Unsauberkeit - Kot

Diskutiere Unsauberkeit - Kot im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hey, ich habe hierzu erstmal den Fragebogen ausgefüllt: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 2 Kater - Brüder 2) Welches Geschlecht hat die...
K

Koschi93

Registriert seit
05.01.2013
Beiträge
210
Reaktionen
0
Hey,

ich habe hierzu erstmal den Fragebogen ausgefüllt:

1) Wie viele Katzen leben bei euch?
2 Kater - Brüder

2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie?
Beide Kater koten daneben (kein Pinkeln) und sind ca ein dreiviertel Jahr alt.

3) Sind die Katzen kastriert?
Ja, beide Kater sind kastriert.

4) Wie kommen die Katzen mit einander aus?
Sie spielen zusammen, schlafen immer beieinander. Insgesamt sehr harmonisch.

5) Gibt es noch andere Tiere bei euch?
Nein.

6) Wie lange etwa sind die Katzen täglich alleine?
5-8h täglich.

7) Geht nur Urin oder auch Kot daneben?
Nur Kot.

8) Beschreibe die Situation in der die Katze unsauber ist?
Die Kater koten über Nacht in den Flur Bereich (bis zu 5x). Es passiert über Nacht und wir sind uns daher nicht sicher was genau passiert.

9) Wie viele Klos gibt es und sind diese mit oder ohne Haube?
Insgesamt 4 Toiletten:
1 mit Haube (einer
der Kater liebt diese Toilette, daher steht sie mit Haube da)
3 ohne Haube - eine Toilette ist eine riesige Box (Kaninchenstallunterseite)

10) Wurde in letzter Zeit das Streu oder der Reiniger gewechselt?
Nein.

11) Wo stehen die Klos?
2 in dem einen Flur, 2 weitere in einem anderen Flur. Sie stehen nicht im Spielzimmer wo sich auch die wasserstelle befindet.

12) War die Katze wegen dem Pinkelproblem schon beim TA und wie war die Diagnose und wie wird behandelt?
Als das Kotproblem begonnen hat waren wir beim TA (Impfung) und haben es angesprochen. Er hat eine Untersuchung gemacht (Maul, Bauch etc) und meinte er kann so erstmal nichts feststellen. Er würde es beobachten und wir sollen nochmal vorstellig werden falls sich nichts ändert.

13) Was wurde Untersucht und wie lange ist das her?
Maul, Magenbereich. Alles war vollkommen in Ordnung.

14) Ist die Katze Freigänger oder Wohnungskatze?
Wohnungskatze.

15) Gab es irgendwelche Veränderungen in der Familie?
Nein.

16) Wie oft wird das Klo/die Klos saubergemacht? Das heißt Klümpchen entfernt und Komplettreinigung.
Komplettreinigung: Kommt auf den Verschmutzungsgrad an. Aber alle zwei Wochen.

Täglich 2-3x. Sind wir zuhause und nicht arbeiten und wir sehen, dass etwas in der Toilette ist machen wir es auch sauber.

17) Wie werden die Kotstellen gereinigt?
Wir haben einen extra Reiniger um Pinkel- und Kotstellen von dem Geruch befreien zu können.

Soviel zu den Fragen und ich möchte unser Problem jetzt noch etwas erläutern.
Wir haben ein großes Kotproblem. Über Nacht kommt es vor, dass bis zu 5 Kotstellen mitten im Flur zu finden sind. In letzter Zeit sind einige Stellen auch Durchfall artig. Wir haben deswegen auch heute noch ein TA Termin, da irgendetwas im argen ist.
Ich würde gerne nur mal eure Erfahrungen hören was so etwas auslösen kann. Zum Futter: Wir füttern hochwertiges Nassfutter, kein Trockenfutter. Ich weiß, dass irgendwas im Argen ist. Es hat begonnen mit einem Haufen, manchmal zwei Haufen in der Woche. Das war ganz am Anfang und wir haben einfach trainiert. Die beiden waren immerhin noch so jung. Es war auch eine zeitlang (3 Monate) alles gut. Nur dann hat sich das wirklich gesteigert. Und nun kam dann auch noch den Durchfall dazu. Noch jeder Haufen nur ab und an ist der Kot flüssig.

Ich möchte heute beim TA Termin definitiv ein Magen-Darm Problem ansprechen. Könnten Futterallergien eine solche Reaktion auslösen? Wir sind im Moment wirklich absolut ratlos was wir tun können um das in den Griff zu bekommen.

Wenn ich irgendwas vergessen habe anzumerken sagt einfach Bescheid. Aber habt ihr Erfahrungen mit so etwas und gerade bzgl möglicher Krankheiten?

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
27.09.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
F

flauschibär

Registriert seit
13.08.2019
Beiträge
206
Reaktionen
27
Hallo,

also das ist ja ein außergewöhnliches Problem, so wie du es beschreibst scheint es mir aber viel mehr ein Verhaltensproblem als ein körperliches zu sein. Durchfall usw. kann natürlich durch Futter ausgelöst werden, aber das ist ja jetzt neu hinzugekommen.

Ich denke man sollte hier mehr auf das Klo schauen. Zunächst würde ich die Komplettreinugung jede Woche durchführen, mit einem recht geruchsneutralen Reiniger da Katzen sehr empfindlich sind.

Das Katzenstreu, sollte es krobkörnig sein würde ich auf feinsandig umstellen, z. B. das Flamingo Katzenstreu, das ist sehr fein und wirkt dadurch natürlicher. Was ich auch mal probieren würde, wäre ein oder zwei Klo‘s mit Blumenerde zu befüllen und zu sehen ob sie da reinkoten.

Ich hatte mal eine Katze, die ausschließlich auf einen Rasenteppich auf dem Balkon kotete weil ihr das andere wohl nicht richtig vorkam dafür.

Viel Erfolg bei der Lösung
 
K

Koschi93

Registriert seit
05.01.2013
Beiträge
210
Reaktionen
0
Danke flauschibär für deine Antwort.

Zum Katzenstreu. Wir haben ein feines Katzenstreu und ein grobkörniges ganz am Anfang ausprobiert wo sie frisch zu uns kamen. Sie haben uns eindeutig das feine als bevorzugtes Streu angezeigt. Seit dem haben wir das nie gewechselt. Es ist auch tatsächlich nur ein Kot Problem.

Das mit der Blumenerde ist eine gute Idee. Wir gehen gleich heute mal auf Suche nach Erde ohne irgendwelchen Düngerzusätzen.

Wir haben zu Beginn auch eigentlich nur gedacht, dass es ein Verhaltensproblem ist. Sie zeigen uns an, dass etwas nicht stimmt aber wir konnten noch nicht ausfiltern was genau das Problem ist.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
531
Reaktionen
118
Hmmm- und wenns doch ein Protest ist auf die eigentlich lange Zeit am Tag alleine zu sein? 5-8 Std. sind den Beiden vll. doch zu viel?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Protestkoten oder das beliebte -pinkeln gibt es nicht. Ich finde 5-8 Stunden auch nicht zu lange, ist eine normale Arbeitszeit.

Ist bei euch Nachts die Tür zum Schlafzimmer offen? So das ihr im Falle eines Streits diesen mitbekommen würdet? Koten ist meist auch ein Zeichen von Stress oder Angst. Wäre es möglich das ihr mal probiert Nachts in dem Raum das Licht anzulassen? Ist irgendwas in der Nähe des Flurs, z.B. ein Katzenklo, Futter oder Wasserstelle, etc. wo die Katzen zwanghaft hinmüssen und sich dann evtl in einer Sackgasse befinden? Mein Kater z.B. ist ab und an ein "Klomobber" sprich, er passt genau ab wann eine andere Katze aufs Klo geht und lauert dieser da auf zum kloppen, was natürlich vorteilhaft für ihn ist, da diese erstmal sich nicht groß wehren kann bzw. auch nicht abhauen kann. Kann es sein, dass es bei euren Katern ähnlich ist?
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
531
Reaktionen
118
Naja, es gibt nichts was es nicht gibt......eine Katzenbekannte hat nämlich genau DAS Protestproblem.
 
K

Koschi93

Registriert seit
05.01.2013
Beiträge
210
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.

Zum Protestkoten: Ich gehöre zu der Kategorie die nicht der Meinung ist, dass eine Katze aus Protest etwas tut. Ich komme da zu sehr aus der Wissenschaft und Katzen (wie auch die meisten andere Tiere) haben dieses Hirnareal nicht in welchem diese Verbindung "ich tue das, weil ich das andere will und Frauchen zeige wie blöd das ist" nicht.

Tiere tun etwas aus einem Grund heraus, welches zu diesem Zeitpunkt das Problem ist. Etwas was dafür sorgt, dass durchaus reinliches Tiere daneben koten.

Ja sie sind unter der Woche einen Arbeitstag alleine zuhause. Sie haben sich und sind nicht alleine. Sie sind uns gegenüber natürlich zutraulich, aber es sind Katzen. Sie sind eigenständig und jedesmal wenn ich die Heimkamera einschalte schlafen sie. Katzen sind da doch sehr anpassungsfähig und passen sich meist dem Tagesrythmus des Besitzers an. Daher nehme ich das tatsächlich nicht als mögliches Problem an.

Schlafzimmertür ist offen. Und die beiden sind wirklich ein Herz und eine Seele. Natürlich raufen sie sich mal aber sobald es zu heftig wird für einen der beiden hört der andere sofort auf. Sie schlafen immer zusammen bei uns und bspw. füttern geht nur direkt neben einander. Sonst fressen sie nicht 😅

Alle Bereiche wo sie hinmüsse (Toilette, Wasser etc.) ist immer von mind. zwei Stellen begehbar/flüchtbar. Keine Sackgassen vorhanden in der gesamten Wohnung. Wir haben alle möglichen Sackgassen ausgemerzt bevor wie sie geholt haben.

Zusammengefasst: Es sind unglaublich liebe, menschenoffene Tiere. Die jeden begrüßen wenn wir mal Besuch haben. Wir haben sie seit sie Kitten sind (14 Woche) und sie haben nie etwas böses erlebt. Sie lieben sogar den Tierarzt. Es sind Brüder und sie raufen mal aber sobald einer anzeigt, dass es zu viel ist wird eigenständig abgebrochen.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Puh, dann wird es wirklich kniffelig. Wäre es vielleicht möglich mit dieser Heimkamera nachts aufzunehmen? So das ihr diese laufen lasst und am nächsten Tag schauen könnt ob irgendwas besonderes vorfällt wenn der Kater in den Flur kotet, bzw. ob er dabei entspannt ist oder irgendwie aufgewühlt?

Ansonsten berichte bitte weiter was beim Tierarzt rauskam oder ob ihr des Rätsels Lösung irgendwie auf die Schliche kommt.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
531
Reaktionen
118
>>
Tiere tun etwas aus einem Grund heraus, welches zu diesem Zeitpunkt das Problem ist. Etwas was dafür sorgt, dass durchaus reinliches Tiere daneben koten. <<

Ja genau Koschi, so hab ich das auch gemeint. Die Katzen meiner Bekannten machen das wenn sie "zu lange" auf sie (nach der Arbeit) warten müssen. Es ist manchmal einfach so,dass sie wegen irgendwelcher Arbeiten im Büro länger bleiben muss,das kennt doch eigentlich jeder,oder!? Immer dann und nur dann macht eine ihrer Katzen woanders hin.
 
K

Koschi93

Registriert seit
05.01.2013
Beiträge
210
Reaktionen
0
Puh, dann wird es wirklich kniffelig. Wäre es vielleicht möglich mit dieser Heimkamera nachts aufzunehmen? So das ihr diese laufen lasst und am nächsten Tag schauen könnt ob irgendwas besonderes vorfällt wenn der Kater in den Flur kotet, bzw. ob er dabei entspannt ist oder irgendwie aufgewühlt?

Ansonsten berichte bitte weiter was beim Tierarzt rauskam oder ob ihr des Rätsels Lösung irgendwie auf die Schliche kommt.
Wir probieren es, eine Möglichkeit zu finden auch nachts aufzunehmen. Die Kamera hat jedoch nicht die Speicherzeit für eine gesamte Nacht und bei uns geht das WLAN über Nacht aus. Wir sind dran das zu ändern, sodass wir es aufnehmen können.

Tierarzt ist heute ausgefallen. Tierarzt hat einen Notfall reinbekommen und uns gebeten den Termin umzulegen. Passiert in ländlichen Gebieten 😅 Ich werde aber berichten.

Ja genau Koschi, so hab ich das auch gemeint. Die Katzen meiner Bekannten machen das wenn sie "zu lange" auf sie (nach der Arbeit) warten müssen. Es ist manchmal einfach so,dass sie wegen irgendwelcher Arbeiten im Büro länger bleiben muss,das kennt doch eigentlich jeder,oder!? Immer dann und nur dann macht eine ihrer Katzen woanders hin.
Das hat meiner Meinung nach jedoch nichts mit Protest zu tun. Unsere alte Katze hat das auch gemacht. Aus einem ganz bestimmten Grund. Die Toilette war nicht mehr sauber und Madame wollte ihr Futter gerreicht bekommen. Das hat jedoch in diesem Sinne nichts mit Protest zu tun, sondern weil die Katze durch die Verspätung des Frauchens bestimmte Bedürfnisse nicht mehr befriedigen konnte.

Unser Hauptproblem ist nachts. Bis zu 5x koten beide mitten in den Flur. Es kommt ab und an auch über Tag mal vor. Doch ich denke, dass das Hauptproblem in der Nacht liegt. Ich habe mal ein Bild angefügt. Der blaue Kreis zeigt den Hauptkotort 😞
 

Anhänge

Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Ist der blaue Kasten ein Katzenklo?
Was für ein Mittel nehmt ihr eigentlich genau um die Stellen zu reinigen?
 
K

Koschi93

Registriert seit
05.01.2013
Beiträge
210
Reaktionen
0
Ist der blaue Kasten ein Katzenklo?
Was für ein Mittel nehmt ihr eigentlich genau um die Stellen zu reinigen?
Ja, der blaue Kasten ist eines der Katzentoilette. Es ist unser kleinstes Katzenklo und war eigentlich nur als Übergang gedacht, wird jedoch von dem einen Kater nur zum urinieren benutzt. Daher bleibt der da stehen 😅

Wir benutzen zum sauber machen BactoDes. Uns wurde das vom TA empfohlen und ich kannte das bspw. auch aus dem Tierheim und dem Pferdestall.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.666
Reaktionen
249
Welches Streu genau benützt ihr und wie hoch ist es eingefüllt? Könntest du mal ein paar Bilder von den Katzenklos machen?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Okay, bactodes ist ein Enzymreiniger, das ist super. Leider ist nicht jeder sogenannte Urin- und Kotreiniger ein Enzymreiniger und überdeckt den Geruch nur mit bspw. Zitrus, was die Katzen nur noch mehr animiert da drüber zu machen.

Ist wirklich immer kniffelig, wenn man alles erdenkliche schon ausprobiert hat. Können sie sich in den Toiletten bewegen? Gerade für ausgewachsene Kater sind manchmal die Klos zu klein und sie fühlen sich unwohl beim Geschäft verrichten. Ich habe hier zwar vier zierliche Mädels und einen zierlichen Kater, aber seit wir extra große Toiletten von Zoo+ haben fühlen die sich da wohler. Sonst hat schon mal unsere Seniorin genau vor das Klo gemacht, weil sie zwar rein kam, sich aber nur unter großer Anstrengung drehen konnte. Wir haben noch extra die Schwenktüren ausgebaut, so das keine miefige Luft im Klo war und den Katzen kein Hindernis im Weeg war.
 
K

Koschi93

Registriert seit
05.01.2013
Beiträge
210
Reaktionen
0
Welches Streu genau benützt ihr und wie hoch ist es eingefüllt? Könntest du mal ein paar Bilder von den Katzenklos machen?
Wir hatten ganz am Anfang Cat's Best Original. Das haben sie aber sofort abgelehnt. Und wir haben danach Tigerino benutzt. Und haben das auch noch heute. Aber das ohne Duft. Einstreuen ist so ca 10 cm hoch (frisch eingestreut) das verringert sich natürlich etwas durch die Benutzung.

Katzentoilette sind die folgenden:
1) Der blaue Kasten welcher auf dem Bild zu sehen ist: 60x30cm
2) Offen 70x35cm
3) Geschlossen 70x40cm
4) Offen, Kaninchenstall Unterseite 120x50 cm


Okay, bactodes ist ein Enzymreiniger, das ist super. Leider ist nicht jeder sogenannte Urin- und Kotreiniger ein Enzymreiniger und überdeckt den Geruch nur mit bspw. Zitrus, was die Katzen nur noch mehr animiert da drüber zu machen.

Ist wirklich immer kniffelig, wenn man alles erdenkliche schon ausprobiert hat. Können sie sich in den Toiletten bewegen? Gerade für ausgewachsene Kater sind manchmal die Klos zu klein und sie fühlen sich unwohl beim Geschäft verrichten. Ich habe hier zwar vier zierliche Mädels und einen zierlichen Kater, aber seit wir extra große Toiletten von Zoo+ haben fühlen die sich da wohler. Sonst hat schon mal unsere Seniorin genau vor das Klo gemacht, weil sie zwar rein kam, sich aber nur unter großer Anstrengung drehen konnte. Wir haben noch extra die Schwenktüren ausgebaut, so das keine miefige Luft im Klo war und den Katzen kein Hindernis im Weeg war.
Ich habe oben mal die Maße angegeben. Unsere größte Toilette ist 120x50cm groß. Ich glaube wirklich, dass es nicht unbedingt an der Größe liegt.
Das geschlossene Klo hat auch keine Tür. Die haben wir ausgebaut gehabt, aber VON Beginn an.

Update zum Tierarzt: Heute morgen gegen 3 Uhr sind wir durch puren Gestank geweckt worden. Kompletter Flur voll mit Durchfall und Kater haben sich mehrfach übergeben. Wir sind deswegen in die Klinik, da beide wirklich nicht gut aussahen. Klinik hat nichts gefunden. Vermutet wird jetzt tatsächlich eine Allergie. Sie haben etwas für den Kreislauf bekommen und Flüssigkeitsinfusionen. Sind jetzt auch wieder total die Alten. TA hat uns das erklärt, dass das Stunden nach dem Futter passieren kann und danach eben alles wieder gut ist.
Sie sind jetzt erstmal auf Schonkost (Pute und Zusätze vom TA). Dies sollen wir zwei Wochen einhalten und haben dann einen Termin beim TA um weitere Schritte anzugehen.
 
Thema:

Unsauberkeit - Kot

Unsauberkeit - Kot - Ähnliche Themen

  • Mein Kater pieselt überall hin

    Mein Kater pieselt überall hin: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 2 Karter 2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? 1 Jahr männlich 3) Sind die Katzen...
  • Unsauberkeit der besonderen Art

    Unsauberkeit der besonderen Art: Hallo, Wie der Titel schon verrät geht es um eine unsaubere Katze der speziellen Art. Es handelt sich um meine 2 jährige Katzendame Alice. Ich...
  • Sari macht mich mit ihrer Unsauberkeit wahnsinnig

    Sari macht mich mit ihrer Unsauberkeit wahnsinnig: Huhu ihr Lieben, vorab der ausgefüllte Fragebogen: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 4 Katzen : 2 Kater und 2 "Kätzinnen" 2) Welches...
  • Probleme mit Unsauberkeit

    Probleme mit Unsauberkeit: Huhu! Meine Mama hat eine neue Katze, Cally. Sie ist 10 Jahre alt und wie sich vor kurzem herausgestellt hat, Diabetikerin. Jetzt ist Cally...
  • Unsauberkeit bei meiner Kleinen, Hilfe!

    Unsauberkeit bei meiner Kleinen, Hilfe!: Auch wenn ich die Fragen unten schon beantwortet habe, hier noch eine Zusammenfassung: Wir haben seit 2 Wochen zwei 7 Wochen alte Babykätzchen...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kater pieselt überall hin

    Mein Kater pieselt überall hin: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 2 Karter 2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? 1 Jahr männlich 3) Sind die Katzen...
  • Unsauberkeit der besonderen Art

    Unsauberkeit der besonderen Art: Hallo, Wie der Titel schon verrät geht es um eine unsaubere Katze der speziellen Art. Es handelt sich um meine 2 jährige Katzendame Alice. Ich...
  • Sari macht mich mit ihrer Unsauberkeit wahnsinnig

    Sari macht mich mit ihrer Unsauberkeit wahnsinnig: Huhu ihr Lieben, vorab der ausgefüllte Fragebogen: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 4 Katzen : 2 Kater und 2 "Kätzinnen" 2) Welches...
  • Probleme mit Unsauberkeit

    Probleme mit Unsauberkeit: Huhu! Meine Mama hat eine neue Katze, Cally. Sie ist 10 Jahre alt und wie sich vor kurzem herausgestellt hat, Diabetikerin. Jetzt ist Cally...
  • Unsauberkeit bei meiner Kleinen, Hilfe!

    Unsauberkeit bei meiner Kleinen, Hilfe!: Auch wenn ich die Fragen unten schon beantwortet habe, hier noch eine Zusammenfassung: Wir haben seit 2 Wochen zwei 7 Wochen alte Babykätzchen...