Katze frisst kein Nassfutter

Diskutiere Katze frisst kein Nassfutter im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, Ich hab mich hier jetzt schon ein bisschen eingelesen und jetzt viel über das Thema Nassfutter gelesen und wie wichtig es für die...
C

Carooo

Registriert seit
29.09.2019
Beiträge
7
Reaktionen
2
Hallo zusammen,

Ich hab mich hier jetzt schon ein bisschen eingelesen und jetzt viel über das Thema Nassfutter gelesen und wie wichtig es für die Katzen ist.
Nun ist mein Problem, dass unser
Kater gar kein Nassfutter frisst.
Er hat den ganzen Tag das Trockenfutter zur Verfügung stehen und bekommt alle 2 Tage eine Schüssel mit Laktosefreier- oder extra Katzenmilch.
Unsere Kätzin frisst gerne Nassfutter aber den Napf rührt er gar nicht erst an.

Als wir ihn vor 2 Jahren zu uns geholt haben hat er es anfangs noch gegessen und irgendwann wollte er es nicht mehr.

Haben es auch schon versucht unterzumischen dann lässt er auch den Rest stehen.

Habt ihr vielleicht Tipps??
Sorten hab ich schon zig durchprobiert
Vom billigen Wiskas bis hin zu pur nature
Von pate bis stücke in Soße.
 
01.10.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze frisst kein Nassfutter . Dort wird jeder fündig!
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.092
Reaktionen
136
Da Trockenfutter nicht zur Ernährung von Katzen geeignet ist, würde ich es ohnehin weglassen. Wenn man Katzen Futter zur dauerhaften Verfügung stellt, kann das gut funktionieren oder auch nicht. Ich halte persönlich nichts davon, weil es meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten gibt, wie es bei manchen Katzen negativ auswirkt. Es besteht, dass die Katzen dadurch zu viel Fressen, sie fressen einfach mehr, weil es halt da steht, geht uns ja abends mit den Chips beim Fernsehen auch nicht anders, die essen wir auch nicht gegen den Hunger. Bei mäkeligen Katzen läuft man Gefahr, dass sie durch den ständigen Futtergeruch erst recht keinen Appetit haben. Abgesehen davon, hat man keinen Überblick, wie viel welche Katze frisst.

Ich würde probieren, ob man ihn, wenn man das Trockenfutter wegnimmt, nicht doch an Nassfutter ranführen kann. Solange es ihm aus Ausweichmöglichkeit zur Verfügung steht, sehe ich da nämlich eher keine Chance, dass er es frisst.
 
C

Carooo

Registriert seit
29.09.2019
Beiträge
7
Reaktionen
2
Da Trockenfutter nicht zur Ernährung von Katzen geeignet ist, würde ich es ohnehin weglassen. Wenn man Katzen Futter zur dauerhaften Verfügung stellt, kann das gut funktionieren oder auch nicht. Ich halte persönlich nichts davon, weil es meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten gibt, wie es bei manchen Katzen negativ auswirkt. Es besteht, dass die Katzen dadurch zu viel Fressen, sie fressen einfach mehr, weil es halt da steht, geht uns ja abends mit den Chips beim Fernsehen auch nicht anders, die essen wir auch nicht gegen den Hunger. Bei mäkeligen Katzen läuft man Gefahr, dass sie durch den ständigen Futtergeruch erst recht keinen Appetit haben. Abgesehen davon, hat man keinen Überblick, wie viel welche Katze frisst.

Ich würde probieren, ob man ihn, wenn man das Trockenfutter wegnimmt, nicht doch an Nassfutter ranführen kann. Solange es ihm aus Ausweichmöglichkeit zur Verfügung steht, sehe ich da nämlich eher keine Chance, dass er es frisst.
Ok ganz weglassen hab ich mich noch nicht getraut aber das probier ich heute gleich mal aus. 👍🙈
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hundefreundin12
MisaAnubis

MisaAnubis

Registriert seit
15.10.2019
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo
Ich weiß nicht ob das Thema noch aktuell ist, aber meine Divas haben auch schon nicht gefressen weil es die falsche Schüssel war. Meine bekannt hat 2 Katzenmädels die sich untereinander wohl geeinigt haben, dass eine Nass- und die andere Trockenfutter frisst.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.452
Reaktionen
101
Wenn man Katzen Futter zur dauerhaften Verfügung stellt, kann das gut funktionieren oder auch nicht. Ich halte persönlich nichts davon, weil es meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten gibt, wie es bei manchen Katzen negativ auswirkt.
Wenn man Futter nicht dauerhaft zur Verfügung stellen will (was bei den negativen Konsequenzen verständlich ist), sollte man aber schauen, dass die Katze oft genug kleine Portionen frisst. Denn von Natur aus frisst die Katze über den Tag verteilt bis zu 20 kleinere Mahlzeiten .. Daher reicht es eigentlich nicht, morgens und abends den Napf zu füllen und die Katze ihre Tagesportion auf zweimal verteilt "reinschlingen" zu lassen.
Da kann es also für Berufstätige schon Sinn machen, wenn man einen Teil der Tagesration in Form von Trockenfutter aus Fummelbrettern, Intelligenzspielzeugen, Futterbällen und Co. erarbeiten lässt. Dass Erarbeiten von Futter verhindert bei den meisten Katzen das sinnfreie Hineinfressen - ganz im Gegensatz zum immer gefüllten Napf.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.092
Reaktionen
136
Wenn man Futter nicht dauerhaft zur Verfügung stellen will (was bei den negativen Konsequenzen verständlich ist), sollte man aber schauen, dass die Katze oft genug kleine Portionen frisst. Denn von Natur aus frisst die Katze über den Tag verteilt bis zu 20 kleinere Mahlzeiten .. Daher reicht es eigentlich nicht, morgens und abends den Napf zu füllen und die Katze ihre Tagesportion auf zweimal verteilt "reinschlingen" zu lassen.
Da kann es also für Berufstätige schon Sinn machen, wenn man einen Teil der Tagesration in Form von Trockenfutter aus Fummelbrettern, Intelligenzspielzeugen, Futterbällen und Co. erarbeiten lässt. Dass Erarbeiten von Futter verhindert bei den meisten Katzen das sinnfreie Hineinfressen - ganz im Gegensatz zum immer gefüllten Napf.
Meine Katzen haben als Kitten und wo sie jung waren 5x täglich Futter bekommen, dass geht auch wenn man arbeitet und jetzt sind sie ja schon 8-9 Jahre alt und bekommen 3x täglich Futter. Als Kitten habe ich sie morgens nicht direkt aber kurz nach dem Aufstehen gefüttert und habe ihnen noch eine Portion hingestellt, wenn ich aus dem Haus bin, dann gab es die nächste Mahlzeit wenn ich zurückgekommen bin, eine noch später am Abend und die letzte Portion habe ich ihnen hingestellt, wenn ich ins Bett bin.

Jetzt bekommen meine Katzen morgens eine Portion, eine wenn ich von der Arbeit heimkomme am späten Nachmittag und dann abends so 20.00/21.00 Uhr noch eine Portion.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Missymannmensch
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.452
Reaktionen
101
Wenn man solche Arbeitszeiten hat, geht das vielleicht. Wenn man 12 Stunden ausser Haus ist und auch mal ein paar Stunden schlafen will, wirds schwierig.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.092
Reaktionen
136
Wenn man solche Arbeitszeiten hat, geht das vielleicht. Wenn man 12 Stunden ausser Haus ist und auch mal ein paar Stunden schlafen will, wirds schwierig.
Da würde ich es dann vermutlich erstmal mit einem Futterautomaten versuchen. Weil so mit Trockenfutter hinstellen habe ich es nicht, meine bekommen kein Trockenfutter als Ernährung, nur mal in ganz kleinen Mengen als Leckerli vielleicht 1x die Woche höchstens am Fummelbrett oder so, selbst beim Clickern nehme ich lieber Trockenfleisch als Trofu. Abgesehen davon auch wenn ich Trofu füttern würde und so Intelligenzspielzeug oder Fummelbretter bestücke als Zwischenfütterung, dass würde bei mir auch nicht klappen. Meine Katzen würden es sich nicht einteilen, selbst wenn Sue und Murphy nach der Nassfütterung morgens nicht gleich das ganze Fummelbrett leeren würden, Felix würde es auch im Alleingang sofort leeren, egal wie viel er vorher schon gefressen hat.
 
Thema:

Katze frisst kein Nassfutter

Katze frisst kein Nassfutter - Ähnliche Themen

  • Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu

    Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu: Joa wie in der Überschrift schon erwähnt 😅 Wir haben seit kurzem zwei Mädels bei uns, die sind jetzt 11 Wochen alt. Bean, die kleinste aus dem...
  • Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur

    Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur: Hallo, meine Mitbewohnerin und ich haben vor 3 Tagen einen Kater aufgenommen, der anders ins Tierheim gemusst hätte. Seit er bei uns ist...
  • Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter)

    Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter): Guten Abend erstmal :) Also, eine unserer Freigänger ist Abends manchmal "verschwunden", taucht aber recht zügig wieder auf. Die letzten 2 Mal...
  • Neue Katze frisst nicht

    Neue Katze frisst nicht: Hey. Ich bin 18 und hab von meiner Besten Freundin eine kleine Katze bekommen. Ich hab sie Nala genannt. Ich hatte zuvor nur einen Hund und kenne...
  • Katze frisst hier Trockenfutter nicht

    Katze frisst hier Trockenfutter nicht: Ich hab seit kurzem eine Katze und die frisst hier Trockenfutter nicht. Sie bekommt 2mal ein Napf Nassfutter und die frisst sie immer schön auf...
  • Katze frisst hier Trockenfutter nicht - Ähnliche Themen

  • Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu

    Kitten schleckt die Soße vom NaFu und frisst dann TroFu: Joa wie in der Überschrift schon erwähnt 😅 Wir haben seit kurzem zwei Mädels bei uns, die sind jetzt 11 Wochen alt. Bean, die kleinste aus dem...
  • Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur

    Katze frisst und trinkt nicht, versteckt sich nur: Hallo, meine Mitbewohnerin und ich haben vor 3 Tagen einen Kater aufgenommen, der anders ins Tierheim gemusst hätte. Seit er bei uns ist...
  • Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter)

    Katze frisst außerhalb (schlechtes Futter): Guten Abend erstmal :) Also, eine unserer Freigänger ist Abends manchmal "verschwunden", taucht aber recht zügig wieder auf. Die letzten 2 Mal...
  • Neue Katze frisst nicht

    Neue Katze frisst nicht: Hey. Ich bin 18 und hab von meiner Besten Freundin eine kleine Katze bekommen. Ich hab sie Nala genannt. Ich hatte zuvor nur einen Hund und kenne...
  • Katze frisst hier Trockenfutter nicht

    Katze frisst hier Trockenfutter nicht: Ich hab seit kurzem eine Katze und die frisst hier Trockenfutter nicht. Sie bekommt 2mal ein Napf Nassfutter und die frisst sie immer schön auf...