Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?;

Diskutiere Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?; im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Vielleicht kann mir da jemand helfen.. Und zwar hatte mein Kater eine OP da er einen kieferbruch hatte. Mir wurde gesagt ich soll die Katzen...
K

Katzenmama12

Registriert seit
09.10.2019
Beiträge
20
Reaktionen
1
Vielleicht kann mir da jemand helfen..
Und zwar hatte mein Kater eine OP da er einen kieferbruch hatte. Mir wurde gesagt ich soll die Katzen trennen. Nun habe ich folgendes Problem und zwar kommt der gesunde Kater nicht damit klar ausgesperrt aus dem Wohnzimmer
zu sein. Er miaut so laut dass ich nicht schlafen kann. Den Kater der eine Op hätte will ich aber nicht alleine lassen, hab da ein mega schlechtes Gewissen. Andererseits habe ich auch ein schlechtes Gewissen den anderen auszusperren da er sowas nicht gewohnt ist ganz alleine zu sein. Und zu Zweit in einem Raum geht nicht weil der gesunde Kater dem anderen die ganze Zeit versucht ins Gesicht zu schlagen ( da passe ich natürlich mega auf,aber wenn ich schlafe geht das natürlich nicht ) so jetzt kann ich nicht schlafen gehen weil ich gerade Keine Lösung finde und daher hoffe ich, dass mir hier irgendwer schnell helfen kann da ich auch total kaputt bin von dem Tag heute. Nimmt mich ja auch mit wenn der kleine operiert wird..
 
28.10.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.112
Reaktionen
399
Einen wirst du ein- oder aussperren müssen...

Persönlich würde ich wohl danach entscheiden wer besser damit klar kommt ausgesperrt zu sein.

Im Zweifelsfalle den kranken Kater raus in einen Raum er nicht stürzen und sich in Ruhe gesund schlafen kann und den anderen rein.

Und wenn das für dich nicht geht:
Ohropax.
 
K

Katzenmama12

Registriert seit
09.10.2019
Beiträge
20
Reaktionen
1
Hab dann aber Angst dass er sich irgendwie was tut wegen seiner halskrause.. Hab da auch schon dran gedacht aber mache mir so viele Gedanken
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.112
Reaktionen
399
Es gibt weiche, aufblasbare Krausen, damit kann wesentlich weniger passieren als mit den harten Plastikdingern :)

Gibt es auch bei Fressnapf, wenn ich mich nicht irre :)
 
K

Katzenmama12

Registriert seit
09.10.2019
Beiträge
20
Reaktionen
1
Kann die Krause leider nicht austauschen da die Verbände die den Kiefer festigen daran befestigt sind..
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Fressnapf dürfte aber schon zu haben ;)
Ich würde den gesunden Kater für diese Nacht aussperren. Natürlich kommt Dir das hart vor und er tut Dir leid - aber er wird´s tatsächlich überleben... Der Kater mit der Halskrause hat nicht wirklich ´ne Chance, sich gegen die "Angriffe" des anderen zu wehren, noch dazu dürfte er ziemlich groggy von der OP sein und ohnehin erstmal seine Ruhe brauchen... Ginge es denn, wenn Du den operierten Kater mit zu Dir ins Schlafzimmer sperrst und der andere zumindest den Rest der Wohnung für sich hätte? (Wobei das wahrscheinlich wurscht wäre, er würde so oder so da sein wollen, wo der andere Kater und Du seid...)
Fazit meines Sermons: Augen zu und durch... das ist zwar für den ausgesperrten Kater doof und wahrscheinlich wird er die halbe Nacht mit Türkratzen verbringen - aber er wird´s verkraften und sicher auch nicht nachtragend ;) (Unsere beiden Kater sind manchmal etwas bräsig und legen sich an die unmöglichsten Orte - wir haben schon mal den einen ´nen halben Tag versehentlich im Chillzimmer eingesperrt, den anderen ´nen halben Tag in der Wäschekammer, und einen von beiden auch mal versehentlich ´ne Nacht im Treppenhaus - weil wir nicht ständig ´ne Volkszählung machen... es geht allen beiden hervorragend, und die Wiedersehens- bzw. "Befreiungs"freude war immer ziemlich groß ;)

Gute Besserung übrigens an den Patienten!

LG seven
 
Thema:

Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?;