Hilfe bei Katzenzusammenführung

Diskutiere Hilfe bei Katzenzusammenführung im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Also, ich habe zu diesem Thema einiges finden können, allerdings habe ich die Sorge, dass es eventuell zu spät sein könnte, die Methoden...
E

Elvameh

Registriert seit
04.07.2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Also, ich habe zu diesem Thema einiges finden können, allerdings habe ich die Sorge, dass es eventuell zu spät sein könnte, die Methoden anzuwenden.

Zunächst zu meinem Problem: Meine Katze Elva (kastriert) ist 13 Monate alt und sehr schüchtern, ängstlich und vorsichtig. Sie ist eine Perserkatze, dementsprechend ist ihr Spieltrieb nicht besonders ausgeprägt. Obwohl sie nie alleine ist (meine Mutter
ist Hausfrau), habe ich entschieden, ihr ein Brüderchen zu holen, da sie eine Hauskatze ist und dann jemanden zum Spielen und Schmusen hätte. Der Kleine ist seit Sonntag da und ein BKH und Scottish Fold Mix. (10 Wochen alt) (und ja, finde ich auch zu früh, aber ich habe ihn privat geholt und der Herr wollte ihm eindeutig so schnell wie möglich loswerden)
Ich habe alles erdenkliche falsch gemacht. Ich habe Elva jedes Mal gescholten, wenn Sie Kuzko angefaucht hat, sie aus dem Zimmer gesperrt, aus Angst, sie könnte ihm was tun. Jetzt habe ich Feliway geholt und möchte mich gar nicht mehr einmischen, allerdings ist sie schon sehr eingeschnappt und ich mache mir extrem Sorgen, dass es zu spät sein könnte (heut ist erst der vierte Tag der Zusammenführung).

Ich hoffe, mir kann jemand die sorge nehmen. Ich habe mich zwar erkundigt gehabt, aber aufgrund von Unerfahrenheit konnte ich nicht erkennen, dass das Verhalten normal ist und hatte Angst um den Kleinen. Es hat mich schockiert meine sonst so extrem ruhige Katze so aggressiv zu sehen.

Ich danke für eure Hilfe !!
 
04.07.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.787
Reaktionen
92
Hallo herzlich willkommen hier im Forum ☺

Falsch gemacht, hast du vor allem, den Kater dort abzunehmen, nur weil der Herr ihn schnell loswerden wollte, absolut unseriös und dass noch bei einer so umstrittenen Rasse, Scottish Fold gehören zu den Qualzuchten, dass kann auch tödlich für die Kitten enden, wenn man keine ausreichenden Genetik-Kenntnisse hat und dann auch noch kein Geld für tierärztliche Untersuchungen ausgeben will. Aber solange die Leute für die Kitten problemlos Abnehmer finden, wird sich daran auch nichts ändern. Mit jedem Kitten was man da rausholt und wenn es auch nur aus Mitleid ist, schafft man Platz für neue Kitten und solange die immer Abnehmer für die Kitten schon mit 8-10 Wochen finden, werden die auch weiterhin viel zu früh von der Katzenmutter getrennt und vor allem auch ungeimpft abgegeben. Die Leute sparen sich das Geld für den Tierarzt, die Futter- und Streukosten, die Arbeit und Zeit, welche eine verantwortungsvolle Kittenaufzucht mit sich bringt, auf Kosten der Gesundheit, Entwicklung und Sozialisierung der Kitten, so etwas sollte man keinesfalls unterstützen.

Abgesehen davon ist es auch ein großes gesundheitliches Risiko, wenn man ein ungeimpftes in ein neues Zuhause bringt. Das Immunsystem des Kitten ist noch vollkommen unausgereift und es kommt im neuen Zuhause mit jeder Menge fremder Keime, Bakterien und Viren in Kontakt und man weiß auch nie was das Kitten mit bringt. Dazu kommt noch der Stress durch die Trennung von der Katzenmutter und den Geschwistern, die neue Umgebung, neue Bezugspersonen usw. da kann es schnell mal zum Ausbruch von Krankheiten kommen und wie gesagt, man weiß auch nie was die dann mitbringen an Keimen, Viren und Bakterien, da kann sich deine Katze dann auch anstecken, aber auch das Kitten selbst daran erkranken.

Eine Impfung ist eine große Belastung für den Organismus eines Kitten, das stecken die in der gewohnten Umgebung und unter Obhut der Katzenmutter viel besser weg.

Aber vor allem hätte ich so wie du deine Kätzin beschreibst, auf keinen Fall einen Kater dazu geholt, sondern eine gut sozialisierte Kätzin, die auch etwas zurückhaltend, nicht zu temperamentvoll und nicht dominant ist. Wenn du Pech hast, wird ihr der Kleine bald gehörig auf die Nerven gehen, noch dazu ist er von seiner Katzenmutter nicht ausreichend erzogen worden, hat noch keine Grenzen kennengelernt, dass muss jetzt deine Kätzin ihm beibringen und wenn der erst in ein paar Monaten ins Flegelalter kommt, kann es wirklich zu Problemen kommen.

Ich weiß nicht ob es klappen wird, dein Weg war auf jeden Fall komplett falsch. Sie soll das Kitten ja mit etwas positiven verbinden, also positive Erlebnisse in Gegenwart des Neuzugangs schaffen, Leckerchen, Streicheln, Spielen usw. sobald sie mal nicht faucht, aber auf keinen Fall bestrafen. Ständiges Trennen und wieder zusammenlassen, da fängst du jedes Mal von vorne an, es ist gut, wenn sie ihm Grenzen aufweist, dass muss er lernen.

Du musst ihr ganz viel Aufmerksamkeit und Zuneigung schenken und mit dem Kleinen viel Spielen und ihn ausreichend beschäftigen, damit er sie nicht zu sehr bedrängt.

Lass die beiden zusammen, nicht mehr einmischen und versuche so ruhig und entspannt wie möglich zu bleiben, damit sich deine Anspannung, nicht auf die Tiere überträgt.

Kitten in Einzelhaltung sind ein absolutes No Go, schön, dass jetzt Elva Gesellschaft bekommen hat, wäre halt besser gewesen sie wäre von Anfang an nicht allein gewesen und wenn du eine passendere Zweitkatze ausgesucht hättest.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Elvameh

Registriert seit
04.07.2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für die Hilfe, es wird schon deutlich besser !
 
Thema:

Hilfe bei Katzenzusammenführung

Hilfe bei Katzenzusammenführung - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre)

    Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre): Hallo, ich bin etwas verzweifelt über die momentane Situation momentan in unserer Wohnung. Seit 2 1/2 Jahren haben wir unsere Katze Kashi bei...
  • Katzenzusammenführung nach Kastration

    Katzenzusammenführung nach Kastration: Hallo, ich habe 2 Katzen, Siam Seal-Point, Geschwister. Die beiden haben sich immer gut verstanden, jedoch wurde bei der jüngeren vor kurzem eine...
  • Hilfe bei der Katzenzusammenführung

    Hilfe bei der Katzenzusammenführung: Hallo Ihr ! Ich weiß es gibt schon viele Threads zum Thema der Katzenzusammenführung, da aber jede Situation anders ist eröffne ich hier ein...
  • Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe

    Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe: Hallo! Wir befinden uns gerade in unserer ersten Katzenzusammenführung und da die Rangkämpfe teilweise sehr heftig und blutig sind (Katzen...
  • Hilfe bei Katzenzusammenführung

    Hilfe bei Katzenzusammenführung: Hallo zusammen, habe zwar schon einiges über das Thema gelesen, hier aber noch mal mein Problem: Seit Mittwoch (dritter Tag heute) haben wir...
  • Hilfe bei Katzenzusammenführung - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre)

    Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre): Hallo, ich bin etwas verzweifelt über die momentane Situation momentan in unserer Wohnung. Seit 2 1/2 Jahren haben wir unsere Katze Kashi bei...
  • Katzenzusammenführung nach Kastration

    Katzenzusammenführung nach Kastration: Hallo, ich habe 2 Katzen, Siam Seal-Point, Geschwister. Die beiden haben sich immer gut verstanden, jedoch wurde bei der jüngeren vor kurzem eine...
  • Hilfe bei der Katzenzusammenführung

    Hilfe bei der Katzenzusammenführung: Hallo Ihr ! Ich weiß es gibt schon viele Threads zum Thema der Katzenzusammenführung, da aber jede Situation anders ist eröffne ich hier ein...
  • Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe

    Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe: Hallo! Wir befinden uns gerade in unserer ersten Katzenzusammenführung und da die Rangkämpfe teilweise sehr heftig und blutig sind (Katzen...
  • Hilfe bei Katzenzusammenführung

    Hilfe bei Katzenzusammenführung: Hallo zusammen, habe zwar schon einiges über das Thema gelesen, hier aber noch mal mein Problem: Seit Mittwoch (dritter Tag heute) haben wir...