Haltung Huskywelpen

Diskutiere Haltung Huskywelpen im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Liebes Forum, Ich plane in naher Zukunft Besitzer von zwei Huskywelpen zu werden, einem männlichen und einem weiblichen. Dies liegt daran...
H

HuskysHellaL

Registriert seit
22.06.2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Liebes Forum,
Ich plane in naher Zukunft Besitzer von zwei Huskywelpen zu werden, einem männlichen und einem weiblichen. Dies liegt daran,
dass wir die Aussenhaltung bevorzugen und ca. 4 Stunden am Tag alle außer Haus sind. Wir (also Ich, meine Eltern und meine zwei Geschwister) haben allerdings ein Problem. Wir würden gerne den Deckakt bei unseren Hunden vermeiden, eine Kastration des Rüden später würden wir aber ungerne durchführen. Gäbe es da eine andere Lösung, oder ist die Kastration hier ein Muss?

LG
 
22.06.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Haltung Huskywelpen . Dort wird jeder fündig!
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.195
Reaktionen
805
Hi,

ich würde ja Trennen vorschlagen. 🤣

Mal davon ab, dass ich von Außenhaltung wenig bis gar nichts halte, wäre in dem Fall wohl für jeden Hund ein passender Zwinger mit Schutzhütte sinnvoll, die aber nicht nebeneinander stehen. Gab schon Deckakte durch Gitter durch.

Wenn die Hündin dann läufig ist, muss man nur noch den Nachbarn erklären warum der Rüde die vier Stunden, die ihr außer Haus seit und die, die Hunde im Zwinger dann sind durchheult. Ich als Nachbar würde euch dann richtig Stress machen aber hey, vielleicht habt ihr ja verständnisvolle Nachbarn, die das toll finden.

Davon ab, dass Welpen nichts im Zwinger zu suchen haben, egal welcher Rasse, aber das ist nur meine Meinung, das hält jeder anders. Ich persönlich brauch keinen Hund, den ich draußen parke. Und ja, ich kenn die Sprüche. "Wir sind so viel im GArten, der hat Anschluss." Joah, bei gutem Wetter und am Anfang. Wenn dann die nicht so nette Wettersaison los geht, sitzt keiner mehr 12 Stunden im Garten beim Hund. Da hocken dann die Hunde im Zwinger/Garten und denken sich selber netten Mist aus.

Mal davon ab, dass man auch Huskys im Haus halten kann. mit der passenden Auslastung draußen, ist es auch kein Problem wenn die zwei Hunde dann die vier Stunden allein sind. Aber auch hier trennen, und vielleicht mal die Türen erneuern wenn der Rüde sich durchgegraben hat.

Die Haltung von einem intakten Pärchen kann funktionieren, ich persönlich würde mir den Stress nicht geben wollen. Vorallem nicht mit Wurfgeschwistern. wenn man schon zwei Welpen nimmt, dann gleichgeschlechtlich, dann muss man nur noch durch die doppelte Pubertät und hat wenigstens keine Sorge, dass Inzuchtwelpen bei raus kommen.

Ach, und wer Ironie findet, darf sie gerne behalten. Ich halte von der ganzen Anschaffung unter den Bedingungen sehr wenig.

Lg Demona
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.112
Reaktionen
399
Moin,

Dito.

Unter den Voraussetzungen kann ich euch in die Hand versprechen, dass die Hunde sich 0 für euch interessieren werden, wenn ihr sie draußen parkt.

Geschwister ist eh eine heikle Sache (gab hier letztens noch einen Thread wo das Ganze schön den Bach runter geht).

Davon ab:

Nordische gehören ganz nah zu ihren Menschen.
Gerade Huskys sind eher Katzen als Hunde ;)

Eigenständigkeit heißt nämlich nicht, dass die dann mit ein bisschen laufen zufrieden sind.
Eben WEIL sie so eigenständig sind ist eine extrem gute Bindung unglaublich wichtig.

Rüden kann man übrigens sterilisieren lassen, wenn man aber nicht sicher trennen kann sollte man es wirklich lassen.

Wobei auch hier gilt, dass nicht jeder Rüde durchdreht.
Mein (kastrierter) Rüde interessiert sich durchaus für heiße Weiber, lässt die aber in Ruhe, wenn ich das verbiete, weil er das einfach kennt.

Er hat es auch problemlos überlebt in einem Haus mit mehreren läufigen Hündinnen zu leben, ebenso wie noch einige andere mir bekannte Rüden.

Aber selbst die wären dann niemals allein.

Ergo:

So wie ihr die Haltung plant halte ich die für nicht in Ordnung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gast84631
H

HuskysHellaL

Registriert seit
22.06.2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Alles klar. Wir werden das ganze so lösen. Vielen Dank
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.195
Reaktionen
805
Wahrscheinlich genauso wie am Anfang geplant weil die Antworten hier nicht gepasst haben. 😒

In ein paar Monaten bekommen wir dann neue Threads "Rüde heult die ganze Zeit" "Hilfe, meine Hündin wurde gedeckt" "Die Nachbarn beschweren sich über die Hunde weil sie heulen."

Ist doch jedes Mal dasselbe. Es wird sich eine Schnapsidee in den Kopf gesetzt, alle guten Ratschläge werden in den Wind geschlagen weil irgendein gute Freund/Verwandter es schon imemr so gemacht hat und dadurch natürlich voll den Durchblick hat und wenn das Kind dann in den Brunnen gefallen ist, wird die Schuld bei allen Anderen gesucht. Bloss nicht eingestehen, dass man selber Scheiße gebaut hat.

Ich hoffe, dass die Hunde dann abgenommen werden und vernünftig vermittelt werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gast84631
Thema:

Haltung Huskywelpen

Haltung Huskywelpen - Ähnliche Themen

  • 3ten Hund behalten

    3ten Hund behalten: Hallo unzwar habe ich momentan ein problem. Ich habe schon 2 Hunde, Chihuahuas um genau zu sein. Ein Rüde der 10 Jahre ist und ein Weibchen die 7...
  • Rottweiler in der wohnung

    Rottweiler in der wohnung: Ich habe eine Frage. Können rottweiler in einer normalen Wohnung gehalten werden und ist es sehr schlimm wen sie 2-3 Tage in der Woche ca 8 stu...
  • Haltung mit freiem Zugang zum Garten?

    Haltung mit freiem Zugang zum Garten?: Hallo, gibt es hier Halter, die ihrem Hund freien Zugang zum Garten ermöglichen? Ich meine keine Außenhaltung damit und auch keine Zwingerhunde...
  • Nachbarn kümmern sich nicht um ihrer Hunde

    Nachbarn kümmern sich nicht um ihrer Hunde: Der Nachbar meiner Großmutter hat zwei Schäferhunde und er kümmert sich gar nicht um die beiden. Schon als ich kleiner war hatte er einen...
  • Doberman Pinscher Haltung

    Doberman Pinscher Haltung: Moin Moin zusammen. Ich hätte da ein paar Fragen, die wie ich mir erhoffe hier beantwortet werden. Erstmal zu mir: Ich bin 24 Jahre alt, habe eine...
  • Ähnliche Themen
  • 3ten Hund behalten

    3ten Hund behalten: Hallo unzwar habe ich momentan ein problem. Ich habe schon 2 Hunde, Chihuahuas um genau zu sein. Ein Rüde der 10 Jahre ist und ein Weibchen die 7...
  • Rottweiler in der wohnung

    Rottweiler in der wohnung: Ich habe eine Frage. Können rottweiler in einer normalen Wohnung gehalten werden und ist es sehr schlimm wen sie 2-3 Tage in der Woche ca 8 stu...
  • Haltung mit freiem Zugang zum Garten?

    Haltung mit freiem Zugang zum Garten?: Hallo, gibt es hier Halter, die ihrem Hund freien Zugang zum Garten ermöglichen? Ich meine keine Außenhaltung damit und auch keine Zwingerhunde...
  • Nachbarn kümmern sich nicht um ihrer Hunde

    Nachbarn kümmern sich nicht um ihrer Hunde: Der Nachbar meiner Großmutter hat zwei Schäferhunde und er kümmert sich gar nicht um die beiden. Schon als ich kleiner war hatte er einen...
  • Doberman Pinscher Haltung

    Doberman Pinscher Haltung: Moin Moin zusammen. Ich hätte da ein paar Fragen, die wie ich mir erhoffe hier beantwortet werden. Erstmal zu mir: Ich bin 24 Jahre alt, habe eine...