Wie stelle ich sicher, dass sie frisst?

Diskutiere Wie stelle ich sicher, dass sie frisst? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo 👋 bei uns sind gestern zwei Kitten vom Tierschutz eingezogen! Die Freude ist natĂŒrlich riesig, aber die Sorgen sind auch da, etwas falsch...
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
BeitrÀge
12.590
Reaktionen
1
Hallo 👋

bei uns sind gestern zwei Kitten vom Tierschutz eingezogen! Die Freude ist natĂŒrlich riesig, aber die Sorgen sind auch da, etwas falsch zu machen. Eine der beiden ist nĂ€mlich sehr scheu und versteckt sich den ganzen Tag. Nachts kam sie raus, bis in unser Zimmer sogar. Uns
hat sie gestern angefaucht wenn wir ihr zu nahe kamen und Luna, die andere Katze, wird von ihr angegrollt/-knurrt. Die beiden sind nicht vom gleichen Wurf, aber zusammen in einem Gehege gewesen (gemeinsam mit Ronjas ebenfalls scheuem Bruder).

Die eigentliche Frage dreht sich um das Fressen. Wir haben ihr gestern SpĂ€t dann noch einen Napf mit Futter hingestellt der dann auch Nachts leer war. Heute habe ich das selbe getan, aber beobachtet, dass Luna zusĂ€tzlich auch von Ronjas Napf gefressen hat. Jetzt bin ich unsicher ob Ronja ĂŒberhaupt etwas zu sich genommen hat :/ Sie kommt nicht aus ihrem Versteck und ich will (und kann) sie da natĂŒrlich nicht rausholen. Momentan habe ich jetzt einfach die KĂŒchentĂŒre geschlossen, so dass Luna erstmal nicht ihr futter bekommt (Luna hatte schon Fressen).

Kann ich denn irgendetwas tun, oder mĂŒssen wir das einfach aussitzen? Schon irgendwelche Erfahrungsberichte?


Viele GrĂŒsse,
Anna
 
26.07.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie stelle ich sicher, dass sie frisst? . Dort wird jeder fĂŒndig!
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
BeitrÀge
1.309
Reaktionen
41
Hey,

Wo versteckt sich Ronja denn? Kannst du den Napf vielleicht direkt bei ihr in der NĂ€he hinstellen?

Wir haben auch eine eher scheue Mietz, die wild geboren ist. Inzwischen eine absolute Schmusekatze, aber sobald Besuch da ist, versteckt sie sich. Ihr stelle ich das Futter dann immer in ihr Versteck, damit sie frisst.

Kann Ronja denn bequem aufs Klo in der NĂ€he ihres Verstecks?

LG
P.S. glĂŒckwunsch zum Zuwachs und toll, dass ihr gleich zwei KĂ€tzchen genommen habt 🙃
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
BeitrÀge
12.590
Reaktionen
1
Danke fĂŒr die schnelle Antwort!

Momentan versteckt sie sich unter bzw. hinter einem Rollbaren KĂŒchenschrank. Der Napf steht direkt bei dem Ausgang. Die nĂ€chste Toilette befindet sich nicht in der KĂŒche sondern entweder bei der Toilette oder im Bad, wo sie sich gestern versteckt hat.
Sollte ich auch das Klo mal dorthin umstellen? Ist zwar nicht viel Platz bei der Stelle aber es wĂŒrde gehen.
Trinken ist auch direkt da, aber sie kommt bisher ĂŒberhaupt nicht raus und die Leckerlies die ich ihr hingelegt habe sind unberĂŒhrt (Luna frisst sie hingegen sehr gerne.) Habe die kĂŒchentĂŒr inzwischen wieder aufgemacht, Luna schlĂ€ft bei mir und ich will Ronja auch nicht die ganze Zeit einsperren..

Danke, ja natĂŒrlich. Ich hoffe nur sie finden auch noch zu einander!

Wie hast du es denn damals mit deiner Katze gemacht? Von Seiten des Tierheims wurde uns zur Geduld geraten, das versuchen wir auch, aber diese Temperaturen sind schon krass momentan (32 grad draußen, in der Wohnung hat’s 29 :/).
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
BeitrÀge
1.309
Reaktionen
41
Hey,

ich hatte damals einfach GlĂŒck. Molly wurde als extrem scheu abgegeben, war's in meinen Augen aber gar nicht. Bei uns hat's einfach gepasst, sie lag schon am ersten Abend auf meinem Schoß 😅

Ja, Geduld ist das A und O. Ich wĂŒrde ein Klo in die NĂ€he stellen, damit Ronja nicht gezwungen ist so weit zu gehen. Und ansonsten eben in Ruhe lassen.

Ich finde es auch nicht schlimm, wenn du die KĂŒchentĂŒr einfach mal eine Zeit zu lĂ€sst (natĂŒrlich nicht nachts, da scheint sie ja schon raus zu kommen) Vielleicht hilft ihr die Ruhe im ĂŒberschaubaren Raum, mal rauszukriechen. Solange sie eben alles hat - Futter, Wasser, Klo - sollte das kein Problem sein. Aber das ist nur meine Meinung, kann auch verstehen, dass du sie nicht ewig eingesperrt lassen willst.

Mehr als Ruhe und Geduld kann man dir wirklich nicht raten.

Es ist ja schonmal gut, dass sie nachts rauskommt.
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
BeitrÀge
1.079
Reaktionen
83
Hallo 👋

bei uns sind gestern zwei Kitten vom Tierschutz eingezogen! Die Freude ist natĂŒrlich riesig, aber die Sorgen sind auch da, etwas falsch zu machen. Eine der beiden ist nĂ€mlich sehr scheu und versteckt sich den ganzen Tag. Nachts kam sie raus, bis in unser Zimmer sogar. Uns hat sie gestern angefaucht wenn wir ihr zu nahe kamen und Luna, die andere Katze, wird von ihr angegrollt/-knurrt. Die beiden sind nicht vom gleichen Wurf, aber zusammen in einem Gehege gewesen (gemeinsam mit Ronjas ebenfalls scheuem Bruder).

Die eigentliche Frage dreht sich um das Fressen. Wir haben ihr gestern SpĂ€t dann noch einen Napf mit Futter hingestellt der dann auch Nachts leer war. Heute habe ich das selbe getan, aber beobachtet, dass Luna zusĂ€tzlich auch von Ronjas Napf gefressen hat. Jetzt bin ich unsicher ob Ronja ĂŒberhaupt etwas zu sich genommen hat :/ Sie kommt nicht aus ihrem Versteck und ich will (und kann) sie da natĂŒrlich nicht rausholen. Momentan habe ich jetzt einfach die KĂŒchentĂŒre geschlossen, so dass Luna erstmal nicht ihr futter bekommt (Luna hatte schon Fressen).

Kann ich denn irgendetwas tun, oder mĂŒssen wir das einfach aussitzen? Schon irgendwelche Erfahrungsberichte?


Viele GrĂŒsse,
Anna

Hallo Anna,
ich glaube, du solltest dir nicht solche großen Sorgen machen
es ist nicht selten, dass Katzen , wenn sie sich noch unsicher fĂŒhlen anfangs verstecken
und erst allmÀhlich zutraulicher werden.
Es ist auch nichts dagegen zu sagen, wenn beide Tiere erst einmal ĂŒber Nacht getrennt hĂ€ltst
und kontrollieren kannst , was die Katzen fressen.
Ich denke auch, es ist gut ,den beiden Katzen die Abnahme von Wasser und Futter
an verschiedenen Stellen möglich zu machen , aber es schadet auch nicht ,
wenn Du jetzt die Menge beim Futter so reichlich bemisst , dass beide Katzen mehr bekommen,
wie sie fressen können.

Ich denke auch , dass sich beide Katzen frĂŒher, oder spĂ€ter an die neue neue Umgebung gewöhnen und
auch zu Dir Vertrauen gewinnen .
Katzen brauchen auch hÀufig untereinander , wie miteinander eine Zeit ,
um Freundschaften zu schlissen , oder wenigstens ein friedliches Miteinander zu erreichen.

Ich bin ĂŒberzeugt, Du musst jetzt nur etwas Geduld und Vertrauen aufbringen , bis sich alles eingespielt hat.

Fritz.
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
BeitrÀge
12.590
Reaktionen
1
Danke fĂŒr die EinschĂ€tzung. Wir haben jetzt doch mal den Schrank vorgerollt, einfach damit sie leichter Zugang hat zu essen und trinken und es auch sieht dass da was fĂŒr sie steht. Haben sie da sitzen lassen und die TĂŒre wieder geschlossen.
Ronja ist sehr scheu, Luna war das im Tierheim am Anfang wohl auch aber hat sich wohl mit der Zeit sehr an die Pfleger gewöhnt.
Mal sehen was so passiert. Wie lange können wir das Nassfutter (grade bei so Temperaturen) denn stehen lassen?
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
BeitrÀge
1.773
Reaktionen
120
Arbeite selbst in einem Tierheim und ja, ich rate auch immer: Geduld, Geduld, Geduld :D

Auch wenn es manchmal nicht auffÀllt, oftmals kommen sie raus zum fressen/trinken, so, dass man es nicht merkt.
Was ihr noch machen könnt: Ihr könnt euch einfach mal in die NĂ€he ihres Versteckes setzen und aus einem Buch etc vorlesen. Einfach ruhig und entspannt und auch den Alltag normal weiter machen. Bloß nicht versuchen, sie aus dem Versteck zu zerren.
Wie alt sind denn die beiden eigentlich? Und super, dass sie aus dem Tierschutz sind und du gleich zwei genommen hast! :D

Und weches Futter fĂŒtterst du? Kitten sollten soviel bekommen, wie sie wollen. Also der Napf sollte IMMER voll sein, sodass Luna auch satt wird und nicht von Ronjas Napf fressen muss :)
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
BeitrÀge
12.590
Reaktionen
1
Das ist eine super Idee mit dem Vorlesen, danke, das werden wir morgen gleich mal probieren!

Man kann das Alter nicht ganz genau sagen aber als wir sie vor einer Woche kennengelernt haben, wurde uns gesagt sie sind 12 Wochen alt.

Im Tierheim haben sie Kitekat bekommen mit Gelee. Wir wollen sie aber auf etwas hochwertigeres Futter umstellen. Grade haben wir die Marke Hardys „Love affair“ Huhn und Gans mit Huhn von kitekat gemischt - das nimmt Luna zumindest sehr gut an :)
Immer voll - wie oben schon gefragt, wie lange kann man Nassfutter den stehen lassen? Und wir haben Lunas Napf auch wieder gefĂŒllt nachdem er leer war aber sie wollte dann lieber an Ronjas 😅

Ich bin grade nicht daheim, aber mein Freund erzÀhlt grade dass sie wohl doch Frisst und er sie mit einem Ball spielen gehört hat!
Mit dem Alltag ist ein bisschen schwierig.. ich habe seit Donnerstag Semesterferien und keinen geregelten Uni-Alltag mehr đŸ€” hab jetzt einen Monat komplett Zeit fĂŒr die kleinen :)
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
BeitrÀge
12.590
Reaktionen
1
Guten Morgen,

Ich dachte ich melde mich mal wieder :)
Heute sind die kleinen also schon 4 1/2 Tage bei uns und es wird langsam. Wir versuchen einfach geduldig mit Ronja zu sein und konnten sie inzwischen eigentlich bei jeder Mahlzeit beim Fressen beobachten. Luna war anfangs eher wÀhlerisch aber inzwischen frisst sie auch sehr gut!
Anfangs hatte sich Ronja immer im Badezimmer hinter der Waschmaschine oder in der KĂŒche hinter dem KĂŒhlschrank versteckt. Inzwischen Sitz sie direkt bei uns in BettnĂ€he, Erst auf dem Heizungskörper (zwischen Heizung und Fensterbank) und inzwischen auch auf der Fensterbank was wir als kleinen Fortschritt verbuchen â˜ș Gestern zeigte sie auch zum ersten Mal Interesse an einer Angel mit der Luna gespielt hat. Sie hat zwar nur zugeschaut aber war sehr nahe. In einer der vergangenen NĂ€chte habe ich die zwei (zu unserem Schlaflosen leid 😅) durch die Wohnung toben hören! Das Knurren wird auch immer weniger Luna gegenĂŒber. Sie dulden sich immer mehr in ihrer NĂ€he.
Alleine und faucht Ronja noch oft an, wir reden mit ihr und sagen ihren Namen. Ich zeige ihr immer vorher den Napf bevor ich ihn ihr an einen Platz in der NĂ€he stelle. Dann wartet sie ab und kommt dann zum fressen. Mit dem aufs Klo gehen hatten wir Sonntag zwei kleine UnfĂ€lle, einmal hat sie in eine normale Schachtel ein HĂ€ufchen gemacht (die war sowieso kaputt und konnte dann einfach entsorgt werden) und das zweite beim Katzenklo war es ein bisschen an der Wand verteilt, keine Ahnung wie sie das geschafft hat đŸ€”đŸ˜… aber seit dem lĂ€uft es wie geschmiert. Inzwischen vergrĂ€bt sie ihre HĂ€ufchen fast so gut wie Luna.
Leider muss sie nÀchste Woche noch einmal zum Tierarzt. Habt ihr Tipps wie wir sie am besten so stressfrei wie möglich in Dir Transport Box bekommen? Die zwei Boxen stehen auch ganz gewöhnlich in der Wonung zur Gewöhnung aber wirklich drin war nur Luna.
Auf Anraten der Pfleger im Tierheim haben wir uns noch biss feste Handschuhe zugelegt..


Viele GrĂŒĂŸe!
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
BeitrÀge
12.590
Reaktionen
1
Okay nochmal Update:

Ronja ist immer interessierter und lĂ€sst die direkte NĂ€he von Luna zu! â˜ș
Mich faucht sie zwar immer noch an aber sonst passiert nichts weiter. Und wenn sie sieht dass ich ihr den Napf hinhalte hört sie sich sofort auf.

Mit dem aufs Klo gehen wars wohl doch nicht so erfolgreich wie gedacht. Auf einem von der Fensterbank heruntergefallenen Kissen, mit Handtuch als Bezug, fand sich erneut ein HĂ€ufchen 🙈 hab das jetzt alles in Waschmaschine gepackt und direkt das Katzenklos aus dem Bad an diese Stelle gestellt. Vorhin hat sie auch brav dort ihr GeschĂ€ft verrichtet. Ich hoffe nur wir mĂŒssen das Katzenklo nicht immer dort stehen lassen denn es ist direkt hinter unserem Bett (Kopfende) und das stinkt dann doch ganz schön manchmal 😅 aber fĂŒrs erste ist das auf jeden Fall besser als stĂ€ndig neue HĂ€ufchen ĂŒberall nur nicht im Klo.


Viele GrĂŒĂŸe!
 
Thema:

Wie stelle ich sicher, dass sie frisst?

Wie stelle ich sicher, dass sie frisst? - Ähnliche Themen

  • Kahle Stellen an den HinterlĂ€ufern und nicht stubenrein...

    Kahle Stellen an den HinterlÀufern und nicht stubenrein...: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und auch keine Katzenbesitzerin aber ich habe trotzdem Fragen denn mein Freund hat eine Katze und die ist...
  • Wie stelle ich es am besten an???

    Wie stelle ich es am besten an???: Hallo, ich mal wieder... Habe ja vor kurzem erst geschrieben, dass meine beiden nicht mehr rauswollen nach dem Umzug. Denkste...:roll: Die ganze...
  • Ähnliche Themen
  • Kahle Stellen an den HinterlĂ€ufern und nicht stubenrein...

    Kahle Stellen an den HinterlÀufern und nicht stubenrein...: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und auch keine Katzenbesitzerin aber ich habe trotzdem Fragen denn mein Freund hat eine Katze und die ist...
  • Wie stelle ich es am besten an???

    Wie stelle ich es am besten an???: Hallo, ich mal wieder... Habe ja vor kurzem erst geschrieben, dass meine beiden nicht mehr rauswollen nach dem Umzug. Denkste...:roll: Die ganze...