Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?

Diskutiere Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Halloo zusammen Und zwar suche ich nach einem Rat. Ich hab ein 2 jahre alten kater ( balu ) der vorher ein Freigänger war. Seit ich ungezogen...
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Halloo zusammen

Und zwar suche ich nach einem Rat.
Ich hab ein 2 jahre alten kater ( balu ) der vorher ein Freigänger war.
Seit ich ungezogen bin scheint er sich zu langweilen also hab ich um mein Partner entschlossen uns noch ein kleines Kätzchen zu holen.
Wir
dachten er sei 10 Wochen alt aber es hat sich raus gestellt das er nur 7 wochen alt ist und der kleine heißt Momo.
Der erste tag war schlimm das gefauche hat nicht aufgehört... jetzt 4 tage später hat er damit aufgehört. Aber er spielt sehr grob mit ihm. Wenn der kleine schläft lässt er ihn in ruhe aber sobald er wach ist und durch die wohnung rennt läuft Balu direkt hinter schmeißt ihn zu boden beißt ihn in den nacken bis er quitscht und geht dann wieder auf die Lauer. Ist es denn normal das er so doll macht ? Und kann ich die beiden wirklich alleine lassen wärend ich arbeite ? Hab mit der TA geredet sie sagt ich sollte sie trennen wenn ich nicht da bin was ich aber ungern tun möchte.
 
11.08.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ? . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Hey

Zunächst einmal ist es toll, dass ihr eurem Balu einen Spielkameraden organisiert habt. Allerdings ist der kleine Momo als so junges Kitten nicht ideal. Er hätte sogar noch mindestens 5 Wochen länger bei seiner Mutter und den Geschwistern bleiben sollen, um die wichtige Sozialisierung mitzumachen. Jetzt muss er diese sensible Phase mit einem Raudie durchstehen.

Ist es denn normal das er so doll macht ?
Ja, ist es leider. Denn er ist ein ausgewachsener Kater und die spielen nunmal sehr grob. Ein so junges Kitten kann dem aber leider nichts entgegensetzen - das kommt erst, wenn Momo älter wird.
Du solltest derartiges Geraufe daher unterbrechen und unterbinden. Das schadet nur dem Kleinen.

Wichtig ist, dass du Balu durch Spiele richtig auslastest. Der braucht eine gute Alternative, um nicht auf Momo spielerisch einzuprügeln.
Damit sich die Beziehung zwischen den beiden aber trotzdem bessern kann, wäre es gut, wenn ihr gleichzeitig mit beiden Objektspiele machen könntet. Je nachdem, was dem jeweiligen Kater eben gefällt. So haben sie Spass, während der andere da ist, aber niemand muss unter dem anderen leiden.

nd kann ich die beiden wirklich alleine lassen wärend ich arbeite ? Hab mit der TA geredet sie sagt ich sollte sie trennen wenn ich nicht da bin was ich aber ungern tun möchte.
Ich würde sie auch trennen. Unbeaufsichtig kannst du nicht dazwischen gehen, wenn Balu Momo verprügelt. Das ist nicht das Sozialverhalten, was der Kleine jetzt braucht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Da ist leider einiges schief gelaufen, auch 10 Wochen wären nicht alt genug gewesen. Kitten sollten bei der Abgabe mindestens 12 Wochen besser 13-16 Wochen bei der Katzenmutter und den Geschwistern aufwachsen, sie sollten entwurmt und mindestens 2x geimpft sein, sonst fehlt ihnen nicht nur die Sozialisierung, die Erziehung durch die Katzenmutter usw. sondern es ist dann auch ein großes gesundheitliches Risiko, sowohl für das Kitten als auch für die vorhandenen Katzen.

Wie soll man das verstehen: "der vorher Freigänger war" ? Hatte Balu vorher Freigang und jetzt reine Wohnungshaltung? Dass klappt leider in vielen Fällen gerade bei jungen Katzen eher nicht. Was weißt du über seine Sozialisierung als Kitten, wie lange durfte er bei der Katzenmutter und den Geschwistern aufwachsen? Wie alt war er beim Einzug? Wann wurde er kastriert? Und wie alt war er beim ersten Freigang bzw. wie lange hatte er jetzt Freigang? Wann bist du umgezogen?

Klar ist er dem Neuzugang auch körperlich total überlegen, abgesehen davon fehlt dem die komplette Sozialisierungsphase, weil der größte Teil der Sozialisierung erst mit 7/8 Wochen beginnt, das Kitten hat also weder die Katzensprache noch den richtigen Umgang miteinander gelernt. Daher wäre es wichtig zu wissen, wie gut Balu sozialisiert ist und wie war sein Verhalten gegenüber bzw. im Umgang mit anderen Katzen bisher?

Auch ist es ja sehr wichtig, für eine erfolgreiche Zusammenführung, dass sich die Tiere im Wesen, Charakter und Temperament möglichst ähnlich sind, so etwas kann man aber bei einem 7 Wochen alten Kitten doch noch gar nicht einschätzen.

So gut die Idee mit dem Artgenossen auch war - Einzelhaltung von jungen Katzen ist in meinen Augen ein absolutes No Go - er hätte eigentlich von Anfang an nicht alleine gehalten werden sollen - so schlecht wurde es jetzt leider umgesetzt. Ein junger Kater gut sozialisiert, der immer mit anderen Katzen zusammengelebt hat im Alter von 1-3 Jahren, schon kastriert, geimpft usw. und Balu im Wesen und Temperament möglichst ähnlich, wäre die viel bessere Wahl gewesen.

Aber trotzdem würde ich die beiden jetzt nicht trennen, solange Balu ihn nicht ernsthaft attackiert und verletzen will. Das in Nacken beißen ist Dominanzverhalten und typisch für Kater, allerdings wenn er zu ruppig wird, solltest du das am besten durch Ablenkung unterbinden. War der Neuzugang schon beim Tierarzt und hat er wenigstens die erste Impfung schon bekommen? Entwurmt ist er doch wenigstens schon, oder? Falls nicht, bitte erst entwurmen, dann impfen, nicht beides zeitgleich.

Wie oft und wie lange beschäftigst du dich täglich mit Balu? Der muss jetzt ordentlich ausgepowert werden, dann würde ich auch die Futtermenge eine zeitlang erhöhen, müde gespielt und satt, ist er dann hoffentlich etwas weniger aggressiv dem Neuzugang gegenüber.
 
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 😊

Da ist leider einiges schief gelaufen, auch 10 Wochen wären nicht alt genug gewesen. Kitten sollten bei der Abgabe mindestens 12 Wochen besser 13-16 Wochen bei der Katzenmutter und den Geschwistern aufwachsen, sie sollten entwurmt und mindestens 2x geimpft sein, sonst fehlt ihnen nicht nur die Sozialisierung, die Erziehung durch die Katzenmutter usw. sondern es ist dann auch ein großes gesundheitliches Risiko, sowohl für das Kitten als auch für die vorhandenen Katzen.

Wie soll man das verstehen: "der vorher Freigänger war" ? Hatte Balu vorher Freigang und jetzt reine Wohnungshaltung? Dass klappt leider in vielen Fällen gerade bei jungen Katzen eher nicht. Was weißt du über seine Sozialisierung als Kitten, wie lange durfte er bei der Katzenmutter und den Geschwistern aufwachsen? Wie alt war er beim Einzug? Wann wurde er kastriert? Und wie alt war er beim ersten Freigang bzw. wie lange hatte er jetzt Freigang? Wann bist du umgezogen?

Klar ist er dem Neuzugang auch körperlich total überlegen, abgesehen davon fehlt dem die komplette Sozialisierungsphase, weil der größte Teil der Sozialisierung erst mit 7/8 Wochen beginnt, das Kitten hat also weder die Katzensprache noch den richtigen Umgang miteinander gelernt. Daher wäre es wichtig zu wissen, wie gut Balu sozialisiert ist und wie war sein Verhalten gegenüber bzw. im Umgang mit anderen Katzen bisher?

Auch ist es ja sehr wichtig, für eine erfolgreiche Zusammenführung, dass sich die Tiere im Wesen, Charakter und Temperament möglichst ähnlich sind, so etwas kann man aber bei einem 7 Wochen alten Kitten doch noch gar nicht einschätzen.

So gut die Idee mit dem Artgenossen auch war - Einzelhaltung von jungen Katzen ist in meinen Augen ein absolutes No Go - er hätte eigentlich von Anfang an nicht alleine gehalten werden sollen - so schlecht wurde es jetzt leider umgesetzt. Ein junger Kater gut sozialisiert, der immer mit anderen Katzen zusammengelebt hat im Alter von 1-3 Jahren, schon kastriert, geimpft usw. und Balu im Wesen und Temperament möglichst ähnlich, wäre die viel bessere Wahl gewesen.

Aber trotzdem würde ich die beiden jetzt nicht trennen, solange Balu ihn nicht ernsthaft attackiert und verletzen will. Das in Nacken beißen ist Dominanzverhalten und typisch für Kater, allerdings wenn er zu ruppig wird, solltest du das am besten durch Ablenkung unterbinden. War der Neuzugang schon beim Tierarzt und hat er wenigstens die erste Impfung schon bekommen? Entwurmt ist er doch wenigstens schon, oder? Falls nicht, bitte erst entwurmen, dann impfen, nicht beides zeitgleich.

Wie oft und wie lange beschäftigst du dich täglich mit Balu? Der muss jetzt ordentlich ausgepowert werden, dann würde ich auch die Futtermenge eine zeitlang erhöhen, müde gespielt und satt, ist er dann hoffentlich etwas weniger aggressiv dem Neuzugang gegenüber.

Genau balu war vorher ein Freigänger ihn hab ich wie es sich gehört mit 12 wochen bekommen. Mit 7 monate wurde er kastriert und mit 1 jahr durfte er raus. Ich hatte als ich ihn genommen hab auch seine schwester dabei die leider verstorben ist. Doch kontakt zu anderen katzen hatte er trotzdem da mein Nachbar 2 Besitz die viel älter sind als balu hing er immer mit denen ab. Ich bin vor 2 monate umgezogen und seit dem muss er leider zuhause bleiben und er miaut die ganze nacht. Daher haben wir uns entschlossen momo zu holen. Und ja der Neuzugang wurde schon entwurmt und gestern geimpft. Ich hab den klein ja selber erst seit 4 tagen. Leider hat der vorbesitzer mit dem Alter gelogen und erreichen kann man ihn auch nicht mehr. Balu teilt sein napf oft mit dem klein wenn er ihn da sieht lässt er ihn in ruhe essen und wartet bis er fertig. Und er teilt die Toilette mit ihm ich hab 2 und beide benutzen beide Toiletten. Balu beobachtet ihn viel und wartet auch da bis er fertig ist.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Ich drücke dir die Daumen, aber es ist nicht gesagt, dass Balu nur wegen Momo jetzt mit der Wohnungshaltung für immer klar kommt. Viele Freigänger lassen sich nur ganz schwer oder oft auch gar nicht mehr an reine Wohnungshaltung gewöhnen. Wohnungshaltung klappt ehrlich gesagt am besten, wenn sie es von klein auf nicht anders kennen.

Gerade bei reiner Wohnungshaltung ist der Halter in der Pflicht für ganz viel Abwechslung zu sorgen, damit die Katzen trotzdem ein erfülltes Leben haben.
 
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Nee aber durch Momo hat er ne kleine ablenkung und ist nicht immer alleine wenn wir Arbeiten gehen
 
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Halloo mein kater hat seit 1 Woche ein neuen freund bekommen er teil sein essen... seine Toilette und sein Kratzbaum mit ihm. Nur spielt er sehr grob mit ihm drückt ihn runter beißt in den nacken bis der kleine quitscht tritt ihn in den Rücken erst später lässt er los wenn ich ihn ansprechen. er Jagt ihn und läuft mit voller Geschwindigkeit auf ihn zu. Mache mir etwas sorgen durch seine grobe Art ob ich die beiden alleine lassen kann zuhause da ich arbeiten muss? Brauche ein rat von euch was am besten wäre? Trennen oder nicht trennen? Ab und zu greift er echt hart an und wackelt dabei stark mit dem schwanz.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Ohne die Situation zu sehen bzw. zu kennen, kann man da schlecht etwas dazu sagen. Ich denke Balu ist ausreichend sozialisiert und Kater gehen oft sehr ruppig miteinander um. Wenn der Kleine keine Angst vor ihm zeigt oder beginnt ihn zu meiden und ja bisher auch nicht von ihm verletzt wurde, würde ich die beiden zusammenlassen.
 
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ne der kleine hat keine angst er läuft ständig hinterher und will spielen. Sie wären 4h alleine heute hoffe mal es geht gut
 
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Alles hat wunderbar geklappt mir den beiden
 
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Es wirs jeden tag besser
 
L

Lili265

Registriert seit
11.08.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallooo Zusammen,

Mein kater hat sich an den klein gewöhnt und er spielt, leckt ihn... kuscheln magt er nicht so gern.
Ab und zu wenn der kleine läuft oder ihn nervt beißt er ihn in den nacken manchmal auch den Bauch oder hinterpfoten. Der kleine schreit auch laut wir wissen allerdings nicht ob es gespielt ist weil er sich manchmal neben den großen an die pfoten legt und auch schreit ohne das der große was macht.
Wie soll ich damit umgegehen sein drauf los laufen und in den nacken beißen sieht schon echt hart aus ich gehe nie dazwischen außer ich merke ok er lässt den klein nicht mehr los trotz schreien.
Was soll ich tun der große lässt sich auch nicht mit spielen ablenken?
 
Thema:

Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?

Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ? - Ähnliche Themen

  • Kater wird Partner gegenüber aggressiv

    Kater wird Partner gegenüber aggressiv: Hallo meine lieben, Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit ein halben Jahr ein neuen Partner, der auch quasi von Tag 1 bei mir wohnt bzw...
  • Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen

    Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen: Hallöchen, Ich brauche dringend eure Hilfe!!! Ich habe seit 1 Woche eine kleine Kätzchen gebracht bei uns.. da meine kater immer Langeweile...
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Kater macht Geschäft in die Badewanne

    Kater macht Geschäft in die Badewanne: Hallo, Hab seit 3 Wochen einen sibirischen Kater, der kastriert ist und 8 Monate alt ist. Von Anfang an weigert er sich das große Geschäft ins...
  • Mein Kater schreit

    Mein Kater schreit: Hallo ihr Lieben, Ich bin mit meinem Latein am Ende. Mein Partner und ich halten in unserer Wohnung eine Katze und auch einen Kater. Beide dürfen...
  • Mein Kater schreit - Ähnliche Themen

  • Kater wird Partner gegenüber aggressiv

    Kater wird Partner gegenüber aggressiv: Hallo meine lieben, Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit ein halben Jahr ein neuen Partner, der auch quasi von Tag 1 bei mir wohnt bzw...
  • Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen

    Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen: Hallöchen, Ich brauche dringend eure Hilfe!!! Ich habe seit 1 Woche eine kleine Kätzchen gebracht bei uns.. da meine kater immer Langeweile...
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Kater macht Geschäft in die Badewanne

    Kater macht Geschäft in die Badewanne: Hallo, Hab seit 3 Wochen einen sibirischen Kater, der kastriert ist und 8 Monate alt ist. Von Anfang an weigert er sich das große Geschäft ins...
  • Mein Kater schreit

    Mein Kater schreit: Hallo ihr Lieben, Ich bin mit meinem Latein am Ende. Mein Partner und ich halten in unserer Wohnung eine Katze und auch einen Kater. Beide dürfen...