Kater verkrampft mit den Hinterbeinen und läuft dann Rückwärts

Diskutiere Kater verkrampft mit den Hinterbeinen und läuft dann Rückwärts im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Zusammen, seit dem 03.10.2019 hat mein Kater "komische Anfälle". Bedeutet, er verkrampft mit den Hinterbeinen, geht mehrere Schritte...
Annie93

Annie93

Registriert seit
26.04.2019
Beiträge
22
Reaktionen
2
Hallo Zusammen,

seit dem 03.10.2019 hat mein Kater "komische Anfälle".
Bedeutet, er verkrampft mit den Hinterbeinen, geht mehrere Schritte rückwärts und setzt sich kurz hin. Danach läuft und springt er durch die Gegend als wäre nichts gewesen.

In den ersten paar Tagen hatte er diese Anfälle relativ oft, weshalb ich direkt zum Tierarzt bin.
Zuerst hat der Tierarzt, meinen Kater komplett untersucht, konnte
aber nicht wirklich was feststellen. Wir hatten zwei Wochen vorher Blut angenommen und die Werte wären super, meinte der TA.

Es wurde dann nicht besser und der Kater bekam nochmal Blut abgenommen und der TA gab mir Tabletten gegen Epilepsie mit. Nach zwei Tagen rief sie mich an und meinte die Blutwerte wären wieder ganz normal, nur dass man "frische" Toxoplasmoseerreger bei ihm gefunden hätte. Dagegen sollte er dann Antibiotikatabletten bekommen.
Die ersten paar Tage hat er brav alle Tabletten gefressen & bekam noch Durchfall vom Antibiotika, was wir dann auch entsprechende behandelt haben. Dann auf einmal hat er sich geweigert seine Tabletten zu fressen, weshalb ich Anfang der Woche nochmal beim TA war. Dort bekam er dann eine Spritze mit Langzeitantibiotika und bekommt jede Woche noch eine Spritze mit Vitamin B.

So "krasse" Anfälle wie Anfang Oktober habe ich nicht mehr bei ihm gesehen, allerdings ist er manchmal noch wie "wackelig" auf den Hinterbeinen.

Hat jemand von euch noch eine Idee, was mein Kater haben könnte oder wie ich ihm helfen kann?

Vielen lieben Dank im Voraus & lieben Gruß,
Annie
 

Anhänge

18.10.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kater verkrampft mit den Hinterbeinen und läuft dann Rückwärts . Dort wird jeder fündig!
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Ich bin nun kein Katzenexperte. würde aber mal sagen, dass das Tier dem Schmerz ausweicht und nach hinten tritt, der Rücken ist ja auch ganz "krumm" - als wäre er in einer Entlastungshaltung . Das linke Hinterbeinchen dürfte irgendwie "beleidigt" oder "beschädigt" sein, wahrscheinlich eine Nervensache. Vielleicht auch "Nur" eine art Schwindelattacke und er geht zurück damit er nicht umplumpst. Möglicherweise hängt das an der Toxoplasmose /Epilsepsie , möglich aber auch, dass der Tierarzt beim Spritzen unbeabsichtigt einen Nerv getroffen hat - und das Tier beim auftreten und bei einer gewissen belastung über den Rücken nun plötzlich einen Stich kriegt. Wenn Kater es zulässt kannst du versuchen vorsichtig abzutasten,vielleicht sehr leicht massieren bis zur Wirbelsäule hinauf, vielleicht findet sich da irgendwo ein "wunder punkt". Ich würde es aber vom Tierarzt ansehen lassen und immer wieder beobachten was das auslöst.

Das schlecken am Ende könnte darauf hinweisen dass ihm übel ist (wäre ein Anzeichen bei einem Hund) - bin mir aber da eher unsicher ob das für Katzen gleichbedeutend ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Annie93

Annie93

Registriert seit
26.04.2019
Beiträge
22
Reaktionen
2
Hallo @Schweinemama,

danke für deine schnelle Antwort :)

Also, er wurde vorher nicht gespritzt, die Anfälle kamen aus dem Nichts heraus... Er wurde erst nachdem er die ersten Anfälle hatte gespritzt.

Was ich vielleicht hätte noch erwähnen sollen, so starke Anfälle wie auf dem Video hat er seit fast einer Woche nicht mehr gehabt, also seit dem Zeitpunkt, wo er die Epilepsie Tabletten bekam ( die er im Moment aber auch nicht anrührt).
Und wenn man während einem Anfall, ihn massiert hat, wurde der Anfall praktisch unterbrochen.


Und er leckt sich das Mäulchen auf dem Video, weil er grade vorher gefressen hatte :D Das macht er nach jedem Essen und ich hab leider kein besseres Video von einem Anfall...
Die Anfälle kamen egal wann und wieso, also es gab keine bestimmten Auslöser. Nur wenn er geschlafen hat, war er komplett Anfall frei...
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Ich würde das Video dem Tierarzt schicken. Möglicherweise sind die Epilepsietabletten nicht die richtigen. Denn der Kater ist ja arm, wenn ihm ganz anders wird und wackelig. Es gibt sicherlich Medikamente die ihm helfen können - müssen aber natürlich nicht gerade die ersten Sein die der TIerarzt verschreibt.

toi toi toi
 
Annie93

Annie93

Registriert seit
26.04.2019
Beiträge
22
Reaktionen
2
Der TA kennt das Video und auch meine Beschreibung, aber sie hat bis dato auch keine Erklärung dafür.
Sie hat mir aufgrund von dem Video die Tabletten verschrieben...

Danke :)
 
Thema:

Kater verkrampft mit den Hinterbeinen und läuft dann Rückwärts

Kater verkrampft mit den Hinterbeinen und läuft dann Rückwärts - Ähnliche Themen

  • Kater - dement?

    Kater - dement?: Es geht um unseren Kater Jovi, 13 Jahre alt. In letzter Zeit hatten wir öfters das Gefühl, dass er, gerade nach dem wach werden, oft kurz da sitzt...
  • Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab

    Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab: Hallo zusammen, unser vier Monate alter Russisch Blau Kater knickt in sitzender Haltung die linke Vorderpfote ab. Er scheint aber keine Schmerzen...
  • Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.

    Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.: Hallo erstmal, ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er hat am Rücken starken Haarausfall und hat stellenweise offene Stellen. Er ist leider...
  • Kater mit IBD - Verzweiflung

    Kater mit IBD - Verzweiflung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich habe mich hier aus reiner Verzweiflung angemeldet und hoffe, dass hier jemand Erfahrung oder Tipps hat für einen...
  • Epilepsie beim kater

    Epilepsie beim kater: Hallo Ihr lieben . Ich bin neu hier im Forum . Mein Kater hat Epilepsie seit Samstag war auch beim Tierarzt da war es aber nur wegen den speichel...
  • Ähnliche Themen
  • Kater - dement?

    Kater - dement?: Es geht um unseren Kater Jovi, 13 Jahre alt. In letzter Zeit hatten wir öfters das Gefühl, dass er, gerade nach dem wach werden, oft kurz da sitzt...
  • Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab

    Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab: Hallo zusammen, unser vier Monate alter Russisch Blau Kater knickt in sitzender Haltung die linke Vorderpfote ab. Er scheint aber keine Schmerzen...
  • Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.

    Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.: Hallo erstmal, ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er hat am Rücken starken Haarausfall und hat stellenweise offene Stellen. Er ist leider...
  • Kater mit IBD - Verzweiflung

    Kater mit IBD - Verzweiflung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich habe mich hier aus reiner Verzweiflung angemeldet und hoffe, dass hier jemand Erfahrung oder Tipps hat für einen...
  • Epilepsie beim kater

    Epilepsie beim kater: Hallo Ihr lieben . Ich bin neu hier im Forum . Mein Kater hat Epilepsie seit Samstag war auch beim Tierarzt da war es aber nur wegen den speichel...