E.cuniculi wie geht es eurem Zwerg jetzt ?

Diskutiere E.cuniculi wie geht es eurem Zwerg jetzt ? im Kaninchen Forum Forum im Bereich Kleintiere; Hallöchen ihr Lieben , Ich habe mir vor 3 wochen 2 Kaninchen aus dem Zoo Geschäft geholt ( .. ) .. jetzt weiß ich das man es vermeiden sollte ...
Lauralein33

Lauralein33

Registriert seit
12.06.2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallöchen ihr Lieben ,

Ich habe mir vor 3 wochen 2 Kaninchen aus dem Zoo Geschäft geholt ( .. ) .. jetzt weiß ich das man es vermeiden sollte .

Vor 5 Tagen dann der schock Blacky (Männchen) wollte Brownie ( Weibchen) wieder ärgern .. mir ist direkt aufgefallen das der hintere Teil von Brownie wie gelähmt ist .. dann auf einmal dieses Augenrollen &' den schiefen Kopf .. es war also eindeutig !
Davor habe ich keine Anzeichen bemerkt bis auf das sich Brownie die letzten Tage ein wenig zurück gezogen hat sie ist eigentlich total aufgeweckt ! Ich bin am nächsten Tag direkt zum Tierarzt ihr " Anfall " war Nachts .. Ich habe Antibiotika bekommen &' ihr dieses bis heute gegeben .. ihr ging es von Tag zu Tag wieder besser sie isst wie vorher hoppelt rum &' verlässt ihr Häuschen bis auf den schiefen Kopf sieht alles gut aus .Nur ist sie seit dem Anfall ein wenig scheuer da ich sie öfter hoch nehmen musste für Tierarzt Antibiotika verabreichen usw... Ich weiß nicht vielleicht liegt es daran. Sie sind beide 2 Monate alt ... der Tierarzt meinte es wäre zu spät sie zu trennen da e.cuniculi über kot usw übertragbar wäre .. natürlich habe ich jetzt auch Angst um Blacky .. auch das Brownie so einen extremen Anfall wieder bekommt ... Wie sind denn eure Erfahrungen ?

&' ich habe die beiden jetzt in der Küche sie dürfen generell in der ganzen Wohnung laufen aber weil in der Küche auch der Balkon ist habe ich dort hin verlegt .. sollte ich sie lieber wieder ins Wohnzimmer holen damit ich ein besseres Auge auf sie habe Verhalten usw. Oder wäre der " Umzug " wieder zu viel Stress ?

LG ! :)
 
01.07.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
omfgjen

omfgjen

Registriert seit
26.07.2013
Beiträge
1.070
Reaktionen
6
Hallo, ich kann dir leider nicht direkt helfen - aber E. cuniculi ist kein Bakterium, sondern ein Pilz. Von daher kann Antibiotika gar nicht wirken und ich würde dringend den TA wechseln 🙈 es wird wohl oftmals zusätzlich wegen möglicher Sekundärinfektionen gegeben, aber als alleiniges Mittel kann es gar nicht wirken.
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Hallo Lauralein,

Brownie hat wohl eher irrsinniges Glück gehabt, dass du sie mitgeholt hattest, denn wer weiß, was aus ihr geworden währe, wenn sie ihren Schub im Laden oder bei verantwortungslosen Leuten bekommen hätte.

Hat der Tierarzt den E.Cuniculi mittels Blutuntersuchung festgestellt?
Oder tippt er eher auf eine Ohrenentzündung und ordnete aufgrund dessen nur Baytril als Antibiotikum an?

Ein Schiefer Kopf und diese Lähmungserscheinungen treten sowohl bei E.Cuniculi als auch bei Ohrenentzündungen auf, deswegen ist es sinnvoll auf beides zu untersuchen (Röntgen und Blutabnahme) und zu behandeln.
Baytril als Antibiose ist schon nicht schlecht bei Ohrenentzündung, um E.Cuniculi zu behandeln ist aber das Medikament Panacur und auch Vitamin B noch wichtiger, denn gerade Panacur ist das Mittel, was bei E.Cuniculi hilft.

Alle Symptome, also auch der schiefe Kopf, können wieder besser werden, aber nur mit richtiger Diagnose und Behandlung.

Edit: wegen der Küche oder Wohnzimmer, so würde ich sie jetzt erstmal weiterhin in der Küche lassen.
Man kann ja schauen, ob sie freiwillig ins Wohnzimmer hoppeln würden, wenn z.B. die Türe offen steht und je nach verhalten und Zustand entscheiden, ob ein Wechsel machbar währe oder nicht.


Liebe Grüße
 
Lauralein33

Lauralein33

Registriert seit
12.06.2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo danke erst mal für die Antworten !

Der Tierarzt hat sie nur von " außen " untersucht .. blutbild usw wurden gar nicht gecheckt ... die Ohren hat er sich angeschaut hat daher eine Entzündung ausgeschlossen . Seit diesem einen Anfall ist nichts mehr passiert bis auf das der Kopf schief geblieben ist ... sie hoppelt rum &' isst normal das beruhigt schon mal... Hier in Iserlohn habe ich das Gefühl das kein Tierarzt wirklich spezialisiert auf Kaninchen ist ... weitere Maßnahmen werden bei Brownie jetzt nicht mehr vorgenommen ... Ich werde mich aber mal bei einem anderen Tierarzt genauer umhören... hoffe das alles gut geht
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Könntest du nach Dortmund fahren? Laut Google sind das nur knapp etwas mehr als 30km von Iserlohn und die Praxis am Dorney hat Kaninchenkundige Tierärzte.
 
Lauralein33

Lauralein33

Registriert seit
12.06.2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ja könnte ich! Super vielen lieben Dank 😊
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Spitze!

Laut anderer Kaninchenhalter soll Frau Schweiger sehr, sehr gut sein, wenn du aber ohne Termin hinfährst reicht es, wenn du an der Anmeldung um einen kaninchenkundigen Tierarzt bittest. Sie tragen dich dann dementsprechend ein (die Praxis hat auch noch andere Kaninchenkundige Tierärzte) und du kommst dann zu solch einem.

Ansonsten ist noch Tierarzt Lazarz in Duisburg E.Cuniculi erfahrend, aber Dortmund liegt viel näher bei dir und dort gehen sehr viele mit Kaninchen hin (war selbst dort auch schon) und da dürftest du gut aufgehoben sein mit deinen Tieren.
 
Lauralein33

Lauralein33

Registriert seit
12.06.2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Super da bin ich wirklich beruhigt :) Ich denke mal der Schiefe Kopf bleibt aber daran hat sie sich " gewöhnt " sie verhält sich ansonsten ganz normal :) &' blacky bis jetzt auch ich hoffe das es so bleibt aber das mit der Klinik beruhigt mich schon mal
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Fahr einfach mal mit ihr hin.
Der schiefe Kopf könnte sich mithilfe von Panacur und vor allem Vitamin B auch noch bessern.

E.Cuniculi „haut“ auch oft auf die Nieren. Würde dir daher schon sehr raten, dass sich ein kundiger Tierarzt sich dein Tier normal ansieht, weil die Tiere gerne Unwohlsein versuchen zu vertuschen und Baytril nicht gegen E.Cuniculi hilft.
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Hallo Lauralein,

wie geht es Brownie zwischenzeitlich? Länger nichts mehr gelesen von euch. :(


Liebe Grüße
 
Lauralein33

Lauralein33

Registriert seit
12.06.2019
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo !! :)

Ja tut mir leid , hatte garnichts mehr geschrieben 🤦‍♀️
Brownie geht es wieder super , danke der nach Frage ! Aktiver denn je da sie &' ihr Partner noch recht jung sieht beginnen sie gerade meine Wohnung auf den Kopf zu stellen .. vorallem hat sie im Moment einen starken Buddeltrieb ! 😂 Lg
 

Anhänge

Thema:

E.cuniculi wie geht es eurem Zwerg jetzt ?