Kaninchenschnupfen oder nicht?

Diskutiere Kaninchenschnupfen oder nicht? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, erstmal danke, dass du das hier durch ließt. Ich weiß allmählich wirklich nicht mehr weiter. Ich habe immer wieder viel in diesem Forum...
L

Larry01

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo, erstmal danke, dass du das hier durch ließt. Ich weiß allmählich wirklich nicht mehr weiter. Ich habe immer wieder viel in diesem Forum gelesen und das hat mir auch sehr weiter geholfen, aber jetzt muss ich mich doch mal persönlich bei euch melden.

Als ich dieses Jahr gegen April - Mai meinen 7 jährigen Holländer Hasen Sam zu mir geholt habe, hat er immer wieder genießt. Folge daraus Kaninchenschnupfen, womöglich chronisch.
Verschiedene Medikamente bekommen die ihm auch geholfen haben. Nur noch das niesen war da, aber kein Sekret mehr. Aus der Innenhaltung habe ich ihn dann in mein Außengehege wo er dann mit seine neuen Partnerin gelebt hat. Draußen an der frischen Luft wurde sein Schnupfen geheilt, er hatte also keinen mehr. Nach etwa zwei Monaten ist seine Partnerin tragisch von uns gegangen. Also neue Kaninchen geholt. Drei Kleine Luke, Leia und Khaleesi.

Kurze Info: Das Außengehege ist sehr groß mit natürlichen Unterboden (Sanderde, bei mir in der Region gibt als Erde nur diesen "Sand"). Sie haben einen rießigen Stall der eigentlich ein Kinderspielhaus gewesen wäre.

Leia, mein Sorgenkind. Sie nießt, viel. Aber ich kann mir keinen Reim daraus machen, dass sie Schnupfen hat. Sie frisst, ist aktiv und alles drum und dran, wie eben ein 4 Monate altes Kaninchen ist. Einmal, als ich mit ihr Tricks geübt habe, hat sie so stark genießt das eine Fontäne von weißen Sekret aus ihrer Nase kam. Das hat sie aber null gestört. Sie nießt immer wieder, hat aber keine Nießanfälle. Was ich bisher gesehen habe, ist ihre Nase auch nicht verklebt.
Ich gehe davon aus, dass es eben kein Schnupfen ist, da unser Sandboden im Gehege sehr staubig ist. Ich muss auch ab und zu dort nießen. Durch die großen Hitzewallungen wird es noch staubiger und ich mache den Boden feucht.... schon fast nass, aber nach einigen Minuten ist wieder alles trocken.

Sam, er hat eine weiße Nase. Wegen der Erde ist sie allählich schwarz. Das mach mir Sorgen, da er nicht nießt und er eigentlich keinen Schnupfen mehr hat. Kommt das von der Feuchtigkeit an der Nase?
Aufjedenfall, mir ist gestern Abend aufgefallen, dass er sich anders benimmt, sehr steif und angespannt war. Heute früh, Fressunlust. Seine Nase und MUND!! sind jetzt komplett staubig und verklebt. Dazu macht er so komische Geräusche, aber ich gehe nicht davin aus, dass er keine Luft bekommt, da er ganz normal atmet und nicht versucht nach Luft zu schnappen. Ich werde heute aber trotzdem zum Tierarzt gehen.

Khaleesi, sie ist weiß. Durch den Staub und dem Sand, ist ihre Nase auch immer wieder schwarz. Sie nießt aber nicht und ist immer putz munter.

Luke, nießt nur ab und zu, hat aber dann so seine Anfälle. Seine Nase ist nicht verklebt und ist immer putz munter.

Bei allen sind die Innenseiten der Pfoten sauber. (Bis auf Sam, die sind komplett schwarz, aber wie gesagt, ich werde heute zum Tierarzt gehen)

Danke für eure Hilfe!!
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Hamster_Lover

Hamster_Lover

Beiträge
2.304
Punkte Reaktionen
6
Hmm, irgendwie kann ich mir das schwer vorstellen. Kannst du versuchen Bilder zu machen?

Schnupfen würde ich nur aufgrund eines Abstriches ausschließen, nicht aufgrund von Symptomen. An sich wäre es eine Überlegung, ob du den Untergrund evtl. wechselst, wenn du denkst die Probleme könnten daher kommen. An sich haben Kaninchen damit aber eigentlich keine Probleme.
 
zwergloh

zwergloh

Beiträge
5.476
Punkte Reaktionen
18
Schaue die mal die Innenseiten der Vorderläufe an. Wenn die verklebt sind, dann haben sie sehr wahrscheinlich Schnupfen. Normalerweise putzen sich fitter Kaninchen den Totz gleich weg. An den Pfoten bleibt er dann kleben. Daran kann man es sehr gut sehen.
Bei stark verschnupften Tieren ist auch teils Bauch und Innenseite der Hinterläufe verklebt.

Weißer Nasenausfluß ist Schnupfen, aber noch nicht so bedenklich bzw. nicht der ansteckende. Wird es Grün oder du siehst einen grünen Rotzballen, dann ist das eigentlich immer eindeutig der ansteckende Schnupfen.

Was auch mal sein kann, hatte ich schon erlebt, dass in der Nase ein Fremdkörper saß. Auch das kann Niesen und Ausfluß machen
 
Thema:

Kaninchenschnupfen oder nicht?

Kaninchenschnupfen oder nicht? - Ähnliche Themen

Meerschweinchen mit akuten Atemwegsproblemen: Hallo zusammen. Ich bin ein wenig verzweifelt, deshalb frag ich mal in die Runde.... Seit November habe ich zwei Meerschweinchen. Beide noch...
Ratte hat Bronchitis.. - Besserung?: Hallo! ich war am Freitag mit meiner 2 Jahre alten Ratte beim Tierarzt. Trotz seines Alters war er bis dato immer topfit, bis auf seinen...
ich glaube es geht zu Ende: Hallo an Alle, normalerweise bin ich nicht so der Typ für Foren aber jetzt weiß ich gerade nicht weiter und es tut mir leid, aber ich muss es...
Ich brauche dringend Hilfe wegen meinem Kaninchen! kaninchenschnupfen?: Vor ab: Mein Kaninchen ist ein Zwergkaninchen etwa 2 einhalb Jahre alt und ist ein Rammler. Also ich habe das Problem, da ja jetzt zurzeit...
Chronischer Kaninchenschnupfen?: Hallo zusammen, ich mache mir Sorgen wegen meinem Kaninchenweibchen: Sie hat öfters einen Anflug einer Erkältung. Sie wurde bezüglich dem...
Oben