Hauskater wird nach Freigang nicht mehr akzeptiert

Diskutiere Hauskater wird nach Freigang nicht mehr akzeptiert im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, wir haben zwei rote Kater, Walther und Jesse. Sie sind Brüder und 3 1/2 Jahre alt. Walther hat ein Verhaltensproblemen...
B

Bastian Lahr

Registriert seit
04.10.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir haben zwei rote Kater, Walther und Jesse. Sie sind Brüder und 3 1/2 Jahre alt.
Walther hat ein Verhaltensproblemen insgesamt, was laut der Tierärztin auf zu wenig Nähe zur Mutter in Kittentagen zurückzuführen ist. Mit den Feliway-Steckern geht's und er agiert stressfreier.

Jedenfalls
sind wir vor 8 Wochen umgezogen und können und wollen die beiden Hauskater nun nach draußen lassen. Jesse genoss gestern seinen ersten kleinen Freigang, Walther hatte zu sehr Angst nach draußen zu gehen. Nach der Tour begegneten sich die beiden 2 Meter vor der Tür draußen. Walther schnüffelte und begann direkt zu fauchen. Jesse ging in Abwehrhaltung.
Lange Rede, kurzer Sinn: Die beiden verstehen sich zur Zeit nicht. Wir haben nun auf Feliway Friends umgestellt, haben die beiden räumlich getrennt und heute ein Gitter gekauft, sodass sie sich theoretisch beschnüffeln könnten. Tricks mit Shirt gegenseitig abrubbeln haben wir schon probiert.

Hat jemand noch einen Tipp?
Falls die Gewöhnung nach draußen nun so ein Akt wird, dann würden wir es lieber lassen... die beiden haben sich ja mal verstanden...

Bin über Hilfe sehr, sehr dankbar!

Beste Grüße, Bastian
 
04.10.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hauskater wird nach Freigang nicht mehr akzeptiert . Dort wird jeder fündig!
B

Bastian Lahr

Registriert seit
04.10.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
PS.: Ich habe Videos gemacht, falls interessant. Unter anderem von der ersten Begegnung, aber auch von heute, wo die sich wieder geschnüffelt haben und Walther auf Jesse los ist.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.862
Reaktionen
104
Ich denke, dass der einfach durch seinen Ausflug draußen fremd gerochen hat, daher das Fauchen und die Abwehrhaltung. Gebt ihnen etwas Zeit und dass mit dem T-Shirt abrubbeln und viel abwechselnd streicheln ist eigentlich ein ganz guter Ansatz, dass sollte normalerweise sich schnell wieder geben. Viel beschäftigen, die beiden gut auspowern, die Futtermenge etwas erhöhen und dann richtig müde gespielt und voll gefressen wieder zusammenlassen.

Vielleicht könnt ihr auch erstmal einen gesicherten Bereich für draußen basteln oder mit Walther erstmal nur zusammen rausgehen, ihn vorsichtig rauslocken und nur mal ums Haus gehen, ganz in der Nähe bleiben, lasst Jesse erst dazu, wenn sich Walther rausgetraut hat oder nehmt falls möglich Jesse an die Leine, damit er in der Nähe bleibt und Walther etwas Mut gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bastian Lahr
B

Bastian Lahr

Registriert seit
04.10.2019
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wir haben die Kater immer noch größtenteils getrennt. Sie können sich zwar wieder riechen, allerdings läuft Walther den anderen Kater Jesse hinterher und lässt ihn nicht in Ruhe, obwohl Jesse knurrt und ihn zeigt, dass er gerade kein Bock hat.

Wir versuchen in der Situation dazwischen zu gehen und Walther wegzuschicken und Jesse dann zu streicheln. Ich habe anderswo gelesen, dass wohl jetzt ein Ungleichgewicht zwischen den beiden Katern herrschen würde.
Mein Problem dabei ist, dass ich nicht weiß ob Walther jetzt auch nur verunsichert ist und daher diese Situation entsteht, oder er tatsächlich Jesse mobben will. Walther ist eh schon der Schwierige von beiden und lässt sich eigentlich wenig blicken. Zusätzlich hat Walther gestern noch auf unser neues Bett gepinkelt, was bei ihm auf erhöhten Stress deutet. Eigentlich wollten wir auch auf Anraten der Tierärztin Walther jetzt rauslassen, sodass er sich neu finden kann, aber das Projekt ist nun etwas auf Eis.

Wir haben von den dreien Feliway Friend-Steckern wieder einen auf das normale Feliway getauscht, weil das bei Walther wunder wirkt und seinen Stress senkt. Heute kommen noch diese Rescue-Tropfen an, die hoffentlich auch den Stresspegel zusätzlich senken werden.

Ich bin über jegliche Hilfe hier dankbar. :)

Beste Grüße
Bastian
 
Thema:

Hauskater wird nach Freigang nicht mehr akzeptiert