

    Hund fiept ständig: Meine Hündin (5 Jahre alt) war Läufig.. Wir haben sie vor knapp einem halben Jahr aus dem Tierheim geholt. Nun war sie das erste mal bei uns...
  • Hilfe, mein Hund fiept

    Hilfe, mein Hund fiept: Hallo zusammen, ich habe seit ca. 3 Monaten ein mittlerweile großes Problem: Mein Beagle Sammy, 3 Jahre alt, war bis vor 3 Monaten ein relativ...
  • Hund fiept und quiekt ständig!

    Hund fiept und quiekt ständig!: Hallo wir haben einen kleinen Jack-Russel-Terrier-Pinscher Mix er ist nun 2 Jahre alt und wir hatten ihn letzten Freitag kastrieren lassen. Der...
  • Hund fiept und läuft ständig hinter uns her

    Hund fiept und läuft ständig hinter uns her: Hallo Foris, ich benötige noch einmal Eure Hilfe. Unser Lucky (3,5 Jahre) ist seit heute 3 Wochen bei uns. Wir sind sehr glücklich mit ihm, aber...
  • Erwachsener Hund fiept ständig und bringt mich um den Schlaf

    Erwachsener Hund fiept ständig und bringt mich um den Schlaf: Hallo Ihr Lieben. Ich hatte das Thema hier schon mal und bin mittlerweile mit meinen Nerven fast am Ende. Luna (11 Jahre alt) fiept seit ca. 4...
  • Ähnliche Themen
  • Hund fiept ständig

    Hund fiept ständig: Meine Hündin (5 Jahre alt) war Läufig.. Wir haben sie vor knapp einem halben Jahr aus dem Tierheim geholt. Nun war sie das erste mal bei uns...
  • Hilfe, mein Hund fiept

    Hilfe, mein Hund fiept: Hallo zusammen, ich habe seit ca. 3 Monaten ein mittlerweile großes Problem: Mein Beagle Sammy, 3 Jahre alt, war bis vor 3 Monaten ein relativ...
  • Hund fiept und quiekt ständig!

    Hund fiept und quiekt ständig!: Hallo wir haben einen kleinen Jack-Russel-Terrier-Pinscher Mix er ist nun 2 Jahre alt und wir hatten ihn letzten Freitag kastrieren lassen. Der...
  • Hund fiept und läuft ständig hinter uns her

    Hund fiept und läuft ständig hinter uns her: Hallo Foris, ich benötige noch einmal Eure Hilfe. Unser Lucky (3,5 Jahre) ist seit heute 3 Wochen bei uns. Wir sind sehr glücklich mit ihm, aber...
  • Erwachsener Hund fiept ständig und bringt mich um den Schlaf

    Erwachsener Hund fiept ständig und bringt mich um den Schlaf: Hallo Ihr Lieben. Ich hatte das Thema hier schon mal und bin mittlerweile mit meinen Nerven fast am Ende. Luna (11 Jahre alt) fiept seit ca. 4...