Borreliose nach Spinnenbiss?

Diskutiere Borreliose nach Spinnenbiss? im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo in die Runde. Ich habe vor etwa 2 Monaten im Bett einen heftigen Stich im linken Oberschenkel verspürt und einen roten Flatschen...
F

Freddy2006

Registriert seit
09.07.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo in die Runde.
Ich habe vor etwa 2 Monaten im Bett einen heftigen Stich im linken Oberschenkel verspürt und einen roten Flatschen (Schwellung) bekommen. Als ich morgens die Bettdecke ausgeschüttet hatte saßim Bett eine
1 Euro große schwarze dicke Spinne 🕷.
Wir sind dann in den Urlaub gefahren und meine Frau machte mich beim Schwimmen darauf aufmerksam, daß ich am Oberschenkel einen großen roten Kringel um die Stelle, die geschwollen war habe, ca Handgroß. Letzte Woche war ich bei meinem Hausarzt, der hat mir Blut abgenommen und zwei Tage später bekam ich die Diagnose Borreliose.
Ist das möglich dass die Spinne Borreliose verbreitet und welche Spinne kommt dafür in Frage?
Hab hier im Forum schon was über eine Flachspinne gelesen und von der Farbe könnte es passen, die im Bett wirkte aber etwas kräftiger, oder besser dicker.
 
09.07.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Borreliose nach Spinnenbiss? . Dort wird jeder fündig!
Jacky83

Jacky83

Registriert seit
12.12.2018
Beiträge
372
Reaktionen
83
Flachspinnen kommen in Deutschland nicht vor. Die kann man schon mal ausschließen. Bist du dir denn sicher das es eine Spinne war? Die meisten
Spinnen die hier so leben kommen nicht durch die menschliche Haut. Vielleicht war es doch ein anderes Tier.
 
F

Freddy2006

Registriert seit
09.07.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Flachspinnen kommen in Deutschland nicht vor. Die kann man schon mal ausschließen. Bist du dir denn sicher das es eine Spinne war? Die meisten
Spinnen die hier so leben kommen nicht durch die menschliche Haut. Vielleicht war es doch ein anderes Tier.
Es war definitiv eine Spinne, ich hab sie ja gesehen. Was das für eine war weiß ich leider nicht, deshalb ja meine Frage.
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
753
Reaktionen
29
Spinnen können keine Borreliose übertragen. Warum? Borreliose ist eine Krankheit, die durch Bakterien (Borrelia) ausgelöst wird. Diese Bakterien widerum können nur über blutsaugende Parasiten von einem Wirt auf den anderen übertragen werden. Es gibt in Deutschland keine Spinnenart, die Blut saugt.

Dagegen haben wir hier ausreichend Spinnentiere, nämlich Zecken, die das tun. Auch Bremsen können Borreliose übertragen!

Deine Spinne war wahrscheinlich nur zufällig da.
 
F

Freddy2006

Registriert seit
09.07.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich bin aber weder von einer Bremse gestochen worden, noch hatte ich in den letzten 20 Jahren eine Zecke, unter der Bettdecke hatte ich einen stechenden Schmerz am Oberschenkel und es hatte sich kurz danach eine Rötung und Schwellung an der Stichstelle gebildet und morgens fand ich unter meiner Bettdecke die Spinne, für mich sie das nicht nach Zufall aus.
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
753
Reaktionen
29
Nochmal: Spinnen können keine Borreliose übertragen! Das ist biologisch einfach unmöglich.
Zecken dagegen halten sich teilweise über Stunden in der Kleidung oder an geschützten Körperstellen. Der Stich kann Stunden nach einem Aufenthalt im Grünen erfolgen. Dazu kommt, dass Zecken durchaus 10 Tage in einer Wohnung überleben können.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.677
Reaktionen
39
Woher kommt diese Gewissheit, dass Spinnen als Überträger auszuschließen sind? Wenn ich mir die neuesten Forschungsergebnisse ansehe, werden Spinne zumindest nicht mehr kategorisch ausgeschlossen als potentieller Überträger.
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
753
Reaktionen
29
Dafür müsste diese Spinne ja zunächst ein infiziertes Tier gebissen haben und dann eine Person. Dies ist bereits sehr unwahrscheinlich, da Spinnen kein Blut saugen. Dazu kommt, dass Borreliose nur bei länger dauernden Stichen, etwa bei Mücken, Zecken oder Bremsen, übertragen werden kann. Die Bakterien brauchen einige Zeit, um überhaupt vom Zwischenwirt in den Hauptwirt zu wechseln.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.677
Reaktionen
39
Nur weil es unwahrscheinlich ist, ist es nicht unmöglich. ;)
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
753
Reaktionen
29
Touche, Cerridwen.

Aber wie schon gesagt: Es müssten x Zufälle zusammenkommen. Ich habe auch einen interessanten Artikel gefunden, der besagt, dass der überwiegende Teil aller Spinnenbisse falsch zugeordnet wurde. Dagegen habe ich keine einzige wissenschaftliche Studie gefunden, die Borreliose in Spinnen nachweisen konnte.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.822
Reaktionen
61
Ich bin vor Jahren von einer kreuzspinne gestochen worden. Fazit: Borreliose, rotlauf. Warum so ein Tier borreliose übertragen kann, weiss ich nicht Fakt war jedoch, der klauenabstand des bisses kann nur eine kreuzspinne gewesen sein.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.588
Reaktionen
79
Spinnen stechen nicht, sie beißen.
Also müsstest du einen Bissabdruck gehabt haben und keine Einstichstelle.
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
753
Reaktionen
29
Nochmal: Borreliose wird ÜBERTRAGEN, d.h. dass die Borrelien von einem Wirt auf einen anderen übertragen werden müssten. Dafür muss der Zwischenwirt (Zecke, Bremse, o.ä.) eine gewisse Zeit lang Blut saugen. Ein kurzer Biss reicht nicht!
Nur weil nach einem Stich durch Zufall eine Spinne zugegen war, heißt das nicht, dass sie es auch war.

Ich habe übrigens keinen wissenschaftlichen Artikel, ja nichtmal einen Zeitungsartikel gefunden, in dem eine Spinne als Überträger der Borreliose festgestellt wurde.

Übrigens: Wo Kreuzspinnen sind, da sind Gras und Zecken nicht weit.
 
Thema:

Borreliose nach Spinnenbiss?

Borreliose nach Spinnenbiss? - Ähnliche Themen

  • Spinnenbiss! Was tun?

    Spinnenbiss! Was tun?: Hallo zusammen! ich kam gestern vom Zelten wieder und entdeckte ca. 15 Stiche an meinen Beinen. Ich bin mir sicher, dass die in der letzten Nacht...
  • Spinnenbiss ???

    Spinnenbiss ???: "Weiß jemand um welche Spinne es sich handelt ???" Hallo zusammen, bin im letzten Oktober von "etwas" gebissen worden - saß am Rechner und...
  • Spinnenbiss

    Spinnenbiss: Hallo ih lieben, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.Als ich heute morgen aufgestanden bin hatte ich an meinem rechten Unterarm eine ca.5x5cm...
  • Spinnenbiss ?

    Spinnenbiss ?: Hallo, Ich habe mal eine Frage, und zwar denke ich, dass mich eine Spinne gebissen hat. Sicher bin ich mir aber nicht. Mir ist nur aufgefallen...
  • Spinnenbiss

    Spinnenbiss: Hallo zusammen, bin heute aus dem Bretagne-Urlaub zurückgekommen. Gestern hab ich mich dort im Ferienhaus auf das Sofa gesetzt und mit dem Arm...
  • Spinnenbiss - Ähnliche Themen

  • Spinnenbiss! Was tun?

    Spinnenbiss! Was tun?: Hallo zusammen! ich kam gestern vom Zelten wieder und entdeckte ca. 15 Stiche an meinen Beinen. Ich bin mir sicher, dass die in der letzten Nacht...
  • Spinnenbiss ???

    Spinnenbiss ???: "Weiß jemand um welche Spinne es sich handelt ???" Hallo zusammen, bin im letzten Oktober von "etwas" gebissen worden - saß am Rechner und...
  • Spinnenbiss

    Spinnenbiss: Hallo ih lieben, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.Als ich heute morgen aufgestanden bin hatte ich an meinem rechten Unterarm eine ca.5x5cm...
  • Spinnenbiss ?

    Spinnenbiss ?: Hallo, Ich habe mal eine Frage, und zwar denke ich, dass mich eine Spinne gebissen hat. Sicher bin ich mir aber nicht. Mir ist nur aufgefallen...
  • Spinnenbiss

    Spinnenbiss: Hallo zusammen, bin heute aus dem Bretagne-Urlaub zurückgekommen. Gestern hab ich mich dort im Ferienhaus auf das Sofa gesetzt und mit dem Arm...