Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen?

Diskutiere Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, vor 4 Tagen sind bei uns 2 Babykatzen eingezogen. Inzwischen fühlen sie sich wohl und haben sich auch bereits eingelebt. :-) Es...
A

Aless

Registriert seit
18.06.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

vor 4 Tagen sind bei uns 2 Babykatzen eingezogen. Inzwischen fühlen sie sich wohl und haben sich auch bereits eingelebt. :) Es handelt sich um einen Kater und eine Katze aus demselben Wurf.

Jedoch mache
ich mir sorgen über das Spielverhalten. Der Kater ist sehr dominant beim Spielen, läuft der Katze immer hinterher. Die Katze legt sich dann meistens auf dem Rücken, jedoch hört der Kater nicht auf. Die Katze miaut dann ziemlich laut. Irgendwann gehen beide auseinander und eine von den beiden schleicht sich ran und dann gehts aufs neue los. Sie spielen sehr wild, kuscheln viel und machen sich auch gegenseitig sauber, also sie mögen sich.

Nur glaube ich, das der Kater etwas übertreibt. Es ist noch kein Blut geflossen und gefaucht wird auch nicht. Hier ein kleines Video:


Soll man dazwischen gehen oder ist das normal?

Danke :)

Liebe Grüße!
 
18.06.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen? . Dort wird jeder fündig!
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.769
Reaktionen
118
Wie alt sind die Kleinen denn?
Momentan ist es noch Spiel, was sie hier machen. Du musst nur aufpassen, wenn sie älter werden, da kann es passieren, dass die Konstellation nicht mehr funktionieren wird, weil Kater oftmals eben wilder raufer als Weibchen. Einfach gut im Auge behalten.
Und denke bitte an eine rechtzeitige Kastration!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aless
omfgjen

omfgjen

Registriert seit
26.07.2013
Beiträge
1.072
Reaktionen
6
Wobei ich der Meinung bin, dass es bei Wurfgeschwistern nicht so dramatisch ist mit gegengeschlechtlicher Haltung bzgl des Spielverhaltens. Habe hier 2 Kätzinen und einen Kater - ein Wurf - und die nehmen sich nichts im Spielverhalten. Bei Bekannten die Kätzinen spielen wirklich nicht so rabiat wie meine Mädels.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aless
A

Aless

Registriert seit
18.06.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wie alt sind die Kleinen denn?
Momentan ist es noch Spiel, was sie hier machen. Du musst nur aufpassen, wenn sie älter werden, da kann es passieren, dass die Konstellation nicht mehr funktionieren wird, weil Kater oftmals eben wilder raufer als Weibchen. Einfach gut im Auge behalten.
Und denke bitte an eine rechtzeitige Kastration!
Die dürften jetzt um die 10-12 Wochen alt sein.

Wobei ich der Meinung bin, dass es bei Wurfgeschwistern nicht so dramatisch ist mit gegengeschlechtlicher Haltung bzgl des Spielverhaltens. Habe hier 2 Kätzinen und einen Kater - ein Wurf - und die nehmen sich nichts im Spielverhalten. Bei Bekannten die Kätzinen spielen wirklich nicht so rabiat wie meine Mädels.
Wir werden sie auf jedenfall kastrieren lassen, wenn es soweit ist ☺
Ich mach mir nur sorgen, das es schon an Mobbing und Unterwerfung grenzt, denn es passiert wirklich jedes Mal, wenn sie mal wieder spielen und das ist nicht schön anzusehen und anzuhören 😕
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.562
Reaktionen
214
Oben im Video könnte ich jetzt nichts erkennen außer zwei raufende Kitten ;-) Das sieht wirklich schlimmer aus als es ist. Wenn das Mädel wirklich nicht wollen würde, würde sie das ihrem Bruder schon deutlich zeigen und nicht immer wieder auffordern. Katzen legen sich auch nicht auf den Rücken um zu beschwichtigen, eher rennen die Weg und suchen ein sicheres Versteck, wo der andere nicht hinkommt.
Meine Katzen raufen auch ab und zu (sind eben fast alle schon ein älteres Semester) und manche knurren/fauchen/ grummeln nur, aber zwei hören sich bis heute an als würden sie gerade abgeschlachtet, da wird geschrien, gejault, gefiepst, teilweise bevor die andere Katze überhaupt zugehauen hat 🙄 Gerade mein Kater kann das super, ein ganz großer Dramatiker
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aless
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.659
Reaktionen
247
Dass sind einfach nur zwei spielende Kitten, wenn eine Katze auf dem Rücken liegt, dann unterwirft sie sich nicht, im Gegenteil sie hat ja alle "Waffen" gegen den Angreifer gerichtet und die Kleine animiert ihren Bruder ja zu den Attacken.

Es kann natürlich sein, dass es später zu Problemen kommt wegen dem oft doch recht unterschiedlichen Spiel- und Sozialverhalten Kater und Kätzin, dass wird man sehen, bei Geschwistern klappt es meist auch auf Dauer bei Kater und Kätzin sehr gut.

Was mir aber aufgefallen ist, ob die Kitten beim Einzug wirklich schon 12 Wochen alt waren? Sehen noch recht klein aus und eher nach 9-11 Wochen.

Ganz wichtig, Katzen können schon mit 5-6 Monaten geschlechtsreif werden, da es Geschwister sind, unbedingt rechtzeitig kastrieren lassen, d. h. die müssen je nach Entwicklung mit 4 Monaten spätestens mit 5 Monaten kastriert werden!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aless
A

Aless

Registriert seit
18.06.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Die Sache ist, die kleine ist im Gegensatz zum kleinen sehr ängstlich und lässt sich auch nicht so sehr zum Spielen animieren, ist sehr vorsichtig. Die kleine lässt sich auch nicht streicheln bzw. geht dann auch immer weg, außer sie schläft, während der kleine Kater eigentlich fast nur Nähe sucht.

Jetzt gerade zum Beispiel versteckt sie sich hinter der Couch in der Ecke. Ich habe das Gefühl, sie ist durch dieses Spielen mit dem kleinen sehr eingeschüchtert und wir haben das Gefühl, das wird immer „schlimmer“..

Sie rennt auch häufig weg beim Spielen. Kurze Zeit später springt sie dann manchmal auf ihn drauf, legt sich dann wieder auf dem Rücken, fängt wie im Video an zu miauzen und geht wieder weg. Wenn wir nicht dazwischen gehen, geht das die ganze Zeit so, sie hat einfach irgendwie keine Chance..

Das genaue Alter wissen wir nicht, da die Mamakatze ihre kleinen draußen bekam und irgendwann mit den kleinen Kitten nach Hause kam. Sie dürften so zwischen 10-12 Wochen sein. Der Tierarzt gab das Okay:)

Dort beißt er zum Beispiel in den Nacken und zieht sie sogar nach hinten..
 
Zuletzt bearbeitet:
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.562
Reaktionen
214
wie schon oben geschrieben: Ich sehe da immer noch zwei rauflustige Kitten. Ich kenne einige Pflegestellen von Kitten, von denen die meisten sehr viele Videos posten, da geht es eigentlich nur schlafen, essen, raufen & toben, schlafen (...). Bei mir auf der PS war es mal genau andersrum - war auch ein Geschwisterpärchen, allerdings etwas älter - trotzdem eigentlich nur am raufen - da war der Kater der Unterlegene und die Katze meist etwas flinker und hat ihren Bruder (aus unserer Sicht) gut zurechtgewiesen. Der ist dann auch öfters weg und 2 Minuten später lag er auch wieder auf dem Rücken und das Gerangel ging weiter. Kitten sind da manchmal echt unermüdlich 😂 Aus unserer menschlichen Sicht sieht das manchmal wirklich sehr brutal aus, aber für die ist das eben Spiel. Als mein anderer Kater noch lebte, sind meine beiden Kater wirklich über Tische und Bänke, da ist öfters mal Fell geflogen und trotzdem lagen sie später doch beide irgendwo zusammen in einem Körbchen oder auf dem Sofa.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aless
Thema:

Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen?

Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen? - Ähnliche Themen

  • Babykater unsauber

    Babykater unsauber: HILFEEEE..Meine babykatze männlich hat ins bett gemacht und das nicht nur klein er pinkelt auch ab u zu ins Bett oder wäschekorb seine Schwester...
  • Babykater, ca 8 Wochen pinkelt ins Hundekörbchen

    Babykater, ca 8 Wochen pinkelt ins Hundekörbchen: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und brauche mal eure Hilfe :-) Seid Freitag haben wir zwei kleine Kater Zuhause, ca. 8 Wochen. Sie stammen aus...
  • Hilfe, Babykater pinkelt auf Bettwäsche????

    Hilfe, Babykater pinkelt auf Bettwäsche????: Halli Hallo, wir haben vor drei Tagen zwei süße Katzen (ein Kater und eine Katze) aus dem Tierheim geholt. Unsere Katze ist stubenrein und unser...
  • 21 Monate alte Katze trifft auf Babykater

    21 Monate alte Katze trifft auf Babykater: Hallo, Gestern haben wir zu unserer Katze einen kleinen Babykater bekommen, da wir es besser finden, das unsere Bella nicht mehr so alleine ist...
  • Hilfe! Mein Babykater miaut, wenn er Kot ablässt.

    Hilfe! Mein Babykater miaut, wenn er Kot ablässt.: Ich habe seit Mittwoch ein Bebikater (9Wochen). In der Annonce stand das er entwurmt wurde, doch als ich die Frau fragte hat sie irgendwas anderes...
  • Ähnliche Themen
  • Babykater unsauber

    Babykater unsauber: HILFEEEE..Meine babykatze männlich hat ins bett gemacht und das nicht nur klein er pinkelt auch ab u zu ins Bett oder wäschekorb seine Schwester...
  • Babykater, ca 8 Wochen pinkelt ins Hundekörbchen

    Babykater, ca 8 Wochen pinkelt ins Hundekörbchen: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und brauche mal eure Hilfe :-) Seid Freitag haben wir zwei kleine Kater Zuhause, ca. 8 Wochen. Sie stammen aus...
  • Hilfe, Babykater pinkelt auf Bettwäsche????

    Hilfe, Babykater pinkelt auf Bettwäsche????: Halli Hallo, wir haben vor drei Tagen zwei süße Katzen (ein Kater und eine Katze) aus dem Tierheim geholt. Unsere Katze ist stubenrein und unser...
  • 21 Monate alte Katze trifft auf Babykater

    21 Monate alte Katze trifft auf Babykater: Hallo, Gestern haben wir zu unserer Katze einen kleinen Babykater bekommen, da wir es besser finden, das unsere Bella nicht mehr so alleine ist...
  • Hilfe! Mein Babykater miaut, wenn er Kot ablässt.

    Hilfe! Mein Babykater miaut, wenn er Kot ablässt.: Ich habe seit Mittwoch ein Bebikater (9Wochen). In der Annonce stand das er entwurmt wurde, doch als ich die Frau fragte hat sie irgendwas anderes...