Neuling mit Fragen zum Verhalten

Diskutiere Neuling mit Fragen zum Verhalten im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo zusammen! Wir haben seit 3 Wochen zwei Rennmaus Damen. Die Wohnlandschaft der zwei besteht aus Holz. Hierzu meine erste Frage, die beiden...
P

Piratenmama

Registriert seit
09.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Wir haben seit 3 Wochen zwei Rennmaus Damen. Die Wohnlandschaft der zwei besteht aus Holz. Hierzu meine erste Frage, die beiden knabbern alles an. Die Leiter im Buddelturm hat nur noch zwei Sprossen. Die Häuschen werden nicht als Schlafplatz genutzt, diesen richten Sie sich lieber aus Heu und anderen Streumaterialien in einer Ecke
ein. In den Häuschen halten sie sich eher selten auf. Sollte ich diese dann trotzdem stehen lassen?
Die Beiden sind oft am Scharren, ich habe gelesen, dies ist ein Zeichen dafür, dass sie sich nicht Wohlfühlen, was kann ich dagegen tun? Ich hatte einen kleinen Auslauf gebaut, um sie zu beschäftigen, leider waren sie dort total nervös und auf Flucht aus!
Inzwischen haben wir ein dickes sisal seil zum klettern hinzugefügt, dass sie aber nicht nutzen. Ein Holz Spielzeug, in dem sie Leckerlies finden müssen, ist auch nur eine geringe Beschäftigung.
Eine weitere Sache, die mir noch nicht gefällt ist das Sandbad. Die dreieckige schale mit Sand wird nach kurzer Zeit mit Einstreu bedeckt, so dass die Beiden nicht mehr baden können und das ganze dann schnell als Klo umfunktioniert wird. Habt ihr hierzu auch ein paar Tipps?
Ich möchte, dass sich die Beiden wohl fühlen, könnt ihr mir helfen?

Danke schon mal! LG
Piratenmama
 
09.08.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Hallo,

welche Größe hat das Gehege?

Rennmäuse knabbern gerne, das ist normal. Meine haben die Haupteinrichtung meist in Ruhe gelassen und sind bevorzugt an Kork gegangen. Wenn das so ein Buddelturm ist, wie ich vermute, dann ist der so oder so nicht geeignet. Rennmäuse brauchen viel Streu zum Buddeln und nicht nur so ein Türmchen. Meine hatten immer 25-30 cm. Manche waren begabter was Tunnel graben anging, andere weniger.
Sisalseil wird wahrscheinlich nur zum zerlegen genutzt, Rennmäuse klettern nicht.

Das sie das Haus nicht nutzen, finde ich erstmal nicht unnormal. Meine haben auch oft außerhalb geschlafen. Wenn es zu klein ist, kann es natürlich auch ein Grund sein. Es müssen beide mit viel Nistmaterial reinpassen. Sie mögen große Nester. Die Häuser von Rodipet oder das Mittelhamsterhaus von Knastladen sind super. Ich hatte auch mal ein "Meerschweinchenhaus" aus dem Zooladen drin.

Eine günstige Beschäftigungs"therapie" sind Toilettenrollen. Mit Papier oder ohne. Ich habe meinen manchmal Heu reingestopft und Leckerlies versteckt.

Ich hatte bei meinen ein 30x20x20 cm Aquarium als Sandbad. Das es als Klo genutzt wurde, fand ich recht praktisch. Einfach regelmäßig sieben oder austauschen und gut ist. Bleibt der Rest sauber.

Hast du ein Laufrad?
 
P

Piratenmama

Registriert seit
09.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort! Wir haben das Skyline Nagarium Marakesch mit den Maßen 40 x 47 x 96 cm. Ist es zu klein? Als wir die Mäuse bekamen waren sie 15 Wochen alt, sie sind schon größer gewo9, wie ich finde. Uns wurde das Expert Futter von Bunny für Rennmäuse empfohlen, allerdings fressen sie es nie komplett auf?! Das mit dem Sisalseil habe ich in einem Buch über Rennmäuse gelesen... hast Du da evt einen besonderen Buchtipp? Ich habe hier im Forum schon viel gelesen, dabei auch erkannt, dass wir die Mäuse stressen, da wir sie scheinbar viel zu oft sauber machen (1 x die Woche ) 😞
Ich befürchte auch, dass ihr Standort nicht optimal ist, sie stehen im Kinderzimmer, wo ich allerdings befürchte, dass nicht genug los ist?!
Wie viel Licht benötigen die Mäuse denn?

Es tut mir leid, ich habe so viel fragen, die vor mir vermutlich auch schon viele andere hatten, aber wir haben generell schon viel vor der Anschaffung nachgedacht und gelesen, aber vieles ergibt sich erst jetzt...
 
P

Piratenmama

Registriert seit
09.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ach so, ja ein Laufrad haben wir auch
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
869
Reaktionen
6
Hallöchen,

sind die 40 x 47 x 96 cm Länge x Breite x Höhe? Liest sich nach Breite x Höhe x Länge?
Renner brauchen mindestens 100x50x50 (Länge x Breite x Höhe), besser sogar 120x50x50 oder größer. 30cm Einstreuschicht sollten auf jeden Fall gegeben sein, da wird das mit 30cm Laufrad (Durchmesser) schon schwierig mit nur 50cm Höhe im Gehege. Daher bietet sich ein Aquarium mit so viel Einstreu, Pappe, Heu, Nistmaterial, Hütten, Rohren etc pp wie möglich an (wie gesagt mind. 30 cm, sehr sehr gerne noch mehr) und oben drauf ein Aufsatz, wo das Sandbad, Laufrad, Trinken etc steht. Dann kann das Sandbad auch nicht zugebuddelt werden. Alternativ wie McLeod schrieb ein kleines Aquarium im 'Streuaquarium', aber dann brauch man auch ein entsprechend großes Gehege.

Dass Renner ihr Futter nicht komplett auffressen ist nicht ungewöhnlich. Nicht jede Maus mag jeden Bestandteil. Das Futter von Bunny ist glaube ich noch eins der besseren, am besten ist aber selbst gemischtes Futter. Da merkt man auch den Unterschied zum Fertigfutter aus dem Tierladen deutlich und es wird auch viel mehr und lieber gefressen und man kann zb mit Blüten, Kräutern oder Flocken variieren. Als Beschäftigung bietet es sich übrigens an das Futter im Streu zu verteilen.

Einen Buchtipp habe ich nicht, allerdings kann ich dir www.diebrain.de oder auch das Rennmausforum.de empfehlen (ich hoffe, Links sind erlaubt). Die Seiten werden eigentlich laufend aktuell gehalten und es gibt in dem Rennerforum deutlich mehr (aktive) Rennerhalter als hier 😉

Und ja, 1x die Woche ist viel zu oft. Vermutlich habt ihr auch nicht viel Einstreu im Gehege? Wenn ihr ein 100x50x50 oder 120x50x50 Gehege habt, reicht es wenn man alle paar Wochen einen Teil des Streus austauscht. Das ist so schon genug Streß für die Mäuse. Ich glaube ich habe damals sogar noch alles ausgetauscht, das aber auch nur alle 4-6 Monate. Heute würde ich auch nur Teile austauschen.


Das Kinderzimmer ist in der Tat nicht so optimal. Gerade wenn das Kind beim Spielen doch mal lauter wird, Musik gehört wird oder andere laute Geräuschquellen da sind. Außerdem staubt auch staubfreies Einstreu, das ist auf Dauer nicht gesund für die Lunge. Ich hatte selbst meine Renner immer bei mir im Schlafzimmer stehen und würde das heute auch nicht mehr so machen. Auch, weil die nachts sehr laut werden können. 'Nicht genug los' ist schwierig, es sollte eigentlich wenig los sein um die Mäuse herum. Klar, kann man sich mit den Mäusen beschäftigen, aber im Grunde sind es Beobachtungstiere. Sie sollten daher an einem ruhigen Ort stehen ohne Durchzug. Am Besten in der Ecke eines Zimmers, nicht in der Nähe vom Fernseher o.ä.
Licht war bei meinen eigentlich egal. Die Sonne sollte aber nicht den ganzen Tag auf das Gehege knallen. Etwas Sonnenlicht ist nicht schlimm, aber ans Fenster würde ich sie nicht stellen. Allein schon, weil Mäuse Anfällig für Infektionskrankheiten sind und sich schnell mal eine Erkältung oder Lungenentzündung holen, wenn sie im Durchzug bei geöffneten Türen oder Fenstern stehen.


Was genau meinst du mit Scharren? Einfaches Streu weg buddeln? Das ist das, was Renner hauptsächlich tun: Gänge graben. Wenn sie an der Glasscheibe 'graben', ist das nicht weiter schlimm. Kommt das sehr häufig vor, auch wenn genug Streutiefe zum Buddeln vorhanden ist, kann das stereotypisches Verhalten sein, was auf ein zu kleines bzw zu gering gefülltes (Aufzucht)Gehege zurück geführt werden kann. In der Regel gibt sich das aber bzw kommt seltener vor, wenn man den Rennern genug Beschäftigung und natürlich Streutiefe zur Verfügung stellt.

Das Sandbad wird übrigens eigentlich immer als Toilette benutzt. Daher sollte es 1x am Tag durch gesiebt und regelmäßig der Sand komplett getauscht werden.


Einen Auslauf brauchen Renner idR nicht. Man kann den zur Verfügung stellen, aber die Renner sollten jeder Zeit die Möglichkeit haben wieder in ihr Gehege zu laufen. Außerdem sollte man sich im klaren darüber sein, dass sie markieren, also auch den Boden und alle Gegenstände, die darin stehen.

Tja und sonst zum Thema Beschäftigung: wenn die Mäuse in einem artgerechten Gehege leben, regelmäßig Nistmaterial, Pappe, Heu, Stroh etc bekommen, das Futter übers Streu gestreut wird und ab und zu mal ein neuer Gegenstand ins Gehege kommt bzw ausgetauscht wird, man mal verträgliche Zweige mit ins Gehege legt oder auch mal frisches Gemüse, Kräuter, Gras, in kleinen Mengen auch Obst zur Verfügung stellt, beschäftigen sie sich wunderbar alleine. Wie gesagt sind Renner tolle Beobachtungstiere, egal ob in Interaktion mit der anderen Maus oder alleine beim Gänge buddeln.
Ich hatte bisher bei jedem Paar mindestens eine Maus dabei, die sehr zutraulich und aufgeschlossen war. Die ist dann auch den Arm hoch gelaufen, auf der Schulter sitzen geblieben etc, aber das sollte man alles ohne Zwang machen.
 
Thema:

Neuling mit Fragen zum Verhalten

Neuling mit Fragen zum Verhalten - Ähnliche Themen

  • Streit bei Rennmäusen + Frage

    Streit bei Rennmäusen + Frage: Hallo ihr, ich habe 2 Rennmäuse, beide männlich und Brüder. Sie sind jetzt wohl ca. 7 Monate alt und seit 2 Tagen rennt eine der beiden der...
  • Fragen zu meinen Mäusen

    Fragen zu meinen Mäusen: Hallöchen Habe mir letztens zwei kleine 9 Wochenalte Wüsten Mäuse zugelegt(beim Tierhändler meines vertrauens) und nun eine meiner Mäuse rennt...
  • Frage!!! (rennmaus)

    Frage!!! (rennmaus): Ähmm ..... Also ich möchte (schon wieder) Rennmäuse vergeselschaften aber ich möchte es weil meine beiden sich so Streiten.... Hat aber erst...
  • Frage zu Rennmäusen

    Frage zu Rennmäusen: Ich hab grade eben meine Rennmäuse abgeholt...nun hab ich zwei Fragen!? Die erste Frage ist: Die zwei sind nicht aus einem Wurf, aber Geschwister...
  • Frage Rennmaus

    Frage Rennmaus: huhu hab mal ne frage und zwar meine cousine hat 2 weibliche rennmäuse und die haben junge bekommen (schon länger her) und seid ein paar tagen...
  • Frage Rennmaus - Ähnliche Themen

  • Streit bei Rennmäusen + Frage

    Streit bei Rennmäusen + Frage: Hallo ihr, ich habe 2 Rennmäuse, beide männlich und Brüder. Sie sind jetzt wohl ca. 7 Monate alt und seit 2 Tagen rennt eine der beiden der...
  • Fragen zu meinen Mäusen

    Fragen zu meinen Mäusen: Hallöchen Habe mir letztens zwei kleine 9 Wochenalte Wüsten Mäuse zugelegt(beim Tierhändler meines vertrauens) und nun eine meiner Mäuse rennt...
  • Frage!!! (rennmaus)

    Frage!!! (rennmaus): Ähmm ..... Also ich möchte (schon wieder) Rennmäuse vergeselschaften aber ich möchte es weil meine beiden sich so Streiten.... Hat aber erst...
  • Frage zu Rennmäusen

    Frage zu Rennmäusen: Ich hab grade eben meine Rennmäuse abgeholt...nun hab ich zwei Fragen!? Die erste Frage ist: Die zwei sind nicht aus einem Wurf, aber Geschwister...
  • Frage Rennmaus

    Frage Rennmaus: huhu hab mal ne frage und zwar meine cousine hat 2 weibliche rennmäuse und die haben junge bekommen (schon länger her) und seid ein paar tagen...