Hallo leute

Diskutiere Hallo leute im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
Petrismama

Petrismama

Registriert seit
26.06.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut ringnr. Er ist 2008 geboren laut ringstelle.
Er ist sonst fit
Sein schnabel wächst schnell und ist zu weich, die vogelkundige tierärtztin
stutzt sein schnabel dann immer.
mit der Leber hat er angeblich nichts sie gab mir ein pilz Mittel in pinselform mit das ich alle 2-3 tage auftragen soll sie meinte auch das am unterschnabel könnte auch ein tumor sein wo sie ihn vor 2 Tagen stutzte. 😖Ich habe nun höllische Angst das er sterben muss, ich habe auch schon viel geguckt bei google aber kann nichts finden bisher mit seitlichem tumor im unterschnabel.
Die ärztin meinte auch das manche Vögel damit gut leben können,stimmt das? .
Ich suche auch noch dringenden Rat was ich gegen sein weichen schnabel machen kann er hat prime mitbekommen vitamin pulver für das Wasser.
Fliegen wollen beide auch nicht in letzter zeit deswegen hat Petri etwas Übergewicht.
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
Lieber Gruß 😉_20190626_103652.JPG
 
26.06.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Hallo und Willkommen,

er ist so niedlich, auch sein Kumpel, auf dem Bild bei dir im Avatar. 🥰

Leider weiß ich nicht was diese Wucherung an seinem Schnabel sein könnte, aber wurde er denn nicht mit Kontrastmittel geröntgt oder Blut abgenommen, um ein Leberproblem auszuschließen?
Meine, weil du angeblich schreibst.
Mit den beiden Untersuchungen kann man das ganz gut heraus finden, ob da alles gut ist oder nicht.

Weswegen der Schnabel so weich ist, wüsste ich nun leider auch nicht... hatte noch nie dieses bei meinen.

Reichst du einen Kalkstein und bietest du eine UV Lampe an, sowie Knabbermaterial, z.B. durch Kork oder ungespritzte Äste?
Was meinte denn die Tierärztin, woran das Schnabelproblem liegen könnte?


Liebe Grüße
 
Petrismama

Petrismama

Registriert seit
26.06.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Amber 😊
Der Vogel wurde noch nicht geröntgt hoffe das die ãrtztin das dann auch veranlasst ohne ihn gleich einzuschläfern, es kann aber auch sein das beim schnabel schneiden an der rosa stelle etwas abgeplatzt ist ich hoffe jedenfalls das da kein tumor ist.
Habe ihn heute grit gekauft das soll ja gut für den schnabel sein.
Und abwätzmöglichkeiten hab ich auch genug.
nur da er durch den schnellen Wachstum des schnabels eine fehlstellung hat kann er auch nich richtig wätzen an der rosa seite des schnabels 😩

Danke für deine Antwort lg😉
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Will jetzt nicht blöd klingen, aber hat die Tierärztin denn wirklich die Zusatzqualifikation für Zier-, Zoo- und Wildvögel oder sagt sie nur, dass sie auch Vögel behandelt?

Find das nämlich etwas sehr merkwürdig, dass sie ein Leberproblem ausschließt ohne durch entsprechende Untersuchungen das auch wirklich auszuschliessen.
Papageien (dazu zählen auch Nymphen) haben öfters mal Leberprobleme und der Schnabel mit seinem Wachstum könnte darauf schließen.... nur mit kürzen ist dem Tier aber nicht geholfen, sondern die Ernährung muss angepasst werden und je nach Schwere sollten auch Medikamente her, um ein verschlechtern entgegen zu wirken.

Bei Vogeldoktor.de findest du auf Vögel spezialisierte Tierärzte mit Bewertungen anderer vogelhalter (unbedingt lesen), sollte deine da nicht drin gelistet sein oder keine oder schlechte Bewertungen stehen haben, würde ich an deiner Stelle wechseln, denn so wie sie behandelt, ganz ohne diagnostik, klingt das absolut nicht gut...


Liebe Grüße
 
Petrismama

Petrismama

Registriert seit
26.06.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi Amber,
Ich soll ja erstmal das pilz zeug auf Pinseln ich denke mal das sie dann wenn das nicht besser ist mal ne Blutuntersuchung macht ich glaub sie will erstmal schauen ob es von den pilz Mittel besser wird, sie hat 5 Sterne und nur auf Vögel spezialisiert.
PS. Was würdest du denn sagen wenn du Petris schnabel anschaust_20190626_103652.JPG?
Ich bin der Meinung das es schnabelpilz ist oder? Tumor ist ja dick und dann wär sein Zustand ja schlimmer er ist ja fit
Lg

Das ist die Praxis kannst ja mal schauen
Vogelpraxis
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Die Praxis klingt wirklich super.

Mit Schnabelerkrankungen kenne ich mich überhaupt nicht aus.
Einzig mit zu langen Schnabel aufgrund von Lebererkrankung hatte eines der Tiere mal, aber der war bei dem nur zu lang und sah nicht so merkwürdig aus wie bei deinem.

Ich drück die Daumen, dass das Mittel helfen wird und würde mich freuen, wenn du weiter berichtest.


Liebe Grüße
 
Thema:

Hallo leute