Hamster geht es schlecht - liegt er im Sterben?

Diskutiere Hamster geht es schlecht - liegt er im Sterben? im Hamster Forum Forum im Bereich Kleintiere; Hallo, Vor einer Woche habe ich schon bemerkt, dass es meinem Teddy Hamster schlechter geht. Er konnte nicht mehr die "Leiter" von seinem Käfig...
K

Koyavv

Registriert seit
22.08.2019
Beiträge
2
Reaktionen
1
Hallo,
Vor einer Woche habe ich schon bemerkt, dass es meinem Teddy Hamster schlechter geht.
Er konnte nicht mehr die "Leiter" von seinem Käfig runter und rollte dann immer ausversehen herunter. Ich habe dann diese aus Sicherheitsgründen entfernt, da er sich dadurch sehr verletzen könnte und ich ihn vormals beobachtet habe, wie er in die oberste Etage geht um zu sehen, ob ich was besonderes zu Essen bereitgestellt habe, jedoch hatte er
sehr angst vor der Leiter und wollte kaum mehr runter.Er hatte immer lange bis er sich dann doch entschied die Leiter runter zu gehen. (Ich weiss auch nicht, ob das die beste Entscheidung war.)
Ihm ging es wieder besser, eine Weile jedenfalls, er lief normal rum (einfach sehr langsam, er schien leicht geschwächt zu sein, aber ich habe mir nichts dabei gedacht, da er 1,8 Jahre alt ist). Er hat normal gegessen, war wieder aktiv, fast wie früher. Meine Mutter und ich hatten die Vermutung, dass er evtl. nicht mehr so gut sieht und sich jedoch dann wieder daran gewöhnte.
Nun geht es ihm wieder schlecht seit ca. einer Woche. Er isst kaum noch was und versteckt sich in seinem Häuschen, ausserdem sind seine Augen leicht verklebt und er hat sie meistens zu. Er hat ausserdem sehr mühe beim Gehen, fällt ausersehen auf den Rücken und hat dann über eine Minute bis er wieder normal steht.
Was mich sehr beunruhigte heute, dass er sich im Streu wälzte. Es sah qualhaft aus. Ich dachte schon, dass er stirbt. Danach ist er aufgestanden und gemütlich wieder ins Häuschen spaziert.
Ich weiss nicht was ich tun soll?
Es tut mir wirklich weh ihn so zu sehen. Wie kann ich ihm helfen?
Danke schonmal im Voraus für die Antworten.
 
22.08.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Ernährung, aber auch Anschaffung, Pflege, Haltung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.614
Reaktionen
57
Ich würde mal zum Tierarzt gehen - verklebte Augen und am Boden wälzen könnte durchaus eine Indikation von Fellparasiten sein. Auch sind die alten Tiere nicht mehr so gelenkig , dh. Sand baden oder die selbstständige und ordnungsgemässe Fellpflege geht schlechter - das Tier kann sich selber nicht mehr sauber halten.

Tierarzt kann dir sicherlich raten und mal sehen was mit dem Tier los ist. Denn heute muss kein Tier mehr "leiden", aber es wird sicherlich nicht mehr jünger durch den TIerarztbesuch. Dennoch gibt es Medikamente die die Schmerzen lindern, juckreiz verhindern und auch tricks und kniffe wie du deinem hamsterchen helfen kannst, dass er "sauber" bleibt. Nur weil er alt ist, heisst das noch lange nicht dass er eingeschläfert werden muss. Das Älter werden ist ein natürlicher Prozess, aber man kann gegen all die Wehwechens etwas machen und ihm einen schönen Lebensabend gönnen.
 
K

Koyavv

Registriert seit
22.08.2019
Beiträge
2
Reaktionen
1
Es waren keine Parasiten, was ich mir schon gedacht habe, da es nicht nach kratzen aussah.

UPDATE: Ich was beim Tierarzt (wollte zuerst noch meine Mutter dazu holen was sie meinte, da ich manchmal echt übertreiben kann).. Ich konnte sehr kurzfristig einen Termin abmachen. Habe wirklich eine gute Tierärztin zufällig ausgewählt. Mein Hamster hatte Streu in seiner Backentasche angesammelt, welcher sich sehr verklebt hat. Der Tierarzt sagte, dass das schon mal vor kommen kann, wenn es einem Hamster schlecht geht. Er hatte extremen Wassermangel. Sie hat im zwei Spritzen gegeben (eine mit Vitaminen, die andere weiss ich nicht mehr) und ihm Wasser und etwas zu Essen eingegeben. Ich muss ihm nun so eine Art Brei geben und im Wasser mit einer Spritze geben bis er wieder von selber trinkt und isst. Den Streu musste ich auch aus dem Käfig nehmen und ersetzen.
Es scheint ihm schon besser zu gehen. Er bewegt sich wieder mehr.
Ich und meine Mutter dachten schon wir müssen ihn einschläfern lassen, da er wirklich schrecklich aussah. Bin zum Ersten mal seit längerem mit grosser Freude aus einer Tierarztpraxis rausgekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
1.362
Reaktionen
24
Bei geschwächten Hamstern hat sich Catosal bewährt. Mein Tierarzt sagt immer "Catosal wirkt Kolossal" und es ist tatsächlich so. Frag beim Tierarzt am besten mal danach, da gibt man einen Tropfen in etwas Babybrei gemischt. Das ist ein Homöopathisches Mittel zur Stärkung und zum Aufbau. Ich hatte es immer da als ich noch Pflegestelle war und habe es gern genutzt. Babybrei wird immer sehr gern gefressen und eignet sich zum päppeln ganz hervorrangend. Man nimmt ein wenig Quark, Gemüsebabybrei z.b. Karotte, ein paar Schmelzflocken und ggf noch etwas gehackte Walnuss und verrührt das alles und bietet das dem Hamster an, das wird von fast allen sehr gern gefressen und gibt wieder Kraft.
 
Thema:

Hamster geht es schlecht - liegt er im Sterben?

Hamster geht es schlecht - liegt er im Sterben? - Ähnliche Themen

  • Hamstergehege

    Hamstergehege: Hallo, nachdem mein Hamster nun vor mehr als einem halben Jahr verstorben ist, werde ich mir nun bald einen neuen Hamster von der Hamsterhilfe...
  • Hamster Ernährung

    Hamster Ernährung: Hallo ich bin Shadow.lino😊 Mein Hamster Shadow hat vor einigen Wochen neues Futter bekommen.Das Problem: Er frisst kaum etwas daraus.... In...
  • Hamster

    Hamster: Hallo Leute wir sind total betrübt heute Nacht ist unser HamstiBamsti verstorben wir haben uns vor 1 Jahr und 1 Monat den kleinen süßen Racker...
  • Wie verhalten sich Hamster wenn sie vergiftet sind?

    Wie verhalten sich Hamster wenn sie vergiftet sind?: Hallo mein Hamster ist ein Teddy Hamster und hat eine Rohe Bonne gegessen was nach tiermagazin giftig ist für ihn nur jetzt habe ich den Tierarzt...
  • geht der Hamster von allein auf die Toilette ?

    geht der Hamster von allein auf die Toilette ?: Ich hab meinem Hamster jetzt einen größeren Käfig mit eck-toilette. Ich weiß nicht, geht er von allein auf Klo oder muss ich ihn das beibringen?
  • geht der Hamster von allein auf die Toilette ? - Ähnliche Themen

  • Hamstergehege

    Hamstergehege: Hallo, nachdem mein Hamster nun vor mehr als einem halben Jahr verstorben ist, werde ich mir nun bald einen neuen Hamster von der Hamsterhilfe...
  • Hamster Ernährung

    Hamster Ernährung: Hallo ich bin Shadow.lino😊 Mein Hamster Shadow hat vor einigen Wochen neues Futter bekommen.Das Problem: Er frisst kaum etwas daraus.... In...
  • Hamster

    Hamster: Hallo Leute wir sind total betrübt heute Nacht ist unser HamstiBamsti verstorben wir haben uns vor 1 Jahr und 1 Monat den kleinen süßen Racker...
  • Wie verhalten sich Hamster wenn sie vergiftet sind?

    Wie verhalten sich Hamster wenn sie vergiftet sind?: Hallo mein Hamster ist ein Teddy Hamster und hat eine Rohe Bonne gegessen was nach tiermagazin giftig ist für ihn nur jetzt habe ich den Tierarzt...
  • geht der Hamster von allein auf die Toilette ?

    geht der Hamster von allein auf die Toilette ?: Ich hab meinem Hamster jetzt einen größeren Käfig mit eck-toilette. Ich weiß nicht, geht er von allein auf Klo oder muss ich ihn das beibringen?