Katze + Kater vergesellschaften (kitten)

Diskutiere Katze + Kater vergesellschaften (kitten) im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Katzen Freunde ! Vielleicht könnt ihr das ewige Thema ja schon nicht mehr lesen / hören , ich habe mich bereits durch die Beiträge...
S

Sapphire1990

Registriert seit
10.06.2019
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzen Freunde !

Vielleicht könnt ihr das ewige Thema ja schon nicht mehr lesen / hören , ich habe mich bereits durch die Beiträge gebuddelt und gesehen , dass das Thema doch reicht häufig hier Auftritt ..
Dennoch wende ich mich Hilfesuchend an euch !
Ich hatte früher bereits Katzen , sowas wie eine Vergesellschaftung gab es aber damals nicht, da sie zusammen eingezogen waren ...

Nun habe ich mir am Mittwoch einen kleinen Kater gekauft von einer Züchterin . Er war der letzte aus dem Wurf , sonst hätte ich direkt 2 genommen ...
Tja ein Kater alleine ist doof und nicht artgerecht also suchte ich nach einer weiteren Katze.
Ich hatte früher auch Katze + Kater , daher wollte ich es wieder so haben .

Nun fand ich von „privat“ ein kleines zuckersüßes Kätzchen .
Ich habe eine Menge gelesen über vergesellschaftung , wobei da überall was anderes steht ... einen kompletten Raum für den Neuankömmling konnte ich nicht stellen - somit bereitete ich den
großen Flur vor , dort stellte ich einen kleinen neuen kratzbaum , katzentoilette und Näpfe auf .
Die Toilette von meinem Kater steht im Badezimmer , Näpfe in der Küche , 2 kratzbäume im Wohnzimmer.
Laut Beschreibung soll die kleine vom Charakter her ähnlich sein wie mein Kater : der verspielt , anhänglich / Menschenbezogen und flizt wie ein geölter Blitz durch die Wohnung :))

Es wurde angeboten das die kleine direkt zu mir gebracht wird .. so können sie sich auch überzeugen das die kleine es gut haben wird .. im Nachhinein vermute ich aber andere Hintergründe, aber das ist ein anderes Thema ...

Mein Plan war es die kleine im Flur aus der Box zu lassen bei den für Sie bereitgestellten Sachen .. der der sie gebracht hat , hatte wohl aber anderes im Sinn und schreitete mit den Worten „sie müssen sich kennen lernen“ ins Wohnzimmer wo mein Kater auf dem kratzbaum saß , öffnete die Box und holte das Kätzchen raus ( hat sie nicht mal alleine raus kommen lassen).
Ein schreckliches Szenario ...
Beide fauchten und knurrten direkt los , sie schlug mit der Tatze nach ihm als er angesprungen kam ... die arme kleine zitterte am ganzen Leib und versteckte sich unterm Schrank ...
der Verkäufer hörte nicht auf irgend einen Müll zu erzählen - so wollte ich nur noch das er verschwindet und ich mich um die armen beiden kümmern kann ...
Ich gab ihm das Geld und er verschwand endlich ...
Naja ... das Kind war in den Brunnen gefallen ..die ersten Stunden fauchten , knurrten und teilten Sie tatzenhiebe aus - zum Glück nicht blutig .
Ich beobachte alles aufmerksam ohne dazwischen zu gehen ...
irgendwann schliefen beide erschöpft ein . Am nächsten Tag ging’s weiter , jedoch veränderte sich etwas : der Kater verhielt sich anders ! Er fauchte und knurrte gar nicht mehr .. statt dessen beobachtet er sie , schleicht sich an und wenn sie ihn noch nicht bemerkt hat (sie knurrt und faucht dann) , springt er sie an und haut sie - allerdings ohne Krallen soweit ich es sehen konnte - und haut ab .
Sie wiederum zittert mittlerweile nicht mehr , läuft quietschfidel durch die Wohnung , spielt - schläft und .... frisst / trinkt aus seinem Napf und benutzt seine Toilette ...
Während dessen beobachten sie sich gegenseitig . Sie allerdings knurrend .

Das einzige wo sie sich bisher wirklich einig waren , ist das man einen Besen angreifen muss :)) wenn ich fege greifen beide gleichzeitig den Besen an , dabei „vergisst“ sie sogar ab und zu zu Knurren !

Ich denke das es nicht „blutig“ abläuft ist gut - dennoch bin ich etwas verunsichert ob ich alles richtig mache oder ob ich etwas anders machen kann ..oder ob es etwas gibt womit ich den beiden helfen kann !
Wie anfangs erwähnt bin ich kein Profi und wende noch Hilfe suchend an euch !
Würde mich über jeden Tipp , Hinweis , Info freuen !!
 
10.06.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze + Kater vergesellschaften (kitten) . Dort wird jeder fündig!
Asyl Pirot

Asyl Pirot

Registriert seit
15.05.2019
Beiträge
45
Reaktionen
5
Da sie noch so klein sind, gewöhnen sie sich aneinander. Es ist ja auch noch alles neu und der Spieltrieb ist noch stark. Wichtig ist, dass sie auch jeder einen Bereich für sich haben, wo sie sich mal zurückziehen können und Ruhe vor dem Anderen haben. Du mußt nur Geduld haben, das ist Alles!

LG Asyl Pirot/Schneddel
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.794
Reaktionen
92
Darf ich fragen, wie gut die beiden Kitten sozialisiert sind? Wie alt waren sie bei der Trennung von der Katzenmutter bzw. sind sie jetzt?

Kitten verletzen sich normalerweise nicht gegenseitig und anfängliches Fauchen und Knurren ist ganz normal. Viel mit beiden beschäftigen, ganz viel füttern, weil müde gespielt und satt gefressen, haben die gar keine Lust mehr zu "streiten".
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
684
Reaktionen
27
Hallo,
ich denke auch, das Gröbste ist überstanden .
Je jünger die Tiere sind , je einfacher ist auch eine Vergesellschaftung .

Natürlich wäre es besser, wenn jeder Tier auch Raum für den Rückzug hat,
zum ungestörten schlafen oder verweilen und dann,
nach eigenem Wunsch die Geselligkeit suchen kann.

Fritz.
 
Thema:

Katze + Kater vergesellschaften (kitten)

Katze + Kater vergesellschaften (kitten) - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen

    Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen: Hallo, wir haben seit Dezember eine Katzendame bei uns aufgenommen, da ihre Besitzerin eine Allergie entwickelt hat. Alles lief gut. Nach ein...
  • Vergesellschaften Kater zu 2 Katzen.

    Vergesellschaften Kater zu 2 Katzen.: Hallo zusammen, Wir haben vor ca 3 Wochen einen ca 1 Jahr alten Kater aus dem Tierheim zu uns geholt. Das vergesellschaften hat mit einer der...
  • Vergesellschaftung zweier Kater! Brauche dringend Rat!

    Vergesellschaftung zweier Kater! Brauche dringend Rat!: Hallo ihr Lieben :) Ich bin noch ganz neu hier bin mir daher nicht ganz sicher ob der Post an richtiger Stelle ist. Wie dem auch sei! Ich brauche...
  • Kater und Katze - Vergesellschaftung geglückt?

    Kater und Katze - Vergesellschaftung geglückt?: hallo ihr lieben , villt könnt ihr mir mit ein paar tipps und tricks zurseite stehen... ich hatte anfangs 2 katzen ,bin ausgezogen und konnte sie...
  • Vergesellschaftung Kater & Katze - Startschwierigkeiten

    Vergesellschaftung Kater & Katze - Startschwierigkeiten: Hallo ich habe seit Sonntag eine zweite Katze weil ich mir dachte da mein freund und ich sehr viel arbeiten das ihr ein spielgefährte sehr gut tun...
  • Vergesellschaftung Kater & Katze - Startschwierigkeiten - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen

    Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen: Hallo, wir haben seit Dezember eine Katzendame bei uns aufgenommen, da ihre Besitzerin eine Allergie entwickelt hat. Alles lief gut. Nach ein...
  • Vergesellschaften Kater zu 2 Katzen.

    Vergesellschaften Kater zu 2 Katzen.: Hallo zusammen, Wir haben vor ca 3 Wochen einen ca 1 Jahr alten Kater aus dem Tierheim zu uns geholt. Das vergesellschaften hat mit einer der...
  • Vergesellschaftung zweier Kater! Brauche dringend Rat!

    Vergesellschaftung zweier Kater! Brauche dringend Rat!: Hallo ihr Lieben :) Ich bin noch ganz neu hier bin mir daher nicht ganz sicher ob der Post an richtiger Stelle ist. Wie dem auch sei! Ich brauche...
  • Kater und Katze - Vergesellschaftung geglückt?

    Kater und Katze - Vergesellschaftung geglückt?: hallo ihr lieben , villt könnt ihr mir mit ein paar tipps und tricks zurseite stehen... ich hatte anfangs 2 katzen ,bin ausgezogen und konnte sie...
  • Vergesellschaftung Kater & Katze - Startschwierigkeiten

    Vergesellschaftung Kater & Katze - Startschwierigkeiten: Hallo ich habe seit Sonntag eine zweite Katze weil ich mir dachte da mein freund und ich sehr viel arbeiten das ihr ein spielgefährte sehr gut tun...