Unsicherheit im Umgang mit Hunden

Diskutiere Unsicherheit im Umgang mit Hunden im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallihallo, wir haben unsern Hund nun seit fast 5 Monaten (wow die Zeit vergeht) und er geht immer noch nicht mit unseren Eltern allein spazieren...
M

maluli

Registriert seit
18.02.2014
Beiträge
158
Reaktionen
2
Hallihallo, wir haben unsern Hund nun seit fast 5 Monaten (wow die Zeit vergeht) und er geht immer noch nicht mit unseren Eltern allein spazieren.
Am Anfang wollt er auch nicht mit meinem Freund alleine raus, nur mit mir. Das ist allerdings alles schon lang super und er geht freiwillig mit raus auch wenn ich daheim bin.
Seine Eltern wollten schon einige male mit ihm gehen, haben ihn auch aus der
Wohnung holen können wenn er alleine war, aber weit will er nicht mit gehen. Dann bleibt er stehen, setzt sich und geht nicht weiter. Bisher war er 2 mal bei ihnen daheim mit uns natürlich schon öfter. Das ging nicht so lange gut, bis er dann nur noch Quatsch gemacht hat. Ich glaube, sie strahlen eine Unsicherheit aus, mit der er dann auch überfordert ist und ihnen auf der Nase rumtanzt.
Interessanterweise ist er erst mit meinem Chef, den erst erst nur 2 mal ganz kurz gesehen hat mitgegangen!?!🤨😯 Der wollte unbedingt spazieren gehen, ich hab zu ihm noch gesagt, dass er nicht mitgehen wird, er hat dann auch kurz gezögert aber irgendwie hat er ihn dazu gebracht, dass er mitgeht!? Mein Chef denkt sich da aber glaub wenig und hat keine Scheu, obwohl er selbst keinen Hund hat. Ich vermute ganz stark, dass er die Unsicherheit spürt und es deshalb mit den Schwiegereltern nicht klappt. Sie mögen ihn natürlich schon, aber kennen sich halt nicht so mit Hunden aus.

Jetzt meine eigentliche Frage. Gibt es Bücher die ihnen helfen könnten oder habt ihr andere Tipps, wie man die innere Unsicherheit rauskriegt?

Mit anderen haben wir es noch gar nicht probiert, ob er mit Freunden, meiner Oma oder so mitgeht. Das sollten wir mal probieren...
 
03.07.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Es gibt einfach unterschiedliche Hundetypen und Menschentypen. Das Vertrauen eines Hundes kann man sich nicht erkaufen, dass muss man sich erarbeiten. Habe selber einen Labi mit dem Problem. Typtechnisch ist er ein Assistenzhund, ein Besitzer für den er alles macht, der Rest der Gesellschaft interessiert wenig bis kaum. Mittlerweile schaffen es 3 Leute mit ihm spazieren zu gehen (mit leine), aber sie müssen seine Verunsicherung durch starke Führung, Hundekeksen und begeisterten Ausrufen "super toll macht das der Hund" ausgleichen. Ein hund scannt andauernd und ständig sein gegenüber, Unsicherheiten überspielen braucht man nicht, der hund weiss deine Pappenheimer oft besser wie du selbst. Einen hund kann man grundsätzlich nicht belügen.

Ich würde mich mit einem hundetrainer zusammensetzen und an der Körperhaltung und am Selbstvertrauen arbeiten, dann hat es auch der Hund leichter sich anzuschließen.
 
Thema:

Unsicherheit im Umgang mit Hunden

Unsicherheit im Umgang mit Hunden - Ähnliche Themen

  • Buchempfehlung für unsichere/ängstliche Hunde?

    Buchempfehlung für unsichere/ängstliche Hunde?: Hallo Meine Mutter hat einen Hund, der jetzt genau 1 Jahr ist. Leider ist er sehr ängstlich. Er hat immer noch große Angst vor Autos, vor allem...
  • Angst/Unsicherheit wegen Listenhund

    Angst/Unsicherheit wegen Listenhund: Hallo, ich möchte mich heute mal an die Hundehalter richten. Ich hoffe, dass mir keine persönliche Abneigung gegenüber irgendwelche Rassen...
  • Umgang nach hundenagriff

    Umgang nach hundenagriff: Es ist jetzt ein paartage her. Ein man is mit seinem fahrad umgekipt der hund weiter vorne hatte meinen nochmal 3meter von der person...
  • Ähnliche Themen
  • Buchempfehlung für unsichere/ängstliche Hunde?

    Buchempfehlung für unsichere/ängstliche Hunde?: Hallo Meine Mutter hat einen Hund, der jetzt genau 1 Jahr ist. Leider ist er sehr ängstlich. Er hat immer noch große Angst vor Autos, vor allem...
  • Angst/Unsicherheit wegen Listenhund

    Angst/Unsicherheit wegen Listenhund: Hallo, ich möchte mich heute mal an die Hundehalter richten. Ich hoffe, dass mir keine persönliche Abneigung gegenüber irgendwelche Rassen...
  • Umgang nach hundenagriff

    Umgang nach hundenagriff: Es ist jetzt ein paartage her. Ein man is mit seinem fahrad umgekipt der hund weiter vorne hatte meinen nochmal 3meter von der person...