Unser Hund frisst nur mehr Katzen Sticks und kein Hundefutter !?

Diskutiere Unser Hund frisst nur mehr Katzen Sticks und kein Hundefutter !? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, wir hatten 2 Zwergspitze und 2 Katzen. Etwa seit der eine Hund gestorben ist, frisst der verbliebene Zwergspitz (Hündin, 11 Jahre alt)...
B

bonsaibiker

Registriert seit
16.11.2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
wir hatten 2 Zwergspitze und 2 Katzen.
Etwa seit der eine Hund gestorben ist, frisst der verbliebene Zwergspitz (Hündin, 11 Jahre alt) kein Hunde(feucht)futter mehr, was früher
die Hauptnahrung war, nicht einmal diese Hundesticks, die sie früher als "Leckerli" zwischendurch immer bekommen hat.

Allerdings die Katzen- Sticks frißt sie !? Sonst eigentlich nichts. Sie hat aber kein Gewicht verloren....

Unsere Bedenken jetzt : bekommt die Hündin nicht Mangelerscheinungen wenn sie nur Katzensticks frisst !? Sind da genug Ballaststoffe etc. drin ? Da Katzen meines Wissens nach ja nur Fleisch als Nahrung haben (glaube ich) ?

Bitte um Euren Rat - und woran kann das liegen ?
 
16.11.2019
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.854
Reaktionen
153
Habt ihr das Nassfutter mal gewechselt?

Diese Sticks sind weder für Hunde noch für Katzen als Alleinfuttermittel geeignet, fährt sollte sie schon auch was anderes fressen.

Zwergspitze bringen ja auch gern mal Zahnprobleme mit, habt ihr das kontrollieren lassen?

Und sonst einfach mal was Anderes anbieten: gekochtes Hühnchen, andere NaFu - Sorten etc. und keine Katzensticks mehr.

Hunde können auch durchaus mäkeln, speziell wenn den "Marotten" nachgegeben wurde, weil man dem trauernden Hund was Gutes tun wollte.
 
B

bonsaibiker

Registriert seit
16.11.2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
vielen Dank für Deine Antwort !
Ja, wir haben schon alle möglichen Nassfutterarten ausprobiert, nichts davon mag sie. Wenn es wegen der Zähne wäre, die Katzenstangerln sind härter als Nassfutter...
Ja, wenn wir von unserem Essen ab und zu etwas abgeben, das frißt sie, aber das soll man ja nicht wegen der Gewürze etc.
Ich dachte mir schon, dass die Katzenstangerln keine Vollnahrung sind, darum stellte ich ja hier diese Fragen. Aber was soll ich tun, wenn sie nichts anderes frißt ? 😒😟
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
Ich würde mal einen Rundum-Check beim Tierarzt machen (inkl. Zähne und Blutuntersuch) - wenn alles ok ist, dann gibt es morgens und abends (eventuell auch am Mittag) Futter, der Hund hat 5 Minuten Zeit zu fressen und dann kommt es wieder weg. Erst zur nächsten Fütterungszeit gibts wieder was - keine Leckerlis zwischendurch (höchstens im Training, dann aber auch nur normales Futter) und dringend schauen, dass der Hund nicht irgendwo Katzenfutter klaut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Missymannmensch
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
3.221
Reaktionen
86
Manche kochen ja komplett selber für die Hunde, vielleicht erkundigst du dich da mal, wenn sie gekochtes isst?
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.854
Reaktionen
153
Ich würde, wenn organisch alles gut ist, den Fahrplan von Nienor fahren.

Hunde mäkeln mal, ja, aber denen schaden 1-2 Fastentage nicht, irgendwann fressen sie (im Gegensatz zu Katzen, da nicht machen).

Man kann Hunden das Mäkeln eigentlich ganz gut wieder abgewöhnen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tompina
B

bonsaibiker

Registriert seit
16.11.2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
danke an alle für Eure Ratschläge !

Nienor : Das mit der Rundum-Untersuchung schadet sicher nicht. Unsere Hunde bekamen nur einmal täglich am Abend Futter, abgesehen von den Sticks nach jedem Gassi gehen (kann nicht so falsch gewesen sein, denn der andere lebte 17 Jahre, auch der vorherige Yorkie lebte 17 Jahre). Katzennassfutter frisst er auch nicht, denn das haben wir auch schon probiert.
Ich denke die Leckerli-Stangerln sind zu viel für so einen kleinen Hund - habe es mal umgerechnet auf Menschen (nach Körpergewicht) das wäre so, als ob ein Mensch außer dem Abendessen, 5 x am Tag eine ganze Bockwurst bekommt... Der Kleinere, der im März verstorben ist war auch viel zu dick. Er lebte aber trotzdem so lange und starb an etwas anderem, nicht wegen Übergewicht.

Hundefreundin12 : Ja das wäre eine Idee.... aber ich denke, das liegt eher daran, dass sie dann Stk. für Stück von uns aus der Hand bekommt, als daran dass es gekocht ist. Aber man kann es probieren ....

Midoriyuki : ja das haben wir schon versucht, dauert jetzt aber schon Monate !.....

semi+rusty.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.854
Reaktionen
153
Wie konsequent macht ihr das denn?
Also gibt wirklich niemand was?

Gerade bei mehreren Personen im Haushalt ist oft einer dabei, der das nicht gut haben kann den Hund nicht zu füttern ^^
 
B

bonsaibiker

Registriert seit
16.11.2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
😁 hast Du eine Kamera bei uns installiert !? 😂. Ja das bin ich.
Aber gerade sie ist ein Hund der nicht bettelt beim Essen, wir geben ihr jetzt eben nur etwas (wenig - ein paar kleine Stückchen), weil sie kein Hundefutter frisst..... der Verstorbene dagegen, hatte immer extrem gebettelt.
Dafür gebe ich nach jedem Gassi gehen nichts, meine Frau aber nach jedem Gassi gehen, ein ganzes (Katzen)Stangerl.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
Wenn ihr ihr aber immer wieder was anderes anbietet, dann hat sie gar keinen Grund, das normale Hundefutter zu fressen ;)

Also seid doch mal konsequent. Nichts beim Essen - auch nicht ganz wenig, keine winzigen Krümel. Und meinetwegen nach dem Gassi ein wenig Hundefutter - aber keine Stängeli.
 
B

bonsaibiker

Registriert seit
16.11.2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
Nienor : Danke, okay, werden wir probieren....
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
3.221
Reaktionen
86
Ich glaube, ich bin da einfach zu menschlich.
Meine Kiddies müssen auch nicht das essen, was sie nicht wollen.
Ich koche auch gerne für Hunde oder barfe oä.
Klar wird der Hund es fressen, kommt drauf an was DU machen wirst.
 
Thema:

Unser Hund frisst nur mehr Katzen Sticks und kein Hundefutter !?

Unser Hund frisst nur mehr Katzen Sticks und kein Hundefutter !? - Ähnliche Themen

  • Hund isst nicht.

    Hund isst nicht.: Guten Morgen, Ich denke es gibt oder gab dieses Thema schon sehr oft, meine Hündin, mischling genaue rassen unbekannt Schäferhund, Windhund mix...
  • Hund frisst Futter nicht immer

    Hund frisst Futter nicht immer: Hallo, ich hab mal eine Frage ...... Mein Hund (Mischling, 6 Jahre) bekommt immer Nachmittags gegen 17 Uhr sein Futter. Immer Nassfutter...
  • Hilfe mein Hund frisst nicht und nimmt ab!!!

    Hilfe mein Hund frisst nicht und nimmt ab!!!: Hallo ich bin neu hier kurze vorstellung von uns: ich bin nicky 29 jahre mein hund tuno ist 10 ein podenco-dobermann aus spanien. Habe folgendes...
  • Hund frisst plötzlich nicht mehr

    Hund frisst plötzlich nicht mehr: Liebe Mitglieder, ich weiß, so eine Frage gab es schon 100 Mal und ich hab mir auch zahlreiche Antworten durchgelesen und Tipps versucht, aber...
  • Hund frisst nicht

    Hund frisst nicht: Hallo ihr Lieben! Seit vier Tagen haben wir einen hund er ist Ca 5 Jahre alt und seit er hier ist frisst er nicht und trinkt auch sehr wenig! Ist...
  • Hund frisst nicht - Ähnliche Themen

  • Hund isst nicht.

    Hund isst nicht.: Guten Morgen, Ich denke es gibt oder gab dieses Thema schon sehr oft, meine Hündin, mischling genaue rassen unbekannt Schäferhund, Windhund mix...
  • Hund frisst Futter nicht immer

    Hund frisst Futter nicht immer: Hallo, ich hab mal eine Frage ...... Mein Hund (Mischling, 6 Jahre) bekommt immer Nachmittags gegen 17 Uhr sein Futter. Immer Nassfutter...
  • Hilfe mein Hund frisst nicht und nimmt ab!!!

    Hilfe mein Hund frisst nicht und nimmt ab!!!: Hallo ich bin neu hier kurze vorstellung von uns: ich bin nicky 29 jahre mein hund tuno ist 10 ein podenco-dobermann aus spanien. Habe folgendes...
  • Hund frisst plötzlich nicht mehr

    Hund frisst plötzlich nicht mehr: Liebe Mitglieder, ich weiß, so eine Frage gab es schon 100 Mal und ich hab mir auch zahlreiche Antworten durchgelesen und Tipps versucht, aber...
  • Hund frisst nicht

    Hund frisst nicht: Hallo ihr Lieben! Seit vier Tagen haben wir einen hund er ist Ca 5 Jahre alt und seit er hier ist frisst er nicht und trinkt auch sehr wenig! Ist...