Wie bekomme ich meinen Hund zurück?

Diskutiere Wie bekomme ich meinen Hund zurück? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Leute, es geht darum das der Bruder meines Freundes uns unseren Hund "gestohlen" hat. Wir möchten ihn zurück, er gibt ihn uns aber...
L

Ljiljana

Registriert seit
23.08.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,

es geht darum das der Bruder meines Freundes uns unseren Hund "gestohlen" hat.
Wir möchten ihn zurück, er gibt ihn uns aber nicht.

Anfangs gab mein Freund ihm den Hund mit, weil er sich selbst, aus privaten Gründen, nicht in der Lage sah den Kleinen zu trainieren.
Er vertraute seinem Bruder.

Es kam ein mündlicher Kaufvertrag zustande wo es hieß, dass er 50 Euro anzahlt, die bekamen wir auch .. Dann, sobald er am nächsten Tag zuhause ist, 200 Euro überweist.. Und am Anfang des nächstes Monats dann nochmal 200 Euro, sodass es insgesamt 450 Euro sind.

Desweiteren wurde ausgemacht das der Hund nicht allein gelassen wird. Er
sollte, während der Bruder arbeiten muss, auf den Hof der Schwiegereltern kommen wo er sich austoben kann. Damit er nicht die Zeit in einer 1 Raum Wohnung verbringen muss, mit einem weiteren Hund.
Da es bei unserem Hund um einen Cane Corso-Dogge-Mastino Mix handelt ist er auch dementsprechend groß, deshalb wollen wir nicht das er zusammen mit einem Vizsla den halben Tag in einem Raum verbringen muss.
Auch Fotos sollten wir regelmäßig bekommen.

Nun kam es aber so, dass er weder die Zahlungen leistet, noch sich an die anderen Abmachungen hielt.
Wir bekamen keine Fotos, und auch ließ er den Hund in der 1 Zimmer Wohnung allein mit dem anderen großen Hund.
Die Wohnung wurde auseinander genommen und der Bruder verlor sie.. Daraufhin ging er nicht mehr zur Arbeit und verlor auch diese.

Wir möchten unseren Hund zurück, da der Bruder sich an nichts hielt und wir nicht wissen ob es ihm gut geht.

Leider ist der Hund noch nicht gechippt, aber ich kann Anhand des Kaufvertrages mit den Vorbesitzern, Chats zwischen dem Bruder und mir in denen ich zur Zahlung oder Herausgabe des Hundes aufforderte, und ein Foto des Impfausweises nachweisen das es mein Hund ist.
Auch liegt ein Foto des Hundes dem Steueramt der Stadt Essen vor, da er ja noch nicht gechippt ist, ich ihn aber trotzdem schon anmeldete.

Wir wohnen in Essen und der Hund befindet sich in Linz am Rhein, leider fehlen uns die finanziellen Mittel um einfach dorthin zu fahren und unser Baby zu holen. Wir haben auch etwas Angst da der Bruder drohte uns Leute auf den Hals zu hetzen, bzw Körperverletzungsdrohungen aussprach, falls wir dort auftauchen oder einen Anwalt einschalten.

Der Weg über einen Anwalt dauert auch ziemlich lange, und ich kann mir vorstellen das er den Hund eher verschwinden lässt anstatt ihn uns zurück zu geben.
Wahrscheinlich verkauft er ihn dann um noch Geld zu machen, aber das sind Spekulationen.

Wir sind total verzweifelt, weiss jemand was wir tun können?

Liebe Grüße
 
23.08.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.829
Reaktionen
117
Bei solchen Dingen sollte man zum Anwalt oder der Polizei gehen und die Sachlage schildern.
Es war von euch nicht sehr klug den Hund sofort mitzugeben ohne das volle Geld bekommen zu haben und es ist auch extrem ungünstig das kein Kaufvertrag existiert.
Was die Abmachungen angeht: da habt ihr keinerlei Handhabe mehr. Wenn ihr das Tier verkauft habt kann der neue Eigentümer ganz allein entscheiden was er macht und mit dem Tier tun und lassen was er möchte ohne das ihr da irgendwas tun könntet.
Jetzt ist außer der Anzahlung ja noch nichts passiert also könntet ihr Glück haben und den Hund einklagen, sollte der Mann Ärger machen kann man ihn ebenfalls wegen Bedrohung verklagen. Aber wie gesagt, ohne schriftliche Vereinbarungen, sprich ein Vertrag, steht Aussage gegen Aussage, das könnte schwierig werden.
Ihr solltet euch dann auch überlegen was ihr mit dem Hund machen wollt wenn ihr ihn zurück bekommt. Wenn schon das Geld fehlt um eine Fahrt in eine andere Stadt zu finanzieren wage ich zu bezweifeln das ihr genug Geld habt um so einen großen Hund zu füttern, in die Hundeschule zu gehen und Tierarztrechnungen zu begleichen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HelgaK
L

Ljiljana

Registriert seit
23.08.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Also anhand von Chats und sowas kann ich belegen das es mein Hund ist, und er sich einfach weigert zu zahlen, das kann er dann nicht abstreiten, habe das alles auf dem Handy.
Auch seine Drohungen sind dort zu lesen. Sowas kann ich vorlegen.

Das wir den Hund versorgen ist überhaupt kein Problem, aber mal eben 120 Euro für eine Zugfahrt in ein anderes Bundesland, ist halt eben nicht drin.

Was Tierarztkosten angeht, wir legen jeden Monat was weg falls es mal zum Notfall kommt, das ist aber wirklich nur für den Tierarzt und wird anderweitig nicht verwendet.

Es geht halt darum, das er auf den Anwalt sowieso nicht reagieren wird, eher schafft er den Hund weg.
Er hat ihn ja auch nicht angemeldet oder so, weder beim Steueramt, noch beim Ordnungsamt.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Das sollte doch gar nicht so schwierig sein. Nachdem er ja wahrscheinlich keine Haltungsbescheinigung für den Hund hat - sollte es eine Leichtigkeit sein den Hund dort rauszuholen (wobei das nur in einem gewissen Zeitraum).
 
L

Ljiljana

Registriert seit
23.08.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich hatte tatsächlich schon das Ordnungsamt in Linz am Rhein angerufen und gefragt was ich machen kann, bzw ob die mir helfen können.
Denn bei uns in NRW gilt der Mastino als Listenhund, und Balou ist halt ein Mix.
Ich dachte wenn ich dort dem Ordnungsamt Bescheid gebe das er ihn ohne Genehmigung hält, würden sie mir eventuell helfen.
Aber Pustekuchen.. In Rheinland-Pfalz gilt er nicht als Listenhund, und somit können die nichts machen.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Ich würde mich ganz einfach in den Zug setzen und hinfahren. Oder vor Ort mit der Polizei abklären und den Hund dort rausholen.

Es geht um Diebstahl, es geht um ein Lebewesen.

Bei uns gab es vor kurzem einen Riesen aufschrei. Eine Familie hatte ihre 3 Meerlis in einer Tierhandlung in Pflege gelassen da sie auf Urlaub fahren wollten. Leider wurden genau diese Meerschweinchen in ihrem Urlaub verkauft. Das Fahndungsfotos der Meerlis kursiert derzeit im Internet und geht die Plattformen rauf und runter.
 
L

Ljiljana

Registriert seit
23.08.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo nochmal,

also ich habe jetzt die Polizei in unserer Stadt (Essen) mal angerufen und gefragt was ich da machen kann, bzw ob die Polizei (in Linz) helfen kann in so einem Fall, also ob die Polizei mit mir den Hund holen würde.
Dort wurde mir mitgeteilt das es eine Zivilsache ist und die Polizei nichts damit zutun hat, ich müsste mich an einen Anwalt wenden.
Das Problem ist halt einfach das der Bruder 100%ig unseren noch wegschafft wenn Post von Anwalt kommt, um noch Geld damit zumachen. :(
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.829
Reaktionen
117
Naja selbst wenn es so wäre, wäre es eine weitere Straftat die übers Gericht geklärt werden kann.
Ihr könnt natürlich auch nichts machen, dann habt ihr so oder so keinen Hund, mit einem Anwalt habt ihr zumindest eine reele Chance den Hund wieder zu bekommen.
 
L

Ljiljana

Registriert seit
23.08.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Also wenn ich das richtig sehe würde die Mehrheit hier einen Anwalt einschalten?

Mein Gedanke war nämlich einfach hinzufahren und den Hund zu holen, leider hat sich niemand aus unserem Bekanntenkreis dafür bereit erklärt, da die Fahrt mit dem Auto über 2 Stunden wäre. Allein habe ich Angst dorthin zu gehen, da er gewalttätig ist.
 
O

Onawa

Registriert seit
28.01.2019
Beiträge
54
Reaktionen
6
Hallo,

Auf gar keinen Fall alleine irgendetwas unternehmen, es ist immer besser, wenn man Zeugen hat, die etwas verbal oder auch schriftlich (diverse Schreiben etc.) belegen können.
Wenn er laut deiner Aussage gewalttätig ist, sind Alleingänge sowieso ein No-Go.
Sammle alles zusammen was du hast, Kosten, Kaufverträge, Futterkosten, Impfungen - einfach alles was du hast und lass das am besten rechtlich regeln. Das ist zwar oft langwierig, aber du bist damit rechtlich auf der "guten" Seite. .
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.829
Reaktionen
117
Erstmal selbst hinfahren wäre auch ne Option und dann ggf die Polizei dazuholen aber du sagst ja das kein Geld da wäre um eine Fahrt zu bezahlen.
Ein Anwalt kostet zwar deutlich mehr als eine Fahrkarte aber wäre auch zu empfehlen.
 
L

Ljiljana

Registriert seit
23.08.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Um ihn abzuholen wäre sicher Geld da, aber wir können es uns nicht leisten es "umsonst" auszugeben, also das wir dann ohne Hund wieder fahren müssten, das wäre unnötig.
Zumal es mit dem Zug mindestens 2, 5 Stunden wären und das mag ich ihm nicht zumuten.
Dann versuche ich es über den Anwalt, ich hoffe er verkauft ihn nicht sobald er Post bekommt.
 
H

HelgaK

Registriert seit
18.05.2006
Beiträge
2.271
Reaktionen
2
Also die Fahrtkosten sollen es euch wert sein, den Hund sofort zu holen. Wenn du schon schreibst, ihr legt Geld für evtl. TA-Kosten zurück, da müssten doch dann die 120 € schon längst im "Pott" liegen.
 
Thema:

Wie bekomme ich meinen Hund zurück?

Wie bekomme ich meinen Hund zurück? - Ähnliche Themen

  • Eltern überreden einen Hund zu bekommen, aber wie?

    Eltern überreden einen Hund zu bekommen, aber wie?: Hallo, ich wünsche mir nichts mehr als einen kleinen Hund, aber meine Eltern sagen 'Nein'! Ich würde mich wirklich um ihn kümmern, ihn selbst...
  • Zu Hilfe! Ich könnte einen Hund bekommen, aber...

    Zu Hilfe! Ich könnte einen Hund bekommen, aber...: Hallöchen, kaum angemeldet und schon die erste Frage… Oder eher Bitte um Erfahrungsberichte. Ich beginne im Februar meine Ausbildung...
  • Welche Hunderasse passt zu uns?

    Welche Hunderasse passt zu uns?: Hallo ihr lieben, Ich hab mich jetzt auch mal hier angemeldet :D Also folgende Situation. Wir, das sind meine Mama, mein Papa und ich würden gerne...
  • Einen Hund zu sich nehmen - Erfahrungsberichte :)

    Einen Hund zu sich nehmen - Erfahrungsberichte :): Halo alle zusammen ! :) Ich habe bisschen im Forum rumgelesen, aber so einen Beitrag noch nicht gefunden. Deshalb wollte ich euch mal fragen, wie...
  • Passt ein Hund zu mir ? :)

    Passt ein Hund zu mir ? :): Hey:) Ich wollte mal von erfahrenen Hundebesitzern wissen ob ich für einen Hund geignet bin und welche Rasse zu mir passen könnte Erstmal...
  • Ähnliche Themen
  • Eltern überreden einen Hund zu bekommen, aber wie?

    Eltern überreden einen Hund zu bekommen, aber wie?: Hallo, ich wünsche mir nichts mehr als einen kleinen Hund, aber meine Eltern sagen 'Nein'! Ich würde mich wirklich um ihn kümmern, ihn selbst...
  • Zu Hilfe! Ich könnte einen Hund bekommen, aber...

    Zu Hilfe! Ich könnte einen Hund bekommen, aber...: Hallöchen, kaum angemeldet und schon die erste Frage… Oder eher Bitte um Erfahrungsberichte. Ich beginne im Februar meine Ausbildung...
  • Welche Hunderasse passt zu uns?

    Welche Hunderasse passt zu uns?: Hallo ihr lieben, Ich hab mich jetzt auch mal hier angemeldet :D Also folgende Situation. Wir, das sind meine Mama, mein Papa und ich würden gerne...
  • Einen Hund zu sich nehmen - Erfahrungsberichte :)

    Einen Hund zu sich nehmen - Erfahrungsberichte :): Halo alle zusammen ! :) Ich habe bisschen im Forum rumgelesen, aber so einen Beitrag noch nicht gefunden. Deshalb wollte ich euch mal fragen, wie...
  • Passt ein Hund zu mir ? :)

    Passt ein Hund zu mir ? :): Hey:) Ich wollte mal von erfahrenen Hundebesitzern wissen ob ich für einen Hund geignet bin und welche Rasse zu mir passen könnte Erstmal...