Neuling

Diskutiere Neuling im Muckerstübchen Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo ich hoffe hier ist noch wer aktiv . Also wir haben vielleicht vor uns fretchen zu holen . ABER . Erstmal brauchbich Infos. Was sollte ich...
T

Tigerlili123

Registriert seit
01.06.2019
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ich hoffe hier ist noch wer aktiv . Also wir haben vielleicht vor uns fretchen zu holen . ABER . Erstmal brauchbich Infos. Was sollte ich beim Gehege beachten ( die sollen draussen inm Garten eine ca
15 bis 18 m2 Gehege bekommen ) Teil überdacht als Hütte . Was muss ich da beachten ? Welche umzäunung sollten wir nehmen ? Muss der Boden Betoniert werden ? Was sollte im Gehege sein ? ( Schlafplatz mit stoh? Klettern Möglichkeiten aus Natur Stämmen? Rohre zum durch laufen ? Wasser Becken aus welchen Materialien und wie tief ? WAS NOCH ? wenn das dann alles erledigt ist was muss man bei der Anschaffung der Tiere beachten ? Lieber eine reine Weibchen gruppe oder männergruppe oder Pärchen ( was aber kein Nachwuchs bekommen soll ) . Das sind erst mal viele Fragen. Ich hoffe das ich viele Infos bekomme . Danke schon mal . Lg
 
01.06.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neuling . Dort wird jeder fündig!
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
1.179
Reaktionen
18
Ich kenn mich mit Außenhaltung nicht so gut aus, meine Frettchen haben innen gelebt, aber da im Frettchenbereich nicht mehr allzu viel los ich, versuch ich trotzdem mal ein paar deiner Fragen zu beantworten.

Bei Außenhaltung sind zunächst mal der Schutz gegen die Witterung und die Ausbruchssicherung wichtig. Also brauchst du mindestens ein isoliertes Schlafhaus. Der Boden muss nicht unbedingt betoniert sein, aber auf jeden Fall gegen ausgraben gesichert. Frettchen sind zwar nicht so große Grabekünstler wie Kaninchen, aber wenn der Zaun nicht im Boden versenkt ist, können sie sich auf jeden Fall durchgraben.

Bezüglich der Einrichtung muss man berücksichtigen, dass Frettchen etwas dusselig sind. Klettermöglichkeiten müssen also gegen Abstürzen gesichert sein. Bademöglichkeiten würde ich nur so tief machen, dass die Frettchen nicht schwimmen müssen. Davon haben sie eh nicht viel, sie sind ja keine Otter :)
Röhren in allen Arten und Formen sind meist sehr beliebt.
Stroh muss nicht unbedingt sein. In der Innenhaltung nimmt man eigentlich ausschließlich Decken. Das ist in so fern sicherer, dass Frettchen gerne mal ihr Futter verschleppen. Wenn es dann in einem Einstreu liegt, das am Futter kleben bleibt, können die Frettchen es mitfressen und einen Darmverschluss bekommen.

Klos solltest du auch ausreichend einplanen. Am besten in jeder Ecke eins. Dann stehen die Chancen ganz gut, dass die Frettchen das Klo auch treffen :)

Am besten holst du dir die Frettchen von einer Frettchenhilfe. Die können dir auch Tipps zu Haltung und Umgang geben. Außerdem haben sie häufig auch Gruppen in verschiedenen Größen, von denen sie schon wissen, dass sie gut harmonieren, und ob sie für Anfänger geeignet sind.
 
Thema:

Neuling