Kastration Kater

Diskutiere Kastration Kater im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich habe einen Kater und eine Kätzin daheim. Beide werden nächsten Montag 6 Monate alt. Auch habe ich bereits für den Montag...
F

florena

Registriert seit
27.05.2019
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe einen Kater und eine Kätzin daheim. Beide werden nächsten Montag 6 Monate alt. Auch habe ich bereits für den Montag einen Termin für die Kastration beider ausgemacht.
Nun zu meinem kleinen Problem. Der Kater hat seit letzten Mittwoch damit angefangen
in der Wohnung zu urinieren.
Erst habe ich gedacht das es am Katzenklo liegt aber da er doch normal auf das Katzenklo geht und es regelmässig sauber gemacht wird gehe ich jetzt davon aus das er damit markiert sprich das er jetzt in seiner Geschlechtsreife ist. In dem Fall ist das schon immer eine Pfütze die er da verursacht. Es ist komischerweise aber nicht jeden Tag das irgendwas in der Wohnung ist.
Die beiden haben natürlich auch schon den Drang nach Draussen zu gehen. Aber hier muss ja erstmal die Kastration erfolgen.

Jetzt brauche ich eure Erfahrungen. Was kann ich dagegen tun bzw. wie hoch steht die Chance das es nach der Kastration nicht mehr passiert oder hätte ich gleich nach dem ersten Mal zum Tierarzt gehen sollen.

Liebe Grüsse
 
06.11.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.664
Reaktionen
249
Also bei einem gemischt geschlechtlichen Paar ist es jetzt aber allerhöchste Zeit mit der Kastration. Man sollte Katzen spätestens mit 5-6 Monaten kastrieren, bei einem gemischt-geschlechtlichen Paar bereits mit 4 spätestens 5 Monaten. Katzen können schon mit 5 Monaten geschlechtsreif werden.

Abgesehen davon ist es sinnvoll Kater vor der Geschlechtsreife zu kastrieren, damit sie erst gar nicht anfangen zu markieren. Problem ist, wenn sie mal angefangen haben zu markieren, hören sie zwar in vielen Fällen nach der Kastration von alleine wieder damit auf, aber halt nicht immer. Hingegen kastriert man rechtzeitig davor, fangen sie meistens erst gar nicht damit an.

Wichtig ist du musst alle Stellen wo er hingemacht bzw. markiert hat nicht nur gründlich reinigen sondern auch entduften, am besten mit einem Enzymreiniger, z.B. Biodor Animal, sonst wird er da immer wieder drüber markieren wollen. Auch wenn du nichts riechst, die Katzen riechen es, die haben eine sehr feine Nase. Am besten gehst du mit Schwarzlicht die ganze Wohnung ab, um auch wirklich alle Stellen zu erwischen.

Was mich etwas stutzig macht, du sprichst von Pfützen, dass hört sich eigentlich mehr nach urinieren als nach markieren an. Markierverhalten sind eigentlich meist nur ein paar Spritzer gegen eine Wand, Türpfosten, Sofa oder was auch immer, keine Pfützen am Boden. Beim richtigen Markieren steht die Katze davor hebt den Schwanz steil nach oben, meist verbriert der Schwanz auch und es wird horizontal gegen einen Gegenstand gespritzt.

Meine Kater sind zum Beispiel "Stehpinkler", aber die pinkeln halt im Stehen, da heben sie auch den Schwanz hoch, aber der steht nicht so ganz aufrecht gerade nach oben durchgestreckt und sie vibrieren nicht damit, außerdem geben sie nicht einzelne Spritzer ab, sondern richtig im Strahl deutlich mehr als es beim Markieren der Fall wäre.

Wie viel Katzenklos habt ihr aufgestellt? Sind die mit oder ohne Haube? Bei Haube mit oder ohne Klappe? Welches Streu benützt ihr und wie hoch ist es eingefüllt?
 
F

florena

Registriert seit
27.05.2019
Beiträge
14
Reaktionen
0
Also in dem Fall würde ich sagen das er uriniert.da ich ihn leider noch nicht auf frischer Tat ertappt habe kann ich nur sagen das es immer viel ist.
Wenn er aufs katzenklo geht dann sitzt er.
Katzenklo haben wir drei Stück ohne Haube.alle drei stehen in einem ruhigen Raum.
Als Streu benutze ich das Öko klumpstreu von dm.ist sehr weich. Von der Höhe sind es ca. 5cm

In dem Fall hat meine tierärztin gemeint sie würde noch warten wegen kastrieren.sprich die katze mit 6 Monate und den Kater erst mit 7 Monate. Wobei ich mich aber halt dafür entschieden habe beide gleichzeitig zu kastrieren.ich hatte gedacht das 5 Monate doch noch etwas zu früh wären.
Ich tue mich halt Grad schwer festzustellen ob er tatsächlich schon geschlechtsreif ist oder es evtl sogar ein protestpinkwln ist.
Die pinkelstellen die er sich ausgesucht hat sind Tüten wo wir Papier entsorgen und dann zwei katzenkörbe die von den beiden nicht benutzt werden sowohl auf eine liegematratze meiner Tochter.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.664
Reaktionen
249
Hört sich eher nach urinieren an, aber trotzdem genauso vorgehen wie beim Markieren. Alle Stellen auch mit einem Enzymreiniger behandeln und mit Schwarzlicht nachschauen, dass man auch wirklich alles erwischt.

Viele Katzen bevorzugen eher weiche, feine, mehr sandige Klumpstreu, die meisten Öko- und Hygienestreus sind vielen Katzen zu grobkörnig. Auch würde ich es höher als 5 cm einfüllen.

Hochwertige feine Klumpstreu wird von den meisten Katzen gut angenommen. Die ist zwar teurer, dafür aber auch deutlich ergiebiger. Ich tausche mein Streu z.B. nur alle 3 Monate komplett aus, davor wird es nur immer nach Bedarf nach- bzw. aufgefüllt und einmal im Monat siebe ich es komplett durch, wasche die Wannen aus und fülle dann die alte Streu wieder rein.

Da ihr am Montag ohnehin beim TA seid und der Kater ja in Narkose liegt, sollte die TÄ doch nach Möglichkeit die Gelegenheit nutzen, eine Urinprobe zu nehmen und diese untersuchen. Bei Unsauberkeit sollte der erste Gang immer zum Tierarzt sein, um eine gesundheitliche Ursache auszuschließen. Sie wird ihn ja sowieso vor der Narkose untersuchen, nicht dass er Harngries oder dergleichen hat.
 
Thema:

Kastration Kater

Kastration Kater - Ähnliche Themen

  • Pinkelproblem bei Kater

    Pinkelproblem bei Kater: Hallo Ich bin ganz neu hier. Zu meinem Problem kurze Vorgeschichte. Ich und mein Mann haben unseren Katzer (kastriert) schon seit der Geburt...
  • Kater greift Katze nach deren Kastration an.

    Kater greift Katze nach deren Kastration an.: Schönen guten Tag, Ich besitze seit über einem Jahr zwei Katzen. Ein Kater, 1 Jahr alt mit dem Namen Chap, und eine Katze, ebenfalls ein Jahr alt...
  • Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze

    Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze: Hallo an alle Tierfreunde hier, es wäre sehr schön wenn ihr mir helfen könntet, ich bin im Moment irgendwie überfordert. seit Mai diesen Jahres...
  • Kater kämpfen nach Kastration

    Kater kämpfen nach Kastration: Hallo, cousine hat ein Problem: Sie hat zwei Kater. Ca. 10-12 Monate alt. Der ältere (12 Monate) wurde vor vier Monaten kastriert. Da war alles...
  • Kastration Kater - Angst vor Verschwinden

    Kastration Kater - Angst vor Verschwinden: Hallo, unser Kater wird dieses Jahr 5 Jahre alt. Er wohnt innen und außen, darf also streunen so oft und solange er will. Da das jedoch seit...
  • Ähnliche Themen
  • Pinkelproblem bei Kater

    Pinkelproblem bei Kater: Hallo Ich bin ganz neu hier. Zu meinem Problem kurze Vorgeschichte. Ich und mein Mann haben unseren Katzer (kastriert) schon seit der Geburt...
  • Kater greift Katze nach deren Kastration an.

    Kater greift Katze nach deren Kastration an.: Schönen guten Tag, Ich besitze seit über einem Jahr zwei Katzen. Ein Kater, 1 Jahr alt mit dem Namen Chap, und eine Katze, ebenfalls ein Jahr alt...
  • Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze

    Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze: Hallo an alle Tierfreunde hier, es wäre sehr schön wenn ihr mir helfen könntet, ich bin im Moment irgendwie überfordert. seit Mai diesen Jahres...
  • Kater kämpfen nach Kastration

    Kater kämpfen nach Kastration: Hallo, cousine hat ein Problem: Sie hat zwei Kater. Ca. 10-12 Monate alt. Der ältere (12 Monate) wurde vor vier Monaten kastriert. Da war alles...
  • Kastration Kater - Angst vor Verschwinden

    Kastration Kater - Angst vor Verschwinden: Hallo, unser Kater wird dieses Jahr 5 Jahre alt. Er wohnt innen und außen, darf also streunen so oft und solange er will. Da das jedoch seit...