Whiskers Stress bei Katzen

Diskutiere Whiskers Stress bei Katzen im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Da sich unser Flöckchen den Bauch kahl leckt und auch die Pfoten, war unser erster Weg natürlich zum Tierarzt Aber sie ist organisch vollkommen...
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.686
Reaktionen
19
Da sich unser Flöckchen den Bauch kahl leckt und auch die Pfoten, war unser erster Weg natürlich zum Tierarzt
Aber sie ist organisch vollkommen gesund und er vermutete Stress, natürlich haben
wir überlegt was der Auslöser sein kann, sind aber zu keinem Ergebnis gekommen

Da bin ich durch Zufall auf diesen Artikel gestoßen und finde, das sollte man wissen. Aber wer vermutet schon, das ein zu kleiner Futternapf Dauerstress bei Katzen auslösen kann
Wir haben das natürlich sofort ausprobiert und ich merke schon Unterschiede im Verhalten

Leider wurde der Link den ich eingestellt habe gelöscht, vielleicht geht es jetzt mit meiner Erklärung


*Link entfernt - darf gerne in eigenen Worten erklärt werden. Ein Mod wird dies dann hier einfügen*

Wenn das auch wieder nicht korrekt ist, bitte ich das Mod Team um eine Erklärung wie es richtig geht.. Vielen Dank
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
28.06.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.582
Reaktionen
223
Huhu,
so ist es schon mal besser als nur ein hingeknallter Link ohne Erklärung 😉
Allerdings enthält der Link viel Werbung. Ich habe es zur Besprechung mal an meine Mod- Team Kollegen gesendet, wie sie das sehen.
Richtig toll wäre es wahrscheinlich wenn du "Whisker Stress" kurz mit eigenen Worten beschreibst, denn nicht jeder User hat Lust sich durch eine Werbungsseite zu lesen ☺
 
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.686
Reaktionen
19
Okay, sollte das nicht so durchgehen, versuche ich es mit eigenen Worten ☺
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.706
Reaktionen
256
Meine Kätzin hatte auch mal "Stresslecken" sie leckte sich die Hinterbeine fast kahl. Mir war gar kein auffälliges Putzverhalten aufgefallen, aber meine TÄ meinte, viele Katzen machen das heimlich bzw. wenn ich hatlt nicht da bin.

Bei ihr war aber der Auslöser bekannt, das Haus in dem ich wohne wurde neu verputzt und Dach neu gedeckt usw., dadurch war es längere Zeit eingerüstet und die Leute die da immer tagsüber auf den Gerüsten unterwegs waren und vor allem die Geräusche, haben meine Sue sehr beunruhigt. Die beiden Kater waren nur die ersten Tage etwas verschreckt, hatten sich aber schnell daran gewöhnt.

Was bei ihr tatsächlich geholfen hat, obwohl ich sehr skeptisch war, Feliway. Hatte zwei Stecker angebracht und nach ca. 3 Wochen konnte man eine Wirkung erkennen, das Fell wurde nicht mehr kürzer, dauerte aber fast ein Jahr, bis es wieder vollständig nachgewachsen war.

Ich habe von "Whisker Stress" ehrlich gesagt, noch nie was gehört und ich hätte nicht gedacht, dass das wirklich solche Auswirkungen haben soll. Schließlich weiß ja Katze was sie gerade macht und woran sie mit den Schnurrhaaren stößt, wenn sie gerade beim Fressen ist, warum sollte sie das dermaßen beunruhigen, auch wenn es in dem Artikel durchaus logisch klingt. Also ich bin da eher skeptisch.
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.234
Reaktionen
883
Ich kenn ja Flöckchen und seh sie regelmäßig und wir haben sehr, sehr lange überlegt was der Auslöser sein könnte aber es hat sich nichts, absolut gar nichts verändert. Keine neue Wohnung, keine Sanierung draußen oder drinnen, keine neue Katze, keine neuen Menschen, absolut gar nichts. Die hat irgendwann einfach angefangen zu lecken.

Wir haben alles abchecken lassen, Blut, Hautuntersuchung zwecks Pilz, Ultraschall weil wir dachten, innen drin ist was krank. Die Entzündung wurde natürlich behandelt und sie trug ewig und drei Tage einen Trichter. Fell wuchs nach, Trichter ab, Fell wieder weg.

Feliway wurde probiert, sogar in jedem Raum ein Stecker - sowohl das Classic, wie auch das mit den Muttergerüchen und das Friendsding - ich kenn die genauen Bezeichnungen nicht - und das jeweils über Monate. Es wurden Bachblüten probiert, sogar ein leichtes Psychopharmaka - von der Tierärztin verordnet - aber nichts hat geholfen. Bauch, Hinterbeine und Vorderbeine kahl.

Es wird geclickert und gespielt - wer denn Lust darauf hat - an der Zusammenstellung hat sich nichts geändert, Futter wurde nicht geändert.

Man konnte es bei ihr wirklich beobachten, die hat nicht heimlich geleckt, die lag irgendwo und fing an zu lecken. Die saß irgendwo und fing an zu lecken. Die konnte keine halbe Stunde auf einer Stelle liegen und nicht lecken.

Mittlerweile ist es wirklich so, dass ich ein,zwei Stundne zu Besuch bin und die Katze nicht leckt. Die liegt entspannt rum, döst, schläft, kuschelt mit den Anderen aber leckt nicht. Der Unterschied ist halt schon krass. Bei ihr könnte das also wirklich geholfen haben.

Lg Demona
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.582
Reaktionen
223
Huhu Levana Rya,

es wäre wirklich lieb, wenn du es in eigenen Worten versuchst. Der Werbeanteil in dem Link ist wirklich hoch und durch die Klicks verdienen leider die Falschen eine Menge Geld ;-) Du kannst deinen Text einfach hier posten, dann füge ich ihn anstatt des Werbelinks oben ein ;-) Sorry für die Umstände.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.126
Reaktionen
408
Ich kann mir das sogar sehr gut vorstellen, dass empfindliche Katzen da sehr gestresst werden.

Die Reize vom Anstoßen am Napf werden vermutlich als unangenehm mit dem Futter verbunden und irgendwann wird etwas so Grundlegendes wie Nahrungsaufnahme stressig...das kann schon arg belasten und manche Katzen reagieren ja auf kleinste Reize wirklich sensibel.

Wegen meiner Ronja haben die Katzen gar keine Näpfe mehr, weil sie lieber hungert als aus kleinen Näpfen zu fressen.
Irgendwann angelt sie dann alles raus was geht, inzwischen füttere ich nur noch auf Platten.

Seitdem ist ihr zuvor kahler Bauch auch wieder komplett befellt.

Da wurde auch Blut, Bauch per Ultraschall und Zähne untersucht und saniert (also die Zähne) ohne jeglichen Befund.
 
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.686
Reaktionen
19
Demona hat es schon geschrieben, wir haben wirklich alles abchecken lassen. Sie war mehr am putzen und lecken als alles andere. Futter wurde nur gefressen solange es über dem Rand war, dann kam sie jammernd zu mir. Klar, sie hatte noch Hunger, aber es war ihr wohl durch das anstoßen der Schnurrhaare unangenehm weiter zu fressen. Durch das anstoßen werden Signale an das Gehirn gesendet, was für die Katze Dauerstress bedeuten kann. Manchmal hat sie auch das fressen aus dem Napf geangelt, was ich mir nicht erklären konnte. Jetzt bin ich schlauer.

Inzwischen hat sich einiges geändert und sie putzt sich normal wie die anderen beiden. Sie kann ewig rum liegen ohne sich zu putzen. Sie geht auch wieder mehr auf den Balkon, sonst lag sie nur auf der Couch.
Es wird auch wieder gespielt und sie ist wieder viel aktiver und ich habe große Hoffnung das sie auch irgendwann wieder mehr Fell am Bauch und den Pfoten hat

Jetzt hat sie einen ganz flachen Teller, der auch leer gemacht wird

Jeder sollte das wissen, das zu Kleine Futternäpfe bei Katzen Dauerstress verursachen kann
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.647
Reaktionen
198
Hey

Whiskers Stress war mir bekannt - allerdings mit geringeren Auswirkungen (Futterverweigerung, Rausangeln).
Da wir das Thema bei unseren Veranstaltungen für Kinder eh ansprechen, werde ich das noch mehr gewichten.
 
Thema:

Whiskers Stress bei Katzen

Whiskers Stress bei Katzen - Ähnliche Themen

  • Katze macht stress

    Katze macht stress: Hallo erstmal, Also ich fange gleich mal an. Ich habe vor 2 Tagen den Kater von meinem Onkel übernommen da er zu wenig platz/zeit hat D: Es lief...
  • Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht

    Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht: Hallo Liebe Tierliebe, Ich bin neu in diesem Forum und zwar aus dem Grund dass ich Rat und Hilfe brauche und hoffe das ihr mir helfen könnt...
  • Stress im Katzenrudel bei Neuzugang

    Stress im Katzenrudel bei Neuzugang: Wir haben 6 Katzen! Das klappte bisher super, da sich alle lange kannten. Das Rudel erweiterte sich von ursprünglich zwei Katern, die bei uns...
  • Stress in der Katzengruppe

    Stress in der Katzengruppe: Hallo zusammen Ich bin am verzweifeln. Ich habe drei Wohnungskatzen die sich eigentlich recht gut verstehen. Ausser der eine Kater spinnt...
  • Katzen unter Stress- was tun?

    Katzen unter Stress- was tun?: Hi, ich hab einen Problem mit meinen beiden Katzen. Es sind Mutter und Sohn, die mutter 13 der Sohn 11 Jahre alt. Die geschichte zu meinem Problem...
  • Ähnliche Themen
  • Katze macht stress

    Katze macht stress: Hallo erstmal, Also ich fange gleich mal an. Ich habe vor 2 Tagen den Kater von meinem Onkel übernommen da er zu wenig platz/zeit hat D: Es lief...
  • Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht

    Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht: Hallo Liebe Tierliebe, Ich bin neu in diesem Forum und zwar aus dem Grund dass ich Rat und Hilfe brauche und hoffe das ihr mir helfen könnt...
  • Stress im Katzenrudel bei Neuzugang

    Stress im Katzenrudel bei Neuzugang: Wir haben 6 Katzen! Das klappte bisher super, da sich alle lange kannten. Das Rudel erweiterte sich von ursprünglich zwei Katern, die bei uns...
  • Stress in der Katzengruppe

    Stress in der Katzengruppe: Hallo zusammen Ich bin am verzweifeln. Ich habe drei Wohnungskatzen die sich eigentlich recht gut verstehen. Ausser der eine Kater spinnt...
  • Katzen unter Stress- was tun?

    Katzen unter Stress- was tun?: Hi, ich hab einen Problem mit meinen beiden Katzen. Es sind Mutter und Sohn, die mutter 13 der Sohn 11 Jahre alt. Die geschichte zu meinem Problem...