Eltern überreden

Diskutiere Eltern überreden im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hey ich bin neu aber versuche mal mein Glück, hier ein paar Tipps zu bekommen. Also ich bin 15 Jahre alt und bin 10 Jahre geritten. Jedoch habe...
Y

Yass1400

Registriert seit
04.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey ich bin neu aber versuche mal mein Glück, hier ein paar Tipps zu bekommen.
Also ich bin 15 Jahre alt und bin 10 Jahre geritten. Jedoch habe ich Anfang des Jahres aufgehört, da ich nun leider an ein paar psychischen Problemen "leide", ist aber echt nichts wildes. Nun sehen ich mich wirklich nach dem
Reiten bzw nach den pferden.
Naja RB finde ich an sich eigentlich ne schöne Sache, jedoch gibt es bei uns in der Nähe einfach nichts gescheites. Deswegen überlege ich bzw möchte ich wirklich ein eigenes pferd. Ich bin mir den Aufgaben, den Verpflichtungen zu 100% bewusst. Ich komme jetzt in die 10 Klasse und bin dadurch nicht in der Lage geld zu verdienen. Jedoch würde ich auch ferienjobs machen usw. um meine eltern zu unterstützen. Unsere Nachbarn haben eine große Wiese, wodurch wir wenn überhaupt nicht viel bezahlen müssten. Also würden nur Kosten für futter, Schmied, Versicherung ( auch op bzw Krankenversicherung) anfallen. Ich weiss pferde dürfen nicht alleine stehen. Ich habe mal geschaut ich habe eine Hafi-stute im Auge und dazu eine Shetty-stute..(ja ohne Erlaubnis habe ich schon geschaut..*ups*)
Naja vllt hat jemand Tipps, denn pferde sind für mich ein Stückchen Freiheit und ich liebe es einfach. Ich bräuchte keine 5 min zu ihnen und würde jeden Tag mit ihnen arbeiten.
 
04.08.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
1.336
Reaktionen
12
Hallo!
Dein Wunsch ist verständlich aber deine Überlegung ist noch sehr unausgereift.
Selbst wenn deine Eltern zustimmen würden dir zwei Pferde zu kaufen und dauerhaft zu finanzieren, eine Wiese ist viel zu wenig um die Pferde das ganze Jahr darauf zu halten. Gerade im Herbst/Winter wird die Wiese zu einem Matschacker wo im nächsten Jahr kaum etwas wachsen wird. Die Pferde brauchen gerade im Herbst/Winter einen befestigten Paddock wo sie trocken stehen können und einen Unterstand oder eine Hütte wo sie sich bei schlechtem Wetter oder Hitze auch mal unterstellen können. Wo lagerst du Heu, Einstreu, Futter und dein Sattelzeug? Wohin mit dem Mist der Pferde? Es ist nämlich streng verboten Mist einfach auf der Wiese zu lagern, man muss eine feste Mistplatte oder einen Container haben wo keine Gülle ins Grundwasser fließen kann.
Hast du einen Trecker und jemanden der ihn fahren kann um Heuballen zu bewegen, Mist wegzufahren usw.?

Überlege auch was mit den Tieren passiert wenn du nach der Schule eine Ausbildung oder ein Studium anfängst, womöglich musst du sogar in eine andere Stadt umziehen, sollen die Pferde dann mit? Wer finanziert das dann alles?

Du siehst, es ist nicht damit getan ein Pferd auf eine Wiese zu stellen, da gehört noch sehr viel mehr dazu und verguck dich bloß nicht wie viel Arbeit das tatsächlich ist Pferde in Eigenregie zu halten. Ich habe täglich rund 2 Stunden Arbeit, ohne irgendwas lustiges mit den Pferden gemacht zu haben.
Du hast jetzt noch Schule, danach Hausaufgaben, lernen für Tests oder Klausuren usw, dazu käme noch die ganze Arbeit bei den Pferden und dann wollen die Pferde auch noch bespaßt werden, man muss also mit ca 3-4 Stunden TÄGLICH rechnen. Wann hast du da noch Zeit für Freunde, andere Hobbys, einen festen Freund/Freundin?
Die Pferde brauchen tägliche Verpflegung auch wenn das Wetter schlecht ist, Prüfungen anstehen für die gelernt werden müssen, Ferien oder Feiertage sind. Wer kümmert sich um die Tiere wenn ihr mal in den Urlaub fahren wollt?

Glaub mir, ich wollte es in deinem Alter auch unbedingt aber es war gut das meine Eltern es nicht gemacht haben. Warte lieber bis du auf eigenen Füßen stehen kannst, dann weißt du auch wie deine berufliche Zukunft aussehen wird und ob du genug Zeit und auch Lust hast dich nach der Arbeit noch um die Tiere zu kümmern, jetzt ist das alles ja noch recht ungewiss. Schau dich lieber nach einer netten Reitbeteiligung um, davon hast du jetzt deutlich mehr und ausreichend Verantwortung für dein Alter und wenn es soweit ist kannst du dich ganz entspannt nach deinem Pferd umsehen.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.292
Reaktionen
27
Das Problem mit den Kosten für ein Pferd ist der Aufwand. Als pribmvatperson kann man sich nicht einfach einen Traktor mit möhmaschine in die Garage stellen und heu für den Eigenbedarf schneiden, und dann liegt das Zeug auf der Wiese ungebündelt, und noch lange nicht im Stall. Ohne maschinelle Fertigung der Zusatzleistungen bist du aufgeschmissen. Ein paar Tonnen Heu, einlagern, Kraftfutter, versicherung, Tierarzt etc. Kosten, kann man abfangen wenn man das Tier beim Bauern unterstellt, wo man etwas von seinen Tieren abtwacken kann, andererseits ist es natürlich ein Unterschied ob du das Tierfutter in einzelpaketen bestellst oder Paletten/Tonnenweise (bis zu Minus 80%, wenn du im Geschäft für dein Tier 25 kg/15-20 Euro heu kaufst oder 10 Tonnen 1 Tonne kostet etwa 120 Euro, gebündelt und verpackt ohne transport für den gesamtbedarf).
 
Zuletzt bearbeitet:
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
1.336
Reaktionen
12
Auch als Privatperson kannst du dir Trecker, Mähwerk, Wender und ne Ballenpresse kaufen, das steht jedem frei. Auch Heu selbst zu machen ist als Privatperson kein Problem wenn man die Heuwiesen dafür gekauft oder gepachtet hat. Man muss nur schauen wo man es unterbringt wenn man keine Scheune hat.
Kein Pferdemensch kauft einen HD Ballen im Geschäft für 15-20€, das kann sich ja keiner leisten. Beim Bauern kann man HD Ballen je nach Region für 1-4€ pro Stück kaufen, das ist zwar auch noch teurer als einen Rundballen für 40-50€ zu kaufen aber dafür bieten HD Ballen den Vorteil das man sie leichter lagern kann und sie auch problemlos per Hand bewegen kann, Rundballen sind zwar billiger aber brauchen mehr Lagerraum und man bekommt sie ohne Maschine nur extrem schlecht bewegt. Allein dafür braucht man dann einen kleinen Trecker oder Hoftrac.
 
Y

Yass1400

Registriert seit
04.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also ich habe eine Schwester, die ebenfalls Pferdebegeistert ist, genauso wie mein 10 Jahre älterer Bruder. Bedeutet meiner Meinung nach, dass wenn ich für Prüfungen lernen muss meine Schwester sich auch um die pferde kümmern kann. Wenn ich Abi mache auch. Also bin ich nicht komplett auf mich allein gestellt.
Die pferde haben auf der Wiese unterstellmöglichkeiten.
Wegen dem mist könnte man den Bauern bzw den Betreiber des Reiterhofs im gleichen Ort fragen, ob der ihn abholen kann.
Andere Hobbys habe ich nicht.
 
Y

Yass1400

Registriert seit
04.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ok ja und wenn ich sie dazu überreden kann, dass ich eins haben kann und dies in Vollpension in den Stall hier im Ort stellen kann. Wie gesagt, dort hätte es Vollpension, die pferde werden täglich auf die Weide gebracht. Nachts gehen sie in die Box. Außerdem gibt es roundpen und Halle zur verfügung.
Denkt ihr, dies wäre eine vorstellbare Lösung?
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
1.336
Reaktionen
12
Wenn man die Möglichkeit hat irgendwo einzustallen ist das immer eine gute Variante. Man muss sich nicht darum kümmern woher Heu kommt oder wo der Mist hinkommt, alle Materialien werden gestellt und auch die ganze Arbeit rund um den Hof werden erledigt.
Es bleibt aber nach wie vor die Frage wohin mit den Pferden wenn du in einigen Jahren vielleicht umziehen musst? Wer finanziert das alles?
Ein Pferd ist sehr teuer. Einstallen kostet je nach Anlage und Ort zwischen 150-500€ im Monat, Versicherung, Tierarzt, Hufschmied, Reitunterricht usw kommt ebenfalls als Fixkosten dazu. Wird das Pferd krank gehen die Kosten sehr fix auch locker in die Tausende, ich weis leider wovon ich rede, der Tierarzt ist bei uns Dauergast geworden.
Deine Eltern zahlen für dich und deine Geschwister schon Miete/Abtrag für euer Zuhause, Essen, Kleidung, Schulmaterial, Taschengeld, deine Geschwister haben sicherlich auch das ein oder andere Hobby. Deine Eltern müssen darüber hinaus noch Versicherungen, Kosten fürs Auto, Nebenkosten usw zahlen und haben bestimmt auch Hobbys oder Dinge für die sie sparen. Die Frage ist also nicht nur können sie sich dazu auch noch ein Pferd leisten sondern viel mehr WOLLEN sie sich ein Pferd leisten? Es kann gut sein das deine Eltern auch schlichtweg keine Lust haben so ein teures Hobby komplett allein zu finanzieren denn du kannst dazu ja kaum etwas beitragen.
Was haben deine Eltern denn für Gründe ein Pferd abzulehnen?

Wie gesagt, ich finde ein 15 jähriges Mädchen muss noch kein eigenes Pferd haben, die Zukunft ist noch zu ungewiss, wichtige Lebensentscheidungen stehen noch aus und auch beruflich ist noch alles offen. Ein Pferd zu haben ist eine Verpflichtung für die nächsten 20-30 Jahre, je nachdem wie alt das Pferd beim Kauf ist. Auch wenn man erwachsen ist kann natürlich immer etwas passieren wodurch Pferdehaltung nicht mehr möglich sein kann aber man hat die wichtigsten Lebensentscheidungen in der Regel schon hinter sich, kennt die berufliche Zukunft und steht insgesamt einfach fest im Leben. Ich finde das ist eine wichtige Grundvoraussetzung um sich auf so lange Zeit eine so große (finanzielle) Verantwortung zuzulegen.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.292
Reaktionen
27
Das Problem ist, Pferde können krank werden, teilweise dürfen sie über Monate nicht geritten werden-fixkosten trotzdem, kein spass und wenn du reiten möchtest, musst du ein anderes Pferd nehmen und dafür zahlen.

Habe selber eine sehr pferdenarrische Tochter, mit 16 haben ihre Freundinnen ihr erklärt reiten wäre pervers und seitdem ist sie nie wieder auf dem Rücken eines Pferdes gesessen. Aus die Maus, ich sitze noch immer auf 30 vorausbezahlten reitstunden, und habe nur ein Kind noch das sich massig dafür interessiert.
 
Thema:

Eltern überreden

Eltern überreden - Ähnliche Themen

  • Eltern zu Reitunterricht überreden

    Eltern zu Reitunterricht überreden: Hallo Ich bin 14 Jahre alt und ein ziemlich Pferdebegeitsertes Mädchen. Als ich noch klein war wollte ich unbedingt reiten. Heute ist es immer...
  • Eltern zum eigenen Pferd überreden

    Eltern zum eigenen Pferd überreden: Hallo; Ich möchte mir hier im Forum einen Rat holen. Nämlich ist es mein größter Wunsch , ein eigenes Pony / Kleinpferd zu „bekommen“. Ich bin (...
  • Eltern zu eigenem Pferd überreden

    Eltern zu eigenem Pferd überreden: Hallo, hättet ihr vielleicht Tipps dazu wie ich meine eltern überzeugen könnte mir ein Pferd zu kaufen? Oder mir wenigstens erlauben öfter zu...
  • Kennt jemand die Eltern meiner Stute?

    Kennt jemand die Eltern meiner Stute?: & nochmal suche ich: DIE ELTERN MEINER SHETTY-MiX-STUTE!!!! Letztes Jahr im September haben wir meine Stute Safira in Geretsberg gekauft. Jetzt...
  • Mein Traum-ein eigenes Pferd! IM Weg sind die Eltern

    Mein Traum-ein eigenes Pferd! IM Weg sind die Eltern: Hallo! Ich bin fast 16 Jahre alt und in der 11. Klasse eines Gymnasiums. Reiten tue ich seit fast 9 Jahren, habe also relativ viel Reiterfahrung...
  • Mein Traum-ein eigenes Pferd! IM Weg sind die Eltern - Ähnliche Themen

  • Eltern zu Reitunterricht überreden

    Eltern zu Reitunterricht überreden: Hallo Ich bin 14 Jahre alt und ein ziemlich Pferdebegeitsertes Mädchen. Als ich noch klein war wollte ich unbedingt reiten. Heute ist es immer...
  • Eltern zum eigenen Pferd überreden

    Eltern zum eigenen Pferd überreden: Hallo; Ich möchte mir hier im Forum einen Rat holen. Nämlich ist es mein größter Wunsch , ein eigenes Pony / Kleinpferd zu „bekommen“. Ich bin (...
  • Eltern zu eigenem Pferd überreden

    Eltern zu eigenem Pferd überreden: Hallo, hättet ihr vielleicht Tipps dazu wie ich meine eltern überzeugen könnte mir ein Pferd zu kaufen? Oder mir wenigstens erlauben öfter zu...
  • Kennt jemand die Eltern meiner Stute?

    Kennt jemand die Eltern meiner Stute?: & nochmal suche ich: DIE ELTERN MEINER SHETTY-MiX-STUTE!!!! Letztes Jahr im September haben wir meine Stute Safira in Geretsberg gekauft. Jetzt...
  • Mein Traum-ein eigenes Pferd! IM Weg sind die Eltern

    Mein Traum-ein eigenes Pferd! IM Weg sind die Eltern: Hallo! Ich bin fast 16 Jahre alt und in der 11. Klasse eines Gymnasiums. Reiten tue ich seit fast 9 Jahren, habe also relativ viel Reiterfahrung...