Hund alleine lassen

Diskutiere Hund alleine lassen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo :) Ich möchte mir bald einen Welpen holen und wollte fragen wie lange er braucht bis er alleine bleiben kann? Ich habe 4-6 Monate, die ich...
L

lauraxoxo

Registriert seit
21.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo :)
Ich möchte mir bald einen Welpen holen und wollte fragen wie lange er braucht bis er alleine bleiben kann?
Ich habe 4-6 Monate, die ich mit ihm üben kann alleine zu bleiben
bis ich arbeiten muss. Reicht diese Zeit, damit er alleine bleiben kann bis ich von der Mittagspause nach Hause komme und dann nochmal von mittags bis nachmittags?
Ich hab gehört, dass Welpen ca 4 Monate brauchen um mehrere Std einhalten zu können deswegen meine Frage. Das wären so ca 5 Std morgens und 4 Std nachmittags, Vielleicht finde ich ja noch eine nette Nachbarin, die ab und zu nach ihm sehen kann.
Ich wär so glücklich, wenn das klappen würde. Ich meine wie haben sonst alle Menschen Hunde? Die müssen ja auch irgendwie Geld verdienen nebenbei.

LG Laura
 
21.08.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
159
Reaktionen
19
Ein einzelner Welpe/irgendwann Junghund ,der die meiste Zeit alleine im Haus oder Wohnung eingesperrt ist? was soll das für ein Leben sein für ihn??? Also erst zuverlässig klären wer mit im Boot ist BEVOR du dir einen Hund zulegst. Nach meinen Erlebnissen sind die Leute,die Zusagen machen,leider nicht so verlässlich......ich würde dir wegen deiner aktuellen Situation eh abraten bevors das Tier ausbaden muss wenns nichts richtig klappt. Aber wenn du gerne Umgang mit Hunden hättest würde ich dir empfehelen für euer dortiges Tierheim dort Hunde auszuführen wenn du Zeit hast,dann kannst du einen ev. Hund finden,der wenigstens schon rein ist, etwas Erziehung meist auch hat und der endlich ein neues Zuhause bekäme.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.457
Reaktionen
47
Ich kann da nur abraten. Mein Hund war im Garten und dort sehr viel alleine - letztendlich wurde er gott sei dank abgegeben - als Hund der mehr oder weniger unerträglich wurde.

EIn Hund gehört erzogen, und dass nicht "Nur" in der Mittagszeit oder "nach" feierabend. Sonst geht das ganze schief. Ich arbeite nun 6 Monate nachdem ich ihn übernommen habe immer noch mit den SPätfolgen - alleine bleiben (habe einen zweithund mit dem er bleiben kann) geht absolut nicht, er würde beginnen sich selbst zu beissen oder zu verletzen. Er ist und bleibt ein gestresster Hund - weil er die Erfahrungen gemacht hat, dass man auf Menschen nicht vertrauen kann, weil sie ihn alleine gelassen haben. Er ist ein liebevoller, leicht verschreckbarer, aber sehr sorgsamer Hund. Jeder der ihn kennt lobt ihn für seine absolute Hingabe. Aber das ist nicht normal - dass ein Hund so reagiert.

Ob das Verhalten heraustrainierbar ist - ist fraglich, weil es in dem "blöden" Alter der Bindung an den Menschen passiert ist. Wir tun unser bestes und arbeiten immer wieder vorsichtig daran.

Natürlich könnte das theoretisch klappen, wenn ein Nachbar mit dem Hund... In Realität sieht es so aus - welpenbonus: der welpe ist suess, zerlegt alles, spielt und frisst sogar Kekse. Er wird rumgetragen abgeknutscht und ich habe täglich lippenstiftreste auf der hellbraunen Schnauze meines damals immer schwerer zu erziehbaren Welpen gefunden. Warum: meine Eltern hat der kleine Welpe um den kleinen Finger gewickelt - ERziehung 0 - weil das ist anstrengend, dafür Spass ohne Ende. Meine Hunde hatten immer einen besseren Draht zu meinen Eltern wie zu mir. Weil ich war die Böse - ich habe erzogen - meine Eltern haben zwar von der Erziehung profitiert - aber nie weitergemacht. War der Hund unerzogen durfte er trotzdem die Schlagsahneschüssel ausschlecken - weil mein Papa hätte die nie ausgeschleckt und wozu haben wir eigentlich einen Hund - der sogar die Quirler sauber schleckt. Essen vom Tisch klauen - ja was soll denn der Hund anderes machen wenn er hunger hat - der kriegt noch ein stück, oder sogar zwei. Interessanterweise hat man immer wieder den interessenskonflikt gesehen wenn ich beim Tisch gesehen am Hund - das Engerl bengerl spiel - Habe ich nun Respekt vor Frauchen oder lass ich es, weil Omabonus geht immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lauraxoxo

Registriert seit
21.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
und wie sieht es aus, wenn der morgens alleine ist und ab mittags zu meinem vater geht? also ca 5 std nur
 
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
159
Reaktionen
19
Verstanden hast du aber jetzt nichts wirklich,oder!?
 
L

lauraxoxo

Registriert seit
21.08.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Anscheinend hast du nicht verstanden worum es hier geht. Meine Frage ist ob sie mit 8 Monaten 5 std alleine bleiben können wenn man das trainiert und nicht ob ich mir deiner Meinung nach nen Hund holen soll oder nicht. Das ist meine Entscheidung und ich möchte mir nen Hund holen und ich gucke grade nach einer Lösung wie er so wenig wie möglich alleine bleiben muss. Man Leute stellt euch doch nicht so an. Jeder 2. hat einen Hund und die meisten davon bleiben den ganzen Tag alleine. Seid doch einfach froh dass ich da vorher drüber nachdenke und das kläre bevor ich mir nen Hund hole und den dann 8 std alleine lasse -_-
 
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
159
Reaktionen
19
Nur weil ganz viele Leute durchaus was falsch machen bzw. egoistisch sind macht es das nicht richtiger! Ich habe mir meine Meinung jedenfalls aus dem gebildet was ich seit sehr langen Jahren um mich herum ständig sehe und DAS ist nur sehr selten im Sinne des Tieres gewesen.
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
977
Reaktionen
42
Nur weil ganz viele Leute durchaus was falsch machen bzw. egoistisch sind macht es das nicht richtiger! Ich habe mir meine Meinung jedenfalls aus dem gebildet was ich seit sehr langen Jahren um mich herum ständig sehe und DAS ist nur sehr selten im Sinne des Tieres gewesen.
Nur Interessen halber: hast du einen Hund und wie machst du das?
Ich finde die Ansicht nicht verkehrt, in der Praxis ist es leider schwierig.
Meine Hündin musste aufgrubd versetzter Arbeitszeiten kaum alleine bleiben- Luxus.
 
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
159
Reaktionen
19
Aber ja....in der Familie früher und bei Freunden gabs immer Hunde, wir hatten immer Hunde und Katzen zusammen. Aktuell 3 KaterLeider ist die Hundehaltung in der Nachbarschaft öfters mal mehr als fragwürdig bis Tierquälerei. Und gerade sowas würde ich gern verhindern helfen.
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
977
Reaktionen
42
Das kenne ich auch von hier.
Aber sieh es mal so:
Der TE wird sich eh einen Hubd holen, mit oder ohne Hilfe- irgendwann würde er halt nicht mehr antworten und trotzdem los gehen.
Also macht mans beste draus.

Ich persönlich würde nie sagen, der Hubd kann mit xy Monaten so lange alleine bleiben.
Man kann üben, die Dauer hat der Hund in der Hand.
Was wäre mit einem Hundesitter, einer Pension?
Aber ein Welpe würde ich eher nicht holen, schau doch mal im TH rum- wir haben öfters zb Tiere duchen ein Zuhause geschaut auf Wdr.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.653
Reaktionen
65
Meine Frage ist ob sie mit 8 Monaten 5 std alleine bleiben können wenn man das trainiert
Das wird niemand voraussehen können.
Es hängt einfach unheimlich vom Charakter (der auch von der Rasse abhängt) und der körperlichen Entwicklung des Hundes ab.
Es wird Hunde geben, die packen das - andere dagegen nicht.

Mein Hund (21 Monate alt) schafft es nicht, 2-mal am Tag so lang von mir getrennt zu sein. Er ist nach dem ersten Mal so anhänglich, dass er direkt das Protest-Jammern anfängt, wenn ich nur aufs WC verschwinde.
Für ihn ist es daher besser, wenn er den ganzen Tag fremdbetreut wird. Allerdings kann er i.d.R. mit ins Büro und muss da maximal den halben Tag mal allein sein, wenn ich Kids im Haus habe. Den Rest des Tages bin ich dann wieder bei ihm im Raum.

Schlussendlich braucht man immer einen Plan B und C - denn wenn der Hund mal Durchfall hat, kann er auch nicht allein zuhause bleiben, wenn man nicht die ganze Bude vollgeschissen haben will.
 
Roli2190

Roli2190

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
214
Reaktionen
5
Hallo!
Mein Tipp in dieser Situation wäre eher ein (nicht ganz so junger) Hund, bei dem schon bekannt ist ob er rund 5 Stunden alleine bleiben kann und damit klarkommt. Man kann es leider bei einem Welpen nicht voraussagen ob es klappen wird, auch wenn man so gesehen alles richtig macht. Normalerweise sind 5 Stunden kein Problem bei erwachsenen Hunden, bei jüngeren ist es mMn nicht so sicher (ganz sicher kann man bei einem erwachsenen Hund auch erst dann sein, wenn er erwachsen ist, manche können es auch dann nicht).

Hättest du auch jemanden der im Notfall kommen könnte oder wo er hinkann wenn er zB krank ist? Ich habe früher meinen Hund leider auch 8 Stunden alleine gelassen wegen Arbeit, er konnte selber raus und rein, hat sich dadurch allerdings auch unterwünschte Verhaltensweisen angeeignet. Ich hätte heute mit meiner damaligen Situation ein ungutes Gefühl, aber darum geht es hier nicht. Wenn man es sich leisten kann, würde sich auch ein Hundesitter oder ähnliches anbieten falls es (noch) nicht klappen sollte, das kostet allerdings auch.

Zu dem Punkt, wenn es möglich wäre das alleinsein auf 5 Stunden zu verkürzen, wäre das wie ich finde besser als kommen und wieder gehen, viele Hunde tun sich damit schwer.
 
Sanny2019

Sanny2019

Registriert seit
30.08.2019
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi! Unseren Hund haben wir mit gut 12 Wochen von der Züchterin abgeholt. Das war vor den 6 Wochen Sommerferien. Nach den Sommerferien bin ich wieder halbtags 5h inklusive Fahrt arbeiten gegangen. Mit dieser Zeitspanne hat es gut funktioniert.

Vielleicht kommt es Dir auch nur so vor als ob alle Vollzeit arbeiten und einen Hund halten. Ich kann Dir sagen, dass ich keinen kenne wo das so ist und der Hund tatsächlich so lange alleine ist. Es sind oft Kinder die nach Hause kommen, ein Mitbewohner, Nachbarn oder ein Partner der nur Teilzeit arbeitet. Frag doch mal nach bei denen, wo Du denkst, dass sie ihren Hund so lange alleine lassen.

Dann kommen bei Dir ja möglicherweise noch Hobbys, Shopping, Freunde besuchen, Kino und Party.... da ist ein Hund auch nicht immer willkommen.

Ich kann Deinen Wunsch einen Hund zu haben gut nachvollziehen, aber man muss auch einsehen, wenn evtl. noch nicht der richtige Zeitpunkt ist.

Das sind nur Erfahrungen und gut gemeinte Ratschläge...
 
Thema:

Hund alleine lassen

Hund alleine lassen - Ähnliche Themen

  • Unsere Hunde werden laut, wenn wir sie im Wohnzimmer lassen aber im Haus sind!

    Unsere Hunde werden laut, wenn wir sie im Wohnzimmer lassen aber im Haus sind!: Wir haben zwei Hunde, die seit kurzer Zeit ein (für uns) problematisches Verhalten zeigen. Es handelt sich um zwei Shelties (Shetland Sheepdog)...
  • 1-jährigen Hund erziehen

    1-jährigen Hund erziehen: Hallo zusammen, ich hab seit einer Woche eine 1-jährige Hündin bei mir. Sie ist eine total liebe und ist auch eine total rühige, bis wir die...
  • Hund hat totalen Stress beim Alleinsein

    Hund hat totalen Stress beim Alleinsein: Hi ich hab ein ganz großes Problem mit meinem kleinen Chihuahua.. Er muss Zuhause allein bleiben weil ich arbeiten muss. Habe mir extra schon die...
  • Hunde alleine lassen

    Hunde alleine lassen: Hallo, ich bin jetzt kein unerfahrener Hundehalter, aber ich weiß so langsam nicht mehr weiter, ich habe 2 Hunde im alter von 1,5 und knapp 6...
  • Ab wann darf man einen Welpen alleine lassen?

    Ab wann darf man einen Welpen alleine lassen?: Hoffe, das passt hier rein. Also wir sind in den Herbstferien (Mitte Oktober) im Urlaub. Danach wollen wir uns einen Welpen anschaffen. Doch...
  • Ab wann darf man einen Welpen alleine lassen? - Ähnliche Themen

  • Unsere Hunde werden laut, wenn wir sie im Wohnzimmer lassen aber im Haus sind!

    Unsere Hunde werden laut, wenn wir sie im Wohnzimmer lassen aber im Haus sind!: Wir haben zwei Hunde, die seit kurzer Zeit ein (für uns) problematisches Verhalten zeigen. Es handelt sich um zwei Shelties (Shetland Sheepdog)...
  • 1-jährigen Hund erziehen

    1-jährigen Hund erziehen: Hallo zusammen, ich hab seit einer Woche eine 1-jährige Hündin bei mir. Sie ist eine total liebe und ist auch eine total rühige, bis wir die...
  • Hund hat totalen Stress beim Alleinsein

    Hund hat totalen Stress beim Alleinsein: Hi ich hab ein ganz großes Problem mit meinem kleinen Chihuahua.. Er muss Zuhause allein bleiben weil ich arbeiten muss. Habe mir extra schon die...
  • Hunde alleine lassen

    Hunde alleine lassen: Hallo, ich bin jetzt kein unerfahrener Hundehalter, aber ich weiß so langsam nicht mehr weiter, ich habe 2 Hunde im alter von 1,5 und knapp 6...
  • Ab wann darf man einen Welpen alleine lassen?

    Ab wann darf man einen Welpen alleine lassen?: Hoffe, das passt hier rein. Also wir sind in den Herbstferien (Mitte Oktober) im Urlaub. Danach wollen wir uns einen Welpen anschaffen. Doch...