Bellen aus Unsicherheit

Diskutiere Bellen aus Unsicherheit im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben Hunde begleiten mich schon mein ganzes Leben. Vor drei Jahren ist unser letzter Hund verstorben und wir waren uns einig, dass...
hillbilly81

hillbilly81

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben

Hunde begleiten mich schon mein ganzes Leben. Vor drei Jahren ist unser letzter Hund verstorben und wir waren uns einig, dass wir erstmal keinen Hund mehr möchten. Im Juli dieses Jahres habe ich angefangen in einer Hundepension zu jobben. Also als Nebenjob am Wochenende. Ist übrigens der wahrscheinlich schönste Job der Welt❤. Dort habe ich die kleine Dackelmix Hündin Mausi kennen gelernt. Sie ist 16 Jahre alt und wurde Weihnachten 2018 dort zur Urlaubsbetreuung abgegeben und nie wieder abgeholt. Da sie eben schon ein betagtes Mädel ist hat meine Chefin entschieden, dass sie
in der Pension bleiben darf und nicht ins Tierheim gebracht wird. Also bei Mausi und mir war es Liebe auf den ersten Blick!!!! Und nachdem wir nicht vorhatten einen Hund zu holen fragte ich meine Chefin ob ich die Kleine an den Wochenenden abholen darf und sie zum wandern usw mitnehmen kann. So kommt sie raus aus ihrem Pensionsalltag:)
Lange Rede gar kein Sinn. Das haben wir dann zwei Monate so gemacht bis ich festgestellt habe, dass ich sie niemals mehr hergeben möchte und so kam was kommen musste: sie ist eingezogen:)
Sie ist ein unglaublich tolles Mädchen. Total verschmust und auch richtig schlau. Sie geht jeden Tag mit zum Pferd und hat sofort gelernt was sie darf im Stall und was nicht. Mit unseren Katzen klappt es super. Das einzige kleine Problem ist, dass sie fremde Menschen beim Gassigehen richtig arg verbellt. Also da wird die richtig aggro und um ehrlich zu sein bin ich mir nicht sicher ob sie auch beißen würde. Sie lässt sich auch kaum ablenken vom Feind. Es sind aber nicht alle Menschen!!!Allerding könnte ich bisher kein Muster erkennen 🤷🏼‍♀️Ältere Männer sind grundsätzlich ein Problem. Meinen Vater ist sie auch angegangen am Anfang, was recht blöd war weil sie bei meinen Eltern bleibt wenn ich arbeiten bin. Ich war echt am verzweifeln. Aufgehört hat ihr Verhalten meinem Vater gegenüber als ich das erste mal bei meinen Eltern zu Hause zu Besuch war. Es war fast so als hätte sie verstanden, dass dort „sein“ Revier ist.
Habt ihr evtl Tipps für mich wie ich mit ihr üben kann. Damit sie nicht dieses Image der bellenden Fusshupe bedient. Ich denke tatsächlich es ist Unsicherheit, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Danke schonmal in Voraus
 

Anhänge

06.10.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Wie sieht es mit ihrer Gesundheit aus. 16 Jahre - die meisten Hunde haben in dem alter schon Hörprobleme und erblinden durch z.b. Grauen Star.



Beides könnte z.b. auch sehr verunsichern. Wäre eine Idee von mir. Um das abzuklären müsstet ihr aber mit ihr zum Tierarzt.
 
hillbilly81

hillbilly81

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Also sie hatte gaaaaaaaaanz schreckliche Zähne. Haben wir vor einer Woche machen lassen. 13 Zähne mussten raus. Wäre alles verfault. Sehen und Hören ist super. Und sie ist unglaublich fit für ihr Alter. Sie spielt wie eine Irre.!!!!!! Also der Doc meinte sie ist tatsächlich vom gesundheitlichen Zustand her wie ein Junghund. Leider hat sie Mammatumore. Aber sonst quietschfidel 🤷🏼‍♀️
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Würde mal eine Stunde beim Hundetrainer nehmen. Es kann wirklich sehr viel sein, wie gesagt, der Hund ist alt - die kriegen ihre Eigenheiten und haben teilweise auch eine Gewisse Dominanz. Möglich natürlich auch, dass sie meint dich oder "ihren Hundeführer" beschützen zu müssen. Ist aber eigentlich nicht ihre Aufgabe - oder? Deshalb gehört ihr einfach mal erklärt was ihre Aufgabe ist. Also ab zum Hundetrainer, es gibt "sozial walks", es gibt Hundespezialisten. Einfach mal erklären was der Hund macht - und was der Hundetrainer darin sieht. Es wird wahrscheinlich eine "erklärbare Situation" geben und dann passt das auch. Alles andere wäre Kaffeesudlesen.
 
Thema:

Bellen aus Unsicherheit

Bellen aus Unsicherheit - Ähnliche Themen

  • malteserhündin hat kein selbstbewusstsein

    malteserhündin hat kein selbstbewusstsein: hallo ihr liebe! also ich hab mal wieder ein problem mit meiner kleinen maus, einer 18 monate alten malteserhündin. einerseits ist sie die...
  • Bellen und knurren

    Bellen und knurren: Hallo, Wir haben seit vier Tagen eine kleine 1½ jährige Dackel/Yorkshire-Terrier Dame. Ein super lieber Hund der sehr fröhlich ist und super...
  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Dackel hört nicht mehr auf zu bellen

    Dackel hört nicht mehr auf zu bellen: Moin Foris, jedes Jahr, wenn das Wetter besser wird und die Fenster länger auf sind, muss sich unser knapp 6-jähriger Dackel dran gewöhnen, dass...
  • Ähnliche Themen
  • malteserhündin hat kein selbstbewusstsein

    malteserhündin hat kein selbstbewusstsein: hallo ihr liebe! also ich hab mal wieder ein problem mit meiner kleinen maus, einer 18 monate alten malteserhündin. einerseits ist sie die...
  • Bellen und knurren

    Bellen und knurren: Hallo, Wir haben seit vier Tagen eine kleine 1½ jährige Dackel/Yorkshire-Terrier Dame. Ein super lieber Hund der sehr fröhlich ist und super...
  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Dackel hört nicht mehr auf zu bellen

    Dackel hört nicht mehr auf zu bellen: Moin Foris, jedes Jahr, wenn das Wetter besser wird und die Fenster länger auf sind, muss sich unser knapp 6-jähriger Dackel dran gewöhnen, dass...