Unzufriedener Kater

Diskutiere Unzufriedener Kater im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Zusammen Ich brauche Hilfe und Erfahrung!!! Wir haben einen BKH Buben (kastriert) er ist 1 und hat freigang (Katzentür) wir haben ihn seit...
A

Anlena

Registriert seit
14.05.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Ich brauche Hilfe und Erfahrung!!! Wir haben einen BKH Buben (kastriert) er ist 1 und hat freigang (Katzentür) wir haben ihn seit er 4 mt alt ist. Seit er kastriert ist hat er freigang der er anfangs nutzte aber nie übermässig
viel.. letzten November hat er meinem Sohn aufs Bett gekotet ohne für mich sichtbaren Grund.. nun holten wir das Katzenklo wiedr in die Wohnung seither geht er nicht mehr raus oder praktisch nie mehr. Er hat angefangen zu gurren und miauen gelangweilt umher zu gehen etc. Ich dachte er braucht gesellschaft! Im Februar holten wir eine BKH Kätzin dazu 2,5 jährig das vergesellschaften klappte sehr gut.. nun hängt unser Bube ständig an ihr richtig penetrant.. das verhalten nicht rausgehen (nur wenn sie geht) und das ständige miauen und gurren und gelangweilt umher gehen hört einfach nicht auf! ich schlafe weniger als damals wo die kinder Säuglinge waren und ich weiss nicht mehr was ich machen soll.. vileicht ist es ist es ihm einfach nicht wohl bei uns?
 
14.05.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Unzufriedener Kater . Dort wird jeder fündig!
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.618
Reaktionen
59
Hallo herzlich willkommen hier im Forum ☺

Leider muss ich jetzt zur Arbeit, aber ich habe selbst 3 Briten und werde dir dann später aber heute noch ausführlich antworten.
 
A

Anlena

Registriert seit
14.05.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen Dank! Ich bin gespannt sehr gerne und einen schönen Tag😉
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.618
Reaktionen
59
So, dann logge ich mich mal ausnahmsweise in der Pause kurz ein.

Ich hätte da gleich noch ein paar Fragen. Was mich etwas wundert, ich habe ja wie gesagt auch drei BKHs, bei mir steht aber in allen 3 Kaufverträgen ausdrücklich drin, dass die keinen ungesicherten Freigang bekommen dürfen.

Seit wann hat der Kater Freigang? Wie oft und wie lange beschäftigt ihr euch täglich mit ihm? Briten sind zwar schon etwas ruhiger als die meisten anderen Katzen aber lang nicht so ruhig wie man es der Rasse nachsagt. Also meine Katzen haben in dem Alter sehr viel gespielt und durch die Wohnung getobt und ich musste sogar noch eine dritte Katze dazuholen, weil mein Kater einen Raufkumpanen brauchte und davor die Kätzin dauernd nervte, weil er mit ihr nach Katerart raufen und balgen wollte, allerdings haben meine auch keinen Freigang.

Die Züchterinnen meiner Katzen hätten mir auch kein Kitten in Einzelhaltung gegeben, von daher ist es sehr gut, dass er jetzt wieder Gesellschaft hat, weil man Kitten keinesfalls alleine halten sollte. Spielen die auch miteinander? Meist ist ja das Spiel- und Sozialverhalten Kater und Kätzin besonders in den ersten Jahren recht unterschiedlich, klappt daher nicht immer so gut.

Wie ist dass bei eurem Kater, war er schon immer recht ruhig? Dass mit dem Katzenklo habe ich auch nicht so recht verstanden, nachdem er Freigang bekommen hat, war in der Wohnung gar kein Katzenklo mehr und jetzt ist wieder eines? Wo er einmal aufs Bett gekotet hat, war zeitgleich mit dem, dass er dann auch nicht mehr raus wollte? Kann es sein, dass da draußen etwas vorgefallen ist? Wie sieht es mit der Umgebung aus, sind da noch viele andere Katzen unterwegs? Versteht er sich mit den anderen Katzen draußen?

Hat sich sein Verhalten allgemein geändert, war er schon immer nicht so unternehmungslustig oder ist er mit der Zeit immer ruhiger geworden? Wäre schon recht ungewöhnlich in dem Alter. Wenn er spielt hechelt er recht schnell? Bei den Briten kommt ja leider auch HCM öfters vor (ich hoffe seine Elterntiere sind darauf untersucht worden).

Dass mit dem vielen Mauzen und Gurren kann man Katzen auch ganz leicht und schnell unbewusst antrainieren, in dem man jedesmal auf ihre Lautgebung reagiert. Hier ist ignorieren das beste Mittel der Wahl. Er soll schon viel Aufmerksamkeit bekommen, das fordern Katzen auch ein, aber nicht jedesmal wenn er maunzt muss gleich was passieren. Ihr müsst euch schon jeden Tag mit ihm beschäftigen, auch mal wenn er will, aber wie gesagt, nicht bei jedem Mauzer "Was hat er denn, was will er denn".

Nichts desto trotz, bei Verhaltensänderungen ist es immer auch empfehlenswert einen TA zu konsultieren, nicht dass es einen gesundheitlichen Auslöser dafür gibt. Die meisten Katzen zeigen es nicht wirklich, wenn es ihnen schlecht geht.
 
A

Anlena

Registriert seit
14.05.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also uns wurde er einzeln abgegeben da er sich nicht wirklich in der Gruppe ( Geschwister) integrierte.. er kam mit 4 mt zu uns mit gut 6 mt wurde er kastriert und ab dort haben wir ihm den Freigang ermöglicht am Tag wenn wir zuhause waren. Aufs Bett gekotet hat er eines Tages aus dem nichts.. katzenklo war nicht vorhanden da er es mehre Wochen nicht mehr nutzte. Nach dem Vorfall holte ich es aber wieder in die Wohnung seit dem ist es hier und er macht nur noch ins Kistli. Die beiden spielen nicht sehr oft, der Kater läuft eifach immer der katze nach sobald sie auftaucht lässt er sie nicht mehr aus den augen. Gurrt und miaut auch dann und eben die ganze nacht immer wieder. Wir sind eine 5 köpfige familie immer hat jemand wieder mal zeit für die Katzen jedoch sicherlich nicht stundenlang.. der Kater ist eben nicht ruhig er tiegert ständig herum.. ta wurde er gecheckt blutbild wird heute gemacht.. er verliehrt auch haufenweise Fell sehr deutlich stellen weise seit ca 4 wochen.. das miauen vom ihm ignorieren wir eisern bis jetzt! Ich schlafe seit 5 mt keine nacht mehr durch und langsam wird es wirklich sehr sehr belastend für uns alle 😞
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.618
Reaktionen
59
Also ein Kitten dass mit 4 Monaten keine Lust hat mit seinen Geschwistern zu spielen, habe ich eigentlich noch nie erlebt. Kannst du mir etwas zu der Zucht sagen, aus der er stammt. Wie viel Katzen waren dort, wie viel Würfe bzw. wie viel Kitten waren zu der Zeit dort? War es ein extra Katzenzimmer oder sind die Kitten im Haushalt integriert bzw. frei in der Wohnung aufgewachsen? Wie erfahren ist die Züchterin und der wie vielte Wurf der Katzenmutter war es? Wenn die eine Homepage haben, kannst mir gerne mal den Link per PN schicken.

Bitte den Kater auch auf HCM untersuchen lassen, sieht man nicht im Blutbild dazu müsste er geschallt werden.

Stell doch mal ein paar Bilder von deinen Katzen hier rein und erzähl ein bisschen von ihm, wie ist er so? Was mag er besonders, was überhaupt nicht? Lieblingsspielzeug?

Man muss sich nicht stundenlang mit ihnen beschäftigen, im Gegenteil, eher kurze Spieleinheiten mehrfach am Tag. Ich spiel immer so 10-20 min mit meinen Katzen.

Vermutlich ist ihm nachts stinklangweilig. Ihr solltet ihn noch einmal ordentlich auspowern am Abend und bevor ihr ins Bett geht, vielleicht ein Fummelbrett aufstellen, damit er erstmal beschäftigt ist. Wo schläft er denn nachts? Wo schläft sie?

Der Fellverlust muss natürlich abgeklärt werden, vielleicht hat er auch eine Futtermittelunverträglichkeit oder Autoimmunerkrankung? Was füttert ihr und wie viel frisst er da? Verträgt er sein Futter gut?
 
Thema:

Unzufriedener Kater

Unzufriedener Kater - Ähnliche Themen

  • Kater trägt kater

    Kater trägt kater: Hallo meine lieben Ich hoffe ihr wisst rat. Mein kater 7 jahre alt hat einen 8 Monate alten kater als freund Beide kastriert . Sie schmussen und...
  • Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen

    Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen: Hallo, wir haben seit Dezember eine Katzendame bei uns aufgenommen, da ihre Besitzerin eine Allergie entwickelt hat. Alles lief gut. Nach ein...
  • Katze ist traurig oder unzufrieden?

    Katze ist traurig oder unzufrieden?: Hallo Liebe Tierforum.de NutzerInnen, ich habe ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe zwei Katzen (Ashley&Jimmy). Sie sind...
  • Kater pinkelt aus Unzufriedenheit/Protest

    Kater pinkelt aus Unzufriedenheit/Protest: Hallo ihr Lieben, nach langer Abstinenz melde ich mich leider mit einem Problem zurück. Mein Kater hat gerade zum zweiten mal in die Wohnung...
  • Unzufriedene, schwangere Katze

    Unzufriedene, schwangere Katze: Schönen guten Abend, ich bin echt am Verzweifeln!!! Ich bin im Tierschutz und habe schon einige Katzen zur Pflege gehabt, aber meine Jetzige...
  • Unzufriedene, schwangere Katze - Ähnliche Themen

  • Kater trägt kater

    Kater trägt kater: Hallo meine lieben Ich hoffe ihr wisst rat. Mein kater 7 jahre alt hat einen 8 Monate alten kater als freund Beide kastriert . Sie schmussen und...
  • Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen

    Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen: Hallo, wir haben seit Dezember eine Katzendame bei uns aufgenommen, da ihre Besitzerin eine Allergie entwickelt hat. Alles lief gut. Nach ein...
  • Katze ist traurig oder unzufrieden?

    Katze ist traurig oder unzufrieden?: Hallo Liebe Tierforum.de NutzerInnen, ich habe ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe zwei Katzen (Ashley&Jimmy). Sie sind...
  • Kater pinkelt aus Unzufriedenheit/Protest

    Kater pinkelt aus Unzufriedenheit/Protest: Hallo ihr Lieben, nach langer Abstinenz melde ich mich leider mit einem Problem zurück. Mein Kater hat gerade zum zweiten mal in die Wohnung...
  • Unzufriedene, schwangere Katze

    Unzufriedene, schwangere Katze: Schönen guten Abend, ich bin echt am Verzweifeln!!! Ich bin im Tierschutz und habe schon einige Katzen zur Pflege gehabt, aber meine Jetzige...