Besatz mit Schildkröte

Diskutiere Besatz mit Schildkröte im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Im Terraaquarium habe ich eine chinesische Dreikielschildkröte. Sie kam aus schlechter Haltung und erholt sich super. Bisher lebte sie mit Guppys...
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Im Terraaquarium habe ich eine chinesische Dreikielschildkröte. Sie kam aus schlechter Haltung und erholt sich super. Bisher lebte sie mit Guppys zusammen. Diese wurde
mit ihr gemeinsam in ein 200L Terraaquarium umgesetzt. Die Guppys habe ich nun abgegeben. Das Problem sind Algen im Becken. Diese vermehren sich aufgrund der Beleuchtung super. Also suche ich einen guten Algenfresser. Ich habe Infos, dass Helmschnecken gute Algenfresser sind.
Meine Frage ist nur, ob diese mit den Wasserwerten und den Temperaturen im Terraaquarium klar kommen. Können sich die Schnecken und die Schildkröte vertragen? Mein Herrmännchen ist ja oft mal sehr agil.
 
15.09.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Besatz mit Schildkröte . Dort wird jeder fündig!
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
1.079
Reaktionen
83
Hallo,
das Algenproblem , wird durch Schnecken wohl nicht gelöst werden können .
Die Schildkröte wird versuchen , alles zu fressen , was sich bewegt
und ich glaube , Helmschnecken vermehren sich im Süßwasser nicht .
Sicherlich wird es andere Schnecken geben , welche bei starker Vermehrung und einem verstecktem Leben,
mit einer Schildkröte auch überleben, doch das Wachstum der Algen wird nicht nur durch Licht begünstigt , sondern auch durch die Nährstoffe, welche durch Futter und den Kot, bei der Schildkröte anfallen .

Für die Algenbekämpfung kann man auch chemische Zusetze verwenden,die Wasserwerte extrem verändern,
und mit einer Filteranlagen gegensteuern, doch würde ich lieber öfter das Wasser austauschen und die Beleuchtung so platzieren , dass die Sichtscheibe immer im Dunklen bleibt , damit dort keine Algen wachsen .

Fritz.
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Chemie würde ich nur sehr ungern einsetzen.
Bisher lebte die Schildkröte mit Guppys zusammen, die sich lustig vermehrten. Selbst an die Youngster ging die Schildkröte nicht dran. So übernahm ich sie vom Vorbesitzer aus einem Winzterraaquarium und beließ das für einige Zeit so in dem neuen Becken. Zum Schluss waren es über 70 Guppys. Ich mache mir daher keine Sorgen, dass die Schildkröte an die Schnecken geht. Oder hat Jemand da andere Erfahrungen gemacht? Gehen chinesische Dreikielwasserschildkröten nicht an Fische, aber an Schnecken?
Wenn nur an der Sichtscheibe keine Algen wachsen, ist das Problem ja nicht gelöst. Der Rest des 300L Terraaquariums würde lustig weiter veralgen.
Mein Plan war/ist folgender: Die Guppys abgeben bzw. umsetzen (ist bereits geschehen), die Schildkröte auf die Winterpause vorbereiten und daher ab November nicht mehr füttern (daher mussten die Guppys raus, sie würden ja verhungern). Schnecken finden aufgrund des Algenbewuchses während der Futterkarrenz der Schildkröte weiterhin Futter und können während ihrer Winterpause im Becken weiter gepflegt werden. Sobald die Schildkröte zurückkehrt, können alle wieder gemeinsam leben.
 
Thema:

Besatz mit Schildkröte

Besatz mit Schildkröte - Ähnliche Themen

  • kleine frösche??

    kleine frösche??: hallooo... ich habe bereits ein malawibarschbecken 160l und habe noch ein 30l becken hier... nun bin ich am überlegen ob ichs auch hinstelle...
  • Ähnliche Themen
  • kleine frösche??

    kleine frösche??: hallooo... ich habe bereits ein malawibarschbecken 160l und habe noch ein 30l becken hier... nun bin ich am überlegen ob ichs auch hinstelle...