Flöhe, habe Panik :(

Diskutiere Flöhe, habe Panik :( im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo :) So ich habe mir hier nun extra einen Account zugelegt, da mich seit Dienstag ein Thema extrem belastet. Muss euch jetzt eimfach mal hier...
E

edmurofreit

Registriert seit
08.11.2019
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo :)

So ich habe mir hier nun extra einen Account zugelegt, da mich seit Dienstag ein Thema extrem belastet. Muss euch jetzt eimfach mal hier mein Herz ausschütten :(
Also DANKE schonmal an jeden der diesen, wahrscheinlich sehr langen Beitrag lesen wird!
Studiere momentan in Hollan und in unserem Studentenhaus besucht uns dort seit ca 10 Monaten ein Kater. Anfangs war er nur selten da, kam aber immer öfter und öfter. Das lag wohl auch daran dass wir ihn gefüttert haben, was aus heutiger Sicht vllt auch nicht die beste Idee war, sondern eher das finden des Herrchens. Sowohl ich als auch meine Mitbewohner hatten wirklich keine Ahnung von Katzen und wollten dem kleinen Kerl einfach wa gutes tun...
Nunja, nach einiger Zeit übernachtete er dann auch oft bei uns. Besonders gerne bei mir im Bett, es ist ein total lieber, anhänglicher Kater und ich hatte ihn einfach sofort ins Herz geschlossen. Im nachhinein war es auch zu dem Zeitpunkt schon etwas naiv eine fremde Katze, die offensichtlich viel draußen unterwegs ist in meinem Bett schlafen zu lassen ohne sie vorerst mal beim Tierarzt durchzuchecken. Sowohl für die Gesundheit des Katers als auch für mich wäre das vllt besser gewesen. Aber er sah sehr gepflegt aus und ich fühlte mich zu der Zeit sehr alleine und war froh über die Gesellschaft, habe es fast als Schicksalhafte Begegnung angesehen, dass da aufeinmal immer so ein kleiner, süßer Kater vor meinem Fenster saß.
Da ich ja Freunde und Familie in Deutschland habe, pendele ich oft hin und her zwischen Holland und der Heimat. Habe dann auch eingesehen, dass ich wohl oder übel aktiver nach dem zuhause der Katze suchen muss, da ich sie ja sonst oft alleine lasse und sie sich ja doch irgendwie auf mich verlassen hat mit der Zeit und seeeeehr oft bei mir war, auch über nacht. Bin
also seit einiger Zeit mit einer Tierschutzorganisation in kontakt, aber das finden des Besutzers ist schwierig. Gechipt ist er nicht und auf meine Anzeige im Internet meldete sich auch niemand.

Nun ja das sind ersteinmal die groben Umstände....
Jetzt kommt das was mich ziiiemlich geschockt hat....
Da nun auch mein Vermieter sagte, eine Katze im Haus würde er nicht erlauben, habe ich schweren Herzens die Tierschutzorganisation gebeten, den Kater in Obhut zu nehmen.
Habe jetzt am Dienstag so ziemlich die erste Nacht ohne Katze im bett verbraxht und wirklich den Schock meines Lebens bekommen.
Bin durch ein kribbeln am Arm wachgeworden, mache das Licht an und dann saß da ein Floh neben mir auf dem Kissen :O
Habe den dann mit einer Flasche Reinigunsspray loswerden können und habe dann aber schon den nächsten im Bett hüpfen sehen... Nach einem mitternachtlichen, tränenreichen Telefongspräch mit meinen Eltern ahbe ich erstmal mein Bett abgezogen und alles in Säcke getan und dann diese berühmte Flohfalle aufgestellt mit Spüli. Saßen dann am nächsten Morgen auch drei drin. Gebissen wurde ich in dieser Nacht und auch davor nie. Habe dann direkt am nächsten Tag all meine Kleidung und Textilien, die Teilweise auch in den Schubladen unter meinem Bett waren in Säcke getan um die nach und nach zu waschen. Hab dann in der Schublade noch einen Floh rumkrabbeln sehen. Mit selbstgemachten Spüliwasserspray eingesprüht und beseitigt... HAbe dann natürlich gesaugt und gesaugt und gewischt und schließlich auch ein Flohumgebungsspray gekauft und bis jetzt zweimal mein zimmer damit eingesprüht. Also den Boden, das Bett und die Matratze. Auch alle Ritzen. Glaube übrigens unterm Bett an der Seite des Lattenrost auch Flohkot und einen leeren Kokon gefunden zu haben D: Mache sonst auch regelmäßig hinterm Bett sauber aber habe nie etwas gefunden... Hatte jetzt in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch (nach Flohfund und Bett abziehen) keinen Biss, dann aber am Mittwoch gesagugt und gesprüht und dabei den Floh in der Schublade gesehen plus die in der Falle und mindestens einen im Staubsauger... In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag habe ich keinen Floh im Bett gesehen, wurde icht gebissen und in der Falle saß auch keiner mehr. Habe dann am Donnerstag nochmal gespüht und gesaugt und nichts mehr finden können. alsoooo, ich denke ich kann nicht sagen "Wenn ich nachts keine Stiche bekomme, ist auch kein Floh da" weil auch als welche da waren, also in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch belam ich keinen Biss. Gibt es also Menschen die davon komplett verschont bleiben?
Bin dann am Donnerstag zu meinen Eltern gefahren natürlich mit frisch gewaschener Kleidung und ohne Koffer oder ähnliches da ich solch eine Angst hatte was anzuschleppen.
Nun frage ich mich, und das belastet mich seeeehr: Wie lang kann die Katze die Flöhe schon gehabt haben? Also ich bin in den letzten Monaten ständig hin und hergefahren und es kann eigentlich gut sein dass die Katze die Flöhe vllt schon länger hatte oder? Kann es sein dass bei meinen Eltern in der Wohnung auch schon was ist, ohne dass ie es merken??? alos sie sagen sie sind sich sehr sicher dass da nichts ist. Haben nichts gesehen und auch keine Bisse. Meine Eltern haben auch keine Haustiere. Wie lange kann es dauern bis so ein Flohbefall auffällt? Kanne s zb sein dass ich im August Floheier mitgebracht habe( in den Sommerferien) und bis heute nichts zu sehen ist?
Habe hab heute Nacht in meinem ehemaligen Kinderzimmer auch gut schlafen können und nichts bemerkt...
Hmmm, muss ich trd Sorge haben dass bei meinen Eltern noch etwas auftaucht? Wir haben schon ein größeres Haus aber überleben Flöhe überhautp so lang ohne Tiere und dann auch noch ohne je den Mensch zu beissen?

Weiteres Problem, am Sonntag vor dem Dienstag an dem ich die Flöhe entdeckt habe war meine Schwester über Nacht zu Besuch, hat mit mir und der Katze im Bett geschlafen... Kann sie was mitgenommen haben... Sie hatte zb auch einen Koffer dabei, ihre Kleidung lag auch auf meinem Bett, halte es also fast für wahrscheinlich O.O
Oh man das wäre echt schlimm D: Sie meint sie hat nicht gesehen und hat ihre Kleidung gewaschen, die sie mithatte und gebissen wurde sie bis heute auch nicht... wie viel zeit muss vergehen bis wir sicher sein können dass sie nichts mitgenommen hat?
Ein Haustier hat sie übrigens auch nicht.
"Mein" Kater wird nun übrigens von denen vom Tierschutzverein gut versorgt, zum Glück.... Habe schon ein sehr schlechtes Gewissen aber hatte wirklich keine Ahnung von Tieren :( Aber selbst sie meinten er sieht ja kerngesund aus.
Was glaub tihr wie lange kann er die Flöhe schon gehabt haben ohne dass ich es bemerkt habe? Vllt sind sie wirklich am Dienstag zum ersten mal rausgekrochen, da sie den Kater vermisst haben...
Naja, mein Zimmer in Holland steht nun über das WE leer. Bin ja gespannt was ich vorfinde wenn ich zurück komme :(
Oh man, woher weiß man eigentlich wie star so ein Befall ist und wie lange können Flöhe in eingesprühten, zugebundenen Säcken überleben? konnte unmöglich alles aufeinmal waschen :(
Ist es leichter Flöhe ohne Hautstier loszuwerden? Habe gehört von Menschenblut können sie nicht überleben bzw sich fortpflanzen aber habe auch Hoororgeschichten gehört von Flhohpuppen die ein halbes Jahr später noch schlüpfen D:
Male mir schon die schlimmsten Horrormärchen aus.

Ohhh maaan hoffe der beitrag ist wenigstens einw enig verständlich.

Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht und ab wann kann man sich sicher sein dass man die Viecher ein für alle Male los ist?


Ganz Liebe Grüße und vielen Dank an jeden der antwortet :)
 
08.11.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Flöhe, habe Panik :( . Dort wird jeder fündig!
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
234
Reaktionen
31
Besorg dir bei einem Tierarzt Fogger Spraydose/n für die Raumbegasung und gut ist. Wieviel du da brauchst und wie man damit umgeht steht auf der Dose,besonders wichtig ist,dass du mind. 2 Std. nach der Begasung sehr gründlich lüften musst.
 
H

HelgaK

Registriert seit
18.05.2006
Beiträge
1.673
Reaktionen
1
Also erst mal mit der Ruhe! Flöhe bleiben in der Regel bei den Tieren und springen selten auf Menschen über. Um einen Flohbefall zu erkennen, genügt es, ein Bett mit weißer Bettwäsche zu überziehen und wenn dann Eier drauf sind, sie erkennt man, weil sie wie Mohn (wie auf Mohnbrötchen), also kleine schwarze Punkte sichtbar sind - dann erst reagieren.
 
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
234
Reaktionen
31
Also das Flöhe "selten" auf Menschen gehen? kann ich ja gar nicht bestätigen. Wir hatten unwissenderweise vom Garten sowas ins Haus geschleppt und unsere 3 Wohnungskater hatten mit dem "Geschenk" genauso wenig Freude wie wir. Wir waren ganz ordentlich zerstochen.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.874
Reaktionen
104
Der Mensch ist aber ein Fehlwirt, sprich die beißen einmal zu und lassen dann wieder ab. Ich meine auch mal gelesen zu haben das unsere Haut und unser Blut zu dick für Flöhe ist, will aber auch mich nicht drauf festnageln. Bei uns hat der Nachbarshund uns früher immer dieses ungemeine Glück beschert.... Ich bzw wir waren dann immer an den Fußgelenken zerbissen 😖
 
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
234
Reaktionen
31
Richtig, diese Flöhe finden am Mensch nicht wirklich was zu futtern, beißen/stechen tun sie aber trotzdem,ich hab in der schlimmsten Zeit irgendwann aufgehört die Pucken am Fuß und Unterschenkel zu zählen, manches kam aber auch bis zum Hals hoch 😱 und selbst wenn man nur nochmal drüber redet....es juckt mich dann immer noch.....😲
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.874
Reaktionen
104
Kann ich nur bestätigen 😖😅
 
A

A-Fritz

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
774
Reaktionen
43
Hallo,
Flöhe können schon eine sehr lästige Plage sein und sind auch nicht leicht wieder los zu werden .

Flöhe durchlaufen verschiedene Entwicklungsstadien , wie andere Insekten auch , Ei - Larve - Puppe , daraus
schlüpft ein Floh , recht unterschiedlich und zeitversetzt .
Wenn man Flöhe bekämen will , gelingt dieses häufig nur durch eine langwierige und wiederholte Anwendung
von Insektiziden . Da die Flöhe unterschiedlich lange in den verschiedenen Entwicklungsvasen verbleiben ,
ist es wahrscheinlich , dass noch nach langer Zeit, immer wider Neue Flöhe , aus irgendwelchen Ritzen schlüpfen.

Da bei Dir nun aber keine Katze mehr lebt , ist es jedoch unwahrscheinlich, dass diese Population von Flöhen,
weiter leben und sich vermehren kann . Flöhe haben unterschiedliche , verschiedene Wirtstiere ,
von deren Blut ihre Nachkommen abhängig sind , um zu vertilgen Flöhen heran zuwachsen..
Im Notfall, können erwachsene Flöhe aber auch Blut von anderen Tieren zu sich nehmen ,
doch die Larven, brauche das spezielle Blut bestimmter Tiere .Alle unterschiedlichen Floharten ,
haben ihren eigenen,und speziellen Wirt.

Fritz.
 
Thema:

Flöhe, habe Panik :(

Flöhe, habe Panik :( - Ähnliche Themen

  • Flöhe

    Flöhe: Hallo zusammen, leider haben wir zur Zeit ein Flohproblem und das auch noch bei reinen Wohnungskatern,wir haben 3,einen mit 4 Jahren und 2 mit ca...
  • Flöhe bei wildem Kater

    Flöhe bei wildem Kater: Hallo! Neben 2 zahmen Freigängern füttern wir noch einen unvermittelbaren, wilden Kater aus dem Tierheim durch. Er frisst und schläft tagsüber...
  • Flöhe

    Flöhe: Hallo ihr lieben. Ich war gestern mit meinem Kätzchen beim Tierarzt. Dort wurde festgestellt das sie Flöe hat (kommt von einem Bauernhof) Es...
  • Flöhe... und brauche dringend Hilfe

    Flöhe... und brauche dringend Hilfe: Thema ist Programm... Bevor ich jetzt aushole... Bin ich hier richtig oder wo kann ich am besten meine Frage stellen? Ich danke euch ganz doll
  • Hilfe Flöhe !

    Hilfe Flöhe !: Hey ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. ich habe mir am freitag ein Kater zu gelegt der leider voller flöhe ist.. wir schätzen das...
  • Hilfe Flöhe ! - Ähnliche Themen

  • Flöhe

    Flöhe: Hallo zusammen, leider haben wir zur Zeit ein Flohproblem und das auch noch bei reinen Wohnungskatern,wir haben 3,einen mit 4 Jahren und 2 mit ca...
  • Flöhe bei wildem Kater

    Flöhe bei wildem Kater: Hallo! Neben 2 zahmen Freigängern füttern wir noch einen unvermittelbaren, wilden Kater aus dem Tierheim durch. Er frisst und schläft tagsüber...
  • Flöhe

    Flöhe: Hallo ihr lieben. Ich war gestern mit meinem Kätzchen beim Tierarzt. Dort wurde festgestellt das sie Flöe hat (kommt von einem Bauernhof) Es...
  • Flöhe... und brauche dringend Hilfe

    Flöhe... und brauche dringend Hilfe: Thema ist Programm... Bevor ich jetzt aushole... Bin ich hier richtig oder wo kann ich am besten meine Frage stellen? Ich danke euch ganz doll
  • Hilfe Flöhe !

    Hilfe Flöhe !: Hey ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. ich habe mir am freitag ein Kater zu gelegt der leider voller flöhe ist.. wir schätzen das...