Kaninchen nimmt stark ab

Diskutiere Kaninchen nimmt stark ab im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Bitte helft mir. Mein Kaninchen (Brownie, 7 Jahre) bewegt sich in letzter Zeit kaum noch und nimmt immer mehr ab. Ihr Gewicht war schon immer...
L

Lenie 124

Registriert seit
21.07.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Bitte helft mir.
Mein Kaninchen (Brownie, 7 Jahre) bewegt sich in letzter Zeit kaum noch und nimmt immer mehr ab. Ihr Gewicht war schon immer etwas niedriger jedoch noch nie so wie jetzt. Mittlerweile spürt man beim Streicheln ihre ganze Wirbelsäule und auch die Rippen. Sie ist zweimal am
Tag, zusammen mit unserem anderen Kaninchen im Garten. Beide bekommen nur „Gesunde“ Nahrung wie Paprika, Haferflocken, Weide etc..
Das andere Weibchen (Schnuffie) ist trotz der selben Nahrung bedeutend dicker und frisst auch viel schneller. Daher habe ich für eine Zeit beide getrennt fressen lassen, damit Schnuffie Brownie nicht alles weg nimmt. Das hat allerdings auch nicht wirklich zu einer Zunahme des Gewichts geführt.
Wir waren mit Brownie bereits beim Tierarzt, woraufhin sie 2x an den Zähnen operiert wurde. Danach schien es kurz bergauf zu gehen, da sie wieder mehr gefressen hat und auch etwas dicker wurde.


Seit ein paar Tagen sitzt sie nun nurnoch in einer Ecke, frisst kaum noch, putzt sich nicht und nimmt immer weiter ab. Zusätzlich hat sie heute eine starke, langsame Flankenatmung und weit aufgerissene Augen.
Weiß jemand was ich tun kann, damit sie wieder zu nimmt und es ihr besser geht? :(
 

Anhänge

21.07.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.294
Reaktionen
135
Huhu,
das hört sich gar nicht gut an. Du kannst da leider gar nicht viel machen. Fahr mit ihr, am besten noch heute, in eine Tierklinik. Sie benötigt Hilfe, das Verhalten was du beschreibst ist absolut nicht normal.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.774
Reaktionen
32
Hallo Lennie,

ich würde dir ebenfalls raten mit ihr in eine möglichst kaninchenkundige Tierklinik zu fahren, wo sie untersucht wird.
Wenn du da hast, nimm Köttel von ihr mit, damit das dort auf innere Parasiten, Hefepilzen und Kokzidien untersucht werden kann.

So von der Beschreibung tippe ich auf ein Zahnproblem. Viele Tierärzte kennen sich nicht aus und übersehen manches und dem Tier geht es dadurch nur kurz oder gar nicht besser...

Von der Klinik solltest du dir am besten dann auch Päppelfutter, Bene-Bac-Gel und Sab Simplex Tropfen oder Dimeticon Albrecht mitgeben lassen, sowie Metacam für Hunde, sollten Zahnschmerzen oder Verletzungen im Maul der Grund sein.

Fressen Kaninchen nicht oder nur unzureichend müssen sie zwingend alle paar Stunden gepäppelt werden, sonst nehmen Sie ab und die Verdauung liegt brach.

Ich hoffe, in der Klinik kann man ihr helfen und drücke fest die Daumen.


Liebe Grüße
 
L

Lenie 124

Registriert seit
21.07.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wir sind zu einer Tierklinik gefahren, in der die Ärzte uns über ihren schlechten Zustand aufgeklärt haben. Es wurde Herzversagen und ein Tumor im Bauch diagnostiziert. Schweren Herzens mussten wir uns dafür entscheiden sie einschläfern zu lassen. :(
Ich verbringe nun viel Zeit mit meiner anderen Ninchendame, damit diese auf ihre alten Tage nicht so alleine ist.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.774
Reaktionen
32
Tut mir leid, dass sie so schwer krank war..☹

Wie alt ist denn dein anderes Kaninchen?
 
L

Lenie 124

Registriert seit
21.07.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Es waren beide Geschwister... hatten vor ein paar Monaten ihren achten Geburtstag
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.564
Reaktionen
18
Tut mir leid mit deiner Häsin!

Der anderen solltest du auf jeden Fall einen Partner dazu holen, am besten einen kastrierten Bock (z.B. aus dem Tierheim). Sie kann noch einige Jahre leben und ein Mensch ersetzt leider keinen Artgenossen.

Mein Kastrat ist auch 7 Jahre alt und hat nach dem Tod seiner Partnerin eine neue Freundin bekommen.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.984
Reaktionen
73
Tut mir leid, bin ebenfalls dafür ein zweittier zu holen oder alternativ dein Tier abzugeben. Schau doch mal im Internet- es gibt eigene Plattformen für rüstige Nagetier Witwer und Witwen die nicht gerne alleine leben wollen. Du kannst leider für dein verstorbenes Tier nichts mehr machen, aber das das noch bei dir ist, soll noch ein schönes Leben haben.

Ich habe im Februar meine Meerliwitwe weitercermittelt, sie lebt nun in der Herde der Obfrau für Notmeerlis. Der kleinen ist der Tod ihres alten Herren so auf die Psyche geschlagen, dass die kleine nun gut integriert in einer großen Meerliherde lebt. Es geht ihr wieder gut ( hat fast 4 Wochen getrauert, deshalb auch unvermittelbar). Und sie darf bleiben- bis sie über die regenbogenbrücke läuft. Kontakt gibt es immer noch, Videos und Fotos (fett ist sie geworden).
 
Zuletzt bearbeitet:
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.774
Reaktionen
32
Hat sie denn auch Probleme mit den Zähnen oder war davon nur Brownie betroffen?
Hat sie denn Erkrankungen, weil du auf ihre alten Tage schriebst?

Möchtest du denn überhaupt noch weiterhin Kaninchen halten?
Eigentlich sehe ich es wie die anderen und würde ihr auch nochmal einen Partner holen. Kaninchen werden nämlich locker mal 10 und noch älter... ich weiß aber auch zu gut, dass man nach dem Tod eines geliebten Tieres eigentlich keine neuen gleich haben möchte... aber für das zurück gebliebene hilft es schon sehr, wenn es möglichst nicht lange alleine sein muss. Ist immer ziemlich schwierig, empfinde ich zumindest jedes Mal so. ☹


Liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Kaninchen nimmt stark ab

Kaninchen nimmt stark ab - Ähnliche Themen

  • Tod des Kaninchens nimmt mich sehr mit. Bin ich etwa schuld?

    Tod des Kaninchens nimmt mich sehr mit. Bin ich etwa schuld?: Noch immer kann ich nicht verstehen, warum mein Kaninchen gestorben ist. Das Ganze ist zwar schon am 15. Oktober letzten Jahres passiert, nimmt...
  • hiiilfe ! mein kaninchen frisst normal l,nimmt aber trotzdem immer mehr ab :(

    hiiilfe ! mein kaninchen frisst normal l,nimmt aber trotzdem immer mehr ab :(: hallo mein lieben, mein kaninchen (weiblich,4 Jahre) isst ganz normal nimmt aber trotzdem immer mehr ab( früher war ganz normal vgewchtig bis...
  • Kaninchen nimmt ab, frisst schlecht und kann nicht laufen

    Kaninchen nimmt ab, frisst schlecht und kann nicht laufen: Hallo ihr Lieben, leider gehts meinem Johnny (8,5 Jahre) nicht wirklich gut. Mir ist aufgefallen, dass er stark abgenommen hat (von Ursprünglich...
  • Kaninchen nimmt immer mehr ab

    Kaninchen nimmt immer mehr ab: Hallo, ich mache mir echt sorgen um mein Kaninchen. Es nimmt immer mehr ab, am Montag war ich mal wieder beim Tierarzt, zur Kontrolle. Als sie...
  • Kaninchen nimmt ab!

    Kaninchen nimmt ab!: Ich bin echt ratlos mein mittlerweile 10 jähriges Kaninchen nimmt rapide ab und ist schon sehr dünn ich bin mittlerweile bei ihr auf trockenfutter...
  • Kaninchen nimmt ab! - Ähnliche Themen

  • Tod des Kaninchens nimmt mich sehr mit. Bin ich etwa schuld?

    Tod des Kaninchens nimmt mich sehr mit. Bin ich etwa schuld?: Noch immer kann ich nicht verstehen, warum mein Kaninchen gestorben ist. Das Ganze ist zwar schon am 15. Oktober letzten Jahres passiert, nimmt...
  • hiiilfe ! mein kaninchen frisst normal l,nimmt aber trotzdem immer mehr ab :(

    hiiilfe ! mein kaninchen frisst normal l,nimmt aber trotzdem immer mehr ab :(: hallo mein lieben, mein kaninchen (weiblich,4 Jahre) isst ganz normal nimmt aber trotzdem immer mehr ab( früher war ganz normal vgewchtig bis...
  • Kaninchen nimmt ab, frisst schlecht und kann nicht laufen

    Kaninchen nimmt ab, frisst schlecht und kann nicht laufen: Hallo ihr Lieben, leider gehts meinem Johnny (8,5 Jahre) nicht wirklich gut. Mir ist aufgefallen, dass er stark abgenommen hat (von Ursprünglich...
  • Kaninchen nimmt immer mehr ab

    Kaninchen nimmt immer mehr ab: Hallo, ich mache mir echt sorgen um mein Kaninchen. Es nimmt immer mehr ab, am Montag war ich mal wieder beim Tierarzt, zur Kontrolle. Als sie...
  • Kaninchen nimmt ab!

    Kaninchen nimmt ab!: Ich bin echt ratlos mein mittlerweile 10 jähriges Kaninchen nimmt rapide ab und ist schon sehr dünn ich bin mittlerweile bei ihr auf trockenfutter...