Pfotenpflege

Diskutiere Pfotenpflege im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Was verwendet ihr als Pfotenpflege für eure Hunde. Ich mache mir bei dem Schmuddelwetter schon langsam gedanken wie es wird, mit Großhund und...
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Was verwendet ihr als Pfotenpflege für eure Hunde.

Ich mache mir bei dem Schmuddelwetter schon langsam gedanken wie es wird, mit Großhund und Salznasse Strassen. Labi lässt sich ja nicht gerne die Pfoten eincremen, wir üben mal
dran, dass er Fett/Creme oben lässt und nicht seine narrischen 5 Minuten kriegt weil er noch dazu ganz arg kitzelig ist. Bei meiner "Kleinen" habe ich das Problem ja nicht - die klemme ich bei Salzstrassen unter den Arm und lass sie erst wieder runter, wenn sie auf heruntergetretenen Pfaden endlich marschieren kann. Eincremen lässt sie sich auch nicht so gerne, meistens am Abend, wenn sie schlafen geht und all ihre Pfoten sowieso gegen den Himmel streckt, da ist sie anscheinend zu faul um aufzustehen.

Fett, Öl, Hirschtalk? Was hilft wirklich gegen trockene Pfoten (gesprungen sind sie nicht - aber generell trocken eben durch den vielen Wasserkontakt).
 
08.09.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
O

Onawa

Registriert seit
28.01.2019
Beiträge
54
Reaktionen
6
Wir hatten früher bei unserem Hund Murmeltierfett-Salbe und Hirschtalg. Haben damit immer nur gute Erfahrungen gemacht.
 
G

Gast84631

Guest
Wir haben Vaseline genommen.
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
1.081
Reaktionen
83
Hallo,
Was verwendet ihr als Pfoten pflege für eure Hunde.

Ich mache mir bei dem Schmuddelwetter schon langsam gedanken wie es wird, mit Großhund und Salznasse Strassen. Labi lässt sich ja nicht gerne die Pfoten eincremen, wir üben mal dran, dass er Fett/Creme oben lässt und nicht seine narrischen 5 Minuten kriegt weil er noch dazu ganz arg kitzelig ist. Bei meiner "Kleinen" habe ich das Problem ja nicht - die klemme ich bei Salzstrassen unter den Arm und lass sie erst wieder runter, wenn sie auf heruntergetretenen Pfaden endlich marschieren kann. Eincremen lässt sie sich auch nicht so gerne, meistens am Abend, wenn sie schlafen geht und all ihre Pfoten sowieso gegen den Himmel streckt, da ist sie anscheinend zu faul um aufzustehen.

Fett, Öl, Hirschtalk? Was hilft wirklich gegen trockene Pfoten (gesprungen sind sie nicht - aber generell trocken eben durch den vielen Wasserkontakt).
Hallo,
was die die Pfoten pflege für Hunde betrifft , sind die Sorgen wohl mehr Geschlechtsspezifisch
und bei haben bei manchen Frauen eine besondere Wichtigkeit ?

Ich beschränke solche Pflegemaßnamen eigentlich nur auf akute Notfälle
sowohl bei mir , als auch bei meiner Hündin.

Wenn es tatsächlich mal zu Beschwerden kommen sollte , nehme ich Merkfett
für die Pfoten des Hundes, doch vor allem , meide ich Wege mit Streusalz .


Wichtig ist aber , Hunde an jegliche Berührungen , überall am Körper zu gewöhnen
und regelmäßig mit ihnen ein Training zu machen .

Leider ist es aber so, dass meine Hunde ihre Pfoten sofort ablecken,
wenn ich Fett darauf geschmiert habe und es sich darum anbietet,
solche Creme immer für den Bedarfsfall mitzunehmen .
Natürlich mache ich dieses nie und muß darum meistens anschließend die wunden Pfoten behandeln .

Bei besonders widrigen Umständen , wenn tatsächlich überall Salz gestreut wird ,
gibt es auch die Möglichkeit , Hunde mit Schuhen auszustatten ,
wie dieses manchmal bei Schlittenhunden auf einer vereisten Rennstrecke gemacht wird .

Doch das streuen mit Salz , ist bei uns für privat Personen nicht mehr erlaubt
und wird auch nur an noch besonderen , gefährlichen Stellen ,
im öffentlichen Raum eingesetzt .

Fritz.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Das Problem mit der Strassenstreuung ist, entweder "öko" - dh. es werden Kieselsteine gestreut - die so spitz sind - dass sie sowieso in den Hundepfoten wehtun (meine alte "Tussi" ist da sehr empfindlich - dort geht sie schon gar nicht), oder aber eben salz, wir wohnen gebirgig - ohne Salz gehts definitiv nicht, auch die Strassenverwaltung ist schon draufgekommen, dass mit dem lustigen Kieselsteinen zwar 3 Autos möglicherweise über den Berg kommen, der Bus jedoch verkehrtrum runterrutscht und 20 Autos die hinter ihm fahren mitnimmt.

Schuhe müssten eben angewöhnt werden, einerseits Gummi - diese fast Luftballons (bei Kieselsteinen unbrauchbar, möglicherweise bei Fliegengewichthunden hat das einen Nutzen), und andererseits ein "Schuh" der Robust genug ist, um Dieselsteinen zu widerstehen muss schon etwas grobes sein - dh. das Kralleneinsetzen bei Glatteis - hat definitiv keinen Sinn mehr.

Zumindest hasst meine alte Dame "Schuhe" in jeder Art - die könnte man damit nur noch auf einen Schlitten stellen und nachziehen, während sie die "Schuhe" in alle Windrichtungen zerfetzt - die geht damit defintiv keinen Schritt mehr. Aufgrund ihres Alters und ihrer Bewegungskoordination lass ich die Schuhe auch weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

maluli

Registriert seit
18.02.2014
Beiträge
158
Reaktionen
2
Ich hab von Lila loves it die Pfötchenpflege. Hab es im Winter zwar nicht jedes Gassi benutzt aber schon oft. Bei uns wird sogar direkt vor der Haustür im Hof salz gestreut..... :( somit gibt es keine Möglichkeit Salz zu umgehen. Im Sommer habe ich ihm auch mal die Pfoten eingecremt, da waren sie seeeeehr trocken von dem heißen Boden. Eincremen geht zwar gut aber er schleckt eigentlich alles gleich wieder ab :rolleyes:
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
194
Ich hab Neos Pfoten im Winter am Abend nach dem letzten Spaziergang immer mit Natruvet Pfotenpflegebalsam eingecremt und massiert. Dazu noch eine Runde kuscheln und schon war das Abschlecken kein Problem mehr. Wir waren sehr zufrieden damit und werden es diesen Winter wieder so einsetzen. Da wir täglich mit dem ÖV unterwegs sind, läuft Neo leider gezwungener Massen über gesalzene Wege.
 
Thema:

Pfotenpflege

Pfotenpflege - Ähnliche Themen

  • Pfotenpflege sinnvoll?

    Pfotenpflege sinnvoll?: Hey ihr! Also ich pflege Maxi´s Pfoten im Winter. Soll heißen, das ich langes Fell kurz schneide, damit sich keine Eisklumpen bilden können. Nach...
  • Pfotenpflege bei dem Hund

    Pfotenpflege bei dem Hund: hi leute ich wollte mal fragen ob man auch Linola fett als pfotenpflege bei dem Hund anwenden kann jetzt in der Winterzeit,oder hat jemand noch...
  • pfotenpflege bei streusalz???

    pfotenpflege bei streusalz???: Hallo ich habe eine Frage an euch, und zwar meine Hündin hat immer schmerzen an den Pfoten wenn wir über Streusalz laufen müssen, ihr tun dann die...
  • Ähnliche Themen
  • Pfotenpflege sinnvoll?

    Pfotenpflege sinnvoll?: Hey ihr! Also ich pflege Maxi´s Pfoten im Winter. Soll heißen, das ich langes Fell kurz schneide, damit sich keine Eisklumpen bilden können. Nach...
  • Pfotenpflege bei dem Hund

    Pfotenpflege bei dem Hund: hi leute ich wollte mal fragen ob man auch Linola fett als pfotenpflege bei dem Hund anwenden kann jetzt in der Winterzeit,oder hat jemand noch...
  • pfotenpflege bei streusalz???

    pfotenpflege bei streusalz???: Hallo ich habe eine Frage an euch, und zwar meine Hündin hat immer schmerzen an den Pfoten wenn wir über Streusalz laufen müssen, ihr tun dann die...