Hund hat rote Flecken(Blut) und Ohrenschmerzen

Diskutiere Hund hat rote Flecken(Blut) und Ohrenschmerzen im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebes Tierforum, ich brauch eure Hilfe. Ich habe einen Tornjak, der 2 Jahre alt ist. Er hat genügend Platz ums Haus herum und ist immer...
A

Anto_11

Registriert seit
02.09.2019
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebes Tierforum,

ich brauch eure Hilfe.
Ich habe einen Tornjak, der 2 Jahre alt ist. Er hat genügend Platz ums Haus herum und ist immer frei, niemals angekettet oder in der Box. Ist sehr sehr kräftig, groß und geimpft.

Allerdings brauche ich euren Rat, den ich habe 2 Probleme mit ihm, einmal die roten Flecken und
seine Ohren.

Das Problem ist, dass er phasenweise am Kopf und unten am Hals rote Flecken bekommt (für mich sieht es ganz stark nach Blut aus). Diese Flecken verschwinden aber wieder nach ner Zeit. Des macht mir etwas Angst den er ist geimpft und alles. Kann es vllt daran liegen das es hier im Sommer sehr heiß ist (35C) und es dadurch irgendwie blutet?

Das GRÖSSTE PROBLEM sind seine Ohren. Seit ungefähr 1 1-2 Jahren hat er durchgehend Ohrschmerzen. Öfters kratzt er sich mir den Pfoten am Ohr und schreit und jault wie verrückt. Der Tierarzt war schon gefühlt 100 mal da. Er bekam spritzen, seine Ohren wurden gesäubert, Antibiotika hat er auch genommen, aber das alles bringt nix. Der Tierarzt meinte das er Grabmilben hätte. Wisst ihr was man dagegen tuen kann?
Ich bin wirklich am Ende und ich möchte nicht das er an diesen blöden Ohrenschmerzen leidet.

Was kann ich dagegen tun? Von was kommt das alles?

Ich wäre euch dankbar, wen ihr mir helfen könnten dieses Problem zu lösen.
 
02.09.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.013
Reaktionen
80
Natürlich kann man die Grabmilben bekämpfen mit Pestiziden (sind unschädlich für Hunde - wobei das natürlich langfristig gemacht werden sollte). Warum dein Hund das immer wieder bekommt, wäre für mich eher das Hauptproblem. Einerseits kann es sein dass zwar die Milben bekämpft wurden, aber irgendwann Eier geschlüpft sind und die ganze Show nochmals begonnen hat, oder er die Tiere durch irgendwas immer wieder aufnimmt.

Habt ihr andere Haustiere, kontakt mit anderen Haustieren etc. Grabmilben sind weit verbreitet, vom Pferd über meerschweinchen bis hin zum Hasen. Also einfangen kann man die relativ schnell - aber loswerden dauert. Grabmilben könnten theoretisch auch den Wirt wechseln und dann wieder zurückkommen zum Hund (bei Menschen, Umgebung etc sind die Milben auch vorhanden - wobei sie in der Umgebung auch kurzfristig überleben können. Dh. Hundebett, Bettzeug, Kleidung etc alles desinfizieren - schlimmstenfalls wegwerfen und schauen dass ihr wirklich die Milbenkur so lange wie möglich medikamentell macht, damit ihr die Viecher endlich loswerdet.

Ohrenschmerzen müssen nicht sein. Einerseits können das natürlich auch in Folge Milbenbefall sein, andererseits gibt es mitunter Rassen die zu viele Ohrhaare besitzen (also tiefliegende Haare die aus den Gehörgängen spriessen, da wäre eine überlegung diese mal sanft zu entfernen, da diese einerseits den Abfluss aus dem Ohr blockieren (ohrschmalz ist da unheimlich viel drin, aber natürlich auch Ohrmilben, Dreck und andere Parasiten ) und andererseits zu noch mehr wärme im Ohr führen. Und wärme im Ohr, da fühlen sich auch die Baktierien wohl, es gibt noch dazu Haarwurzelentzündungen - das tu noch mehr weh. Wobei das Thema Ohrhaare sich immer wieder wandelt, waren die Tierärzte vor Jahren unbedingt dafür bei zu Hörganghaarende Hunde (die meiner HÜndin sind 10 cm und länger) diese vorsichtig zu entfernen, sind sie seit neuester zeit wieder dagegen. Leider halten sich die Züchter da nicht sonderlich viel dran - meine hätte ein dichteres Fell in den Ohren als ausserhalb der Ohren und vor allem fein, rauh und alles aufnehmend. Ohrenentzündungen hat sie eher wegen zu viel Haaren in den Ohren, ohne Haare hat sie keine Ohrenentzündungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hund hat rote Flecken(Blut) und Ohrenschmerzen

Hund hat rote Flecken(Blut) und Ohrenschmerzen - Ähnliche Themen

  • Hund hat rote Schnauze - was ist los???

    Hund hat rote Schnauze - was ist los???: Hund hat rote (eher rosa) Schnauze und Juckreiz...
  • Hund bricht gelb roten schleim

    Hund bricht gelb roten schleim: Hallo alle zusammen. mein Hund hat 3x hintereinander Gelb roten Schleim erbrochen. Was nun ? soll ich gleich zum ta im Internet steht dass es die...
  • Kleiner Hund mit stellenweisem Haarausfall, roten und schwarzen Flecken auf der Haut!

    Kleiner Hund mit stellenweisem Haarausfall, roten und schwarzen Flecken auf der Haut!: Hallo in's Forum! Ich lebe in Sueostasien, mittlere Luftfeuchtigkeit 85%+, und seit ca. 4 Wochen scheint der Hund meines Nachbarn noch mehr unter...
  • Hund hat rote Flecken am Bauch

    Hund hat rote Flecken am Bauch: Hallo :) Mein Hund kratzt sich seit ein paar Tagen und leckt und knabbert am Bauch. Da sind auch ein paar kleine rote Flecken, aber ich konnte...
  • schnauze angeschwollen und rot - erfahrung

    schnauze angeschwollen und rot - erfahrung: Hallo, meine Hündin hatte heute mittag den Bereich um die Schnauze bis zu den Augen angeschwollen und knallrot... Ich bin natürlich mit ihr direkt...
  • schnauze angeschwollen und rot - erfahrung - Ähnliche Themen

  • Hund hat rote Schnauze - was ist los???

    Hund hat rote Schnauze - was ist los???: Hund hat rote (eher rosa) Schnauze und Juckreiz...
  • Hund bricht gelb roten schleim

    Hund bricht gelb roten schleim: Hallo alle zusammen. mein Hund hat 3x hintereinander Gelb roten Schleim erbrochen. Was nun ? soll ich gleich zum ta im Internet steht dass es die...
  • Kleiner Hund mit stellenweisem Haarausfall, roten und schwarzen Flecken auf der Haut!

    Kleiner Hund mit stellenweisem Haarausfall, roten und schwarzen Flecken auf der Haut!: Hallo in's Forum! Ich lebe in Sueostasien, mittlere Luftfeuchtigkeit 85%+, und seit ca. 4 Wochen scheint der Hund meines Nachbarn noch mehr unter...
  • Hund hat rote Flecken am Bauch

    Hund hat rote Flecken am Bauch: Hallo :) Mein Hund kratzt sich seit ein paar Tagen und leckt und knabbert am Bauch. Da sind auch ein paar kleine rote Flecken, aber ich konnte...
  • schnauze angeschwollen und rot - erfahrung

    schnauze angeschwollen und rot - erfahrung: Hallo, meine Hündin hatte heute mittag den Bereich um die Schnauze bis zu den Augen angeschwollen und knallrot... Ich bin natürlich mit ihr direkt...